Halterpferde - Schönheit um jeden Preis?

Diskutiere Halterpferde - Schönheit um jeden Preis? im Westernreiten Forum im Bereich Reitsport; Hallo, bin gerade auf folgendes Pferd auf einer Homepage gestoßen: http://www.meucciranch.com/horses/phenomenique.htm Man sieht eine...
katha1

katha1

Beiträge
131
Reaktionen
0
Hallo,

bin gerade auf folgendes Pferd auf einer Homepage gestoßen:

http://www.meucciranch.com/horses/phenomenique.htm

Man sieht eine Appaloosa Stute, 2003 geboren und wie ich finde aufs grausamste gemästet! Diese Stute wurde Reserve World Champion!
Dass die Stute ein normales Pferdeleben führen darf, bezweifle ich, genauso wie ihre Beine aussehen. In drei Jahren dürfte die Stute kaputt sein!

Es kann doch nicht sein, dass die sog. "Halterschweine" immernoch auf dem vormarsch sind! Diese Halterpferde können nicht geritten werden und führen kein schönes Pferdeleben. Koppelgang oder Sozialkontakt wird ihnen verwehrt!

Wie seht ihr das? Findet ihr die Halterklasse eine Prüfung wie jede andere und somit auch das Training ok und dass "Halterschweine" meist vor einem guten "otto-normalo-westernpferd" plaziert sind, obwohl dem "otto-normalo-westernpferd" noch ein langes pferdeleben und auch in anderen performance erfolge offen stehen? Startet vielleicht selber jmd Halter hier, wie sehen eure Erfahrungen aus?

Freue mich auf viele Antworten

katha
 
Haselina

Haselina

Beiträge
1.844
Reaktionen
204
Ganz ehrlich???

Ich kenne mich in der Westernreiterei und ihren Disziplinen überhaupt nicht aus. Durch die vielen Infos, die die Westernfraktion schon auf dem "alten Board" zur Verfügung gestellt hat, habe ich ein vages Bild von dem, was "Halter" bedeutet ...

Aber das was ich da auf dem Bild sehe ist für mich kein Pferd!! Sorry, tut mir leid. Wie du schon sagst, das hat mit natürlicher Pferdehaltung in meinen Augen nichts mehr zu tun, das ist Tierquälerei. Und "schön" ist das ja nun wirklich auch nicht.

Kann mir einer der Westernexperten erklären, auf was es in den Halter-Prüfungen ankommt? Gerne auch in einem Extra-Thread, denn ich kann nicht verstehen, wie man die "Prüfungsanforderungen" stellt, damit solche "Monster" herauskommen.

Ich möchte niemanden verurteilen, oder gar beleidigen, dazu kenne ich mich nicht genug aus, aber mein gesunder (Pferde-)Verstand sagt mir, dass DAS nicht gut sein kann.
 
Haselina

Haselina

Beiträge
1.844
Reaktionen
204
Danke Katha für die Erklärung, was in Halterprüfungen gefragt ist ....

Es kommt also auf die typischen Rassemerkmale an ... aber DAS kann ja wohl nicht das Zuchtziel sein, bzw. wenn ich das so sehe, dann werden die rassentypischen Merkmale in dem Fall wohl eher falsch ausgelegt. Nach dem diese "Miss Piggy" allerdings wohl hochdotiert ist, sind das eher die Richter die hier "etwas falsch" machen ...

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich dieses Pferd "normal" bewegen kann, auch wenn bei den Appaloosas ein "flacher Trab und ein schaukelstuhlähnlicher Galopp" gefragt ist ... und AUSSTRAHLUNG ist für meine Begriffe auch eher weniger vorhanden ...

Vielleicht irre ich mich, ich bin alles andere als ein Experte, aber SCHÖN ist dieses Pferd, so wie es dasteht nicht ...
 
juliane1

juliane1

Beiträge
6
Reaktionen
0
puuuh-nein,das finde ich auch nicht schön...
das ist ein muskelberg mit zu kleinem hals und kopf.das arme tier scheint auch noch die tasthaare wegrasiert bekommen zu haben.
irgendwie übertreiben die amis da wieder,denn ein schöner anblick ist das nicht.
 
Merle1

Merle1

Ehrenmitglied
Beiträge
382
Reaktionen
14
Ich finde es nur eklig, traurig, empörend und macht mich wütend das Pferde so etwas ertragen müssen, weil Menschen einfach selten dämlich sind :(
 
katha1

katha1

Beiträge
131
Reaktionen
0
gab mal ein recht tolles video, von so einem "halterschwein auf der koppel", werde mal schauen ob ich das wieder finde...

nein, ganz so krass ist es in deutschland (noch) nicht, bzw. ist es ja auch verboten die tasthaare wegzurasieren! zum glück! in deutschland starten ja viele nebenbei halterprüfungen oder als vorbereitung mit jungen! reine halterpferde habe ich in deutschland so noch nicht gesehen (außer natürlich auf der EM oder so)
 
*Lukas*

*Lukas*

Beiträge
12
Reaktionen
0
Eine in einem anderen Forum, hat ja fest behauptet, dass der größte Teil der Muskeln von alleine kommt, sprich der Vater oder die Mutter sind Halterpferde, ist es selbstverständlich, dass das Fohlen dementsprechend auch irgendwann mal so ausschaut. Sicherlich werden sie auch hart trainiert, aber viele Muskeln sind schon angeboren (angeblich).
Schlimme Sache!!!!:mad:
 
katha1

katha1

Beiträge
131
Reaktionen
0
also klar, besonders bei quarter und paint horses, ist es schon so, dass ne gewisse grundvorraussetzung da ist! die muskeln entwickeln sich wirklich sehr gut und schnell bei der rasse und nen untrainierter quarter hat oft mehr muskeln wie ein trainiertes pferd einer anderen rasse! aber das kann man nicht vergleichen! aber solche muskelnberge kommen nicht von allein, sondern durch reine (!) boxenhaltung, futter ohne ende, zusatzmittelchen aller art und kontrollierter bewegung im schritt und trab! (galopp macht lange muskeln, was ja wieder nicht erwünscht ist)
 
Kicki

Kicki

Moderator
Beiträge
1.024
Reaktionen
79
Ich finde das echt extrem! Aber das ist der Mensch, er züchtet alle seine Tiere in die Extremen.
Naja zurück zum Thema, dieses Pferd kann einem echt nur leid tun. In ein paar Jahren ist es sicherlich hinüber und das kann es ja wohl nicht sein!
Mein Fazit: Halterprüfungen finde ich für den Einstieg ganz gut, besonders für junge Pferde. Aber nicht, wenn die Pferde extra dafür SO gezüchtet werden!
 
Merle1

Merle1

Ehrenmitglied
Beiträge
382
Reaktionen
14
Habe mal gegoogelt und einen Artikel überHalterpferde gefunden. Keine Ahnung in wie weit das so stimmt, aber so ganz verstehe ich es immer noch nicht :zuck:

Tips für die Show kann man hier bekommen

....und ich finde das nach wie vor ziemlich seltsam alles :(
 
N

niki

Gast
Ich habe dafür einfach kein Verständinss.

Natürlich tuen jedem Pferd Muslken gut, aber nicht in dieser Masse und Art wie das bei Halter verlangt wird.
Das Pferd bringt für einen kurzen Zeitraum große Erfolge, doch was hat es davon? Ein Leben voller Schmerzen und Unbeweglichkeit.
Es ist weder natürlich noch hat es irgendeinen Zweck, diese armen Tiere zu solchen Schwarzeneggern zu machen.

Soetwas kann einfach nur von Meschen kommen, wahrscheinlich von Leuten, die selbst unter Minderwertigkeitskomplexen leiden. Ist doch bei allen so.

Die mickrigstens Männer schmücken sich mit dicken Autos. Doch hier tut es niemanden weh.
Genauso ist das mit den sogenannten "Kampfhunden". Sie werden ja erst zu einer gefährlichen Waffe, wnen sie in falsche Hände gelangen. Und zwar an Leute die sonst nicht haben und mit diesesn Tieren aufsehen erregen wollen.

Aber zurück zum Thema.
Kann mir einer sagen, wer auf dieses Idee kam? Kann man diesen Menschen nicht auch mal so rumrennen lassen?

Ich glaube die Halterprüfung an sich, also das lockere Traben und Schritt gehen am Strick ist wesentlich humaner als die Leistungsprüfungen die junge "Englischpferde". Doch das, was von dem Äußeren verlangt wird ist reine Tierquälerei und gehört Verboten sowie bestraft!
 
haflingerteam

haflingerteam

Beiträge
433
Reaktionen
27
Ich finde dieses Pferdekind gehört auf die Weide mit Artgenossen. Es sieht in keinster Weise mehr nach einem gesundes Pferd aus. Das Pferd erinnert eher an eine Kuh. Ich finde so etwas gehört wirklich verboten!

Ihr habt mir ja im alten Board schon viel über Halter erzählt, generell finde ich diese Prüfungskategorie wirklich ok, aber mit schönen Pferden eben. Dieses Pferd ist nicht mehr schön. So etwas können die doch nicht wirklich sehen wollen.

Ich bin echt entsetzt!!!
 
R

Rebecca1

Beiträge
111
Reaktionen
0
Ich finde das Bild von dem Pferd auch erschreckend, allerdings stelle ich mir die Frage, ob das Bild wirklich echt ist oder retuschiert wurde....

Halter finde ich generell in Ordnung, nur sollte man es nicht übertreiben und die Pferde wie Mastschweine halten und mit Hormonen etc. vollstopfen, damit sie möglichst dick und muskulös werden. Denn dann sehe ich keinen Sinn mehr in den Shows, vorallem weil die Pferde nie geritten oder anders gearbeitet werden können aufgrund ihrer Masse.
 
katha1

katha1

Beiträge
131
Reaktionen
0
ich denke schon, dass das bild echt ist! weil, warum sollte ein züchter ein gefaktes bild auf seine homepage tun... ne, denke das pferd steht schon wirklich so da!

grundsätzlich finde ich Halter eine echt interessante und gute prüfung! schon im fohlenalter lernen die Pferde ruhig zu stehen, sie überall anfassen zu lassen und werden durch die prüfungen an den turnierstress gewöhnt. aber wie bei allen sachen, kann mans eben auch übertreiben! Ein recht bekannter Halterpferde Züchter und erfahrener Vorsteller ist z.B. Hubertus Lüring (www.luering-quarterhorse.de). Ich finde, er zeigt sehr harmonische Pferde und man sieht auch, dass seine artgerecht gehalten werden und aufwachsen. Haben von seinem Stammhalter selber einige Fohlen gezogen, die bei uns ganz normal unter sattel gearbeitet werden und wurden!

hier einige beispielbilder von seiner Homepage (adresse siehe oben)


2005 geboren



2004 geboren
 
R

Rebecca1

Beiträge
111
Reaktionen
0
@Katha: Klar steht das Pferd schon so da, aber erstens ist die Perspektive die ultimative Fettmach-Perspektive und ein bißchen nachhelfen und ausblasen kann man mit den Fotoprogrammen sicher ganz leicht.
Wo kommt das Pferd her, aus den USA? Dass die da übertreiben und mächtig nachhelfen, um ein Halterschwein auf dem Bild zu haben, ist klar.

Zu den anderen beiden Bildern: Sehr schöne Halterpferde, nicht aufgeblasen und sehen auch dem Alter entsprechend aus.
 
katha1

katha1

Beiträge
131
Reaktionen
0
kanns net so zuordnen, wenn man auf der homepage unter "contact" geht... aber ich denke schon, dass das in Amerika ist! Die anderen Appies sind ja auch nette Tierchen wie ich finde, wenn man sich mal so die anderen Verkaufspferde anschaut. Die sehen auch normal aus, weit entwickelt und sehr gut bemuskelt, aber das ist ja nicht falsch!
 
littleloni09

littleloni09

Beiträge
477
Reaktionen
94
Hässlich hässlich und nochmal hässlich..


nee mag diese Pferde gar nicht. Ich frag mich immer was ich mit einem Pferd soll das ich nicht reiten kann. :confused:


Na ja.. ich unterstütze so was nicht und schau es mir nicht an..


Wjeg einfach nur..


Sandra
 
Poconita

Poconita

Beiträge
141
Reaktionen
0
Huiiii schickes Pferdchen..*lach*

Da brauchste gar kein Trekker mehr um den acker zu pflügen !!!*totlach*

Booarrr schüttel.......so sehr ich die amis auch liebe......manchmal haben sie doch nen knall......

Lg ninaa
 
Haselina

Haselina

Beiträge
1.844
Reaktionen
204
Ich habe dieses Bild vorhin mal einer Kollegin gezeigt, die mit Pferden so eigentlich gar nichts am Hut hat ... sie war fest davon überzeugt, dass es sich um eine Fotomontage handelt ...

Ich bin mir sicher, dass an dem Bild nichts manipuliert wurde ... ich habe das Bild mit meinem Grafikprogramm aufgezogen und da kann man mit den richtigen Tricks schon sehen, ob retuschiert wurde ... wurde aber nicht ... jedenfalls find ich nichts ... das arme Tier ist wirklich so "hässlich"...

schade eigentlich, dass man sagen muss: "Das Pferd ist hässlich!" ... ist es aber in der Tat ... der Kopf im Verhältnis zum Rest ziemlmich klein ... der Rest Muskelbepackt bis zum Geht-nicht-mehr ... normale "pferdische" Bewegung unmöglich ... ich würde das Pferd gerne mal laufen sehen ...

Fakt ist ... normal ist das nicht! ... Das Pferd ist geclippt => in Deutschland verboten! ... Ich nehme an, dass es wirklich aus USA kommt, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass die deutsche Westernszene so dermaßen übertreibt ... :gruebel:
 
L

Lelie

Gast
Das so etwas krank ist, muss ich nicht wiederholen, aber Zitate wie das folgende beweist es nochmals eindrucksvoll!:kotz:
"Der Bart unterhalb des Kopfes muss ebenfalls weg, das eine schöne Shilouette entsteht. Keinesfalls aber die Tasthaare abrasieren!...Extrem lange Tasthaare werden auf die Länge der anderen gekürzt."
Aha, erst soll man die Tasthaare dranlassen und dann doch wieder nicht :gruebel:
"...danach schleife ich mit einem feinen Sandpapier die Kastanien an."
Genau, ich behandel mein Pferd auch immer wie ein rauhes Stück Holz:schreck:
"Dann trage ich auf die Mähne Manemousse auf, der das Haar richtig festbetoniert. Sofort danach kommt ein Sleezy drauf, damit das Haar die Form annimmt, denn das presst es richtig an den Hals..."
Von Pferdehaarspray ist auf der Seite auch noch die Rede. Geht da jemand zu gerne in Beauty-Shops einkaufen?
Ich könnte von der Seite, die Merle oben schon mal genannt hat, noch einige Zitate mehr bringen. Solche Shows sind doch wirklich verrückt und haben mit Pferdeliebe null zu tun!
LG Lelie
 
Thema:

Halterpferde - Schönheit um jeden Preis?