Auch mal ohne?

Diskutiere Auch mal ohne? im Weitere Reitweisen Forum im Bereich Reitsport; Hi, auch wenn es vielleicht nicht so richtig eine Reitsportdiziplin is, wollte ich mal fragen, reitet ihr auch ohne Ausrüstung, mit Halsring, mit...
V

Valerio

Gast
Hi, auch wenn es vielleicht nicht so richtig eine Reitsportdiziplin is, wollte ich mal fragen, reitet ihr auch ohne Ausrüstung, mit Halsring, mit halfter?
Oder macht ihr sowas gar nicht, weil da zu viel passieren kann?
Wie steht ihr denn dazu?
Macht ihr das rgelmäßig?
Sind eure Pferde da von natur aus ruhig gewesen, oder musstet ihr ihnen das beibringen? Reitet ihr wenn ihr das macht trotzdem mit helm oder ohne? UNd hatte einer schonmal Auftritte in diese Richtung?
Springt ihr auch?

So, da habt ihr aber viel zu beantworten!!
Vielen lieben dank für eure Mühe!! :)
 
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
Hey!
also ich bin neulich mal nur mit Halfter und ohne Sattel ganz ruhig geritten.. Nur ein wenig Schritt und Trab.. Lief ganz gut! Musste auch nichts beibringen oder so.. zwei Stricke und gut ist... Bin auch ohne Helm geritten.

ich finde sowas ab und zu mal ganz gut, wiel man dann wieder mehr mit den Beinen und dem Gewicht macht!!

Ind Gelände würde ich so allerdings nicht gehen.. Höchstens ohne Sattel..

Auftriite, springen etc. hatte ich auch noch nicht..;)

Hab die RB noch nicht lange, habe es also auch keine richtige chance zu regelmäßigkeit..;)

ich hoffe ich habe alles beantwortet..;)
 
N

niki

Gast
wollte ich mal fragen, reitet ihr auch ohne Ausrüstung, mit Halsring, mit halfter?
Ja klar mach ich das :D Meistens nehm ich dann nur das Halfter, mach 2 Stricke dran und los gehts. Im Gelände sollte man natürlich Versicherungstechnisch ne Trense drauf machen.
Wir haben schonmal ne ganze RS so gemacht, mit Galopp, Trabstangen etc. pp. war echt genial-

Oder macht ihr sowas gar nicht, weil da zu viel passieren kann?
Wie steht ihr denn dazu?
Klar ist da eine gewisse Gefahr hinter, allerdings sollte das Reiten ja auf einber gewissen Vertraunsbasis geschehen. Ich bin da eh nicht so vorsichtig.

Es kommt immmer drauf an, im Winter mal nen schönen ausritt ohne Sattel durch den Schnee, oder ab und an mal im RoundPen auf dem Platz, oder wie ich es gestern noch gemacht hab auf dem Weg von der Bergwiese zum Hof, also eigenltlich ganz spontan.

Sind eure Pferde da von natur aus ruhig gewesen, oder musstet ihr ihnen das beibringen? Reitet ihr wenn ihr das macht trotzdem mit helm oder ohne?
Mh, Flo musste sich erst etwas an das Gefühl des Reiters ohne Sattel gewöhnen, aber dann ging es ganz gut.
Ich reite eigentlich schon mit Helm, es gab da und da mal ne ausnahme aber eigentlich generell mit Helm.

UNd hatte einer schonmal Auftritte in diese Richtung?
Nein, und ich glaube das werd ich auch nicht machen. Finde sowas eher normal.
Mit Flo bin ich so noch nicht gesprungen, aber damals mit meinem Pflegepony war kein Hinderniss vor uns sicher, egal ob mit oder ohne Ausrüstung :D Das waren noch zeiten *gg*

LG niki
 
L

Lelie

Gast
@ KuschelPony: Zum Thema Halsringreiten gibt es schon einen Thread, ich glaube unter Umgang und Verhalten. Kuck da mal rein. Da sind auch deine meisten Fragen beantwortet :) .
Ich selbst reite furchtbar gerne mit Halsring und ohne Sattel, weil es mir ein unglaubliches Harmonie- und Freiheitsgefühl vermittelt. Mir ist das nicht zu gefährlich, ich reite immer mit Kappe und nur aufm eingezäunten Platz oder in der Halle mit Halsring oder ohne alles. Ohne Sattel reite ich auch ab und zu im Gelände bei Pferden, die ich gut sitzen kann und die in der Regel keinen Sch... machen. Klar, man kann mal runterfliegen, aber man kann wenigstens nicht im Bügel hängenbleiben oder so ;) und ich sitze relativ sicher (bin seit Jahren nicht mehr runtergeflogen, auch von Profibockern nicht).
LG Lelie
 
Luxana

Luxana

Beiträge
120
Reaktionen
0
Ich bin gestern ohne Sattel und nur mit Halfter und einem Strick ausgeritten. Eigentlich wollte ich ja nur spazieren gehen, aber mir wurde das Laufen nebenher dann doch zu blöd und ich bin aufgestiegen ;)

Hab dann auf einer Wiese ein bissl auf dem Zirkel reiten geübt (nur im Schritt), hat super geklappt und er hat echt prima auf Bein und Gewicht reagiert. Höhepunkt war dann der gestreckte Galopp den Berg hoch... es war wie fliegen, einfach nur geil :D


Da ich so ein "generell-oben-ohne" Reiter bin, hab ich keine Kappe aufgehabt. Regelmäßig mach ich sowas auch nicht. Wenn es mir halt einfällt, geh ich mal ohne Sattel raus, da hab ich normalerweise auch ne Trense dann drauf.
 
R

Rebecca1

Beiträge
111
Reaktionen
0
Ich reite meinen öfters nur mit Knotenhalfter oder setz mich ohne alles drauf.
Im Gelände war ich auch schon ein paar Mal nur KH und er war immer brav.
Ich finde es irgendwie komisch, dass ein Großteil der Reiter sagen, dass sie noch nie ohne Trense geritten sind und es auch nie mit ihrem Pferd machen würden. Was ist das dann für ein Pferd-Mensch Verhältnis, man muss doch auch eine gewisse Vertrauensbasis haben...
 
V

Valerio

Gast
hm das stimmt... ich reite auch voll oft so, auch super oft ohne sattel ins gelände, weil es einfach nur witzig ist. monti hat ja auch einen sehr seltsamen galopp, und da is es einfach nur witzig, zu versuchen nciht runterzurutschen. :)
 
V

Valle188

Gast
Ich reite manchmal ohne sattel in der halle oder auf dem platz. ins gelände trau ich mich das noch nicht, weil mein pferd noch jung ist und manchmal seine dollen 5 minuten im gelände bekommt, was auf dem platz nicht der fall ist ;) aber aufm platz tuts auch nicht so weh, WENN man mal runterfallen sollte.
jetz neulich hab ich ihn wieder in der halle ohne sattel geritten, über stangen getrabt und galoppiert, und beim abbauen hab ich ihm einfach die trense abgemacht, dass er so rumlaufen kann... später bin ich dann einfach so ohne trense aufgestiegen. ich hätte nie gedacht dass ich mich das mal traue, da ich noch vor zwei jahren die größte angst überhaupt vor diesem pferd hatte :D aber anscheinend vertraue ich ihm mittlerweile so gut dass ich das mache, und er mag mich wohl auch :p (hoffe ich zumindest ;) )
das war auf jeden fall mal ne ganz tolle erfahrung, so ganz hilflos da drauf zu sitzen, aber er hat sich prima benommen. reiten würde ich so nicht ( :rolleyes: ) aber später mal mit halsring vielleicht... erst mal gucken ;)
 
Nadi

Nadi

Beiträge
57
Reaktionen
0
jaaaa liebend gerne sogar.

immer mal ohne sattel dann mit halfter oder halsring, wobei das halsringreiten noch perfektioniert werden muss *lach* musste sogar mal abspringen weil er nicht gecheckt hat das er durchparieren sollte und dann schiss bekommen hatte und immer schnell wurde *lol* ham sogar nen unfreiwilligen sprung gemacht aber der hat gut geklappt :D
 
mumpl

mumpl

Beiträge
37
Reaktionen
6
Mein Thema *g*

Jaaa machs gerne mitm Monster... nur mal mitm Halfter ne schrittrunde raus... oder wenn ich mal keine lust hab großartig Dressur zu reiten, dann tu ich eben mit Halfter oder Halsring reiten... und wir bummeln in der Halle rum.. die ein oder anderen bekommen dann ihre krise wenn ich mitm MOnster mit Halsring oder Halfter durch die Halle galoppiere.. aber naja ich hab sie ja unter kontrolle (mehr als mancheiner sein Pferd wo ne Trense drauf hat :rolleyes: )

Hm naja Halfter reiten musst ich ihr nicht lernen. Beim halsringreiten hab ich anfang noch ein Halfter mit drauf gehabt um gegebenenfalls die hilfen zu verdeutlichen.
 
LIsI

LIsI

Beiträge
94
Reaktionen
0
Also ich reite auch ganz oft ohne Sattel auf, aber mit Helm,das ist Pflicht bei meiner RB, aber so mal schnell draußsitzen dann schon ohne:D

Mit Halfter bin auch schon mit Cherry geritten aufm Platz, die is da ganz ruhig!!

Mit Halsring bin ich noch nie geritten, wills aber gerne mal ausprobieren:)

Ich finde das man das schon mal machen sollte ne kleine Abwechslung vom Alltag, sonst wirds ja langweilig und so nen entspannten ausritt ohne sattel... is richtig toll!! so locker dahin joggen!!

Claudi und ich sind letztens nur mit Trense Ausgeritten und die meiste Zeit nur dahin gejoggt war voll lustig, enstpannt und angenehm*gg*
 
Bino

Bino

Beiträge
4.313
Reaktionen
213
Wir sind früher sehr oft ohne Sattel geritten und nur mit Halfter und Stricken ins Gelände! :) Aber immer nur mit Helm. Zumindest ich.
Und auch im Hof ohne alles.
Von den Ponies konnte man aber auch nicht weit fliegen, wenns so weit kam :D

Dann wurde ich einmal von Juli "gezwungen" auf ihr Pferd zu gehen, das nichts dran hatte. Auf dem Platz und dann musste ich sogar springen... Dafür dass ich noch nie auf dem Pferd saß, hab ich eine recht gute Figur gemacht :D Ich hab Juli innerlich verflucht *gg* Aber heute nehme ich es ihr gar nicht mehr so übel, da ihr Pferd ja doch sehr sehr brav war!! :)

Auf mein eigenes setze ich mich nur ohne Sattel drauf, wenn mich jemand führt. Die Angst und der Respekt sind einfach noch zu groß von oben. :eek:
 
luckysally

luckysally

Beiträge
8
Reaktionen
0
Na bei meiner Stute hab ichs noch nicht ausprobiert, aber die ist einfach nicht hnadlich genug^^und ich trau ihr da auch nicht ganz, da sie schon gern mal aufdrehen kann.
Aber mitm pony hab ich das alles schon gemacht, nur mit Halfter ins Gelände oder Springen (ja und ich hab nicht mal nen Helm aufgesetzt)oder ganz ohne alles, is voll lustig mit dem, der reagiert echt total fein auf die Gewichtshilfen. Mach das aber eher selten (außer ich geh mal nur Schritt, dann sattel ich aber auch nur aus Faulheit nicht*g*) ;)
 
iesca

iesca

Moderator
Beiträge
1.294
Reaktionen
168
Bei Graffita habe ich das auch manchmal gemacht, dass ich sie mit Halfter und einem oder, wenn ich daran gedacht habe, zwei Stricken zur Weide geritten bin und, wenn mir jemand hochgeholfen hat, auch zurück. Im Winter in der Halle nach dem Longieren habe ich mich auch manchmal noch einfach so draufgesetzt. Allerdings nie lange und nur im Schritt, da ich ihren sowieso angeschlagenen Rücken nicht übermässig belasten wollte. Dazu kam noch, dass sie einen sehr hohen Widerrist hatte.
Bei Jade bin ich noch nie ohne Sattel geritten und irgendwie habe ich meine Zweifel, dass sie das überhaupt kennt... . Vielleicht kann ich das ja dann bei Bohème wieder machen. :D
 
Easy

Easy

Beiträge
24
Reaktionen
0
Im alten Stall, vor allem kurz bevor sie ihr Fohlen bekommen hat sind wir öfters ohne sattel ausgeritten, aba nie ohne trense, außer mal wenn mi tanja als handpferd mitgenommen hat.
Jetz im neuen stall trau i mi irgendwie nimmer, liegt vllt. auch daran dass se in letzter zeit im Gelände manchmal a bisserl rumgesponnen hat.
 
*Jule*1

*Jule*1

Beiträge
8
Reaktionen
0
also ich reite ab und zu zur abwechsung oder auch beim trockenreiten ohne sattel, aber meistens mit helm.. bin auch schon mal mit halfer geritten, naja aber lange habe ich meine ja noch nid...

..bei meinem alten Pflegepony bin ich schon oft am halfter ausgeritten, da aber immer helm, das vertrauen wird dadurch auch viel besser und man lernt fast nur mitm schenkel+gewicht zu reiten :) ist wirklich parktisch...natürlich würde ichs nicht machen wenn mein Pferd abgenen würde oder noch ziemlich jung wäre, da das vertrauen noch nid so da ist wenn sie kurz unterm sattel und weing erfahrung haben, aber nunja man muss ja i.wann mal damit anfangen und es ist wirklich hilfreich;)

..mit einem halsring bin ich allerdings noch nicht geritten...
 
Zahra

Zahra

Beiträge
44
Reaktionen
3
Mein Pferd ist ohne Sattel unbequem, deshalb machen wir das nie lange.
Aber im Sommer ist der Weg auf die Koppel mit unter lange und da setze ich mich einfach drauf. Stallhalfter und ein Strick. Obwohl sie ein Vollblutaraber ist, kann ich mich 100% auf sie verlassen. In allen Gangarten.

Andrea
 
alisha1

alisha1

Beiträge
675
Reaktionen
162
Meine Rb mag es nicht so gerne, wenn jemand ohne Sattel auf ihr sitzt. Deshalb mach ich es recht selten. Aber wenn, dann nur mit Helm auch wenn sie in der Regel eine Lebensversicherung ist.
Aber mit Halfter und Führstrick macht das Reiten macht schon Spaß, vorallem wenn es ins Wasser geht. :D
 
Rappstute

Rappstute

Beiträge
223
Reaktionen
4
Ich bin früher meine Stute nur im Schritt ohne Sattel geritten, hatte damals noch zu viel angst und respekt. Aber mittlerweile vertrau ich ihr blind so das ich auch galoppier und wir auch bei uns aufm Hof und auf den Weiden ohne Sattel und nur mit Trense langreiten, Gelände ist mir allerdings zu gefährlich.

Vor einem Monat oder so musste ich auch gezwungenermaßen nur mit Halfter reiten, weil ihr ein Wolfszahn gezogen wurde, war ziemlich lustig:D

Aber alles MIT Kappe, ich glaub sonst würden meine Eltern auch streiken, die sind auch mit Sattel immer skeptisch wenn ich ohne Kappe Dressur in der Halle reite.
 
Thema:

Auch mal ohne?