Kaninchen bei Kastration gestorben...

Diskutiere Kaninchen bei Kastration gestorben... im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; ich habe meine zwei männlichen löwenkopfkaninchen heute morgen zum kastrieren gebracht (wurde mir so geraten) - jetzt hat die tierärztin gerade...
A

anna_rd

Beiträge
8
Reaktionen
0
ich habe meine zwei männlichen löwenkopfkaninchen heute morgen zum kastrieren gebracht (wurde mir so geraten) - jetzt hat die tierärztin gerade angerufen, das einer die narkose nicht überstanden hat...

erst wollt ich nicht kastrieren, dann mach ichs doch, weil man es mir so rät und dann sowas... bin total traurig.

und der eine ist jetzt total einsam... die beiden waren ein herz und eine seele...

kann ich jetzt auch ein mädchen holen? hat da jemand erfahrung? eine kastration mach ich nicht mehr mit.

lg
anna
 
R

Rübling

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Anna,

das tut mir sehr leid! Mir ist damals auch mein einer Rammler mit nur 10 Wochen nach der Myxo-Impfung gestorben :cry: War echt schlimm, kann dich also sehr gut verstehen.

Da für mich von Anfang an klar war, dass ich zwei Kaninchen haben möchte, habe ich mich (bzw. mein Freund) schweren Herzens gleich nach seinem Tod nach einem neuen Partner für mein Mädel umgesehen. Die Vergesellschaftung ging problemlos!

In der Regel - so habe ich das zumindest mehrfach gelesen - sollen sich Pärchen sogar besser verstehen als gleichgeschlechtliche Tiere! Deshalb hatte ich mich auch für ein Pärchen entschieden und bin nach dem Tod dabei geblieben. Und da dein Kleiner ja jetzt eh schon kastriert ist, dürfte dem nichts im Wege stehen! Wie alt ist er denn?
Vielleicht kannst du ja sogar ein armes Ninchen aus dem Tierheim erlösen! Die nehmen es bestimmt auch zurück, wenn die beiden sich dann doch nicht verstehen sollten!

Ich wünsch dir viel Kraft und alles Gute!
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.134
Reaktionen
0
tut mir leid für dich uns dein mümmelmann :-(

meine 3 jungs haben die kastra damals zum glück ohne probleme überlebt..
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Das tut mir sehr leid.
Du darfst jetzt aber nicht deshalb für immer meinen, Kastrationen sind schlecht. Ein Narkoserisiko besteht immer - bei jeder OP. Solche Unfälle passieren leider, wenn auch sehr selten. Es ist natürlich sehr bitter, wenn es einen selbst trifft.
Du brauchst dir diesbezüglich also keine Vorwürfe zu machen, denn kastrationen sind prinzipiell die richtige Entscheidung.

Dein Rammler muss jetzt 8 Wochen Kastrationsquarantäne absitzen. Das bedeutet, dass du so lange kein Mädchen dazutun darfst, denn dein Rammler kann noch 8 Wochen Sperma produzieren und abgeben (es sei denn dein Tier wurde mit 10 Wochen frühkastriert). In diesen 8 Wochen kannst du dich im Tierheim in Ruhe nach einem Weibchen umschauen und evtl. auch schon adoptieren. So kann das Tier dich bis zur Vergesellschaftung schonmal kennenlernen.

Ganz, ganz wichtig ist aber, dass die Tiere sich bis zur Vergesellschaftung weder sehen noch riechen können! Sonst gibt es massiven Streit bei der Vergesellschaftung. Wenn du darauf achtest die Tiere in verschiedenen Räumen unterzubringen, sollte das kein Problem sein.
 
A

anna_rd

Beiträge
8
Reaktionen
0
wegen der vergesellschaftung nochmal: ich hab die hasen draussen in einem stall mit freilauf. kann ich nicht einfach im stall zwei abteile machen und im aussengehege auch, und sie dann nach ner zeit zusammenlassen?

ich hab keine zwei ställe...
 
Korkurfan

Korkurfan

Beiträge
3.288
Reaktionen
0
Hey,
das tut mir sehr Leid für dich, fühl dich gedrückt! :cry:
Wenn du keine Möglichkeit hast sie komplett getrennt zu halten, würde ich das neue Weibchen erst später holen und sie dann auf neutralem Boden vergesellschaften.
Viel Glück!
LG Korkur
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Da stimme ich Korkurfan zu. Die Vergesellschaftung darf nicht auf dem alten Revier deines Hasen stattfinden und auch wenn du den Stall in der Mitte abtrennst, die Tiere können sich riechen und hören. Dann wird es bei der Vergesellschaftung mit etwas Pech blutige Kämpfe geben oder die Vergesellschaftung missglückt ganz.

Das heißt, wenn es soweit ist, brauchst du für 2-3 Tage ein neues Gehege (oder du musst das Alte umgestalten und desinfizieren, um dann beide "neu" reinzusetzen). Du kannst dir im Tierheim aber schon vorher ein Kaninchen aussuchen und das wird dann für dich so lange versorgt, bis du es abholen kannst. Und sollte die VG wirklich schief gehen (was sehr unwahrscheinlich ist), nehmen die das Tier auch wieder zurück und vermitteln dir ein anderes : )
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Das bedeutet, dass du so lange kein Mädchen dazutun darfst, denn dein Rammler kann noch 8 Wochen Sperma produzieren und abgeben
In einem solchen Fall wäre es ratsam den Tierarzt zu wechseln, denn nach einer richtig durchgeführten Kastration ist das nicht mehr möglich.
Wenn ein Rammler allerdings nach der Geschlechtsreife kastriert wird können Samen in der Samenblase bzw. dem Samenleiter verbleiben. So ist es einem Rammler auch nach der Kastration noch einmal möglich erfolgreich zu decken. Eine Quarantänezeit von 6 Wochen ist allerdings i.d.R. ausreichend.


Wie groß sind denn Stall und Außengehege?
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Man sollte besser 8 Wochen warten. Ich kenne zwei Personen, deren Rammler noch nach 7 Wochen decken konnten - bei 8 Wochen ist man also auf der sichereren Seite ;)
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Auch nach 8 Wochen kann ein Restrisiko nicht ausgeschlossen werden. Je länger man wartet, desto geringer ist dieses Risiko, da Spermaqualität und Anzahl mit der Zeit abnimmt. Nach Untersuchungen sind bei Kaninchen auch nach 8 Wochen noch Spermien aktiv, bei kastrierten Meerschweinchen (bei denen von Haltern ebenfalls eine Kastrationsquarantäne von 6 Wochen empfehlen) besteht ein theoretisches Restrisiko bis zu 70 Tage.
Wenn also ein Risiko möglichst komplett ausgeschlossen werden soll, sollte ein Rammler 10 – 12 Wochen in Quarantäne bleiben.

Tierärzte hier in der Umgebung empfehlen nicht einmal 6 Wochen und es liegen trotz langjähriger Erfahrung und zahlreichen Kastrationen keine Berichte über erfolgreiche Deckung vor.
Die einzigen Fälle die über der hier von empfohlenen Quarantänezeit von 4 Wochen liegen sind mir aus Foren bekannt, in denen es angeblich nach 5 Wochen zu einer erfolgreichen Befruchtung kam. Allerdings handelt es sich dabei um keine konkret von vertrauenswürdig Personen bestätigte Angaben und es ist recht einfach, Unfälle oder auch bewusst in Kauf genommene Trächtigkeiten mit solchen Angaben zu „entschuldigen“.

Theoretisch ist es wie gesagt möglich, dass ein Rammler nach der 6 Wochen Quarantäne oder auch nach der 8 Wochen Quarantäne noch erfolgreich deckt. Praktisch besteht allerdings bereits nach 3-4 Wochen ein geringes Risiko, nach 6 Wochen verschwindend gering.
Gerade da es sich hier um einen 6 Monate alten Rammler vermutlich ohne Deckerfahrung handelt, der sofern der Tierarzt gut gearbeitet hat wenn überhaupt nur noch einen einzigen „goldenen Schuss“ hat, handelt sehe ich keine Notwendigkeit, das Kaninchen 8 Wochen alleine zu halten. Selbst 6 Wochen sind vermutlich mehr als ausreichend.
Letztendlich muss natürlich der Halter entscheiden.
 
A

anna_rd

Beiträge
8
Reaktionen
0
also meine tierärztin hat gemeint ich könnte das mädchen gleich dazusetzen, es könne nichts passieren, was das begatten betrifft

ich will ihn möglichst bald wieder in gesellschaft bringen, er ist so allein.

der stall ist 1 auf 3 meter und das aussengehege ist erweiterbar wie ich es möchte. also da könnte ich zwei draus machen.

ich versteh nicht, warum ich sie nicht im stall getrennt halten kann... klar riechen sie sich... aber tun sie das denn nicht auch wenn ich sie dann später zusammenbringe???
 
A

anna_rd

Beiträge
8
Reaktionen
0
ah, da hab ich jetzt was falsch verstanden. das mit der trennung also nur wenn man die frist einhalten muss. da meine tierärztin aber gesagt hat das ich keine frist einhalten muss weil er nicht mehr "kann" werd ich gleich vergesellschaften.

hol mir morgen ein weibchen. werde den stall desinfizieren und reinigen und das aussengehege an einer neutralen stelle aufbauen und die beiden reinsetzen. ist das dann so ok?
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
so ein scheiß
wecksel bitte den Tierarzt


wenn du jetzt eine Häsin dazu tust dan wünsche ich dir viel spaß mit dem Nachwucks da zu 99 % der rammler noch zeugen kann das heißt du hast eines Morgens statt 2 kaninchen bis zu 8 Kaninchen im stall
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Deine Tierärztin erzählt Unsinn. Wie alt ist dein Rammler? ist dein Rammler mehr als 10 Wochen alt wirst du 100%tig Babys bekommen, wenn du jetzt ein Weibchen dazutust! Bitte glaub uns das und wechsel unbedingt den Tierarzt.

Die Tiere riechen sich und stauen Aggressionen auf, die dann bei der Vergesellschaftung auf einen Schlag entladen werden. Bitte halte die Tiere also ohne Sicht- und Riechkontakt, so lange du sie getrennt hältst. Such dir am allerbesten im Tierheim ein Weibchen aus, lass es dir "reservieren" und geh es ab und an besuchen, bis die Kastrationsquarantäne abgeschlossen ist. Dann kann nichts passieren :)
 
A

anna_rd

Beiträge
8
Reaktionen
0
meine güte, warum erzählt denn jeder was anderes... mein hasenprojekt ist echt nicht so gelaufen wie ich mir das dachte...

getrennt halten will ich nicht, dann hol ich mir lieber erst ein weibchen wenn der andere nicht mehr "scharf schießt"...

danke...
 
T

Tante Ninchen

Beiträge
9
Reaktionen
0
Das tut mir sehr leid für Dich!!
Fakt ist, dass du jetzt mindestens 8 Wochen warten musst , da Dein Männchen noch so lange zeugungsfähig ist. Das ist beim Menschen und bei Tieren (z.B. Pferden) grundsätzlich noch einige Zeit so.
Hol Dir erst bei Ablauf der Frist ein neues Tier....nebeneinander Wohnen mit Sichtkontakt bringt nur Agressionen und Stress für alle Beteiligten.
 
G

Gogol

Beiträge
2
Reaktionen
0
Das ist ja furchtbar! ... ich bin ganz neu hier, aber trotzdem mein herzliches Beileid! :cry:
 
Felixteddys

Felixteddys

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo
bei der nächsten Kastra achte unbeidngt darauf dass der Tierarzt eine Inhalationsnarkose anwendet da alle anderen Narkosearten wensentlich schlechter bis schlechter vertragen werden!
Zum Zusammensetzen rate ich dir auch zu einem minimum ein Monatigen Trennungsphase falls der Rammler schon geschlehctsreif war!
lg nadine
 
Thema:

Kaninchen bei Kastration gestorben...

Kaninchen bei Kastration gestorben... - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen Babys folgen mir

    Kaninchen Babys folgen mir: Hallo zusammen, ich stelle mich bzw uns mal kurz vor ich heiße Melanie bin 29 Jahre alt und meine kleinen Großen sind 2 deutsche riesen und 1...
  • Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!

    Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!: Hallo zusammen, seit ich klein bin wünsche ich mir ein richtiges Haustier. Aufgrund von Allergien innerhalb der Familie ging das nie. Jetzt bin...
  • Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!

    Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!: Mein Kaninchen wurde am Samstag kastriert. Seit dem ist er aggressiv (knurrt, beißt) was sonst nie der Fall war er war sonst eher auf mich...
  • Warum Pinkelt bzw Makiert mein Kaninchen trotz Kastration??

    Warum Pinkelt bzw Makiert mein Kaninchen trotz Kastration??: Hallo ihr lieben Smile Wie ihr seht bin ich neu hier, weil ich wie viele andere ein problem mit meinem vierbeiner hab.. Ich habe ein Kaninchen...
  • Warum Pinkelt bzw Makiert mein Kaninchen trotz Kastration?? - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen Babys folgen mir

    Kaninchen Babys folgen mir: Hallo zusammen, ich stelle mich bzw uns mal kurz vor ich heiße Melanie bin 29 Jahre alt und meine kleinen Großen sind 2 deutsche riesen und 1...
  • Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!

    Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!: Hallo zusammen, seit ich klein bin wünsche ich mir ein richtiges Haustier. Aufgrund von Allergien innerhalb der Familie ging das nie. Jetzt bin...
  • Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!

    Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!: Mein Kaninchen wurde am Samstag kastriert. Seit dem ist er aggressiv (knurrt, beißt) was sonst nie der Fall war er war sonst eher auf mich...
  • Warum Pinkelt bzw Makiert mein Kaninchen trotz Kastration??

    Warum Pinkelt bzw Makiert mein Kaninchen trotz Kastration??: Hallo ihr lieben Smile Wie ihr seht bin ich neu hier, weil ich wie viele andere ein problem mit meinem vierbeiner hab.. Ich habe ein Kaninchen...
  • Schlagworte

    kaninchen bei kastration gestorben ich soll kastration zahlen

    ,

    kaninchen bei kastration verstorben