Longieren beibringen!

Diskutiere Longieren beibringen! im Ausbildung Forum im Bereich Pferde; Hallo Ihr Lieben! Ich habe eine Rb auf einem Kaltblutpferd. Er ist eigentlich total lernfähig und lieb und so, aber das longieren können wir ihm...
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
Hallo Ihr Lieben!

Ich habe eine Rb auf einem Kaltblutpferd.
Er ist eigentlich total lernfähig und lieb und so, aber das longieren können wir ihm einfach nciht beibringen!
Er steht immer in der Mitte rum und hat null respekt vor epitschen o.ä.
Wir haben shcon versucht ihn laufenzulassen: Fehlanzeige!
zusammen mit einem freund laufenlassen: auch Fehlanzeige!

vielleicht sollte ich was zu Ihm sagen:
Also er ist 18 Jahre alt und stand ab dem Alter von 5 - 15 auf einer Weide. Alleine... (Am Anfang waren sie zu dritt, nur er hat überlebt..) Niemand hat sich auch nur ansatzweise um ihn gekümmert...
Dannach kam er zu seiner jetzigen Besitzerin und die hat ihn dann erstmal neu eingeritten etc...

Sie meinte zu mir, dass sie es wohl einmal hinbekommen hat, dass er weiter draussen seine runden dreht, aber wenn er keinen Bock mehr hatte kam er wieder rein udn hat sich cniht mehr gerührt...

Was meint ihr, was kann man machen?
Wir haben uns noch überlegt, dass vllt einer "longiert" und der andere draufsitzt oder führt oder so.. wollen das demnächst mal ausprobieren...

Fallen euch noch andere Methoden ein?

Wenn wir etwas Neuses ausprobiert haben berichte ich natürlich.. ;)


Freue mich auf Ratschläge!

VLG
JUle
 
25.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Longieren beibringen! . Dort wird jeder fündig!
L

Lelie

Gast
AW: Longieren Beibringen!

Und die Peitsche muss wirklich lang genug zu sein. Billige Peitschen sind oft zu kurz.
LG Lelie
 
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
AW: Longieren Beibringen!

Also das mit der peitsche können wir schonmal vergessen... er hat eher respekt vor der Gerte... Die peitsche ignoriert er gekonnt....

Aber das für die Tips.. Wir werden das mal ausprobieren.. ;)
 
Merle11

Merle11

Ehrenmitglied
Beiträge
382
Reaktionen
14
AW: Longieren Beibringen!

Wir machen das auch so das der Longenführer ganz normal in der Mitte steht, die Kommandos gibt und anfänglich aber einer neben dem Pferd herläuft und es auch anführt oder bremst. Die meisten kapieren das recht schnell, gut es gibt auch knifflige Kandidaten. Irgendwann entfernt sich dann der Pferdeführer immer mehr bis das Pferd an sich draussen bleibt. Es ist auch hilfreich einen Teil des Reitplatzes zu begrenzenen damit die offene Seite nicht so zum Problem wird
 
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
AW: Longieren Beibringen!

Danke für den tip!

Und wo geht der Führer dann?
Innen oder Außen?
 
S

Sanne

Beiträge
259
Reaktionen
57
AW: Longieren Beibringen!

wir machen das auch so wie Merle... Bei uns geht der Führer dann innen, hinter der Longe, außen muss man ja mehr laufen :D
 
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
Hallo Ihr Lieben!

Ich bins nochmal!


AAalso...

Ich habe es so versucht, wie müffy es mir gesagt hat.
Fehlanzeige! Neben der Schulter ging ja noch, aber weiter weg ging gar nicht mehr! Wenn ich ihn mit der Gerte oder so anticke, dreht er seinen Popo weg, damit ich da nicht mehr ankomme und guckt mich an...


Aber wie war das mit dem "fahren vom Boden aus"? So wie Doppellonge??


Habt ihr noch andere Tips?
Wie bringt man sowas denn einem Jungpferd bei?
 
Black Pearl1

Black Pearl1

Beiträge
233
Reaktionen
0
Man könnte versuchen ihn mit einem anderen Pferd auf einem gemeinsamen Longierzirkel zu longieren. Einer longiert halt das "Führpferd" vorneweg, dahinter dann deine RB. Würde deine RB dazu mit Doppellonge longieren, wobei du beide Longen durch den jeweiligen Gebissring durchführst und sie dann am Longiergurt Festmachst. Mit dieser Doppellongenkonstruktion sollte er dann mittels der äußeren Longe, welche ja jetzt durch diese Art von Verschnallung eine wesentlich stärkere Einwirkung hat, hinter dem Anderen Pferd auf dem Zirkel zu halten sein. Ein Dritter sollte dann etwas weiter innen neben deiner RB laufen und ihn dann mit einer Langen Gerte (oder ähnlichem)treiben.
Das andere Pferd davor, damit er überhaupt weiß, woher er laufen soll. Wichtig ist dann noch, das Gangart erstmal egal ist. Erstmal sollte er von dem "Peitschenmensch" in Bewegung gebracht werden, erstmal egal wie und egal woher. Dann sollte der Longenführer langsam versuchen, ihn mittels der äußeren Longe nach außen zu bewegen. Am wichtigsten ist jedoch, dass der Peitschenmensch ihn in Bewegung hält. Wenn er dann auch nur annähernd das gewünschte Ergebnis auch nur irgendwie erfüllt, natürlich sofort loben.
Wichtig ist außerdem, dass das Führpferd sehr sehr ruhig ist und sic duch das alles nicht aus der Ruhe bringen lässt und sich immer der Gangart, die deine RB einnimmt anpasst.
 
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
ui wie kompliziert...
ich glaube, dass das zuviel aufregung für ihn wäre... er kann sich meistens shcon beim reiten schlecht konzentrieren, wenn da ein anderer reiter ist....
 
Black Pearl1

Black Pearl1

Beiträge
233
Reaktionen
0
Wir haben die "Technik" bis jetzt auch nur bei extrem begriffsstutzigen Remonten angewant. Die Zwerge sind ja im allgemeinen etwas ruhiger, wenn ein älterer dabei ist, der weiß wos lang geht...:D
Ich wünsch dir noch viel Glück, dass deiner es irgendwann auch mal kapiert.
 
Mirjam2

Mirjam2

Beiträge
173
Reaktionen
0
Haben das auc himmer so gemacht das einer longiert und einer läuft. Wir sind allerdings immera ußen gelaufen und dann hat sich der führer immer stück für stück entfernt. Ist Pferd dann wieder abgedriftet konnte er trotzdem schnell wieder eingreifen.
 
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
na da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als jemanden anzubetteln..:D


macht man das so eigentlich auch bei jungpferden?
 
LIsI1

LIsI1

Beiträge
94
Reaktionen
0
Ich finde das das sich auch gut anhört!! Ich habs zwar noch nie gemacht. aber ich würds mal ausprobieren!:)
 
Mirjam2

Mirjam2

Beiträge
173
Reaktionen
0
Ja wir haben das auch so bei jungpferden gemacht und die besten erfolge damit gehabt.
 
littleloni09

littleloni09

Beiträge
463
Reaktionen
94
Huuhu,

warum fängt keiner im Roundpen an????


Habe jetzt das letze halbe Jahr drei junge Spundis gemacht und alle erst mal im Roundpen gearbeitet. Dort aber gleich mit den Kommandos die es zum Reiten später braucht.

Hat man keinen Roundpen kann man sich ja was abtrennen, ich longiere alle ohne Pitsche, so was kennen die gar nicht und alle laufen sie nur auf STimme und Körpersprache an der Longe.


Also ich finde das ist die einfachste und schonenste Methode.. Hinterher ist es egal ob man ne Longe hat oder nicht. Das einzige was man beachten muss ist das sein Pferd immer auch im Roundpen nach innen dreht weil es das später ja auch an der Longe so gemacht wird.


Meine Hoppas haben alle in kürzester Zeit ohne STress und Pitsche gelernt ruhig und vernünftig an der Longe zu laufen.. Ganz ganz selten ist mal eine Pitsche zum Einsatz gekommen.

Wenn Du noch mehr fragen hast einfahc tun.


Greetzi Sandra
 
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
jaaa.. das hätte ich auch am ehesten gemacht! und würde es bei jedem "normalem" pferd auch machen! haben zwar kein roundpen, aber die halle ist auch nciht soo groß!

problem: pferd läuft nicht weg... ist völlig nackt in der halle und läuft einem immenroch hinterher.. egal ob man auf der tribüne ist oder peng... sonst hätte ichd as schon gemachT! aber danke! ;)
 
littleloni09

littleloni09

Beiträge
463
Reaktionen
94
Ja das macht meiner auch wenn ich es will. Du musst ihm nur zu verstehen geben was Du willst.. das nicht so schwer..


meiner hat sich anfangs auch immer zu mir gedreht und mit mir mitgedreht.. und ich hab alles in den Griff bekommen, eigentlich macht es fast jedes Pferd so..

Ich würd es weiterhin auf diesem Wege versuchen..



sandra
 
Mirjam2

Mirjam2

Beiträge
173
Reaktionen
0
Roundpen ist echt das beste. nur leider hat nicht jeder einen. Darum hab ich davon auch nichts geschrieben. Hatten auch nie einen richtigen aber haben einen Paddock umgewandelt in einen ´roundpen und das ist einfach super. und vorallem hat man darin den vorteil das man, auch wenn es echt viel zeit in anspruch nimmt, das man auch alleine erfolge hat und die pferde releativ schnell wissen was man von ihnen will.
 
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
und wie bringe ich dann einem pferd bei wegzugehen bei bestimmten bewegungen?!

ist ja egal.. er hat keinen respekt vor peitschen gerten oder sonst was...


ich werds jetzt mal so versuchen! aber danke...
 
Mirjam2

Mirjam2

Beiträge
173
Reaktionen
0
Hänge doch mal vorne an die peitsche ne Plastiktüte. vielleicht hat er ja davor angst wenn die raschelt. Wenn das auch nicht hilft viell noch ein paar Dosen rein, dann kracht es schon etwas mehr
 
Thema:

Longieren beibringen!

Longieren beibringen! - Ähnliche Themen

  • Longieren am Kappzaum

    Longieren am Kappzaum: Hey Was muss man beim Longieren Am Kappzaum beachten? Und was bei Jungenpferden? Bin ein Anfänger? Gerne auch Bilder? Mona:rolleyes:
  • Longieren: Wenn das Pferd nicht durchpariert

    Longieren: Wenn das Pferd nicht durchpariert: Hallo, Ich longiere unseren Großen mittlerweile häufiger als früher, so etwa einmal die Woche und muss dazu sagen, dass er bei den Vorbesitzern...
  • Longieren und frei herumlaufende Pferde

    Longieren und frei herumlaufende Pferde: Hallo Ich hatte heute einen, in meinen Augen, etwas seltsamen Zusammenstoss mit dem SB. Als ich heute mittag in den Stall gekommen bin, um mit...
  • Hüpfen beim Longieren

    Hüpfen beim Longieren: Hallo, ich habe ja angefangen zu reiten, ganz von vorn. Da bin ich erstmal ne Weile auf einen Hafi, da es da sehr gut klappt soll ich jetzt auf...
  • Halfter o.ä. über Trense beim Longieren?

    Halfter o.ä. über Trense beim Longieren?: Hallo, ich habe am We wieder mal mit einem bekannten gesprochen, leider schnall ich nicht was er mir sagen wollte. Könnt ihr mich aufklären...
  • Ähnliche Themen
  • Longieren am Kappzaum

    Longieren am Kappzaum: Hey Was muss man beim Longieren Am Kappzaum beachten? Und was bei Jungenpferden? Bin ein Anfänger? Gerne auch Bilder? Mona:rolleyes:
  • Longieren: Wenn das Pferd nicht durchpariert

    Longieren: Wenn das Pferd nicht durchpariert: Hallo, Ich longiere unseren Großen mittlerweile häufiger als früher, so etwa einmal die Woche und muss dazu sagen, dass er bei den Vorbesitzern...
  • Longieren und frei herumlaufende Pferde

    Longieren und frei herumlaufende Pferde: Hallo Ich hatte heute einen, in meinen Augen, etwas seltsamen Zusammenstoss mit dem SB. Als ich heute mittag in den Stall gekommen bin, um mit...
  • Hüpfen beim Longieren

    Hüpfen beim Longieren: Hallo, ich habe ja angefangen zu reiten, ganz von vorn. Da bin ich erstmal ne Weile auf einen Hafi, da es da sehr gut klappt soll ich jetzt auf...
  • Halfter o.ä. über Trense beim Longieren?

    Halfter o.ä. über Trense beim Longieren?: Hallo, ich habe am We wieder mal mit einem bekannten gesprochen, leider schnall ich nicht was er mir sagen wollte. Könnt ihr mich aufklären...