vermieter und kaninchen

Diskutiere vermieter und kaninchen im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; hi ich hätte da mal ne frage ich ziehe im jahr 210 wieder nach münchen jetzt meine frage ich habe 2 meerschweinchen und ein kaninchen darf mann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
hi ich hätte da mal ne frage ich ziehe im jahr 210 wieder nach münchen jetzt meine frage ich habe 2 meerschweinchen und ein kaninchen darf mann das oder kann der vermieter was dagegen sagen bei 2 meerschweinchen weiß ich das das kein problem giebt auch bei 2 kaninchen aber bei ein kaninchen und 2 meerschweinchen weiß ich es nicht
 
S

SpeedyGonzales

Beiträge
412
Reaktionen
0
Hi
ich kann dich beruhigen KLEINTIERE sind trotz Haustierverbot gestattet und müssen dem Vermieter auch nicht gemeldet werden. Kannst also beruhigt was Meerschweinchen und Kaninchen angeht mit nehmen.

Gruß Speedy

P.s. Du solltest deinem Kanichen einem Partner holen, denn auch diese sind wie Meerschweinchen sher gesellig und benötigen den Kontakt zu Artgenossen. Und du willst ja bestimmt nicht das er einsam ist.
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
danke erst mal für die antwort die zweite sache ist ich bin 1 jahre alt und meine mutter verbietet mit ein zweits kaninchen sie sagt wenn sie nach leipzig kommt und sieht ein zweites kaninchen niemt sie es sofort aus dem käfig und bringt es ins tierheim oder in zooladen mein freund verbietet mir auch ein zweites es war schon sehr schwirig und hat richtig fetten ärger gegeben mit dem zweiten meerschweinchen habt ihr ein tipp was ich machen soll
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
sorry rechtschreibfehler ich bin 21 jahre alt computer hat die zahl 2 nicht angenommen
 
S

SpeedyGonzales

Beiträge
412
Reaktionen
0
Hi
wenn du 21 bist könntest du auch ausziehen :lol:
machst du was Beruflich? -> Dann könntest du dich nach was eigenem umschauen.
Und warum vervietet dein Freund dir das? Ich meine ganz ehrlich du versuchst was Artgerechtes zu machen und da würde ich mir von meinem Freund doch nichts sagen lassen. Der muss dich akzeptieren wie du bist. Deswegen kläre ich vor Beziehungen ab, das ich mehrere Tiere halte und mir da auch nicht einreden lasse. Entweder er akzeptiert es oder lässt es :wink:
Stehen die Tiere bei dir? Dann kann deine Mutter doch eigentlich nichts sagen...zahlst du selber für die Tierchen?

Zur Not würde ich an deiner Stelle das Kani weiter vermitteln oder abgeben. Ich kann nur sagen ich hatte meines auch erst allein und habe dann ein zweites geholt und jetzt fühlt es sich wohler.
Welche Rasse ist es denn?

Grüße Speedy
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
ich wohne nicht bei meinen eltern die wohnen in münchen und ich in leipzig pauline hergeben kann ich nicht ja ich suche arbeit da pauline schon aus 6 handen gewandert ist kann ich sie nicht mehr abgeben moment ich schicke dir ein bild
ich fühle mich wie jemanden der alleine lebt aber eingesperrt ist
 
Betty&Barny

Betty&Barny

Beiträge
183
Reaktionen
0
Huhu,

das ist echt schwierig, wenn du dich gegen alle durchsetzen musst.

Aber geht da gar kein Weg rein? Ich kann ja mal schauen, dass ich was zusammenbekomme eventl. Überzeugungsmaterial. Oder vielleicht eine persönliche Beratung vor Ort? Weiß ja nicht wie empfänglich dein Freund für so etwas ist. Ich musste meinen Freund von allen überzeugen, Pärchenhaltung, kein Käfig, kein TroFu usw. es war schwer, aber ich habs geschafft.

Um deine Eltern würde ich mir gar nicht so den Kopf machen, was sollen sie denn machen? Und wenn deine Mutter dir das Tier einfach wegnehmen würde, wäre es Diebstahl. :wink:
 
S

SpeedyGonzales

Beiträge
412
Reaktionen
0
Hi
die Situation ist natürlich doof :?
Vielleicht erzählst du ihm ja mal folgendes:

-> Kaninchen soll man zu zweit halten, weil sie sehr gesellig sind. Stell dir mal vor du hättest mich nicht und auch keine Freunde, so wärst du auch ganz einsam, weil du niemanden hast mit dem du dich beschäftigen, schmusen und lieb haben kannst. Und genauso FÜHLT sich das Kaninchen! Und das ist doch für keinen zumutbar.

-> 2 Kanichen machen auch nicht mehr arbeit als eines.

Frage an dich: Wie hälst du sie? Im Käfig und wie groß ist der? DU weißt vielleicht das man für Zwergkaninchen mind 2qm pro Tier benötigt und für größere Rassen, wie Widder, deutscher Riese oder belgischer Riese benötigt man 3 qm pro Tier. (Kannst ja mal bei mir gucken bei "2 deutsche Riesen", da siehst du ein artgerechtes Gehege)

Und wieso sagt deine Mutter, das wenn sie dich besuchen kommt das zweite Kaninchen wieder weg bringen will? Das kann sie doch nicht machen :x

Grüße Speedy
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
habe ich schon gemacht und meine mutter wird es wegschaffen da sie mir geld für monaat giebt und mein vater die miete bezahlt und mein freund ist sein spaß wichtiger als das kaninchen das kostet ja geld mein käfig ist 120 cm lang und 100 cm breit habe aber noch ein holzkäfig draußen ca 80 cm lang und das kaninchen ist ziemlich groß also normales kaninchen kein wiedder und kein zwerg ist aber denn ganzen tag draußen
 
S

SpeedyGonzales

Beiträge
412
Reaktionen
0
Hi
Ich nehme an das es sich bei Kaninchen um einen Riesen- Mix handelt. Das erklärt auch den großen Körper, aber die im Verhältnis relativ kurzen Ohren. Da kann cih dir nur sagen, sobald du dein eigenes Geld verdienst, dann holst du ein zweites Kaninchen dazu!
Das es soviel Platz hat finde ich gut und da sollte ein zweites auch absolut kein Problem sein, meiner Meinung nach. Jetzt muss nur naoch das Geldliche stimmen.

Ich überleg mir noch ein paar Argumente.

Grüße Speedy
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Huhu,

auch für ein normales Kaninchen sind beide deiner Käfige viel zu klein. 120 cm und 80 cm sind viel zu wenig, ein Kaninchen allein braucht mindestens 2 m² Platz, um artgerecht zu leben.

Mit der Liebe kann es bei deinem Freund ja nicht so weit sein, wenn er sich dir gegenüber dermaßen egoistisch verhält. Sorry für diese Anmerkung, ist mir nur aufgefallen :shock:

Ansonsten rate ich persönlich dir, das Tier ins Tierheim abzugeben oder in GUTE, private Hände (d.h. keine Einzelhaltung und großes Gehege) abzugeben, wenn du denkst, dass du in der nächsten Zeit den Käfig nicht vergrößern und einen Partner anschaffen kannst. Ob du jetzt der 6. Besitzer bist oder nicht ist dabei nicht wichtig, denn wenn es nicht artgerecht leben kann hilft das alles nicht. Dein Kaninchen würde jedenfalls lieber in artgerechte Haltung umziehen, da brauchst du dir keine Sorgen machen.

Echt traurig, wenn Eltern und sogar Partner sich so über einen hinwegsetzen wollen :(
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
an n rocko ich werde mein kaninchen aber nicht abgeben ins tierheim du hast garkeine ahnung mann

meine mutter hat mir ne sms geschrieben das meerschwein kommt weg du schafst es in ein tiergeschäft oder ich komme nach leipzig und schaffe es weg
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Zuerst mal, ich heiße Ryoko und nicht Rocko. Und du brauchst nicht gleich aggressiv zu werden, wenn jemand eine Antwort schreibt die dir nicht passt. :shock: Wir denken hier an das Wohl des Tieres. Im Tierheim wird das Kaninchen in artgerechte Haltung weitervermittelt, wer es nicht dort abgeben will vermittelt es eben privat. Ich habe von Tierheimen Ahnung, darauf kannst du dich verlassen, habe selbst jahrelang in mehreren gearbeitet und tu es heute noch immer.

Dein Kaninchen lebt alles andere als artgerecht. Entweder schaffst du einen Partner und ein 4m² Gehege an oder du gibst das Tier ab - eins von beidem geht nur. Also suche dir Arbeit, ignoriere deinen Freund und halte das Kaninchen artgerecht, wenn du es selbst versorgst hat dir mit deinen 21 Jahren keiner mehr was zu sagen. Ich vermute mal, dass du die Tiere auf pflegst und sauber machst, das Argument von deinem Freund, dass die Tiere Arbeit machen zählt also nicht...
Ansonsten bleibt dem Kaninchen zuliebe nur die Abgabe - so ist es, auch wenn du das nicht hören magst. Was bringt es, wenn das Kaninchen bei seinem Halter bleibt und niemals artgerecht und somit glücklich leben kann? Wäre es nicht dem Tier gegenüber als Tierhalter ein wesentlich größerer Liebesbeweiß ihm ein glückliches Leben zu ermöglichen, falls man das selber nicht kann? Was meinst du?
 
Betty&Barny

Betty&Barny

Beiträge
183
Reaktionen
0
Ehrlicherweise muss ich jetzt sagen, ob sie die Maus erstmal behält oder ins Tierheim schafft ist rum wie num, das zuständige TH vermittelt ohne Kontrollen in Käfighaltung und damit ggf. auch einzeln.

Das Schweinchen wird im Geschäft eh niemand zurück nehmen soviel ist klar. Nur wenn es so radikal abläuft, dann musst du eben zum Gegenschlag ausholen.

Tiere zählen vorm Gesetz (leider) als Sache und wenn dir diese "Sache" einfach weggenommen wird ist es nun einmal Diebstahl.

Und sie darf nicht einfach über Tiere bestimmen, die ihr nicht gehören.
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
hi
du bist 21, deine eltern dürfen dir deine tiere nicht wegnehmen, auch wenn sie dir geld geben. was sie machen können, ist dir weniger geld zu geben, solange du deine tiere hast.
was du mit deinem geld machst, ist deine sache. nehmen sie dir die tiere weg, ist da diebstahl.
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
meine kaninchen dame hat eine verletzung irwürde damals ein stück ohr abgebissen aus diesen grund werde ich sie nicht abgeben denn wer weiß wo sie dann hin kommt ich weiß aber ich kann doch meine mutter nicht anzeigen ich hätte gedacht das ich mir ein lowenkopfkaninchen anschaffe die sind am kleinstenwir hatten ja 2 kaninchen schon mal aber eins ist 2 tag nach denn ich die beiden gekauft habe gestorben und das war 3 monate alt und jetzt sagen alle kein kaninchen
 
S

SpeedyGonzales

Beiträge
412
Reaktionen
0
Hi
das hört sich ja so an, als wärest du mit deinen 21 Jahren noch ganz schön unselbstständig. Sorry, aber kommt mir so vor. Andere arbeiten schon selber oder machen ne Ausbildung und nen Aushilfsjob besipielsweise findet man sehr schnell. ALso ganz ehrlich ich würde mcih nciht von deinen Eltern so unterbuttern lassen weder von den noch von deinem Freund ( wohnt der denn bei dir?), da könnte man meinen die bestimmen über dich, als seist du ein Kleinkind.

Und bei den meisten Tierheimen ist es leider so (habe auch schon mehrere Monate da gearbeitet) wen du sagst du hast zu Hause ein Kaninchen und willst ein zweites holen, obwohl du eigentlich keines hast, dann geben dir die das trotzdem raus. Und sogar mit Käfig nur das dieser Käfig viel zu klein ist.

Sind wir doch mal ehrlich die Tierheime stehen kurz vor der Pleite, die Subvebtionen werden immer weniger, und die wollen die Tierchen nur noch los werden. Grade im Sommer kommen jetzt wieder so viele hinzu das die aus allen Nähten platzen.

Aber mal ne andere Frage deine Eltern bezahlen für dich und wenn es denen nicht passt mit den Tieren, warum gehst du dann nicht zum Arbeitsamt? Es ist keine Schande nen kurzen Zeitraum davon zu leben oder von BAFÖG, wenn du einen Job hast dann zahlst du ihnen das in kleinen Raten zurück. Also machst dann noch nicht mals Schulden und lebst nicht wirklich auf Tasche des Staats.

Wie du es mit deinem Kaninchen machst solltest du dir gut überlegen, wenn deine Eltern sich nicht umstimmen lassen, dann solltest du es besser abgeben! Ein Kaninchen ist ein einsames Kaninchen. Zudem musst du Kaninchen aus 2 mal jährlich impfen lassen das ist ganz wichtig. Kostet also auch nochmal extra.
Für das Gehege kann ich nur sagen, das du einen großteils des Zimmer absperrst und mit Zaunelemten oder ähnliches eine Wand ziehst die so hoch ist das es nicht rüberkommt. Und da drin lässt du das Käfigunterteil stehen, damit sie das als Toilette weiterhin benutzen kann. Rechnest aus wie groß das 4 qm Gehege ist (für zwei Kaninchen) und dann passt das schon.

Aber ich würde mich an deiner Stelle nicht so runter machen lassen von deinem Freund und deinen Eltern. Oder hat dein Freund ne Tierhaarallergie? Dann könnte ich es ja verstehen.

Grüße Speedy
 
Betty&Barny

Betty&Barny

Beiträge
183
Reaktionen
0
Ich schließe mich dem Beitrag von Speedy an.

Bitte hole dir (wenn) kein 2. Kaninchen aus der Zoohandlung, der Altersunterschied ist zu groß und im Tierheim, Notstation usw. warten so viele Tiere passenden Alters auf ein neues Zuhause.
 
S

SpeedyGonzales

Beiträge
412
Reaktionen
0
So ich bin es nochmal. :D
Vielleicht haben deine Eltern auch "Angst" das es wieder passiert, also wenn du ein zweites holst das es auch sofort wieder stirbt. Und sehen das dann als Geldverschwendung.
Und wenn es ne Macke am Ohr hat ist dies auch nicht weiter tragisch, weil die werden garantiert nciht zum schlachten frei gegeben. Denn dafür zahlt keiner 30€ oder mehr. Da gucken die bei www.markt.de und holen sich da ein junges Pärchen (das kenn ich noch von meinem Opa :lol: ) also darüber brauchst du dir echt keine Gedanken zu machen.
Dein Kaninchen ist auf keinen Fall ein Löwenköpfchen dafür ist es zu groß und das Fell stimmt auch nicht so. Ich zeig dir mal meine LöwenköpfchenKaninchen.



Grüße Speedy
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

vermieter und kaninchen

vermieter und kaninchen - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen Babys folgen mir

    Kaninchen Babys folgen mir: Hallo zusammen, ich stelle mich bzw uns mal kurz vor ich heiße Melanie bin 29 Jahre alt und meine kleinen Großen sind 2 deutsche riesen und 1...
  • Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!

    Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!: Hallo zusammen, seit ich klein bin wünsche ich mir ein richtiges Haustier. Aufgrund von Allergien innerhalb der Familie ging das nie. Jetzt bin...
  • Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!

    Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!: Mein Kaninchen wurde am Samstag kastriert. Seit dem ist er aggressiv (knurrt, beißt) was sonst nie der Fall war er war sonst eher auf mich...
  • Kaninchenquäler was tun?

    Kaninchenquäler was tun?: Paar Häuser neben uns wohnt eine Familie mit vielen Kindern. Die hatten zwei Kaninchen mit sehr viel Nachwuchs. Die jüngeren Kinder teils...
  • Kaninchenquäler was tun? - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen Babys folgen mir

    Kaninchen Babys folgen mir: Hallo zusammen, ich stelle mich bzw uns mal kurz vor ich heiße Melanie bin 29 Jahre alt und meine kleinen Großen sind 2 deutsche riesen und 1...
  • Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!

    Ich möchte Kaninchen in der Wohnung halten!: Hallo zusammen, seit ich klein bin wünsche ich mir ein richtiges Haustier. Aufgrund von Allergien innerhalb der Familie ging das nie. Jetzt bin...
  • Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!

    Kaninchen nach Kastration aggressiv !!!: Mein Kaninchen wurde am Samstag kastriert. Seit dem ist er aggressiv (knurrt, beißt) was sonst nie der Fall war er war sonst eher auf mich...
  • Kaninchenquäler was tun?

    Kaninchenquäler was tun?: Paar Häuser neben uns wohnt eine Familie mit vielen Kindern. Die hatten zwei Kaninchen mit sehr viel Nachwuchs. Die jüngeren Kinder teils...