0815 AUssenstall Winterhaltung

Diskutiere 0815 AUssenstall Winterhaltung im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo Zusammen Meine Jungs haben seit einem Jahr je ein Kaninchen, 1 Zwergwidder (Bucky) seit ende März Kastriert und 1 Löwenköpfchen (Pia). Set...
C

Chaya1

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Zusammen

Meine Jungs haben seit einem Jahr je ein Kaninchen, 1 Zwergwidder (Bucky) seit ende März Kastriert und 1 Löwenköpfchen (Pia). Set mitte Mai Leben se draussen auf dem Balkon. Die Versorgung liegt überwiegend bei meinen Jungs 12 J./9 J., die wollten die Tiere ja auch haben :wink:(was jetzt nicht heißt das ich nicht wollte,aber es geht ums Prinzip und Verantwortung ;) ) Meine Aufgabe ist Futter, streu ect. zukaufen und die Jungs mal dran zu erinnern.
So das war jetzt die Kurzgeschichte unserer nienchen.
Jetzt kommst zu meinen Fragen:

Der Winter kommt und ich mach mir da so ein paar gedanken.

Wir haben so einen 0815 Aussenstall mit den üblich zukleinen maßen 80/40 o. 100/50, was bis jetzt egal war weil das törchen immerauf ist Tag wie Nacht. Die kaninchen haben den ganzen Balkon zu verfügung ca. 8 qm²

jetzt bin ich am Überlegen ........

-soll ich da eine kleinere Holzkiste aus dicken Holzbrettchen mit luftlöcher da rein stellen die ich dann mit Stroh fülle.so das sie bequem platz haben zum Reinkuscheln.
oder

- baue ich das Gitter vorne Zu und hebe den deckel mit kanthölzer an so das luftschlitze entstehen und runterhrum dann mit Styrepor. aber ich denke das könnte dann zugroß für die 2 sein, was das wärme drin halten betrifft.:roll:

Ich hoffe Ihr versteht wie ich das meine

-ich hab da was im Kopf das die Kaninchen bei Aussenhaltung sich ein bissel winterspeck anfressen sollen. Stimmt das ?? und wenn ja was dann?

Unsere Tiere bekommen keine Futterstangen,drops ect. weil überall ja zucker drin ist. Ich lese immer erst die inhaltsangaben.
Und ich nicht möchte das die Fett werden.

LG
Chaya
P.S. bin nur nager innenhaltung erfahren ;)
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Wichtig ist im Winter ein trockener, geschützter Rückzugsplatz. Kaninchen haben ein gut isolierendes Fell, zusätzliche Isolation eines Stalles ist daher eigentlich nicht nötig. Wichtig ist, dass sich keine Feuchtigkeit stauen kann, feuchte Kälte ist für die Tiere unangenehm und ungesund.
Ein paar trockene Unterschlüpfe, ausgepolstert mit Stroh und Heu reichen den Kaninchen. Meine bekommen im Winter komplette Heu/Strohballen, sie lieben es darauf zu thronen. Von unten gut isoliert und trotzdem den Überblick behalten. :wink:

Kaninchen in Außenhaltung bekommen im Winter Unterhautfettgewebe, welches sie vor Kälte schützt. Eine ausreichende Versorgung mit Energie und auch Eiweißen ist im Winter, wenn es keine frische Wiese mehr gibt, natürlich wichtig.
Was füttert ihr den Beiden denn im Moment alles?
 
C

Chaya1

Beiträge
6
Reaktionen
0
Der Stall steht in der Hinterstenecke vom Balkon und da wir über uns
noch balkone haben ist es wo der Stall steht trocken, der Balkon wird nur vorne an der brüstung auf dem boden nass.
Die Fütterung besteht aus Heu, 1 EL Pellets a tier und tag, Karotten, Gurke, Paprika, und hinundwieder mal ein Äpfelchen, Kräutermischung gibs als leckerchen
Ach und ihr stroh einlage fressen se auch :lol:
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Pellets sind für Kaninchen ungeeignet. Der Mangel an Struktur verlangsamt die Darmpassage und begünstigt so Darmerkrankungen. Zudem sind oft ungeeignete Bestandteile enthalten. Statt Pellets kannst du ihnen Saatenmischung geben. Geeignet sind z.B. ganzer Hafer, Hirse, etwas Leinsaat, Glanzsaat, Amaranth, Quinoah etc.. Nicht gefüttert werden sollte Weizen oder Roggen.
Saaten können auch angekeimt gefüttert werden, dann enthalten sie weniger Zucker und Stärke, aber viele wichtige Nähr- und Wirkstoffe.

An Frischfutter darf es ruhig noch mehr sein. Wichtig ist für Kaninchen insbesondere frisches Grünfutter wie Kräuter, Gräser, Blätter von Bäumen und Sträuchern sowie Blatt und Kraut von Kulturpflanzen (z.B. Möhrengrün, Kohlrabiblätter, Fenchelgrün etc.).
Kohl hast du bisher noch nicht gefüttert? Verschiedene Kohlsorten sind ein gutes Futter im Winter, wenn die Kaninchen es vertragen. Besonders geeignet für den Anfang ist Chinakohl, auch gut verträglich sind in der Regel Kohlrabi, Brokkoli und Blumenkohl. Natürlich alles Neue vorsichtig anfüttern.
 
C

Chaya1

Beiträge
6
Reaktionen
0
Doch klar haben die auch andere gemüse sorten bekommen und bekommen es auch weiterhin, ich wechsel immer ab,das was ich oben geschrieben hab, bekommen sie in moment das was ich im Haus habe, bis ich das nächste mal einkaufen gehe :wink:
Mit kohl bin ich in der tat vorsichtig wegen blähungen
 
L

littlebabyrabbit

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo du ! :)

Ich würde die Kaninchen einfach solassen. Nur eine Matte oder sonstiges um den Stall wickeln. Die Kaninchen sind Wildtiere und im Wald sind sie auch bei kälte draußen. Also stell den Balkon ihn auch zu verfügung!!!
LG rabbit
 
Thema:

0815 AUssenstall Winterhaltung

0815 AUssenstall Winterhaltung - Ähnliche Themen

  • Winterhaltung

    Winterhaltung: Hi, Ich habe ja 2 ninchen, die sind fast das ganze Jahr über draußen in ihrem Stall. Aber letztes Jahr habe ich sie im Winter in unseren Keller...
  • Winterhaltung - Ähnliche Themen

  • Winterhaltung

    Winterhaltung: Hi, Ich habe ja 2 ninchen, die sind fast das ganze Jahr über draußen in ihrem Stall. Aber letztes Jahr habe ich sie im Winter in unseren Keller...