Rheinländer: Sportcracks und Freizeitpartner

Diskutiere Rheinländer: Sportcracks und Freizeitpartner im Rassen Q - T Forum im Bereich Pferderassen; Rheinländer: Sportcracks und Freizeitpartner Erst in den 60er Jahren legten die Pferdezüchter im Rheinland den Grundstein für eine Warmblutzucht...
B

Baccara

Beiträge
403
Reaktionen
61
Rheinländer: Sportcracks und Freizeitpartner

Erst in den 60er Jahren legten die Pferdezüchter im Rheinland den Grundstein für eine Warmblutzucht nach Plan. Damit wurde auch der Siegeszug der Warmblüter in Sport und Zucht eingeleitet. Vorher ging es im Rheinland übrigens eher "kaltblütig" zu. Mehr lest Ihr in unserem Rasseportrait des Deutschen Reitpferds, Zuchtgebiet Rheinland.

Das Rheinische Pferdestammbuch hat bereits ein paar Jährchen auf dem Buckel. Schon im Jahr 1892 schrieben hier Pferdezüchter aus dem Rheinland alle Zuchtdaten wie Bestands- und Bedeck-ungszahlen sehr sorgfältig auf. Allerdings sprach damals noch keiner von schicken Siegertypen, wie zum Beispiel der diesjährigen rheinländischen Siegerstute der Stutenprüfung Fame v. Fidermark auf unserem Foto links. Fame schwebte mit bestechenden Bewegungen durchs Dressurviereck. Etwas weniger schwebend, dafür aber kraftstrotzend, zogen Anfang des letzten Jahrhunderts die schwer-gewichtigen Helfer der Bauern, die rheinischen Kaltblutpferde, Pflüge über weite Äcker.

Damals zählte die rheinische Züchtervereinigung 15 000 Mitglieder und etwa 26 000 eingetragene Pferde (überwiegend Kaltblüter). Ein ganz anderes Bild der Zucht im Rheinland geben dagegen die Zahlen von 1961, als die "Dicken" als Arbeiter auf dem Bauernhof ausgedient hatten und die Warmblut- und Kleinpferdezucht erst am Anfang stand: 1200 Pferde und 800 Mitglieder.

Aber dann ging es stetig bergauf mit der Pferdezucht im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Natürlich nicht ganz so rasant und erfolgreich wie in den heute immer noch stärksten Warmblut-Hochzuchtgebieten Hannover und Holstein, aber in kleinen, gut durchdachten Schritten.
Für die Züchter kam es darauf an, geschickt die richtigen Blutlinien zu verbinden, die einmal ein elegantes und leistungsbereites Warmblutpferd als Endprodukt haben sollten. Dabei halfen das Fundament und die Größe der vorhandenen Stuten, die Schnelligkeit und Härte von Voll- und Halbblütern, die Eleganz der Trakehner sowie die Rittigkeit und das gute Temperament anderer deutscher Warmblutzuchtgebiete wie zum Beispiel den Hannoveranern.
Herausgekommen ist dabei ein vielseitiges Sport- und Zuchtpferd, das auf überregionalen Zuchtveranstaltungen und Championaten große Erfolge vorweisen kann. Auch die rheinisch gezogenen Ponys, wie der vierfache Bundeschampion Dornik B, sind richtige Überflieger in Sport und Zucht. Hengste, die den rheinischen Brand tragen und für Furore sorgen, sind der HLP-Sieger Florestan v. Fidelio sowie Ehrentusch und Ferragamo.
Die neuesten Bestandszahlen im Rheinischen Pferdestammbuch sind wieder stetig gestiegen. Viele Zuchtstuten im Rheinland erwarten dieses Jahr ein Fohlen, das sich vielleicht später mal erfolgreich im Viereck, Parcours oder Busch durchsetzen oder mit einem zufriedenen Freizeitreiter durch den Wald galoppieren wird. Ihr guter Charakter macht Rheinländer für viele Disziplinen im Reitsport zu guten Partnern.
Wisst Ihr, dass das Rheinische Pferdestammbuch im Jahr 2001 nach Mönchengladbach ins historische Schloss Wickrath umgezogen ist, wo bereits in vergangenen Jahrhunderten Pferde gezüchet wurden? Hier könnt Ihr schon seit letztem Jahr Rheinländer auf hochkarätigen Zucht- und Sportveranstaltungen bewundern. Ein Besuch lohnt sich bestimmt!


Steckbrief

Rasse: Deutsches Reitpferd, Rheinländer
Stockmaß: ca. 1,62 bis 1,75 Meter
Herkunft: Deutschland
Farben: Füchse, Braune, Rappen, Schimmel

Gebäude:

Ausdrucksvoller Kopf, gut angesetzter Hals mit leichtem Genick, lange, schräge Schulter mit guter Sattellage, elastischer Rücken, lange, muskulöse Kruppe, viel Brusttiefe, gute Rippenwölbung, trockenes Fundament mit kräftigen Gelenken

Bewegungsablauf: energisch, schwungvoll, elastisch, raumgreifend

Einsatzmöglichkeiten: Sport- und Freizeitpferde für alle Reitsportdisziplinen

Besondere Merkmale: leistungsbereiter, zuverlässiger Charakter

Infos: Rheinisches Pferdestammbuch, Tel: 02166/ 6219110

Internet: www.Pferdezucht-Rheinland.de

E-Mail: [email protected]


Quelle: http://www.fn-kids.de/isy.net/servlet/broadcast/rassen_rheinlaender.html


Hier noch ein Bild von meinem 20-jährigen Rheinländerwallach Conny.

http://i12.tinypic.com/4cxc1tx.jpg
 
04.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rheinländer: Sportcracks und Freizeitpartner . Dort wird jeder fündig!
Hamsdaa

Hamsdaa

Beiträge
33
Reaktionen
0
Meine Rb Aspirant ist auch ein Rheinländer.

Mit seinen fast 23 ist der Schritt nicht mehr ganz so raumgreifend, aber hergeben würde ich ihn niemals!Der Charakter ist einmalig und auch vom Exterieur finde ich diese Pferde sehr chick!

Kleiner Steckbrief:

Name: Aspirant
-Vater: April
--Großvater: Apart
---Großmutter: Pamela

-Mutter: Hanuschka
--Großvater: Harnich
---Großmutter: Beauty

werde morgen nochmal gezielt drauf achten und dann ggf korrigieren/ergänzen.

Finde, dass das ein sehr gelungenes Ergebnis dabei herauskam!^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rheinländer: Sportcracks und Freizeitpartner