Hilfe mein Hund bellte wegen jeder Kleinigkeit!!

Diskutiere Hilfe mein Hund bellte wegen jeder Kleinigkeit!! im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Mein Hund (kleiner MalteserYorkshiremix) ist jetzt1 1/2 Jahre alt und hat bis zum 1. Jahr überhaupt nicht gewusst was bellen ist. Seit einem...
M

Murphy

Beiträge
2
Reaktionen
0
Mein Hund (kleiner MalteserYorkshiremix) ist jetzt1 1/2 Jahre alt und hat bis zum 1. Jahr überhaupt nicht gewusst was bellen ist. Seit einem halben Jahr steigert er sich in jeder Situation immer mehr ins Bellen. Er bellt bei
vielen Geräuschen im Haus - aber nicht immer. Er bellt auch wenn ich garnicht weiss warum. Das Bellen ist nicht von Dauer jedoch sehr häufig
Draußen ist er solange friedlich, es sei denn er sieht etwas als sein Revier an, dies ist schon der Fall wenn wir ca. eine viertel Stunde irgendwo Rast
machen, dann bellt er Passanten, die vorbei kommen an. Alles vor und
hinter unserem Haus ist eh sein Revier. Ich habe es mit klarer Ansage
bis hin zum lauten Anbrüllen probiert, habe ihn ignoriert, habe ihn abge-
legt und ausharren lassen - egal es wird immer schlimmer. Ich lobe ihn
sofort wenn er still ist und reagiere immer wenn er bellt. Nun bin ich mit
meinem Latein am Ende - hat sonst noch jemand eine Idee ansonsten bin ich drauf und dran ein Antibellhalsband zu kaufen.
Danke für jede Antwort
 
H

Hundefreund

Beiträge
31
Reaktionen
0
Es könnte entweder Angst sein oder, dass er die anderen einfach doof findet.

Bei beidem wäre ein Sprühhalsband das falsche:
Bei der Angst würdest du es nur verstärken, denn Angst, dann bellen und eine Bestrafung. Da würde deinen Hund dann absolut verunsichern! Dann hat er ja wirklich die Bestätigung, dass das Gegenüber schrecklich gefährlich ist und es könnte sein, dass er aus Angst beißt.

Bei dem anderen wäre es auch schlecht, denn so verknüpfst du das Gegenüber noch negativer! Denn er sieht es bellt und schon bekommt er so einen doofen Sprüher, also ist der Andere da richtig scheiße und du hast dann vielleicht einen Hund, der nicht mehr bellt, sondern knurrt und dann vielleicht mal beißt.
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Zu allererst mal: Sprühhalsbänder sind Tierquälerei und können bei Hunden zu starken Angstzuständen bishin zu Geisteskrankheit führen, also benutze niemals so ein Ding, egal wie sehr der Handel es anpreist. Der Hund kann die Strafe, die das Halsband aussendet, nirgendwo mit verknüpfen und daher wirkt es kontraproduktiv.

Ich bezweifle dass dein Hund aus Angst bellt. Wenn er Passanten anbellt will er sie schlich loswerden. Ist der Hund ausgelastet? Wie oft gehst du mit ihm unter Menschen? Viele Hunde die nicht viel draußen sind (also an wenig äußerliche Reize gewöhnt sind), bellen um die Eindrücke zu kompensieren, es kann auch sein, dass er aus Langeweile bellt oder aber einfach ein wenig dominant ist und der Meinung ist, er hätte überall das Sagen (Beispiel Passanten).

Ich würde also empfehlen erstmal rauszufinden was genau es ist. Dann kann man auch spezifischer drangehen. Heißt auf Deutsch, den Hund gut auslasten, viel mit ihm rausgehen (was sich ja toll verbinden lässt :)) und viel auf Gehorsamkeit achten, also dementsprechende Übungen machen. Wenn dein Hund dich wichtiger findet, wird er auch das Bellen lassen, wenn du es sagst. Das ist dann zumindest schonmal ein Anfang und man kann an der Wurzel anpacken.
Übrigens sind ruhige, deutliche Ansagen beim Hund wichtig - wenn er bellt und du brüllst ihn dafür an, bekräftigst du ihn damit, weil du quasi mitbellst ;)
 
M

Murphy

Beiträge
2
Reaktionen
0
Also mein Hund sollte ausgelastet sein, da er drei bis viermal täglich
raus kommt, davon zweimal ca. 1 Stunde. Am Wochenende geht es regelmäßig wandern zw. 15 und 20 km.
Wir leben in der Großstadt, daher ist er täglich mit vielen Menschen und
Eindrücken in Kontakt, was ja bis vor einem halben Jahr kein Thema war.
Ich bin mir sicher er bellt aus Dominanz. Insgesamt hat auch sein Ge-
horsam abgenommen, er hat bisher sehr gut gehört und ist auch sehr gelehrig. Ich werde also erstmal deinen Tipp aufnehmen und wieder mehr Wert auf Gehorsam legen und seine Kopfarbeit wieder in den Vordergrund bringen ggf. nochmals die Hundeschule aufsuchen.

Vielen Dank für die schnelle Antwort, ich werde weiter berichten und versuche mal nicht mehr mitzubellen auch wenn es schwer fällt.
 
H

Hundefreund

Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich würde eigentlich jeden Hund zuerst auf den Klicker konditionieren, da man mit ihr auf den Punkt belohnen kann. :wink: :)
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Klicker finde ich persönlich nicht besonders gut, wobei das jeder sehen kann wie erwill. Der Hund soll auf deine Stimme und dein Wesen hören und nicht auf einen seelenlosen Befehl á la Klicker. Seh ich jedenfalls so :)

Wenn Hunde in ein gewisses Alter kommen stellen sie ihren Halter etwas mehr in Frage. Offensichtlich versucht dein Hund also dir gewisse Arbeiten "abzunehmen" (= Bellen :D) weil er meint, er ist dazu berechtigt. Daher wird Gehorsamkeitsarbeit hier wohl der Schlüssel sein. Habt ihr einen tollen Hundeplatz in der Nähe? Agility und Gehorsamkeitstraining sollten Wunder wirken für deinen kleinen Kumpel. Besonders natürlich Gehorsam, aber Agility (oder DogDancing oÄ) kann sehr gut das Hund-Halter-Verhältnis stärken :)
 
H

Hundefreund

Beiträge
31
Reaktionen
0
Klicker finde ich persönlich nicht besonders gut, wobei das jeder sehen kann wie erwill. Der Hund soll auf deine Stimme und dein Wesen hören und nicht auf einen seelenlosen Befehl á la Klicker. Seh ich jedenfalls so :)
Der Klicker ist ja kein Befehll, sondern nur das Zeichen, dass er etwas gut gemacht hat.
Also zum Beispiel nicht gebellt seinen Menschen angeschaut und schon klick, dann Belohnung, der Hund weiß ganz genau, dass er es gut gemacht hat. Mit dem Klicker kann man eben genau auf den Punkt belohnen und es klingt immer gleich.
Außerdem werden die Hunde oft nur voll gelabert und das fällt beim Klicker weg.
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
@Hundefreund:
Halte ich wirklich nichts von. Per Stimme lobend vermittelt man dem Hund Liebe, Fürsorge und Aufmerksamkeit, anstatt einfach gefühllos "Klick" zu machen.
Ist dann eher was für Junghundehalter, die das Timing beim Loben noch nicht hinbekomme, aber nicht für mich :)
 
Thema:

Hilfe mein Hund bellte wegen jeder Kleinigkeit!!

Hilfe mein Hund bellte wegen jeder Kleinigkeit!! - Ähnliche Themen

  • Hundephobie! Hilfe!

    Hundephobie! Hilfe!: Mein Hund Nelly hat eine Phobie: Der recht kleine Staubsauger. Ich weiß nicht wie ich diese Phobie bändigen soll. Sie rennt immer weg, wenn ich...
  • Hilfe! Mein zweiter Hund macht Probleme

    Hilfe! Mein zweiter Hund macht Probleme: Hallo wie Ihr ja schon sicherlich gelesen habt ist unser Hund verstorben :cry: Aber wir haben ja auch noch unseren zweiten Hund (den wir als...
  • Wir bitten dringend um Ihre Hilfe

    Wir bitten dringend um Ihre Hilfe: Es geht um ganz dringende und leider auch kostenintensive Behandlungen für zwei Hunde. http://www.cats-dogs-sos.net/ Das Bild wurde von dem...
  • Bitte um Hilfe....suche Hund

    Bitte um Hilfe....suche Hund: Hallo....ich weiss keine Hilfe mehr und hoffe auf zahlreiche Untertützung in diesem Forum. Da mein Hund vor einiger Zeit verstorben ist :cry: ...
  • hilfe

    hilfe: Hallo!Wer kann mir Helfen,mein Rüde geht immer auf andere Rüden.Mit den Versuch ihn auf mich zu Lenken klappt nicht ,was kann ich noch tun es eben...
  • hilfe - Ähnliche Themen

  • Hundephobie! Hilfe!

    Hundephobie! Hilfe!: Mein Hund Nelly hat eine Phobie: Der recht kleine Staubsauger. Ich weiß nicht wie ich diese Phobie bändigen soll. Sie rennt immer weg, wenn ich...
  • Hilfe! Mein zweiter Hund macht Probleme

    Hilfe! Mein zweiter Hund macht Probleme: Hallo wie Ihr ja schon sicherlich gelesen habt ist unser Hund verstorben :cry: Aber wir haben ja auch noch unseren zweiten Hund (den wir als...
  • Wir bitten dringend um Ihre Hilfe

    Wir bitten dringend um Ihre Hilfe: Es geht um ganz dringende und leider auch kostenintensive Behandlungen für zwei Hunde. http://www.cats-dogs-sos.net/ Das Bild wurde von dem...
  • Bitte um Hilfe....suche Hund

    Bitte um Hilfe....suche Hund: Hallo....ich weiss keine Hilfe mehr und hoffe auf zahlreiche Untertützung in diesem Forum. Da mein Hund vor einiger Zeit verstorben ist :cry: ...
  • hilfe

    hilfe: Hallo!Wer kann mir Helfen,mein Rüde geht immer auf andere Rüden.Mit den Versuch ihn auf mich zu Lenken klappt nicht ,was kann ich noch tun es eben...