Flaches (Hohes + Breites) Terrarium?

Diskutiere Flaches (Hohes + Breites) Terrarium? im Allgemeines Forum im Bereich Mäuse; Schönen guten Abend miteinander. Ich bin auf die Idee gekommen mir etwas Zuwachs zu suchen und dabei auf Mäuse gestoßen. Weiß noch nicht ob...
M

m0rPh3uS

Beiträge
4
Reaktionen
0
Schönen guten Abend miteinander.

Ich bin auf die Idee gekommen mir etwas Zuwachs zu suchen und dabei auf Mäuse gestoßen. Weiß noch nicht ob Spring / Farb oder sonstige, oder ob überhaupt Mäuse. Hab davon leider noch überhaupt keine Ahnung, würd mich da aber auch in der Fachhandlung informieren zwecks Haltung etc.

Meine Frage wäre erstmal gibt es Terrarien die für eine solche Art von Nagern geeignet ist die Folgenden ungefähren Maße haben: (habe jetzt per Google Suche nichts in der Größenordnung gefunden)

Breite: 100 cm
Höhe: 100 cm
Tiefe: 25-30 cm (wobei 30cm schon fast zu tief ist)

Hier mal ein Bild von dem Ort wo ich mir das Teil vorstelle:



Das ganze war mal ein Fenster welches aber zugemauert wurde, und nun Platz herrscht. Eine Steckdose und 2 Strahler sind vorhanden sofern gebraucht.
Ist halt recht viel Platz seitlich und nach oben, nur die Fensterbank ist knapp 20cm, ein bisschen überstehen wäre ja noch ok, aber zu viel ist schlecht (außer man schraubt das teil dann irgendwie an die Wand, was wohl aber eher nicht so gut ist).
Weiß nicht ob das so funktioniert / sinnvoll ist ein Terrarium in der Größenordnung zu haben, also sprich hoch und breit, dafür sehr flach. Oder ob das überhaupt für Nager geeignet wäre auf mehreren Ebenen die mit Treppchen o.ä. miteinander verbunden sind.
Bzw. wie es dann mit dem Saubermachen läuft, oder ob das viel zu umständlich wäre. Hätte mir halt gedacht die Front dann abmachbar zu haben und dann so das teil einfach sauber machen mit ner Kiste untendrunter für den Dreck :)

Wie seht ihr das, macht das Ganze Sinn oder ist das an dieser Position eher Quatsch?
 
26.04.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Flaches (Hohes + Breites) Terrarium? . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.761
Reaktionen
80
Hallo Morpheus,
erstmal herzlich Willkommen im Forum, und ein großes Lob, dass Du Dich im Vorfeld erkundigst!

Die Breite und die Höhe Deines geplanten Mäusegeheges wären auf jeden Fall super, aber die Tiefe geht leider überhaupt nicht - da müssten es mindestens 50cm sein, damit Du den Käfig überhaupt gescheit einrichten kannst und die Mäuse auch mal ein bisschen Platz zum Flitzen und Buddeln haben....
Auf 25-30cm Tiefe kriegst Du kaum ein gescheites Häuschen oder Laufrad unter, und die Mäuse wollen ja auch noch irgendwie vorbei...
Außerdem: Farbmäuse kann man in Terrarien auch nicht wirklich gut halten, die brauchen nämlich eine sehr gute Belüftung, die in Terras einfach nicht gegeben ist.
Mongolische Rennmäuse hingegen kann man in Terrarien halten, weil die nicht so viel Urin absetzen und entsprechend nicht den Ammoniakdämpfen ausgesetzt sind.
Aber auch die Renner bräuchten auf jeden Fall mindestens 80x50cm Grundfläche...

Wie bist Du denn überhaupt auf Mäuse gekommen? Es hört sich so an, als möchtest Du für diese (zugegebenermaßen schicke) Ecke Deiner Wohnung irgendwas "Dekoratives"?
Mäuse machen relativ viel Dreck (Renner in einem Terra jetzt nicht ganz so, die können da ja schlecht was rausbuddeln - aber Farbmäuse können hervorragend die Umgebung ihres Käfigs mit Streu dekorieren ;)
Aber, wie gesagt, die Tiefe ginge eh nicht, da müsstest Du auf jeden Fall eine andere Lösung finden.
(Saubermachen dürfte nicht das Problem sein, wir hatten eine 100x50x180-Voliere, das Saubermachen war überhaupt kein Problem....)

Wie wäre es denn mit Fischen/Reptilien? Da kenne ich mich allerdings mit den Terra-Maßen/Aqua-Maßen überhaupt nicht aus und weiß nicht, wie es da mit 25-30cm Tiefe ausschaut - aber sowas würde sich doch an dem Standort sicher auch gut machen ;)

LG, seven
 
M

m0rPh3uS

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ja hey! Vielen Dank für die fixe Antwort.

Joa für die Ecke sollte es schon was "Dekoratives" sein. Hab auch schon überlegt einfach sone Art Wasserfall oder halt generell Wasser runterlaufen zu lassen als Luftbefeuchter oder sone Spielereien. Aber hab nen Kumpel der jetz so witzige kleine Mäuse hat und fand die ganz cool ^^
Ist ja wie gesagt erstmal nur sonen Hirngespinst von mir gewesen, erstmal abklären obs überhaupt möglich wäre. Erkenntnis: NEIN. Danke für die Info :D

Aquarium find ich weng zu "langweilig" so blubbernde Fischli^^ Reptilien naja, außer Schlangen und so Echsen fällt mir da nicht sonderlich viel ein. Achja, Spinnen, aber ... nein danke :roll:

Wollte halt den Platz mit etwas "schönem" ausstatten, und dazu noch ein wenig Gesellschaft haben :D

[ironie on] Ich könnte mir ja eine Riesen Ameisenfarm dahin bauen :shock: [ironie off]
 
C

CarosTierwelt

Beiträge
452
Reaktionen
0
Als Reptilien kann ich dir vorschlagen.... leopardgekos, kleine nattern, schlangen, cameleons, bartagamen, ......

das sind jetzt so die tiere dir mir einfallen (haben meine nachbarn) ... wobei ich wirklich sagen muss das die tiefe ein großes problem werden wird wenn du wirklich tiere in dieser niesche halten willst...
 
M

m0rPh3uS

Beiträge
4
Reaktionen
0
Naja bevors die Tierchen in dieser Niesche nicht gut geht, lass ichs lieber und bastel da was anderes rein. Die sollen sich wenn dann schon wohl fühlen :)
 
C

CarosTierwelt

Beiträge
452
Reaktionen
0
vernünftige einstellung =) ... das mit dem wasserfall wäre echt ne coole idee ... und kannst dir ja trotzdem tiere holen =) aber an einem andere standort
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.761
Reaktionen
80
Ich finde Deine Einstellung auch ganz toll!
Manch einer schafft sich einfach Tiere an, weil sie eben "schick" aussehen und sich prima als "Deko" eignen. Ausbaden müssen das Ganze dann die Tiere - insofern finde ich es sehr lobenswert, dass Du Dich erkundigst und Ratschläge annimmst!
(Sorry, wenn Dir meine "Lobhudelei" auf den Keks gehen sollte, aber ich musste leider schon so manches lesen ;) )
Mäuse sind übrigens auch eher Beobachtungstiere, die können zwar recht zutraulich werden, aber manche bleiben eher scheue Gesellen, die man mit Glück mal zu Gesicht bekommt. Zudem sind Farbmäuse dämmerungs- bis nachtaktiv, die sieht man tagsüber ohnehin eher selten. Renner haben da einen wechselnden Rhythmus, sind aber eben auch keine Kuscheltiere und können auch deutlich aggressiver werden als Farbis, wenn sie sich gestört fühlen ;)

Ansonsten fallen mir da wirklich auch nur solche Tiere wie Geckos oder Stabheuschrecken oder sowas ein - wobei, wie gesagt, mit den Gehegemaßen kenne ich mich da gar nicht aus... und da gibt´s dann ja auch noch das Problem mit der Temperierung, Luftfeuchtigkeit etc...

Sollte jedoch Deine Liebe zu Mäusen geweckt worden sein (sind wirklich soooo putzige Gesellen ;) ), findest Du vielleicht ja noch einen anderen Standort in Deiner Wohnung, und mit Fragen darfst Du uns natürlich auch jederzeit löchern ;)

LG, seven
 
C

CarosTierwelt

Beiträge
452
Reaktionen
0
Also ich bin ja total begeistert von meinem dsungarischen zwerghamster.....ja er ist meist abends und nachts wach aber abends kann man sich dann gut mit ihm beschäftigen. Er ist auch wirklich zutraulich und neugirig und das sagen wir mal praktische an hamstern finde ich das sie einzelgänger sind und man sich keine sorgen um unkontrollierte vermehrung, rangkämpfe oder kastration wie bei anderen tieren machen muss. .... . Die kosten für meinen kleinen liebling halten sich auch in grenzen (bis auf die einmaligen kosten bei der anschaffung) ...

also für mich ein wirklich angenehmer und toller mitbewohner und sehr pflegeleicht wenn man sich auskennt und weiss was der kleine braucht :)
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.761
Reaktionen
80
Aber auch der würde platzmäßig leider nicht in die Nische passen ;)
Es gibt so viele tolle Tiere - aber sämtliche Nager z. B. kommen mit 25-30cm Tiefe des Geheges eben einfach nicht aus ;)
 
M

m0rPh3uS

Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke euch Beiden für die vielen Anregungen. Ich werd mir mal was einfallen lassen für die Niesche, und dann später evtl. auch was für ein Tierchen :)
 
C

CarosTierwelt

Beiträge
452
Reaktionen
0
Ja das der hamster nicht in die niesche passt ist klar =) ....
 
Thema:

Flaches (Hohes + Breites) Terrarium?