Kaninchen generell bissig?

Diskutiere Kaninchen generell bissig? im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo, also ich möchte mir zwei Kaninchen anschaffen. Ein Weibchen und ein kastriertes Böckchen. Jetzt war ich in der Zoohandlung und habe mich...
C

Chaosfee

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

also ich möchte mir zwei Kaninchen anschaffen. Ein Weibchen und ein kastriertes Böckchen.
Jetzt war ich in der Zoohandlung und habe mich informiert, allerdings möchte ich erst weitere Infos sammeln, eh ich die beiden wirklich anschaffe.
Die Verkäuferin riet mir zu einem zwergwidder Pärchen, da Zwergwidder wohl ganz besonders zahm und zutraulich sein sollen. Sie meinte, man könne mit ihnen sogar Klickertraining machen....

Jetzt habe ich mich aber auch im Internet etwas "umghört" und mitbekommen, das es sehr viele Kaninchen gibt, die einfach bissig sind.
Weibchen sollen sehr aggressiv und kaum zähmbar sein und selbst von kastrierten Böckchen riet man mir ab, wenn ich nicht mit zerbissenen Fingern rumlaufen wolle.

Jetzt bin ich verwirrt. Mein Opa hatte immer die großen Kaninchen. Einmal ist uns ein Weibchen gestorben und hinterließ sieben Jungtiere, die teilweise die Augen noch zu hatten. Damals war ich 13 und hab sie alle sieben mit Babymilchpulver großbekommen. Keines von diesen Tieren hat jemals gebissen.....kann es sein das die zwerge im Allgemeinen aggressiver sind.

Ich weiß jetzt nämlich nicht, ob ich mir überhaupt zwei Zwergwidder anschaffen soll.
Hat jemand Erfahrungen mit Zwergwiddern und kann mir weiterhelfen?
Vielen Dank im Vorraus, LG Chaosfee. :D
 
C

Christina71

Beiträge
267
Reaktionen
0
Huhu!

Wir haben insgesamt vier Zwergkaninchen - zwei Widder (männlich) und zwei Löwenköpfchen (weiblich).

Wir haben zwei große Gehege, in denen jeweils ein Männchen mit einem Weibchen lebt. Der eine Bock ist kastriert, der andere wird es nächste Woche :?

...nun zum Thema...

...außerhalb ihres Geheges können alle vier Kaninchen zusammen einige Stunden am Tag im Garten frei ´rumhoppeln...

Fakt ist, dass sich beiden Kaninchendamen (Löwenköpfchen) sehr schlecht wieder einfangen lassen, die eine beißt sogar manchmal....

...die Widder ( männlich) hingegen laufen oftmals selbst in ihr Gehege, wenn ich mit dem Futterteller winke.... ansonsten kann man sie irgendwo im Garten "aufheben" .... gebissen haben sie noch nie...


... soll jetzt nicht heißen, dass Widder oder Kaninchenböcke nie beißen und Kaninchenweibchen oftmals aggressiv sind...

...ist halt eine Charaktersache...

Allerdings stimmt es, dass die großen Kaninchenrassen umgänglicher sind!

..."zähmbar" sind nach meinem Wissen die wenigsten Kaninchen - was ist überhaupt Klickertraining? :? so eine Art Karninchenhopping?


LG, Christina
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo,

Super, dass du dich vorher informierst :) . Und das sogar an verschiedenen Stellen. Erlebt man leider nicht gerade häufig.

Bei Widdern bevorzugte man in der Zucht lange sehr ruhige Tiere. Allerdings stammen die Tiere in Zoohandlungen selten von guten Züchtern, daher findet man dort häufig auch schwierige Tiere.
Kleine Kaninchen sind häufig aktiver und aggressiver als große Kaninchen, allerdings gilt dies nicht für alle Rassen. Zudem gibt es natürlich auch immer Ausnahmen.
Klickern kann man mit jedem Kaninchen, dafür sind keine Zwergwidder nötig.

Es ist nicht empfehlenswert, Kaninchen in der Zoohandlung zu kaufen. Sie sind häufig viel zu früh von der Mutter getrennt, können daher verhaltensauffällig und krankheitsanfällig sein. Zudem gibt kein verantwortungsvoller Züchter seine Tiere an einen Händler, daher stammen die Tiere dort von Vermehren. Einen solchen Umgang mit Tiere sollte man nicht unterstützen.

Für einen Anfänger empfiehlt sich ein älteres Pärchen. Denn Kaninchen in der Pubertät können richtig widerlich sein. Im Tierschutz oder Tierheim findest du zahlreiche bereits eingespielte Pärchen. Ein weiterer Vorteil ist, dass ältere Tiere charakterlich viel besser einzuschätzen sind.

Die wenigsten Kaninchen sind aggressiv. Aber häufig werden Kaninchen falsch gehalten, sind dadurch gestresst und frustriert. Solche Kaninchen reagieren nicht selten auch aggressiv auf Menschen. In den meisten Fällen hilft es, die Haltung entsprechend anzupassen.
Kuscheltiere sind allerdings die wenigsten Kaninchen. Anfassen und streicheln lassen sich bei richtiger Handhabung die meisten Kaninchen, aber hochnehmen mögen die wenigsten. Eine falsche Handhabung kann natürlich dazu führen, dass ein Kaninchen sich wehrt.

Kaninchen sind nicht ganz einfach in der Haltung. Sie benötigen viel Platz, handelsübliche Käfige sind völlig ungeeignet. Als Richtlinie gelten 2m² Bodenfläche pro Kaninchen, also ein Gehege von mind. 4m² und täglich mehrere Stunden Auslauf. Ideen für den Gehegebau finden sich hier (Klick). Zusätzlich müssen insbesondere Kaninchen in Innenhaltung zusätzlich täglich beschäftigt werden. Besser wäre es, die Kaninchen in einem Außengehege zu halten, das entspricht weitaus mehr ihren Bedürfnissen.
Auch was die Fütterung angeht, sollte man bedenken, dass Kaninchen Frischköstler sind. Unter natürlichen Bedingungen besteht ihre Hauptnahrung aus Kräutern und Gräsern, ergänzt wird mit vielfältigem anderen Futtermittel. Daher sollte auch bei Hauskaninchen die Nahrung zum Großteil aus Frischfutter bestehen (Minimum 100g/kg Kaninchen pro Tag, besser ist mind. 50% der Gesamtfuttermenge). Davon sollte mind. ½ strukturiertes Grünfutter wie Gräser, Kräuter, Möhrenkraut etc. sein. Täglich müssen mehrere Sorten zur Verfügung gestellt werden, je vielfältiger desto besser. Es sollte also die Möglichkeit bestehen, ein solches Futter zu beschaffen.

Gute Infos über Kaninchen findest du z.B. hier (Klick)
 
C

Chaosfee

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

ja, ich denke sich vorher zu informieren ist in jedem Falle besser, als hinterher einem Tier nicht die optimale, ihm zustehende Haltung bieten zu können.
Ich werde mir das eine Weile durch den Kopf gehen lassen und mich auch mal mit einem Züchter in Verbindung setzen.
Vielen lieben Dank aber an euch für eure informativen und hilfreichen Antworten.
Viele Grüße, Chaosfee!
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
es kommt ganz auf das kanincchen an meine dame war zuerst auch ziemlich agressiv und schwirig aber mit vie larbeit ist sie jetzt das gegenteil verschmust zutraulich mein 2 rammler kastriert ist zam und lieb wieso vom zuchter im tierheim giebt es kaninchen die suchen auch ein zuhause also ic hhabe ein normales kaninchen und ein weißgranner kaninchen meine dame ist ca feb.07 geboren und mein rammler ist ca 3-4 monate alt von wiedder halte ich nicht so viel aber das ist jeder seine eigene entscheidung mann kann auch z.b.s farbenzwerg ,lowenkopfkaninchen eben die kaninchen mit den ohren nach oben und ein wiedder zusammenhalten ist auch mit der zusammenführung sehr gut da ein wiedder immer ruhiger ist als ein normales kaninchen mußt d uaber selber wissen ist jeder mann selber zu enntscheiden welche rasse mann niemt bei wieddder giebt es aber auch verschiedene rassen zwergwiedder mittlerer wiedder und großer wiedder die großen wiedder sind glaube ich stall und schlachtkaninchen nicht für wohnungshaltung geeignet aber mein tipp hole lieber deine kaninchen von tierheim
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.134
Reaktionen
0
also ich hab 5 kaninchen.. 2 mädels und 3 jungs und keines ist zu mir aggressiv, nur untereinander wenns mal streitereien gibt, aber nie so dass ich dazwischen gehen muss.. ;)

zwingen zu etwas darfst du ninchen nicht, sonst könnten sie sich "wehren wollen" und kratzen und beissen.. mein löwenkopfpapa ist seit über 1,5 jahren bei mir.. und ist immer noch scheu wie socke... hasenmama ist neugierig aber sobald die hand kommt und mit ihr was machen will was sie nicht mag (zicke eben) wird leicht geknurrt.. aber sonst hat noch nie ein ninchen in irgendeiner art gebissen oder mich richtig verletzt...
 
L

Leslie

Beiträge
196
Reaktionen
0
Also ich arbeite seit 1 1/2 Jahren mit Zwergkaninchen und mich hat noch nie eins gebissen.
Und auch als ich damals selber Kaninchen hatte, ist nie etwas passiert.

Die Behauptung, dass Zwergwidder am ehesten zahm werden, habe ich auch noch nicht festgestellt.
Haben bei uns Widder, Löwenköpfen, Löwenwidder und "normale" ZK.
Jeder hat seinen eigenen Charakter und benimmt sich anders.
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.134
Reaktionen
0
die ninchen voni meinen eltern kneiffen immer, wenn einer im weg steht oder sie da ungedingt hinwollen, wo man im weg steht ;-)
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
ist aber bei meiner pauline nicht ganz anders meine mutter stand ihr mal im weg und sie hat erst mit kratze naufmerksam gemacht meine mutter hat aber nicht reagiert also hat sie in ihren füß gezwackt nicht gebissen sondern ein bissl genagt
 
C

Chaosfee

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi,

oh klasse, so viele Antworten.
Also mittlerweile habe ich jetzt zwei. Beides sind Zwergwidder und 8 wochen alt.
Eddie, das Böckchen ist von Anfang an total zutraulich gewesen. Er kommt jetzt sogar schon an den Käfig, wenn ich mich davorsetze. Hab die beiden ja erst seit gestern!
Emma, das Mädchen, ist ein wenig schüchtern, aber beide sind voll süß.
Eddie wird natürlich rechtzeitig kastriert, denn an Vermehrung bin ich nicht interessiert!
Jetzt habe ich aber noch eine Frage und zwar das Böckchen fängt manchmal an ohne besonderen Grund so ganz hoch zu hüpfen rast und hobst dann wie ein Wilder von einer Ecke des Käfigs in die andere und dann schmeißt er sich hin, macht sich lang und wälzt sich....was bedeutet das auf Kaninchensprache? Naja und buddeln tut er.
Wäre lieb, wenn mir jemand dazu was schreiben könnte.
Lieben Gruß und schon mal vielen Dank, die Chaosfee.
 
C

Christina71

Beiträge
267
Reaktionen
0
Hi Chaosfee!


Na, dass ging jetzt aber wirklich schnell... vor zwei Tagen hast Du noch geschrieben, Du wolltest Dir die Sache mit der Anschaffung noch mal genauestens durch den Kopf gehen lassen und nun hast Du seit gestern schon zwei Ninchen....

Das Hochspringen und Hakenschlagen ist pure Lebensfreude und das Ausstrecken und Wälzen heißt, dass sich das Kaninchen wohl und sicher fühlt.

Viel Freude mit den beiden Süßen!


Liebe Grüße, Christina
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Du kannst Glück oder Pech haben - einige Kaninchen haben Wildscheue und lassen sich nicht gern anfassen (können also auch beißen), andere mögen es. Das kann man meistens nicht groß beeinflussen.

Generell sollte man niemals Tiere aus dem Zoogeschäft kaufen. Erstens züchten die rücksichtslos und unter Bedingungen, bei denen einem schlecht wird, zweitens verkaufen die an alles und jeden egal in welche Haltung und drittens sollte man die Neuzucht von Tieren, die zu tausendst im Tierheim warten nicht auch noch unterstützen. Den Tieren zuliebe.

Wenn du dich viel mit den Kaninchen beschäftigst, dann bezweifel ich auch, dass sie dich beißen :)
 
G

Gast3412

Gast
glückwunsch zu deinen zwei kleinen...

ich habe drei löwenkopf im aussengehege, die sich alle streicheln lassen, einer sogar hoch heben und alle kommen angehoppelt sobald du in an ihr gehege kommst... auch wenn man durchläuft um zum stall zu kommen, hoppeln sie meistens hinter mir her...
aber trotzdem merkt man unterschiedliches verhalten an ihnen, der eine lässt sich lieber streicheln als der andere zum beispiel...
aber gebissen hat mich noch nie einer von meinen drei...

sollte deine dame mal scheinschwanger werden, was irgendwann passieren kann, dann wirst du sicherlich merken das sie aggresiver sein wird, und sich vllt total anderst verhält, aber das gibt sich sobald die scheinschwangerschaft vorbei ist...
meine häsin hat mich erst einmal versucht zu beissen, und das war als sie tatsächlich schwanger war... nur wussten wir das nicht und wollten den stall sauber machen, natürlich wollte sie nur ihre kleinen schützen... wie wir im nachhinein herausfanden...

je intensiver du dich mit deinen kaninchen beschäftigst, desto besser wird euer vertrauensverhältnis und du wirst sie auch besser kennen lernen... aber zwing sie zu nichts... also halt sie nicht fest um sie zu streicheln... lass sie im raum rumhoppeln und setz dich dazu und warte bis sie zu dir kommen...

klicker-training, kennen noch nicht sehr viele leute... ich denke versuchen kannst du es auf jedenfall, 1. um deine kaninchen etwas zu beschäftigen 2. damit du dich mit ihnen beschäftigst...
durch zufall, überleg ich auch seit gestern mit meinen hasen und auch mit meiner jungen katze das training anzufangen... einfach um sie etwas zu beschäftigen, damit sie sich ein bisschen auspowern können...
verkehrt ist es sicherlich nicht, wenn man es richtig macht, also les dir ein paar seiten darüber durch oder kauf dir das passende buch für kaninchen... wird sicherlich euch dreien spaß machen.... aber vllt lässt du sie erst ein bisschen eingewöhnen in ihrem neuen zu hause...

noch viel spaß mit eddie und emma
 
Thema:

Kaninchen generell bissig?

Kaninchen generell bissig? - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen Babys folgen mir

    Kaninchen Babys folgen mir: Hallo zusammen, ich stelle mich bzw uns mal kurz vor ich heiße Melanie bin 29 Jahre alt und meine kleinen Großen sind 2 deutsche riesen und 1...
  • Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!

    Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!: Hallo zusammen, seit ich klein bin wünsche ich mir ein richtiges Haustier. Aufgrund von Allergien innerhalb der Familie ging das nie. Jetzt bin...
  • Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!

    Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!: Mein Kaninchen wurde am Samstag kastriert. Seit dem ist er aggressiv (knurrt, beißt) was sonst nie der Fall war er war sonst eher auf mich...
  • Kaninchenquäler was tun?

    Kaninchenquäler was tun?: Paar Häuser neben uns wohnt eine Familie mit vielen Kindern. Die hatten zwei Kaninchen mit sehr viel Nachwuchs. Die jüngeren Kinder teils...
  • Kaninchenquäler was tun? - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen Babys folgen mir

    Kaninchen Babys folgen mir: Hallo zusammen, ich stelle mich bzw uns mal kurz vor ich heiße Melanie bin 29 Jahre alt und meine kleinen Großen sind 2 deutsche riesen und 1...
  • Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!

    Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!: Hallo zusammen, seit ich klein bin wünsche ich mir ein richtiges Haustier. Aufgrund von Allergien innerhalb der Familie ging das nie. Jetzt bin...
  • Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!

    Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!: Mein Kaninchen wurde am Samstag kastriert. Seit dem ist er aggressiv (knurrt, beißt) was sonst nie der Fall war er war sonst eher auf mich...
  • Kaninchenquäler was tun?

    Kaninchenquäler was tun?: Paar Häuser neben uns wohnt eine Familie mit vielen Kindern. Die hatten zwei Kaninchen mit sehr viel Nachwuchs. Die jüngeren Kinder teils...