Mäuse fressen Babys

Diskutiere Mäuse fressen Babys im Allgemeines Forum im Bereich Mäuse; Hey Leute, ich habe gestern morgen in den Käfig geschaut und siehe da(nach langem Warten) waren endlcih 3 kleine Babymäuschen da. Als ich abends...
Shantaya

Shantaya

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hey Leute,

ich habe gestern morgen in den Käfig geschaut und siehe da(nach langem Warten) waren endlcih 3 kleine Babymäuschen da.
Als ich abends nochnmal nachsehen wollte, waren sie weg und ich sah(hört sich endlos traurig an udn das war es auch) das die Mäuschen nur noch Stückchenweise vorhanden waren.
Also nehme ich mal an, dass sie sie gefressen haben.
Woran kann das liegen?
Die Mäuse haben immer genug eiweiss(Das eiwiess von gekochten eiern, nen schälchen Quark öder ähnliches) bekommen. Kann mir also nicht erklären warum es so war.
Habt ihr Rat, damit sowas beim nächsten mal nicht wieder passiert?
 
05.11.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mäuse fressen Babys . Dort wird jeder fündig!
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.509
Reaktionen
0
es kann sein das die kinder nicht lebensfähig waren da fressen die eltern die kinder auch mal auf so traurig das auch ist
was bekommt jetzt die schlange zu essen wen ndie kinder tot sind?
 
Shantaya

Shantaya

Beiträge
27
Reaktionen
0
Mäuse von Obi...leider...
Ich hasse es die verfüttern zu müssen, aber da de Schlangen ja jede Woche gefüttert werden müssen...

Was heisst nicht überlebensfähig?
Also die haben gezappelt und waren am piepsen als ich reingeguckt hab
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.509
Reaktionen
0
wen nkinder zum beispiel zu schwach sind von meiner bekannte ndas kaninchen hat auch die kaninchenbabys gegessen

mäuse vom obi ...sind doch meist krank bei uns in leipzig kostet eine weiße maus 99cent beim obi wo sie umgezoige nsind saß nur noch 5degus da die sahen überhaupt nicht glücklich aus

beobachte die mäuse mal das nächste mal ob sie die kinder wieder essen oder nicht
 
Shantaya

Shantaya

Beiträge
27
Reaktionen
0
Aber was hätte denn sonst mit denen passieren können, das die da nur noch in Stücken lagen, außer das die gefressen wurden?

Andere Frage: Muss ich das/die Männchen rausholen, wenn die Babys da sind?
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.509
Reaktionen
0
also ich würde das männchen rausnehmen aber ich kenne mich mit mäusen nicht aus

beobachte einfach denn nächsen wurf und wenns wieder passiert würde ich es rausnehmen
 
M

Mergur-engel

Beiträge
94
Reaktionen
0
Wichtig!
Mäusemütter fressen gelegentlich ihren Nachwuchs, das kann folgende Ursachen haben:
•Die Mäusemutter hat einen Eiweiß und Mineralienmangel
•Die Jungen sind von Geburt an nicht lebensfähig, stößt das Junge nicht kurz nach der Geburt einen Schrei aus, frisst die Mutter weiter.
•Die Mutter wird zu oft gestört, sie kommt nicht zur Ruhe und ist unsicher, sie frisst die Jungen aus Angst.
•Die Mutter ist unerfahren und weiß nicht was sie mit dem Nachwuchs machen soll.
•Die Mutter hat Stress, weil evtl. die Besatzdichte im Gehege zu hoch ist, kein Haus vorhanden ist etc
(diebrain.de)
Sie müssen die Jungtiere mit spätestens 25 Tagen nach Geschlechtern trennen um zu verhindern, das der Vater die Töchter deckt, oder die Söhne die Mutter decken. Diese Inzucht kann zu Schäden an den Neugeboreren führen. Wollen Sie nur einmal Nachwuchs aufwachsen sehen, dann trennen Sie die Eltern schon vor der Geburt, denn ein Mäuseweibchen kann schon kurz nach der Geburt wieder gedeckt werden. (auch diebrain.de)

:wink: ich hoffe das hilft dir weiter also du hättest daas männchen trennen müssen und jaa vielleicht hast du ja oben eins von den stichpunkten bemerkt , das ees das gewesen sein können :)

lg lisa
 
Shantaya

Shantaya

Beiträge
27
Reaktionen
0
Wichtig!
Mäusemütter fressen gelegentlich ihren Nachwuchs, das kann folgende Ursachen haben:
•Die Mäusemutter hat einen Eiweiß und Mineralienmangel
•Die Jungen sind von Geburt an nicht lebensfähig, stößt das Junge nicht kurz nach der Geburt einen Schrei aus, frisst die Mutter weiter.
•Die Mutter wird zu oft gestört, sie kommt nicht zur Ruhe und ist unsicher, sie frisst die Jungen aus Angst.
•Die Mutter ist unerfahren und weiß nicht was sie mit dem Nachwuchs machen soll.
•Die Mutter hat Stress, weil evtl. die Besatzdichte im Gehege zu hoch ist, kein Haus vorhanden ist etc
(diebrain.de)
Sie müssen die Jungtiere mit spätestens 25 Tagen nach Geschlechtern trennen um zu verhindern, das der Vater die Töchter deckt, oder die Söhne die Mutter decken. Diese Inzucht kann zu Schäden an den Neugeboreren führen. Wollen Sie nur einmal Nachwuchs aufwachsen sehen, dann trennen Sie die Eltern schon vor der Geburt, denn ein Mäuseweibchen kann schon kurz nach der Geburt wieder gedeckt werden. (auch diebrain.de)

:wink: ich hoffe das hilft dir weiter also du hättest daas männchen trennen müssen und jaa vielleicht hast du ja oben eins von den stichpunkten bemerkt , das ees das gewesen sein können :)

lg lisa
Also das 2. und 3. könnte zutreffen....das 2. kann ja immer mal vorkommen und das 3., weil meine Schwiegermama immer darangeht....
Ansonsten trifft das andere nicht zu....derr Käfig ist 78 x 48 x 39 cm also denk ich nicht zu klein...darin ist ein Häuschen und ein Laufrad so wie Klettermöglichkeiten nen fressnapf und ne trinkflasche...
Eiweiss haben sie imemr in Form von gekochten Eiern(das Eiweiß davon) oder Quark bekommen. Unerfahren...weiss nicht...keine Ahnung...
Und in dem Käfig befinden sich 4 adulte Mäuse.
 
M

Mergur-engel

Beiträge
94
Reaktionen
0
hmm
wenn nich versuchst dus noch mal :wink:
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.791
Reaktionen
96
Nuja, die Gründe, warum die Babies gefressen worden sein können, hat Mergur-engel ja schon aufgelistet...

Dennoch möchte ich zu bedenken geben, dass
a) der Käfig leider zu klein ist. Von den Grundmaßen kommt es knapp hin - das sollten mindestens 80x50cm sein. Die Höhe sollte jedoch mindestens 50cm betragen.
Nun könnte man argumentieren, dass es ja "nur" Futtermäuse sind - aber auch die haben doch ein Recht auf ein schönes Leben bis zur Verfütterung, oder?

b) das Männchen auf jeden Fall vor der Geburt raus sollte, da es das Weibchen direkt nach der Geburt erneut decken kann, und eine Dauerträchtigkeit ist absoluter Stress für die Mama... Sie sollte nicht als Gebärmaschine fungieren, sondern zwischen den Würfen Pausen von mindestens 2 Monaten haben und in ihrem Leben höchstens 3 Würfe bekommen...

Das ist ja der Grund, warum eine Futtermauszucht nicht einfach nur heißt: "Ich setze ein Männlein und ein oder mehrere Weiblein zusammen...
Dann wären die Mädels dauerträchtig und würden irgendwann an Entkräftung sterben. Die Babies würden von Wurf zu Wurf mickriger -und irgendwann auch nicht mehr überleben bzw. von vornherein von der Mama gefressen...

Also: Eine gescheite Mäusezucht (hatte ich das nicht schon mal irgendwo hingeschrieben *kopfkratz*) beinhaltet:

- hinreichend große Käfige
- einen Zuchtbock plus einen Gesellschafts-Kastraten in einem Käfig
- eine Mädelstruppe in einem weiteren Käfig
- einen dritten Käfig (der muss nicht so groß sein), in dem man den Zuchtbock mit einem Mädel zusammensetzt
- Wurfpausen für die Mädels, erster Wurf frühestens mit 3 Monaten, letzter Wurf spätestens mit 10 Monaten

LG, seven
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.509
Reaktionen
0
ich gebe ihnen alle recht
dadurc hdas die schlangen immer hunger haben würde ich dir zu mehreren weibchen raden max5 das eien mal pause hat da es streß pur für die weibchen ist

wie sve nschon geschrieben hat kannst du für dein männchen ein kastriertes weibchen oder männchen holen und es nur zu der frau setze nwenn er sie decken soll dafür brauchst du aber noch 2käfige große und ei nkäfig wo du das weibchen was gedeckt werden soll in den zuchtkäfig tust und wen nes vorbei ist i nwieder zu seinen kastrierten setzt
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.124
Reaktionen
0
ich würde den jungen von der mama trennen sobald die babies da sind, da das mädel direkt danach wieder gedeckt werden kann und es für das mädel auf dauer auch nicht gut ist, Dauerschwanger zu sein..
kann auch sein dass das mädel deswegen die babies kaputt gemacht hat weil der junge mit drin war.. vielleicht hat aber auch der kerl die babies kaputt gemacht.. ;-) deswegen würd ich den jungen auch schon raus nehmen
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.791
Reaktionen
96
Ich sag´s gern nochmal ;)
Nicht erst den Kerl rausnehmen, wenn die Babies da sind. Er muss auf jeden Fall VORHER schon raus...

Bzw.... eigentlich sollten der Zuchtbock und das Mädel in einem separaten Käfig zusammensitzen, ca. 2-3 Tage lang, anschließend geht der Bock zurück zu seinem Kastratenkumpel, das Mädel zurück zu ihren Freundinnen... so ist gewährleistet, dass das Mädel nicht dauerträchtig ist...

LG, seven
 
Shantaya

Shantaya

Beiträge
27
Reaktionen
0
Aaaaalso wir hatten jetzt 2 Schwangere Weibchen im Käfig und es ging ihnen gut. Als die erste ihre Babys bekam hat die noch schwangere die Babys der andweren gefressen.
Habe also das 2. Weibchen da rausgenommen und in en seperaten Käfig gesetzt. Das Ganze ist jetzt 2 Tage her, mittlerweile haben beide ihre Babys. Und es läuft wunderbar bisher. Keine Babys gefressen oder sonstiges
 
Thema:

Mäuse fressen Babys

Mäuse fressen Babys - Ähnliche Themen

  • Maus Gefunden, Welche Rasse ist es?

    Maus Gefunden, Welche Rasse ist es?: kann mir jemand vllt sagen welche rasse das ist? Mein Freund hat sie heute Gefunden.:;-):
  • Mäuse

    Mäuse: Hallo an alle. Ich möchte gerne Farbmäuse anschaffen, habe mich auch über sie informiert aber meine ambulante Betreuerin ist dagegen. Wie kann ich...
  • 3 Mäuse, aber nur 2 verstehen sich, was mit 3. Maus tun?

    3 Mäuse, aber nur 2 verstehen sich, was mit 3. Maus tun?: Hallo, ich stehe vor folgendem Problem: Ich hatte 2 Solo-Vielzitzenmäuse aus dem Tierheim geholt. Sie lebten zusammen, zerstritten sich aber im...
  • Mäuse pullern in Fress- und Trinknapf

    Mäuse pullern in Fress- und Trinknapf: Huhu Meine drei Mäuse sitzen in ihrem Fressnapf und pullern beim fressen immer schön da rein :boewu5 Wie das Futter am nächsten Tag riecht muss...
  • Fressen Mäuse ihre toten Babys??

    Fressen Mäuse ihre toten Babys??: Hallo! Leider habe ich heute schon wieder einen Trauerfall, obwohl es gestern den Kleinen noch so gut ging und sie so munter umhergekrabbelt...
  • Fressen Mäuse ihre toten Babys?? - Ähnliche Themen

  • Maus Gefunden, Welche Rasse ist es?

    Maus Gefunden, Welche Rasse ist es?: kann mir jemand vllt sagen welche rasse das ist? Mein Freund hat sie heute Gefunden.:;-):
  • Mäuse

    Mäuse: Hallo an alle. Ich möchte gerne Farbmäuse anschaffen, habe mich auch über sie informiert aber meine ambulante Betreuerin ist dagegen. Wie kann ich...
  • 3 Mäuse, aber nur 2 verstehen sich, was mit 3. Maus tun?

    3 Mäuse, aber nur 2 verstehen sich, was mit 3. Maus tun?: Hallo, ich stehe vor folgendem Problem: Ich hatte 2 Solo-Vielzitzenmäuse aus dem Tierheim geholt. Sie lebten zusammen, zerstritten sich aber im...
  • Mäuse pullern in Fress- und Trinknapf

    Mäuse pullern in Fress- und Trinknapf: Huhu Meine drei Mäuse sitzen in ihrem Fressnapf und pullern beim fressen immer schön da rein :boewu5 Wie das Futter am nächsten Tag riecht muss...
  • Fressen Mäuse ihre toten Babys??

    Fressen Mäuse ihre toten Babys??: Hallo! Leider habe ich heute schon wieder einen Trauerfall, obwohl es gestern den Kleinen noch so gut ging und sie so munter umhergekrabbelt...
  • Schlagworte

    mäuse 2 tage alt