Hase und Meerschweinchen

Diskutiere Hase und Meerschweinchen im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo!!! Meine Frage wird jetzt etwas doof klingen,da ich weiß das viele es nicht verstehen können wenn man Hase und Meerschweinchen zusammen hält...
D

denise

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!!!
Meine Frage wird jetzt etwas doof klingen,da ich weiß das viele es nicht verstehen können wenn man Hase und Meerschweinchen zusammen hält aber ich habe mich im Tierfachmarkt mit einer Verkäuferin unterhalten und die meinte es würde kein Problem geben die zusammen zu halten,da der Hase mit dem selben Meerschweinchen seit kurz nach der Geburt zusammen sind,da der Hase am Anfang paar Probleme hatte und in der Gruppe nicht aktzeptiert wurde.
Es klappt auch ganz gut,jetzt zu meiner Frage,können Hase und Meerscheinchen sich paaren????
Weil der Hase ist männlich und das Meerschweinchen weiblich und seit heute versucht er immer an das Meerschweinchen ran zu kommen.
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo Denise und herzlich willkommen bei uns!

Da hat man dir im Tierfachmarkt leider falsche Informationen geben. Sowohl Meerschweinchen als auch Kaninchen sind Gruppentiere, die mit Artgenossen zusammen gehalten werden müssen. Da ändert es auch nichts daran, wenn die Tiere von Geburt an zusammen leben, denn ihr Verhalten ist in dieser Hinsicht genetisch bedingt und nicht erlernt.

Meerschweinchen und Kaninchen können sich nicht paaren, sie können nicht einmal ausreichend miteinander kommunizieren. Sie sprechen völlig unterschiedliche Sprachen. Z.B. ist kuscheln für Kaninchen etwas sehr schönes, während Meerschweinchen sehr distanziert sind und nur unter Stress oder wenn ihnen kalt ist miteinander kuscheln. Meerschweinchen und Kaninchen sind nur gemeinsam einsam.
Dein Kaninchen versucht sein natürliches Verhalten an dem Meerschweinchen auszuleben. Für das Meerschweinchen ist das nur Stress und im schlimmsten Fall lebensgefährlich. Bitte trenne die Beiden und sorge dafür, dass die artgleiche Gesellschaft erhalten.

Dass Kaninchen nicht gleich von fremden Kaninchen akzeptiert werden ist nichts ungewöhnliches, sie müssen langsam aneinander gewöhnt werden. Dann klappt es auch mit anderen Kaninchen. Wie genau das funktioniert kannst du hier nachlesen:
Kaninchen miteinander vergesellschaften
Für Meerschweinchen kannst du dich hier informieren:
Vergesellschaftung

Der Tierfachmarkt ist keine empfehlenswerte Anlaufstelle, weder für den Kauf von Tieren noch um hilfreiche Informationen zu bekommen. Den Angestellten dort fehlt in der Regel das nötige Fachwissen und die Ware (inklusive der Tiere) soll schließlich verkauft werden. Im Tierheim oder bei speziellen Tierschutzorganisationen bekommst du passende Partnertiere und Unterstützung.

Wie alt sind die Beiden denn? Ist dein Kaninchen schon kastriert?
 
W

Walpi

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hasen und Meerschweinchen

Hallo Denise,

also zusammen in einen Käfig stecken solltest du die beiden nicht.
Wichtig für Hasen ist:
- ausreichend Platz (am besten ist eigentlich draußen in einem größeren Hasenstall
- nicht alleine halten, denn Hasen brauchen Freunde :)
- Infos bei Organisationen holen, die sich auch um Tiere kümmern (Tierheim etc)
- Eventuell dort auch deine Klopfer holen, dort sind sie schon kastriert und sind meist auch andere Hasen gewohnt.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen.

edit:
In meiner Signatur findest auch nochmal einen Link, wo du nochwas über Hasenställe lesen kannst und was Hamster angeht kann ich http://www.hamsterkaefig.org empfehlen

VG
Walpi
 
D

denise

Beiträge
6
Reaktionen
0
Kann es dann aber net verstehen das mir das dann so zusammen verkauft wird,wo ich auch noch extra gefragt habe und die sagten das würde klappen,selbst die Besitzerin von dem Laden war noch dabei und das ist gewiss kein Laden die das nur sagen das die Tiere weg kommen,auch beim Käfig haben sie mir einen Käfig empfohlen der 1,40 m ist,aber über tag wenn ich zu hause bin laufen sie im Zimmer rum.Denke Auslauf haben sie genug!
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Zooläden sind leider im Grunde alle gleich. Sie können von außen noch so schön aussehen, noch so gepflegt sein und noch so freundlich - sie haben keine Ahnung von den Tieren, die sie verkaufen (keine Ausbildung vorgeschrieben). Man sieht es von außen leider nicht immer, aber Tierfachmärkte sind ein großes, korruptes Geschäft.

Die Tiere dort stammen in den meisten Fällen aus Wohnzimmervermehrungen oder Massenvermehrungen aus dem Ausland (bzw. im Lagerraum werden eigene Gebärmaschinen gehalten), die Tiere werden zu früh von den Eltern getrennt und sind deshalb häufig verhaltensgestört. Nicht selten haben die Babys bereits schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht, da sie grob angefasst werden. Im schlimmsten Fall sind die weiblichen Tiere bereits trächtig, wenn man sie nach Hause holt. Die Geschlechterbestimmung ist ebenfalls meistens falsch. Tiere im Tierhandel sind Ware, nicht mehr. Sie wird verkauft und wenn sie in falscher Haltung endet, dann interessiert das weder die Verkäufer noch die Leiter des Ladens. Oder in den Läden herrscht schlicht immer noch die Einstellung "es sind nur Tiere - da kann man schon nichts falsch machen".

Auf dieser Seite wird groß über Zooläden aufgeklärt, mit Fotomaterial und Berichten von Mitarbeitern, schau dir die Seite mal an: http://www.gegen-zooladenkaeufe.de/

Käfige sind für Kaninchen ungeeignet. Pro Kaninchen ist ein dauerhafter Platz von 2 m² notwendig, das ist das Minimum. Für zwei Kaninchen muss also ein Gehege von 4 m² dauerhaft zur Verfügung stehen. Auslauf ist immer gut, aber der muss zusätzlich zum Gehege gegeben werden. Kaninchen sind dämmerungsaktiv, daher wollen sie sich auch abends oder nachts bewegen, bzw. insbesondere abends. Wenn ein Kaninchen im Käfig sitzt (auch bei 1,40 Meter), fühlt sich das für uns an, als würden wir im Wandschrank stehen - wir können kaum die Beine strecken, geschweige denn mehr als einen Schritt laufen. Das werden die Tiere meistens auch zeitnahe zeigen, indem sie wie verrückt an den Gittern nagen oder anderweitig Unruhe stiften, sobald sie im Käfig eingesperrt werden. Bei zwei Kaninchen löst eine Haltung auf so engem Raum (auch nur über Nacht) außerdem Differenzen aus, die für die Tiere stressig sind und zu Streitigkeiten führen können. Für zwei Meerschweinchen sind 2 m² das Minimum.

Bzgl. Gehegebau findest du hier viele Anregungen:
http://diebrain.de/k-gehege.html für Kaninchen und
http://diebrain.de/I-gehege.html für Meerschweinchen.


Nun musst du eine Lösung für deine Tiere finden. Jedes Tier braucht einen artgleichen Partner. Weibliche Tiere sollten immer mit Männchen vergesellschaftet werden und andersrum, dies funktioniert im Normalfall am besten. Dein Kaninchen müsste also kastriert werden. Wenn es bereits älter als 13 Wochen alt ist, muss es danach eine 6-wöchige Quarantäne absitzen (so lange kann es noch zeugen). Ist es jünger als 13 Wochen, kannst du es frühkastrieren lassen und die Quarantäne vermeiden.

Artgenossen findest du in Notstationen oder Tierheimen - diese Tiere sind gesund und meistens auch schon kastriert. Bei deinem weiblichen Meerschwein kannst du also direkt ein kastriertes Böckchen adoptieren.

Wenn deine Platzverhältnisse die Haltung beider Tierarten nicht erlauben, empfiehlt es sich, eines der Tiere zu vermitteln und dafür einen Artgenossen für das anzuschaffen, das du behalten willst.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
192
Reaktionen
0
Wenn man beide Tierarten, aber in getrennten Gruppen hat, dann sieht man warum, die nicht zusammen leben sollten.

Ich hab hier beides, 2 Kaninchen & 6 Meerschweinchen (diese je zu dritt in einer Gruppe).
Die Kaninchen liegen den ganzen Tag zusammen, kuscheln usw. Fressen oft an einer Karotte oder einem Brokkolie rum, auch wenn es von dem selben noch was gibt usw.
Die Meerschweinchen "unterhalten" sich mehr, zum Fressen hat jeder seinen Platz und sie liegen zwar zusammen, berühren sich dabei aber nicht!

Das richtige Kuscheln gibt es bei Meerschweinchen nur bei Angst oder, was ich bei meinen beobachtet habe, wenn einer stirbt. Bei meinem letzten Verstorbenen Schweinchen lagen ihre Partner links & rechts dicht neben ihr, als ich morgens ins Zimmer kam und sind erst aufgestanden, als ich geguckt habe.
 
Holylulu

Holylulu

Beiträge
17
Reaktionen
0
Ich würde dir abraten Meeries und Kaninchen zusammenzusetzen.
Es funktioniert einfach nicht.
Ich hatte vor einigen Jahren mal ein Meerie und ein Kaninchen die zusammen durch die Wohnung getollt sind. Aber eben nur zusammen rumgelaufen. Beiden hatten ihren eigenen Käfig.
Leider hat sich mein Kaninchen absolut nicht mit Artgenossen anfreunden können, deshalb hat es ihm Spass gemacht mit dem Meerie durch die Wohnung zu rennen.
Aber nach dem "Spielen" sind beide gerennte Wege gegangen. Ich hatte wegen dem guten "verhältnis" der beiden versucht sie zusammenzusetzen, aber das hat nicht geklappt.
Meerie war lieber im Stall mit den anderen Meeries und Hasilein wollte dann seine Ruhe.
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Hallo holylulu,

Leider argumentieren Zooladenverkäufer immer wieder damit, dass dieses oder jenes Tier nicht "akzeptiert wird" und deshalb problemlos mit völlig fremden Tierarten vergesellschaftet werden kann, eben um ihre Ware (= Tiere) zu verkaufen.
Jedes Kaninchen kann vergesellschaftet werden, unverträgliche Tiere gibt es nicht, sondern i.d.R. haben die Halter einen Fehler gemacht (falsche Partnerwahl, zu wenig Platz, Sackgassen im Gehege, etc.). Das Selbe gilt für Meerschweine. Beides sind sehr soziale Tiere, die den Kontakt zu Artgenossen mehr als alles andere brauchen und soziale Verhaltensweisen nicht verlernen.

Wenn also dein Meerschwein oder dein Kaninchen noch lebt, vergesellschafte bitte beide mit einem artgleichen, gegengeschlechtlichen Partner. Es gibt einige Hilfsorganisationen, die sich ganz auf die Vermittlung von Kaninchen und Meerschweinchen spezialisiert haben (Kaninchenschutz z.B.), wenn man mit diesen Kontakt aufnimmt, helfen sie auch sehr gern beim Vergesellschaften und haben meist auch passende Tiere dabei ;)
 
P

Potter

Beiträge
8
Reaktionen
0
Warum wird hier eigentlich mal Hase, mal Kaninchen geschrieben? Könnte das nicht auch einen Unterschied für die Sozialisierung von dem Tier machen? Ich meine, Ein Mensch und ein Schimpanse sind ja auch nicht das gleiche.
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Hasen sind als Haustiere verboten, demnach ist jedes Kaninchen in Gefangenschaft auch ein Kaninchen - viele schreiben nur Hase, weil das Wort kürzer ist. Ich bevorzuge auch den Begriff Kaninchen, weil es eben eines ist.
 
B

bragi

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hase ist wild und Kaninchen ist für den Stall. Also das ist der Hauptunterschied denke ich. Ich hab hier einen ganz süßen Hasen gesehn :)
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Hasen sind ganz andere Tiere als Kaninchen. Sie haben eine andere Lebensweise und ein anderes Sozialverhalten. Kaninchen wurden als Fleischlieferanten domestiziert und stammen vom Wildkaninchen ab, somit haben sie also einen ganz anderen Stammvater.
 
Nacho1

Nacho1

Beiträge
111
Reaktionen
2
hab das hier jetzt nur überflogen..

Kaninchen und Meerschweinchen kann man NUR zusammen halten WENN beide jeweils min. 1 Partnertier der selben art haben

dazu sollte man nicht vergessen das kaninchen pro tier mind. 2m² brauchen plus auslauf da es keine einzeltiere sind mind. 4m² plus auslauf

wie das bei den kaninchen ist weiß ich nicht aber ich denke ähnlich
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
Stopp Bitte nicht :shock:

Kaninchen und Meerschweinchen sprechen verschiedene Sprachen
wenn dann hole dir 2 kaninchen und 2 meerschweinchen.

Die verkäufer/in in Zooläden wollen meistens nur Verkaufen und Raten dir zu was fallsches da sie keine Ahnung von den Tierarten haben.

 
Thema:

Hase und Meerschweinchen

Hase und Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Hase vors Auto gelaufen

    Hase vors Auto gelaufen: Hallo, ich muss hier schreiben, weil mir gestern etwas ganz Schlimmes passiert ist, was ich kaum verarbeiten kann. Ich fuhr mit normaler...
  • Frau Hase stellt sich vor

    Frau Hase stellt sich vor: Ich bin Frau Hase und seit meiner Kindheit ein Fan von Kaninchen und Meerschweinchen. Seit meinem 3. Lebensjahr begleiten mich in...
  • Hase mit Stachem im Hintern ...

    Hase mit Stachem im Hintern ...: Hallo , mein Hase hat einen Stachel im Hintern stecken und ich weis nicht ob ich den Stachel selber rausziehen soll oder ob ich mit Poldi ( mein...
  • Kaninchen- kein Hase!

    Kaninchen- kein Hase!: Hallo! Ich habe ein Mädchen in meiner Klasse mit der ich mich sehr gut verstehe. Sie hat auch ein Kaninchen zuhause; und das ist das Problem. Bei...
  • Wie heissen eure Kaninchen ? (Hasen)

    Wie heissen eure Kaninchen ? (Hasen): meine Hasen dame Heißt Aki würde mich über eure Antworten Freuen
  • Wie heissen eure Kaninchen ? (Hasen) - Ähnliche Themen

  • Hase vors Auto gelaufen

    Hase vors Auto gelaufen: Hallo, ich muss hier schreiben, weil mir gestern etwas ganz Schlimmes passiert ist, was ich kaum verarbeiten kann. Ich fuhr mit normaler...
  • Frau Hase stellt sich vor

    Frau Hase stellt sich vor: Ich bin Frau Hase und seit meiner Kindheit ein Fan von Kaninchen und Meerschweinchen. Seit meinem 3. Lebensjahr begleiten mich in...
  • Hase mit Stachem im Hintern ...

    Hase mit Stachem im Hintern ...: Hallo , mein Hase hat einen Stachel im Hintern stecken und ich weis nicht ob ich den Stachel selber rausziehen soll oder ob ich mit Poldi ( mein...
  • Kaninchen- kein Hase!

    Kaninchen- kein Hase!: Hallo! Ich habe ein Mädchen in meiner Klasse mit der ich mich sehr gut verstehe. Sie hat auch ein Kaninchen zuhause; und das ist das Problem. Bei...
  • Wie heissen eure Kaninchen ? (Hasen)

    Wie heissen eure Kaninchen ? (Hasen): meine Hasen dame Heißt Aki würde mich über eure Antworten Freuen