Reitunterricht - Häufigkeit, Preis, etc.

Diskutiere Reitunterricht - Häufigkeit, Preis, etc. im Allgemeines Forum im Bereich Pferde; Hi! Mich würde mal interessieren, wie oft ihr pro Woche Reitunterricht hab, wieviel ihr bezahlt, was er vlt. besonders biete (Beritt, ...), wie...
Kicki

Kicki

Moderator
Beiträge
1.024
Reaktionen
79
Hi!
Mich würde mal interessieren, wie oft ihr pro Woche Reitunterricht hab, wieviel ihr bezahlt, was er vlt. besonders biete (Beritt, ...), wie ihr ihn finanziert, etc. !
Einfach drauf los ;)
 
L

Lelie

Gast
Also ich hab einmal in der Woche bei einem Bekannten Reitunterricht, der ausgebildeter Amateurreitlehrer (Trainer A) ist. Ich zahl 10 Euro für etwa eine halbe Stunde.
Ab und zu hab ich auch noch Springunterricht, bei einer S-Springreiterin, dafür zahl ich auch 10 Euro.
LG Lelie
 
L

Lore64

Gast
Huhu,

ich habe je einmal wöchentlich Beritt, Dressur und Springen, zahle jeweils 10 Euro. Für die Berittstunde gebe ich meiner RL aber 20 Euro, da sie das wirklich gut macht und ausserdem grundsätzlich länger als die vereinbarte halbe Stunde mit meinem Pferd arbeitet.
 
Isabel007

Isabel007

Beiträge
152
Reaktionen
0
Hab die letzen 3 Jahre leider keinen Unterricht genommen, Zeit und Geld fehlte ein wenig...
Da ich jetzt wieder in einen "Dressurstall" umgezogen bin mit einem Bereiter, bin ich am überlegen, mir mal den Unterricht anzusehen und vllt werd ich ja dann einmal die Woche eine Stunde machen. Aber nur wenn das Preis / Leistungsverhältniss auch stimmt, wenn der nix wirklich kann, brauch ich auch keinen Unterricht...
 
Amy1

Amy1

Beiträge
88
Reaktionen
0
Normalerweise habe ich zwei mal pro Woche Dressurunterricht. Ich habe Einzelstunde und bezahle 15 Euro pro Stunde, was bei dem super Unterricht auch gerechtfertigt ist. Habe mir den Unterricht privat besorgt, da unser Stall nur Unterricht für Anfänger gibt und man da ab nem gewissen Punkt nicht weiter kommt. Alle zwei Woche reite ich noch Springunterricht. Finanzieren tue ich ihn durchs arbeiten :)
 
Merle1

Merle1

Ehrenmitglied
Beiträge
382
Reaktionen
14
Da wir nur ein sehr kleiner Stall mit wenig Leuten sind gibt es keinen Reitlehrer. Nach gefühlten hundert Jahren haben wir dann dieses Jahr mal einen Reitlehrer kommen lassen für einen Wochenendkurs. Hat viel Spaß gemacht und auch was gebracht und darum wiederholen wir das jetzt auch Anfang August. Bin mir grad nicht mehr hundertpro sicher, aber ich glaube die halbe Stunde hat 25 Euro gekostet, war es aber auch absolut wert.
 
Steffi2

Steffi2

Beiträge
1.776
Reaktionen
71
Ich habe jede Woche Unterricht, entweder Springen oder Dressur. Springen kostet 7,50€, Dressur 6,50€ (jeweils Gruppenunterricht mit ca. 4 Reitern). Einzelunterricht würde 17,50€ kosten, das ist mir einfach zu teuer.
Um den Unterricht finanzieren zu können gebe ich Nachhilfe.
 
Nadi

Nadi

Beiträge
57
Reaktionen
0
ich hab keinen unterricht :)

würde aber gerne 1 mal die woche aber hab keinen fahrer..
 
N

niki

Gast
Hallo

ich habe einmal die Woche Dressurstunde. Wir sind meistens zu 2. nur seltend mal zu 3.(bei 3 sind es dann 1 1/2 h) Die Stunde kostet mir 5€ und ich denke sie bringt Flo und mir sehr viel. Eine Einzelstunde würde mir 10 € kosten, aber ich denke ich werde mir bald mal die ein oder andere leisten.
Die Stunden bezahlen meine Eltern, da haben wir uns drauf geeinigt, als ich Flo bekommen habe, das sie die RS bezahlen und ich den Rest.

LG niki
 
K

Karen

Beiträge
33
Reaktionen
0
also ich hab einmal die woche dressur (bronco und ich sind springreiterlich nicht grade begbt und ich glaub wir hätten dann beide angst) und das kostet eweils 7€ bei springen wärs das gleiche. sind dann meisten 3-4 leute.
 
Chrissi2

Chrissi2

Beiträge
148
Reaktionen
1
Unterricht habe ich so 1-3 mal die Woche. Je nach dem was am Wochenende ansteht und wie es mir generell in den Plan passt. Aber in der Regel so 2 mal die Woche Dressur. Da kostet die Stunde (30 min sind festgesetzt, meist gehts aber länger) 25 €... Beide Reitlehrer bieten Beritt genauso an wie Unterricht... Unsere Pferdwirtschafsmeisterin Zucht und Haltung macht zusätzlich noch Sitzlonge. Springstunde kostet 8 € (meine ich), ist halt Gruppenstunde.
 
Elisa2

Elisa2

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi, ich gehe 2 mal pro Woche reiten. Dafür muss ich nichts bezahlen. Cool oder?

Tschau Elisa
 
Ladino

Ladino

Beiträge
205
Reaktionen
1
Ich habe einmal die Woche bei meinem RL Unterricht. Ist Einzelunterricht und da bezahlt man für eine Stunde 30 Euro, aber man kann z.B. auch nur eine halbe Stunde oder so nehmen.
Dann habe ich noch eine Bereiterin, da machen wir das flexibler, meist macht sie so 1 bis 2mal pro Woche, wenn ich Ferien habe, habe ich auch schonmal Unterricht bei ihr.
 
S

Sanne

Beiträge
260
Reaktionen
57
Ich hab einmal die Woche Unterricht, 10er Karte kostet 100 €, also eine Stunde praktisch 10 €. Wobei, eigentlich zahlt man mit Privatpferd weniger, muss ich mal regeln.
Ist Gruppenstunde, wie viele wir sind ist unterschiedlich, wenn wir Glück haben sind wir zu 3., wenn wir Pech haben eben auch mal ein paar mehr.
Zahlen tu ich die Hälfte selber, andere Hälfte sponsern meine Eltern.
 
momo3

momo3

Beiträge
112
Reaktionen
0
Früher bin ich 4x die Woche Unterricht geritten.10€ pro Reitstunde, meistens hatte ich Einzelstunde oder zu zweit. Damit ich mir das alles finanzieren konnte hab ich immer 2 Boxen gemistet und dann nur noch 5 € gezahlt.

Leider ist meine RL ja jetzt weg *heul* bin seit 3 Wochen bei ihr keine Stunde mehr geritten, des geht mir alles soo ab :( Letzte Woche bin ich mit einer mitgefahren und hatte dann woanders Einzelstunde auf nem Pony, das eig auch recht gut läuft, nur zahl ich halt da für 30min 15€ und das ist einfach zu teuer.

In den Ferien fahr ich so oft wie möglich mit dem Zug zu meiner RL bzw. jetzt wenn dann Notenschluss ist fahr ich auch wieder.

Beritt kostet bei ihr auch 10€, dann reitet sie mind. 30 min und wenns halt nicht so klappt auch länger. Sie nimmt die Pferde auch mit zum Turnier, hilft uns da auch total und unterstützt uns da echt volle Kanne.

Ich freu mich schon so wenn ich meinen Führerschein hab, dann kann ich am WE immer runter fahren :)
 
Ladino

Ladino

Beiträge
205
Reaktionen
1
Oh, Momo, das wusste ich gar nicht. Was ist denn jetzt mit Deinen Ponys, reitest Du die noch?
 
momo3

momo3

Beiträge
112
Reaktionen
0
@Ladino: Das geht jetzt schon 4 Monate so. Naja, ich komm in letzter Zeit immer seltener runter. Muss halt entweder mit dem Zug ne halbe Stunde fahren und dann muss mich meiner RL halt immer extra am Bahnhof abholen. Manchmal fährt auch eine vom Stall, aber die fährt meistens am FR von der Arbeit aus. Hab die Ponys seit 3 Wochen nicht mehr gesehen. Ich könnte nur noch heulen...
 
iesca

iesca

Moderator
Beiträge
1.294
Reaktionen
168
Im Moment habe ich einmal die Woche 30 Minuten Dressurunterricht mit meiner RB. Dafür zahle ich 30 Franken. Wenn ich es dann endlich mal geschafft habe, meine Fahrprüfung zu machen, möchte ich noch einmal die Woche im Winter zusätzlich private Dressurstunden und im Sommer Springstunden auf anderen Pferde nehmen. Die Dressurstunden dürften dann für 60 Minuten um die 50 Franken kosten, die Springstunden in der Gruppe sind etwas günstiger. Die genauen Preise habe ich nicht im Kopf. Ich bezahle die Stunden mit von dem Geld, das ich am Kiosk verdiene.
 
CoCo1

CoCo1

Beiträge
35
Reaktionen
0
Also ich habe einmal die Woche Dressurstunde und zahle für 30 Minuten (meist länger^^) 15 Euro. Für die Springstunde ein mal die Wochezahle ich je nach dem wie viele wir sind Max. 4 leute ; 7-10 Euro
 
Lisa2

Lisa2

Beiträge
7
Reaktionen
0
also ich nehm einma pro woche unterricht auf nem pferd von der reitlehrerin und zahl dafür 19€. beim beritt hilft sie mir auch,da kostet die stunde 17€. also jeweils die volle stunde. die halbe kostet dem entsprechend weniger. beritt machen wir ein bis zweimal pro woche...
 
Thema:

Reitunterricht - Häufigkeit, Preis, etc.

Reitunterricht - Häufigkeit, Preis, etc. - Ähnliche Themen

  • Reitjacken kaufen....Auswahl..Qulität...Preise..?

    Reitjacken kaufen....Auswahl..Qulität...Preise..?: Ich möchte mir demnächst mal eine gescheite Jacke zum Reiten kaufen. Sie sollte qualitativ hochwertig sein, aber nicht unbedingt über 100 Euro...
  • Der Equidenpass - häufige Fragen dazu

    Der Equidenpass - häufige Fragen dazu: Die Europäische Union (EU) hat entschieden, dass alle Equiden/Pferde innerhalb der EU einen Pferdepass brauchen. Deutschland hat die Entscheidung...
  • Der Equidenpass - häufige Fragen dazu - Ähnliche Themen

  • Reitjacken kaufen....Auswahl..Qulität...Preise..?

    Reitjacken kaufen....Auswahl..Qulität...Preise..?: Ich möchte mir demnächst mal eine gescheite Jacke zum Reiten kaufen. Sie sollte qualitativ hochwertig sein, aber nicht unbedingt über 100 Euro...
  • Der Equidenpass - häufige Fragen dazu

    Der Equidenpass - häufige Fragen dazu: Die Europäische Union (EU) hat entschieden, dass alle Equiden/Pferde innerhalb der EU einen Pferdepass brauchen. Deutschland hat die Entscheidung...