Zwei Spitzmäuse in Lebendfalle - leider tot!

Diskutiere Zwei Spitzmäuse in Lebendfalle - leider tot! im Tierische Plauderecke Forum im Bereich Community; Hi, Mäusekot auf dem Dachboden hat mich dazu gebracht, eine Lebendfalle aufzustellen. Ich würde selbst für Hausmäuse grundsätzlich keine...
A

Anonymous

Gast
Hi,

Mäusekot auf dem Dachboden hat mich dazu gebracht, eine Lebendfalle aufzustellen. Ich würde selbst für Hausmäuse grundsätzlich keine Tötungsfallen verwenden. Zudem hatte ich erwartet, dass es sich um Spitzmäuse oder überwinternde Haselmäuse handeln könnte. Die Falle ist mit Pappe abgedeckt, da es auf dem Dachboden kalt ist. Ich kontrolliere die Falle 2x täglich.

Jetzt habe ich 2x jeweils eine tote Spitzmaus in der Falle gehabt: Die Tiere sterben in ganz natürlicher Haltung, ich nehme an aufgrund des Schocks, wenn die Tür zuschnappt. Eine Verletzung durch den Türmechanismus ist ausgeschlossen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Ideen dazu? Ich hatte absolut nicht vor, die Tiere zu töten (und mir auch schon überlegt, wo ich sie aussetzen würde, damit sie auch vor meiner Katze sicher sind!).

Die Falle ist übrigens aus einer käuflichen mechanischen Lebendfalle umgebaut (mit einer Lichtschranke zur Auslösung versehen).

Jetzt habe ich eine LED an der Decke montiert (die Falle arbeitet ja elektronisch), die mir anzeigt, wenn die Falle geschlossen ist. Dadurch muss ich zum Kontrollieren nicht immer die Bodenklappe öffnen und kann weitere Todesfälle hoffentlich vermeiden, indem ich schnell erkenne, wann die Falle zu ist (ich arbeite in meiner Wohnung, bin also meist zu Hause).

Gruß

Fred
 
M

*mama*

Gast
Halli Hallo,

also ich "arbeite" auch nur mit Lebendfallen...wenn der Winter hereinbricht kommen die Mäuse in unser Haus. Meine Eltern konnte ich überreden, dass ich die Lebendfalle benutzen darf. :roll:

Bei mir ist noch nie eine Maus in der Falle gestorben :)
letztes Jahr hatte ich so eine :
http://www.profil.iva.de/bilder/normal/ ... ge_preview

da gab es schon einen Knall, aber davon ist mir keine einzige gestorben!
dann ist die Falle kaputt gegange und seit ein paar Wochen fange ich mit so einer:
http://www.kull-und-kull.de/bilder/haushalt/maus.jpg
die Maus erschrickt sich bestimmt wenn die Falle auf einmal umkippt, aber nie zu tode... :wink:

falls es wirklich vom Schock kommt könntest du es mit so einer probieren:
http://farm4.static.flickr.com/3459/329 ... 721a_o.jpg
da klappt nichts zu!

LG *mama*[/img]
 
A

Anonymous

Gast
Hallo *mama*,

danke für Deinen Beitrag!

Die Falle ist der, die ich mit einer Lichtschranke ausgerüstet habe, sehr ähnlich!

Ich habe lange in Nordamerika gewohnt und dort solche Fallen benutzt (für Hausmäuse, als Köder gewöhnlich Nüsse): Das Gehäuse war aus Kunststoff und die Mäuse haben sich mehrmals einen Weg in die Freiheit (die ich ihnen sowieso gegeben hätte, allerdings im Wald) geknabbert!

Vielleicht sind Spitzmäuse einfach besonders stressempfindlich.

lg

Fred
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Spitzmäuse sind extrem stressanfällig. Sie haben ungewöhnlich hohe Stoffwechselrate, je nach Art verhungern sie sogar innerhalb weniger Stunden. In Stresssituationen kann ihr Herz bis zu 1200 Mal pro Minute schlagen, dadurch kommt es leider auch schnell zum Schock.

Übrigens handelt es sich trotz des Namens nicht um Mäuse, auch nicht um Nagetiere. Spitzmäuse gehören zu den Insektenfressern, zu denen z.B. auch Igel und Maulwürfe zählen.
Aus Fallen nagen können sie sich aufgrund des Gebisses also nicht :wink:
 
A

Anonymous

Gast
Danke für die Antworten!

Heute bin ich rechtzeitig gekommen: es war eine lebende Spitzmaus in der Falle auf dem Dachboden! Sie hatte das Katzen-Trockenfutter, das ich als Köder benutze (mehrere Stücke!), schon ganz aufgefressen. Nach dem Foto (s.u.) habe ich sie in die Natur gebracht.

Das Foto ist technisch nicht besonders gut (daher hier nur als URL eingebunden); aber man erkennt eindeutig, dass es sich um eine Spitzmaus handelt:

http://fhs-consulting.com/ind/shrew/shrew_.jpg

Die mit Ringen markierten Teile sind die Widerstände, die den Strom durch die Infrarot-LED begrenzen, die das Licht für die Lichtschranke bereitstellt, die bei Unterbrechung die Tür der Falle schließt.

lg

Fred
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
fhs, dein Beitrag hat mir ganz besonders gut gefallen. Tiger hat dann alles gut erklärt.
Wir werden sicher noch viele schöne Beiträge von dir lesen. Mach weiter so.

LG Strassenköterin
 
A

Alo

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin zwar schon etwas spät, möchte aber trotzdem meine Erfahrungen mit Mäusen bekannt geben.
In unserer Gartenhütte haben wir in den letzten 2 Jahren besonders viele Mäuse. Ich bin mir eigentlich fast sicher das es keine Ritze oder Öffnungen zur Gartenhütte gibt wo die kleinen Zeitgenossen rein kommen. Auf jeden Fall machen sie uns alles was aus Stoff besteht (Tischdecken, Gartenklamotten, Sitzkissen usw.) kaputt.
Also habe ich mir überlegt, eine Lebend-Mausefalle zu bauen. Da ich keinen Strom in der Hütte habe, kam eine 12 Volt Batterie zum Einsatz.
Ich habe einen großzügigen, länglichen Drahtkäfig mit folgender Funktion gebaut; Betritt die Maus den Käfig, passiert sie nach 15 cm eine Falltüre. Nach weiteren 20cm befindet sich eine Infrarot-Lichtschranke die die Falltüre betätigt.
Ich habe vergessen mitzuteilen, das die Gartenhütte ca. 8km von meiner Wohnung entfernt ist. Also mal kurz nachschauen, ist nicht. Frühestens einen über den anderen Tag kann ich in den Garten fahren.
Nachdem ich beim ersten Mal die Mausefalle eingestellt, den Weg zur Lichtschranke mit Käse präpariert habe und am nächsten Tag zur Gartenhütte gefahren, war die Enttäuschung groß. Die Mausefalle hat zwar funktioniert, die Maus war aber tot.
Also baute ich einen 9,4 Volt Festspannungsregler für meine Videokamera und speißte diese ebenfalls über die Autobatterie.
Morgens um 9:00 Uhr habe ich die Falle aufgestellt. Am nächsten Tag bin ich wieder raus gefahren und wieder.... die Falle hat funktioniert und die Maus war tot.
Voller Spannung habe ich mir das Videomaterial angeschaut. Um ca. 10:30 Uhr ist die Maus in die Falle getappt. Um 18:00 Uhr wurde es dunkel und der Bildschirm war schwarz. Den ganzen Tag knapperte die Maus an dem Käfig herum, rannte hin und her, kletterte den Käfig hoch und runter. Als es dunkel wurde konnte man die Aktivitäten weiterhin höhren. Wie und wann die Maus gestorben ist konnte ich wieder nicht sehen.
Morgen starte ich einen neuen Versuch. Ich habe zwei Power-LED‘s installiert die wenig Strom verbrauen aber Licht für mehrere Tage liefern. Meine Videokamera mit interner Festplatte von 60GB habe ich leer gemacht.
Nun kann ich mit der Longplayfunktion über 48 Stunden (sollte reichen) aufnehmen. Ich bin schon sehr gespannt ob ich sehen, warum die Maus stirbt. Um auszuschließen das sie verhungert, werde ich genug Käse und Schokolade in den Käfig legen.
Wie das ganze ausgeht werde ich an dieser Stelle berichten.
 
seven

seven

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
Tolle Idee auch :(

Mir scheint eher, Du bist stolz auf Deine ganzen technischen Fähigkeiten als Hobbybastler :(

Wir hatten auch diverse Mäuse unter unserer Dachschräge.
Da haben wir Lebendfallen aufgestellt, mit etwas Speck bestückt, nachts bzw. am nächsten Morgen nachgeschaut, die Mäuse aus der Falle in einen Transportkäfig verfrachtet, 15km zur Arbeit gefahren und die Mäuse dort im Wald ausgesetzt (waren Waldmäuse...)

Da brauche ich keinen technischen Schnickschnack, um mir dann anzugucken, wie und warum eine Maus stirbt...
Wichtiger wäre doch wohl, herauszufinden, wie die Mäuse ins Gartenhaus kommen, und nicht, wieso sie in der Falle verenden....

Mit Schokolade kannst Du die Mäuse übrigens vergiften - nimm bitte lieber nur den Käse oder auch (Schinken)speck... (obwohl... wenn sie dann eh sterben, ist´s ja auch schon wurscht :( )

Wobei ich glaube ich gar nicht wissen will, wie die armen Mäuschen sterben :(

LG, seven
 
A

Alo

Beiträge
2
Reaktionen
0
Du hast recht, ich hab das ganze zur sehr als technische Herausforderung gesehen. Ich werde mich darauf konzentrieren herauszufinden, wie die Mäuse in die Hütte kommen.
 
Thema:

Zwei Spitzmäuse in Lebendfalle - leider tot!

Zwei Spitzmäuse in Lebendfalle - leider tot! - Ähnliche Themen

  • Dringend PS für zwei arme Kätzchen gesucht!

    Dringend PS für zwei arme Kätzchen gesucht!: Hallo, geht um folgendes: Ich bin ja kein Katzenprofi, aber hier gibt es ja auch sehr viele Katzenhalter deshalb poste ich auch hier und bin für...
  • Zwei Wellensittich-Buben sagen "Hallo" :)

    Zwei Wellensittich-Buben sagen "Hallo" :): Huhu, seit Anfang August haben Philipp und ich neue gefiederte Mitbewohner :) Die beiden Wellensittich-Jungs namens Georgie (der Graue) und Tweek...
  • 49525: Zwei Degumännchen suchen neues Zuhause!

    49525: Zwei Degumännchen suchen neues Zuhause!: Huhu! Diese beiden süßen Degujungs suchen ein neues Zuhause. Sie heißen Tom und Jerry und sind 2-3 Jahre alt. Sie kamen hierher, in die...
  • Betty und Mia - zwei Ladys halten uns auf Trab!

    Betty und Mia - zwei Ladys halten uns auf Trab!: Hallo ihr Lieben! Nun ist es gute 4 Wochen her, dass wir unsere neuen Familienmitglieder am Düsseldorfer Flughafen abgeholt haben. Betty und Mia...
  • meine zwei Rennmäuse

    meine zwei Rennmäuse: Hallo :wink Seit 2007 leben zwei Rennmäuse bei mir. Baileys und Jake kommen aus dem Tierheim und bewohnen diesen Eigenbau:
  • meine zwei Rennmäuse - Ähnliche Themen

  • Dringend PS für zwei arme Kätzchen gesucht!

    Dringend PS für zwei arme Kätzchen gesucht!: Hallo, geht um folgendes: Ich bin ja kein Katzenprofi, aber hier gibt es ja auch sehr viele Katzenhalter deshalb poste ich auch hier und bin für...
  • Zwei Wellensittich-Buben sagen "Hallo" :)

    Zwei Wellensittich-Buben sagen "Hallo" :): Huhu, seit Anfang August haben Philipp und ich neue gefiederte Mitbewohner :) Die beiden Wellensittich-Jungs namens Georgie (der Graue) und Tweek...
  • 49525: Zwei Degumännchen suchen neues Zuhause!

    49525: Zwei Degumännchen suchen neues Zuhause!: Huhu! Diese beiden süßen Degujungs suchen ein neues Zuhause. Sie heißen Tom und Jerry und sind 2-3 Jahre alt. Sie kamen hierher, in die...
  • Betty und Mia - zwei Ladys halten uns auf Trab!

    Betty und Mia - zwei Ladys halten uns auf Trab!: Hallo ihr Lieben! Nun ist es gute 4 Wochen her, dass wir unsere neuen Familienmitglieder am Düsseldorfer Flughafen abgeholt haben. Betty und Mia...
  • meine zwei Rennmäuse

    meine zwei Rennmäuse: Hallo :wink Seit 2007 leben zwei Rennmäuse bei mir. Baileys und Jake kommen aus dem Tierheim und bewohnen diesen Eigenbau:
  • Schlagworte

    vertragen spitzmäuse schokolade

    ,

    spitzmaus fallen köder

    ,

    maus in lebendfalle tot

    ,
    maus in lebendfalle immer tod/warum?
    , maus tot in lebendfalle, maus stirbt in lebendfalle, Spitzmaus schokolade, tote maus in lebendfalle, maus stress tod, Mäuse in falle erfroren, maus lebendfalle tot, spitzmaus lebendfalle