Spänebox- Euer Verbrauch?

Diskutiere Spänebox- Euer Verbrauch? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Hallo, wir haben bei uns 5 Pferder auf Späne stehn (meins zum Glück nicht :D) Jetzt kommt uns der Späneverbrauch aber heftig hoch vor. Wie viel...
N

niki

Gast
Hallo,

wir haben bei uns 5 Pferder auf Späne stehn (meins zum Glück nicht :D) Jetzt kommt uns der Späneverbrauch aber heftig hoch vor.

Wie viel brauch ihr am Tag? in der Woche? im Monat?
Für ein Großpferd, Pony oder Shetty?

Wie handhabt ihr das ganze überhaupt?

Wir sammeln jeden Tag die Äppel raus und machen den Stall grade. Wenn bedarf besteht wird noch eingestreut.

Schreibt einfach mal über eure Erfahrungen!
LG niki
 
Isabel007

Isabel007

Beiträge
152
Reaktionen
0
Huhu!
Also, ich kann nur aus meiner Erfahrung während meiner Ausbildung sprechen. Mein Pferd steht nicht auf Späne, sondern auf Stroh :).

Wir hatten 2 Pferde gehabt, die standen auf Späne. Bei dem einen wurde alle 2 Tage ein halber Ballen eingestreut, da er immer ziemlich viel nasses Steu hatte. Bei dem anderen hat ein Ballen in der Woche gereicht... der war wesentlich trockener.

Wir haben immer die Äppel rausgenommen und auch das richtig nasse. Der Verbrauch war nicht so hoch bei dem einen Pferd, so knapp 4 Ballen im Monat, dazu kommen ca. 3 bis 4 zusätzlich wenn die Box mal komplett gereinigt wird, was aber nur selten der Fall war.
Bei dem andren Pferd war der Verbrauch wesentlich höher. Er brauchte in der Woche schon einmal 3 bis 4 Ballen... also rechnet sich das im Monat auf 12 - 16 Stück...
 
momo3

momo3

Beiträge
112
Reaktionen
0
Also beim Lucas (Kleinpferd) kommt jeden Tag eine Schubkarre Äpfel und Nasses raus und jeden 2ten Tag ein gut gehäufter Schubkarrn mit frischen Spähnen rein. Wir schauen aber trotzdem, dass wir die frischen Spähne immer schön durchsieben, weil die mittlerweile echt sowas von teuer sind!

Als meine RL noch da war haben wir dann die 15 Pferde auf gehäckseltes Stroh umgestellt, lässt sich genauso misten wie Spähne, nur dass es billiger kommt :)
 
ckjaneway

ckjaneway

Beiträge
40
Reaktionen
0
bei uns stehen alle pferde auf spänen. wir streuen 1x die woche ein, da bekommt jeder 3 volle schubkarren in die box und das muss dann reichen. und tut es eigentlich auch. wir müssen selber misten, was wir ja in der regel jeden tag tun und dann werden eben die äppel abgesammelt und ich hol die nassen stellen auch noch raus. manchmal schau ich auch, dass ich die box komplett leer krieg und alles raus hol und dann kommt alles neu rein.
 
T

Tigerchen1

Beiträge
18
Reaktionen
0
Meiner steht auch auf einem Späne-Flachs-Gemisch. Als Grundeinstreumenge nehm ich 7 Ballen. Die Box ist sehr groß und er legt sich sonst nicht hin, es muss weich sein. Abgeäppelt wird jeden Morgen, wenn er auf die Koppel kommt. Einmal die Woche werden die nassen Stellen rausgenommen (man sieht die nicht, die sidn ganz unten) undein Ballen nachgestreut. Alle 4-5 Wochen kommt alles raus. Früher hab ich jeden Tag die nassen Stellen rausgeholt. Da kam die Box aber "nicht zur Ruhe", nach jeder Nacht war an manchen Stellen der blanke Boden zu sehen. Jetzt hat er unten eine feste Matte.

LG
Tigerchen
 
Armani1

Armani1

aufTrab Sommer-QuizQueen (aufTrab Mitglied)
Beiträge
247
Reaktionen
10
bei uns stehen ausnahmslos alle Pferde auf Späne (sind 25 Pferde) und wir brauchen pro Pferd / Box ca. 1,5 Ballen in der Woche
 
N

niki

Gast
Da sind bei euch dann ja auch große Unterschiede. Wir haben ein Pferd, dâs geht zum Äppeln immer raus und der Stall ist daher super sauber. Dann haben wir einen, der saut richtig rum, wühlt immer alles einmal auf links und äppelt wo er am meisten drin rum stampfen kann. Des trocken zu halten ist eine mords arbeiten, vom misten ganz abzusehn.
Habt ihr nen Tipp, wie man das kleine Wühlschwein auch saubeer halten kann? Er hat ebenfalls die Möglichkeit rauszugehen, aber nutzt dies nicht wirklich.
 
S

Soniye

Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich hab mal ne Frage::confused:

Was ist eigentlich der Unterschied zwiaschen Späne und Stroh, also von der Verwendung her??

Sind das persönliche vorlieben des Menschen oder warum sagt der eine: "bei mir kommt nur Späne in die Box" und der andere sagt das gleiche zum Stroh???

Liebe Grüße
 
Isabel007

Isabel007

Beiträge
152
Reaktionen
0
bei unsren 2 Pferden war einmal der Grund, dass das eine Pferd eine Strohallergie hatte und somit immer pusteln bekommen hat, wenn es zuviel davon frass.
Bei dem andrem wiederrum bekam er immer viele Koliken von dem Stroh... hat einfach zuviel davon immer gefressen.
ansonsten würde ich immer stroh vorziehen, weil es einfach auch zur "beschäftigung" da ist...
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Meine Stute steht auch auf Spänen. Genauer gesagt gehäckseltes Roggenstroh, das ist eine staubarme Einstreu.
Ich miste jeden Tag, also die Äppel raus und das Nasse je nach dem. Wenn's grad am Tag zuvor eingestreut wurde, wühle ich nicht das Nasse hoch, irgendwie muss man das im Gefühl haben beim Misten, ist jetzt schwer zu erklären... Hängt auch manchmal mit dem Wetter zusammen, wie nass die Box ist - also z.B. bei hoher Luftfeuchte ist die Einstreu auch feuchter.
Mein Pferd ist ein ziemliches Ferkel, ich streue jeden vierten Tag ein, damit ist die Box auch trocken. Zum Vergleich: andere Pferde bekommen nur einmal pro Woche einen neuen Ballen rein.
Ein Ballen kostet normalerweise knapp 7 €, meine SB ist aber Großabnehmer und kriegt das wesentlich günstiger. Für mich macht es keinen Unterschied, da die Einstreu im Boxenpreis enthalten ist.
 
Sambuca

Sambuca

AwardTeam
Beiträge
197
Reaktionen
2
Ich hab mein Pferd auf Späne stehn und brauch so 1 bis 2 ballen in der woche...es kommt immer ganz drauf an. Manchmal reit auch ein ballen in zwei wochen. Im goßen und ganzen ist er aber ein riesen ferkel, wenn ich nicht jedentag die äppel und das nasse rausnehmen würde, dann würd ich wesentlich mehr gebrauchen:(
Ich habe ihn aus dem grund aus späne stehn, der er großer staub alergicker ist und auch COB hat! Mit der jetzigen einstreu haben wir alles wesentlich besser in griff!!:)

LG nicole
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Ich aktualisiere mal :D

Seit einigen Wochen miste ich Lore's Box morgens und abends gründlich durch, d.h. ich nehme die Äppel raus und auch das Nasse. Inzwischen hat sich eine richtig tolle Matratze gebildet, die ist ca. 30 cm dick und relativ fest und besteht nur aus trockenen, wirklich sauberen Spänen. Die nasse Stelle ist ganz klein (ca. 30 cm Durchmesser) und dringt nicht an die Oberfläche, mein Pferd steht also wirklich pupstrocken ;) und es riecht nichts. Früher waren die Hufe oft etwas feucht und gerade den letzten Tag vorm Einstreuen stand sie mit den Hinterfüßen meist ziemlich im Siff.

Nun könnte man ja denken, durch das häufigere und gründlichere Misten erhöht sich der Vebrauch, aber es ist eher das Gegenteil der Fall. Früher hatte ich zwischen zwei Einstreu-Tagen drei einstreufreie Tage, jetzt habe ich vier bis fünf einstreufreie Tage dazwischen. Zudem ist die Box endlich richtig trocken und lässt sich hervorragend misten.
 
Mareike

Mareike

Beiträge
769
Reaktionen
67
Meine Rb steht auf Spänen.. :)
Wieviel genau in der woche verbraucht wir weiß ich nicht, weil ich eben nur 2mal die woche dabin... Wenn ich jetzt von meinem Verbrauch ausgehe müsstens ungefähr 2 oder 3 Ballen in der woche sein.
Ich nehm immer die Äppel und das ganz eklige raus.. Sie vermischt sich an einer Stelle immer die Späne mit den äpfeln und da ist es auch immer nass udn das tritt sie dann schön fest:rolleyes: da hole ich dann die pferdäfpel raus, dass nasse , das so riichtig nass ist und auch schon so komisch verfärbt ist.
Außerdem nehm ich von dem restlichen komischen scheinkram da ungefähr die hälfte raus. der rest der Box ist sehr sauber, da hat sie nur 2-3 Haufen und ein paar kleine nasse stellen. Wenn das sehr nass ist hol ichs raus, ansonsten locker ich das schön auf und "Vermisch" es mti der trockenen Streu , damits trocknet. Dann mach ichs schön grade und streu ungefähr einen viertel bis halben Ballen über..
Ich hole da sos ungefähr 1 -2 karren raus, je nachdem wie die box aussieht und wie gründlich ich bin
 
Thema:

Spänebox- Euer Verbrauch?