Gefangen im eigenem Fell

Diskutiere Gefangen im eigenem Fell im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Bitte weiter verbreiten, damit der "Besitzer" gefunden wird und zur Rechenschaft gezogen wird Wer kennt diesen Hund ?? Weitere Infos zu finden...
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Bitte weiter verbreiten, damit der "Besitzer" gefunden wird und zur Rechenschaft gezogen wird

Wer kennt diesen Hund ??

Am Mittwoch den 28.4. wurde in Zuzenhausen im Allmendweg ein verwahrloster, kranker Hund aufgefunden. Ansässige hörten um ca. 6 Uhr ein lautes Gejaule und fanden anschließend diesen Hund auf der Straße liegend. Da er nicht in der Lage war zu laufen, wird vermutet, dass der Hund aus dem Auto geworfen wurde. Der Rüde hatte eine große, ältere Wunde am Oberschenkel und sein Schwanz war gebrochen. Das Fell war so verfilzt und verkotet, die Krallen so lang, dass der arme Hund nicht mehr aufstehen konnte. Als der Hund dann in Narkose geschoren wurde kamen hunderte von Maden aus seiner alten Wunde zum Vorschein. Die ganze Haut war entzündet und der Schwanz bereits nekrotisch. Der arme Rüde musste furchtbare Schmerzen über Wochen erdulden. Wir vermuten, dass er ein Puli (ungarischer Hütehund) war. Leider konnten wir ihm nicht mehr helfen, die Wunden waren zu groß und er konnte auch nicht mehr laufen, als er geschoren und die Krallen geschnitten waren. Außerdem hatte er verständlicherweise jegliches Vertrauen in Menschen verloren und ließ sich nicht anfassen. Wir durften ihn nicht länger leiden lassen und mussten ihn erlösen, was auch zum Tierschutz gehört. Bitte helfen sie uns, den Menschen, der diesem armen Geschöpf dies angetan hat, zu finden.
- Wer hat beobachtet wie am Mittwochmorgen der Hund in Zuzenhausen im Allmendweg ausgesetzt wurde?
- Wer weiß wer so einen Hund hatte? Vielleicht hatte jemand mal so einen Hund, der dann auf einmal nicht mehr zu sehen war. Das Alter des Hundes wird auf ca. 8-10 Jahre geschätzt.
Weitere Infos zu finden auf der HP unter Aktuelles. Tierheim-sinsheim.de.
Die Bilder dort sind nichts für schwache Nerven.
 
C

Christina71

Beiträge
267
Reaktionen
0
:cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

meine Güte, wie schrecklich... der arme Kerl...

..war gerade auf der HP des Tierheims... so schlimme Bilder habe ich noch nie gesehen...
..hoffentlich findet man die Leute...


...bin echt geschockt...
 
M

Meerissshokolade

Beiträge
15
Reaktionen
0
Ach du meine GÜTE!! SO EINER GEHÖRT INS GEFÄNGNIS!!!! LEBENSLANG!!!!! DAS IST NICHT MEHR HINNEHMBAR!!!! :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :( :( :( :( :( :( :( :(

Traurige Grüße
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.134
Reaktionen
0
meine güte... :( der arme kerl... was muss er gelitten haben... WIE können menschen nur so grausam sein??????????????
 
Korkurfan

Korkurfan

Beiträge
3.288
Reaktionen
0
Brrr, da wird einem gleich ganz anders :cry:
Da ich eher zu den Schwach-Nervlern gehöre, war ich nicht auf der Seite, aber schon die Beschreibung ist ja zum Heulen :cry: :cry:
Jetzt hat er ein wunderschönes Leben auf einer großen Wiese mit anderen Hunden..
LG Korkur
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Das habe ich noch nie,nie, nie gesehen und mir fehlen einfach die Worte.
Das liebe Hundi hat es jetzt wenigstens hinter der Regenbogenbrücke gut. Anders läßt sich das auch gar nicht aushalten.

LG Strassenköterin
 
A

Anonymous

Gast
Wer kann einem Tier nur sowas antun der muss doch hirnkrank sein dieser hund tut mir total leid ich bin ja so ein Mensch mit schwachen nerven und dachte wirklich aber nciht das die Fotos so schlimm sind ich musste grade c.2 stunden davor heulen wer kann nur sowas machen :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Wenn ich diesen Mensch erwische wird es schon sehen ich werde ihm das gleiche antun was mit seinem Hund passiert ist. :!: :!: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
 
H

Homezoo

Beiträge
22
Reaktionen
0
:cry: Da fehen einen die Worte...

Wie kann man das tun?


Traurige Grüße Fam. Kruse
 
C

CarosTierwelt

Beiträge
453
Reaktionen
0
ich habe schon so viele schlimme sachen gesehen und gehört aber so etwas finde ich wirklich extrem...weiss garnicht so recht was ich dazu sagen soll ich bin schockiert....

vor allem muss das doch jemandem aufgefallen sein, die ehemaligen besitzer dieses armen hundes müssen doch familie und bekannte gehabt haben oder kontakt zu andren menschen die den hund mal gesehen haben oder so.

Das da niemand eingegriffen hat kann ich nicht verstehen.
Und herrenlose hunde gibt es soweit ich das weiss ich deutschland kaum oder garnicht, nicht so wie ich spanien oder so....da ist das ja fast normal.

Man kann nur beten das diese menschen niemals mehr ein tier haben werden und das keinem hund / tier dasselbe oder ähnliches mehr geschieht.

Es ist einfach nur traurig.
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
ich finde es auch schokierend was dieser mensch getan hat

da hatten die meerschweinchen da ja schon besser
das darf mann auch nicht und finde ich noch unverschämt von den menschen aber das jetzt das ist nicht ok das mit joschi

hoffendlich kommt er hinter gitter besser im passiert das gleiche wie joschi


hier mal der link von den meerschweinchen
http://www.tierheim-boeblingen.de/index ... bfall.html
 
Mausi95

Mausi95

Beiträge
616
Reaktionen
0
Das gibts doch garnicht! :evil:
So ein ***!
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Zitat von oben genannter Homepage:
Der Täter ist ermittelt !!!

Liebe Tierfreunde, wie uns die Polizei mitteilte,

konnte der Täter ermittelt werden, es wird über die Presse darüber berichtet werden.

Auch wir werden zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal darüber berichten.

Vielen Dank für die vielen Hinweise, die zur Ermittlung des Täters geführt haben.
Es freut mich, dass der Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen wird. Auch wenn die zu erwartende Strafe im Vergleich zur Tat alles andere als ausreichend sein wird. :?
 
Korkurfan

Korkurfan

Beiträge
3.288
Reaktionen
0
Immerhin haben sie ihn überhaupt erwischt :?
Furchtbar..
LG Korkur
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.134
Reaktionen
0
und auf was läuft es dann hinaus? tierquälerei oder doch "sachbeschädigung"?

den besitzern sollte man die lebenden maden in A*** schieben und zutackern!!!
 
A

Anonymous

Gast
Ist ja Klasse ich hoffe er kriegt ein gerechte strafe :twisted: :twisted: smilie_28
 
C

Christina71

Beiträge
267
Reaktionen
0
Tja, vermutlich müsste er eine erhebliche Geldstrafe zahlen.... wenn er zahlen kann...

Wenn er kein (selbstverdientes) Einkommen hat (sprich Hartz IV), kommt er so davon... toll oder? Da krieg ich echt das Kotzen (entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise)...


... lt. meiner Beobachtung haben die meisten Schmocks (Schlichtstrukturen, Hartz 4-Empfänger) die meisten Tiere...
....und können sie nicht vernünftig versorgen (und wenn doch, dann geht das auf Kosten anderer Familienmitglieder - z. B. deren Kinder....)... ich könnte hier Stories erzählen....

Finde ich alles überhaupt nicht okay - ****wie seht ihr das?******



LG, Christina
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.134
Reaktionen
0
christina, du hast recht..

was nun nicht heissen soll, dass "hartzer" keine tiere haben sollen... ganz im gegenteil.. nur wenn dann die wohnung voll ist und niemand weiss wie man über die runden kommt, aber hauptsache 10 hunde, 7 katzen, 10 kaninchen,... finde ich das unmöglich..

ich mein letztens kam im Tv ne reportage über tierhaltung.. hatten manche wirklich mehr tiere wie kinder.. ;-) und die meisten hatten da dann 6 kinder.. hauptsache die hütte schön voll, aber nichts zu essen aufn tisch..

manchmal verfluch ich auch den tag, an dem die kaninchenkinder entstanden sind.. von der arbeit her und ja nicht vergessen futter zu kaufen und so.. ;-) aber wenn ich dann meine mümmels wieder seh, bin ich doch froh meine rasselbanden zu haben :)
 
C

Christina71

Beiträge
267
Reaktionen
0
...huhu Brownie!

klar, ... wollte auch nicht sagen, dass jemand mit Hartz IV kein Tier haben darf..... 8) , nur oftmals ist es so, dass gerade diese Leute viele (große) Tiere halten, für deren Unterhalt eigentlich kein Geld da ist....

..als meine Tochter noch im Kindergarten war, habe ich von solchen Leuten erzählt bekommen, dass sie nicht in der Lage sind, für ihre Kinder Mittagessen zu kochen, da das Geld dafür fehlt... :roll:
...allerdings sahen die drei Hunde und deren Besitzerin nicht unterernährt aus...im Gegensatz zum Kind...




...

:cry:




LG, Christina
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Ähnliche Geschichten kann man auf jedem Sender sehen.
Ein Harz IV-Empfänger soll natürlich auch 1 Haustier haben, aber bitte nicht mehr.
Vorige Woche habe ich gerade eine Sendung gesehen, da hatte ein Harz IV-Empfänger einen großen Schlag voller Tauben, für die er monatlich 100!!!! Euro benötigte, was natürlich zu Lasten der Familie ging. Arbeiten wollte er nicht.

LG Strassenköterin
 
K

kittelchen

Beiträge
21
Reaktionen
0
Leider geschieht sowas immer wieder.
Aber woher soll man wissen, wer in der Lage ist ein Tier zu halten.

Bei der Geschichte des armen Hundes, frage ich mich, ob das niemand in der näheren Umgebung des Besitzers mitbekommen hat?!
 
Thema:

Gefangen im eigenem Fell