Shetlandpony

Diskutiere Shetlandpony im Rassen Q - T Forum im Bereich Pferderassen; Man nimmt an, dass das Shetlandpony etwa seit der Bronzezeit auf den Shetlandinseln vor der Nordküste Schottlands lebt. Diese Inseln sind sehr...
Ladino

Ladino

Beiträge
205
Reaktionen
1
Man nimmt an, dass das Shetlandpony etwa seit der Bronzezeit auf den Shetlandinseln vor der Nordküste Schottlands lebt. Diese Inseln sind sehr öde, der Lebensraum der Ponys ist sturmgepeitscht und es gibt kaum Bäume, sondern fast nur Steine. Es wächst nur wenig hartes Gras und Heidekraut. Dieses Kraut sowie nährstoffreiche Algen waren lange Zeit die Futtergrundlage der Shetlandponys. Diese unwirtliche Umgebung hat zu der kleinen Statur geführt, die das Shetlandpony heute aufweist. Es ist mit einer durchschnittlichen Größe von 1,02m die kleinste der britischen Ponyrassen, das ist die auffälligste Eigenschaft dieser Rasse, die sie so populär gemacht hat.

Die Ponys kamen wahrscheinlich vor mehr als 10000 Jahren von Skandinavien nach Shetland, sie standen vermutlich im Tundra Typ. Im zweiten und dritten Jahrhundert floss wahrscheinlich orientalisches Blut in die Rasse ein, auch die Ponys der Wikinger nahmen Einfluss.

Im Verhältnis zu seiner Größe gehört das Shetlandpony zu den stärksten Pferden der Welt. Es kann schwere Lasten tragen, im Geschirr gehen und sogar von ausgewachsenen Männern geritten werden.

Außerdem wurde das Shetlandpony schon früh als Kinderpony, Kutschpony, Zirkuspony oder einfach nur als Attraktion genutzt.

Das Shetlandpony hat hervorragende Proportionen. Der Kopf ist klein und gut geformt, die Ohren klein und beweglich, die Stirn breit. Es weist eine relativ lange Nasenpartie auf, in der die Luft aufgewärmt wird, bevor sie eingeatmet wird. Das ist ein Merkmal aller nordischer Rassen. Der Hals ist stark und muskulös, den Körperproportionen angemessen und besonders bei Hengsten schön gebogen. Die Schultern des Shettys sind schräg und sehr stark, die Brust schön breit. Der Rumpf ist sehr tief und der gesamte Körper sehr stark, deshalb vermittelt das Pony einen sehr kräftigen Eindruck. Die Hinterhand ist ebenfalls sehr muskulös, der Schweif ist tief angesetzt, sehr dicht und wellig. Die Gliedmaßen des Shettys sind kurz und gut geformt mit sauberen Gelenken. Die Hufe sind extrem hart und gesund.

Es sind alle Farben zugelassen, häufig treten Schecken und Rappen auf.
 
12.06.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Shetlandpony . Dort wird jeder fündig!
Hope2108

Hope2108

Beiträge
5
Reaktionen
0
Also da kann man ja sagen wa man will aber shettys ind die besten wegbegleiter zum groß werden.....hab meinen kleinen jetzt seit fast 18jahren und hab mit ihm schon ne menge mitgemacht!!!:p
 
S

Steppy

Gast
Hier mal Bilder von einem Laufenden-Meter mit Stubbelmähne :D



 
Thema:

Shetlandpony