Mit Degus umziehen

Diskutiere Mit Degus umziehen im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo Leute, vor kurzem habe ich solch ein ähnliches Thema mit Katzen veröffentlich, aber wir haben ja auch einen Degu, also hier das gleich Spiel...
L

Leslie

Beiträge
196
Reaktionen
0
Hallo Leute,
vor kurzem habe ich solch ein ähnliches Thema mit Katzen veröffentlich, aber wir haben ja auch einen Degu, also hier das gleich Spiel nochmal

Leider habe ich nur noch einen Degu, da der andere vor 2,5 Monaten gestorben ist und der Degu den ich jetzt noch habe ist vor 2 Tagen 7 Jahre alt geworden. Daher ist er nu alleine.

Er wird >mindestens< 5 Stunden darin verbringen müssen.

Da es dieses Mal leider nicht möglich ist ihn in der Voliere zu trasportieren, muss ich mir etwas anderen überlegen.

Zur Zeit habe ich 2 bzw. 3 Möglichkeiten.

1. Ich habe zum einen von meiner Schwester eine Transportbox bekommen, aber sie ist aus Plastik und ich finde sie irgendwie etwas klein.
http://www.rakuten.de/transportbox-fuer ... eisroboter

2. Ich habe ein 50cm Aquarium (benutze ich für ihn als Sandbad) da könnte ich eine Art Deckel, mit vielen Löchern aus Holz bauen.
Aber zum einen ist es ja aus Glas (nicht dass es dann kaputt geht und mein armer Kleiner sitzt da drinne.
Und zum anderen, weiß ich nicht, wegen der Luftzirkulation. Würde zwar viel Löcher reinmachen von oben, aber hmm.

3. Diese Möglichkeit lehne ich eigentlich sehr ab!
Er bleibt in der einen Voliere drinne und wird im LKW transporiert.


Was meint ihr? Ich habe wirklich keine Ahnung wie ich das machen soll :( habe sowieso Angst, dass es für ihn zu viel wird
 
L

Leslie

Beiträge
196
Reaktionen
0
Wir haben ihn jetzt doch in der VOliere gelassen und er hat es super überstanden. Wir haben auch 3-4 mal angehalten und ich habe immer geguckt, ob die Luft im LKW stickig war oder ob es zu kalt ist. War aber alles ok und lief auch herum. Also wärend der fahrt hatter sich nicht versteckt und der stress mti dem einfangen und in eine unbekannte Box eingepfercht zu sein, war auch nicht.


 
seven

seven

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
Sorry, diesen Thread habe ich völlig überlesen :oops:
Aber gut, dass das Kerlchen alles so gut überstanden hat! *freu*
Bekommt er denn bald einen neuen Kumpel?

LG, seven
 
L

Leslie

Beiträge
196
Reaktionen
0
Ich denke eher nicht.
VErsteh das nicht falsch, ich bin absolut GEGEN Einzelhaltun, aber er ist vor kurzem 7 Jahre alte geworden und sein Bruder ist am 25.1.2012 gestorben.

Ich glaube also nicht, dass es ihm so gut täte, wenn er sich gegen eine Gruppe von Jungspunten wehren muss.
Oder was sagt ihr?
Ich will nur das beste für ihn!
Ich versuche ihm das Gehege oft umzubauen und hänge die Leckerlis auf, dass er sie sich erarbeiten muss, er hat nen riesen sandbad und nen hängekorb in dem er gerne schläft, 2 Volieren sind nur für ihn da...
Ich weiß dass das einsam sein kann und MUSS. Aber er ist 7.

Was sagt ihr?

=(
 
L

Leslie

Beiträge
196
Reaktionen
0
@ryoko

erst einmal danke für den Link und für deine Antwort.


ICh will auch wirklich das beste für ihn und ich hoffe, dass kommt hier nicht falsch herüber.
Kleine vorweggeschichte, ich habe mal in einem Zoofachgeschäft gearbeitet, der schon sehr auf vernünftige haltung geachtet hat, aber leider nicht alle und man trifft andauernd auf kunden, denen es anscheinend egal ist, ob die tiere alleine sind oder nicht und wie es denen dann geht.
Es hat mich immer sehr mitgenommen und ich wollte immer kündigen, wiel ich das nicht mehr ausgehalten habe nach ner zeit, aber ich wollte die tiere auch nicht im stich lassen, also habe ich weiter gearbeitet.

Also ich weiß, wie schlimm es ist, die alleine zu halten und wir wichtig, ihnen eine vernünftige haltung zu gewähren.


Meine bedenken sind gerade 3 sachen

- wir sind gerade umgezogen in eine wohnung, in der eigentlich keine tiere erlaubt sind und wir haben 4 katzen und eben meinen chan. Also es hat alles irgendwie hingehauen, aber sie meinte: nur wenn nicht noch mehr tiere dazu kommen.
Ok, nager DARF man halten und wann guckt sie shcon mal hier herein.

-Ist vllt etwas egoistisch :( mein andere ist ja vor kurzem erst gestorben und ich habe jetzt das gefühl...ihn dann einfach zu ersetzen und ... :( ich finde das so schlimm irgendwie..ich will ihn nicht ersetzen.. aber das wäre ein minderes problem, damit muss ich zurecht kommen und das sollte nicht mein Degu ausbaden..... er leidet bestimmt mehr als ich!

- Dann hört die haltung mit Degus ja gar nicht mehr auf?
also ich wollte mir shcon gerne noch mal ne schöne große Gruppe holen aus dem tierheim oder ähnliches, aber wenn mein alter Herr auf die Gruppe trifft, dann kommt doch zwangsläufig ein dominanzverhalten zustande. bzw. kämpfe.
er hat es zwar faustick hinter den ohren, aber er ist ja auch schon 7. Was ist wenn er das nicht übersteht? also wenn er daran kaputt geht, weil er sich unterordnen muss. Bis jetzt war er immer der Chef im gehege.


FAlls und Wenn es zu einer Vergesellschaftung kommt, habe ich glaube ich ein gutes Gehege dafür.
Der Blaue, Rote und Grüne Bereich sind alle immer mit einander verbunden, können aber durch 2 Türen im "zwischentrakt" (grün) von einander getrennt werden.
Also kann eine Gruppe in den Roten Käfig und die andere in den Blauen und abwechselnd wird der zwischentrakt für eine der Gruppen geöffnet. Um den Geruch noch mal eher zu vermischen.

Was sagt ihr?

Beim Pfeil ist mein Degu ^^ damit man mal die größen besser erkennt.

 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Normalerweise kann ein Vermieter so kleine TIere wirklich nicht verbieten, du kannst ihr die Situation ja auch erklären und sie fragen, ob es denn schlimm ist, wenn noch ein weiterer Degu dazukommt.

Ja, so hört die Haltung nie auf und auch, wenn man das Tier nicht ersetzen will, braucht ein Tier einen neuen Artgenossen. So ist das bei der Haltung von Rudeltieren leider. Wenn du keinen neuen Degu mehr anschaffen willst / kannst / darfst, würde ich an deiner Stelle schauen, ob du jemanden findest, der eine schöne Degu-Gemeinschaft hält und dein Tier mit aufnimmt. Dort kann es im Kreise seiner Artgenossen den Rest seines Lebens verbringen und für dich hört die Degu-Haltung damit auch auf. Das machen einige, die ich kenne, mit ihren Meerschweinchen und Kaninchen.

Eine andere Möglichkeit ist, einen neuen Degu zu "leihen". Die meisten Tierheime machen das. Damit nimmst du den Degu auf, bis deiner gegangen ist und bringst ihn dann wieder zur Vermittlung zurück. Auch das ist eine Möglichkeit, ohne, dass man wieder auf einem Degu "sitzen bleibt".
 
L

Leslie

Beiträge
196
Reaktionen
0
O..O ne also bevor ich ihn weggebe, ziehe ich lieber um, bau ein riesen gehege und versuche so viele vergesellschaftungen, bis es irgendwann hin haut.
Meinen Chan gebe ich nicht weg

einen Degu "leihen" wäre wohl auch nichts für mich. dann kann ich den nicht mehr wieder her geben.^^

Ich muss mal meinen Männe fragen, was er sagt, ob es ok wäre, wenn ich mir mehrere Degus noch dazu hole.

WIe gesagt, irgendwann wollte ich noch mal eine große Gruppe habne, wenns nicht anders geht, muss es eben jetzt schon sein.
hm oder gucken, ob ich nen einzelnen alten finde. dürfte ja vllt auch nicht so das schwerste sein..hoffe ich ^^
bin hier ziemlich am A der Welt, aber ich gucke mich um.


Was denkst du, wie viele Degus kann ich in den beiden volieren halten? will ja auch nciht zu viele, dass der Platz nicht reich, aber doch mehr als nur 2 wieder.
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Dazu müsstest du wissen, wie die Maße deiner Landschaft sind.

Diebrain empfiehlt für 2-4 Degus eine Größe von mindestens: Länge 100 x Breite 80 x Höhe 180 cm. Mehr ist natürlich immer schöner :)
 
L

Leslie

Beiträge
196
Reaktionen
0
hm, also die blau/grüne Voliere ist 60 x 100 x 75 (T x B x H)
Und die vogel vorliere ist 140 Höhe und im durchmesser etwa 85-90 cm den zwischentrakt zähle ich jetzt mal nicht mit
 
Thema:

Mit Degus umziehen

Mit Degus umziehen - Ähnliche Themen

  • Was ist für mich geeignet?

    Was ist für mich geeignet?: Hallo alle zusammen! Ich bin neu hier und hätte gerne ein Nagetier das zu mir passt. Am Anfang gingen meine Interessen an Ratten aber die sind ja...
  • Degus werden viel zu dick

    Degus werden viel zu dick: Ich habe seit einiger Zeit ein kleines Problem mit meinen Degus. Immer wenn ich ihnen etwas Trockenfutter gebe, dann werden sie ganz schnell...
  • wo habt ihr eure degus gekauft?

    wo habt ihr eure degus gekauft?: mein freund und ich wollen demnächst degus halten. trau mich aber nicht welche aus dem zoohandel zu kaufen, da man dort manchmal falsch beraten...
  • Eure Degukäfige (+Degus *gg*)

    Eure Degukäfige (+Degus *gg*): Ich wollte jetzt einfach mal fragen, was ihr für Käfige habt und wie viele Degus ihr darin haltet. Vielleicht könntet ihr mir auch ein paar...
  • Bitte helft mir meine Degus sterben und ich weis nicht warum

    Bitte helft mir meine Degus sterben und ich weis nicht warum: Hallo ich habe ein riesen problem und finde einfach keine antwort geschweigeden eine Lösung. Erstmal ein paar infos: Wir hatten vor ca 3 Jahren...
  • Bitte helft mir meine Degus sterben und ich weis nicht warum - Ähnliche Themen

  • Was ist für mich geeignet?

    Was ist für mich geeignet?: Hallo alle zusammen! Ich bin neu hier und hätte gerne ein Nagetier das zu mir passt. Am Anfang gingen meine Interessen an Ratten aber die sind ja...
  • Degus werden viel zu dick

    Degus werden viel zu dick: Ich habe seit einiger Zeit ein kleines Problem mit meinen Degus. Immer wenn ich ihnen etwas Trockenfutter gebe, dann werden sie ganz schnell...
  • wo habt ihr eure degus gekauft?

    wo habt ihr eure degus gekauft?: mein freund und ich wollen demnächst degus halten. trau mich aber nicht welche aus dem zoohandel zu kaufen, da man dort manchmal falsch beraten...
  • Eure Degukäfige (+Degus *gg*)

    Eure Degukäfige (+Degus *gg*): Ich wollte jetzt einfach mal fragen, was ihr für Käfige habt und wie viele Degus ihr darin haltet. Vielleicht könntet ihr mir auch ein paar...
  • Bitte helft mir meine Degus sterben und ich weis nicht warum

    Bitte helft mir meine Degus sterben und ich weis nicht warum: Hallo ich habe ein riesen problem und finde einfach keine antwort geschweigeden eine Lösung. Erstmal ein paar infos: Wir hatten vor ca 3 Jahren...