• Folgende Beiträge in diesem Forum können keine Diagnose vom Tierarzt oder einen Besuch bei diesem ersetzen, auch sollten diese Beiträge nicht für eigenständige Diagnosen im Krankheitsfall verwendet werden. Die Beiträge dienen lediglich als Unterstützung bei der Informationsbeschaffung. Dosierungsanleitungen und Hinweise auf verschreibungspflichtige Medikamente sollten unterbleiben, Erfahrungen und Meinungen sind jedoch erlaubt.
    Weitere Informationen und Regeln im Umgang mit Dosierungsanleitungen kannst du hier nachlesen.

Meine Kleine trinkt fast nichts...

Diskutiere Meine Kleine trinkt fast nichts... im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; hey, ich hab ne kleine 5 woche alte Mieze. Sie ist sehr selbstständig für ihr alter, das heist sie isst selber, geht auf ihre toilette usw. jedoch...
L

*LiZ*

Beiträge
243
Reaktionen
0
hey,
ich hab ne kleine 5 woche alte Mieze. Sie ist sehr selbstständig für ihr alter, das heist sie isst selber, geht auf ihre toilette usw. jedoch trinkt sie fast nichts. ich habe mit ihrer vorherigen halterin gesprochen und die hat gemeint, dass des schon immer so bei ihr war.
ich habe ihr wasser und sehr verdünnte milch angeboten. wisst ihr evtl. woran das liegt und wie ich sie dazu bekomme mehr zu trinken?

Liebe Grüße
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
huhu
ich bin jetzt bestimmt keine katzenexpertin :wink: aber ich hab mal gehört dass viele katzen trinkfaul sind... wenn sie nassfutter bekommt ist das wohl nicht so schlimm, bei trofu wird dem körper zusätzlich flüssigkeit entzogen was dann gefährlich werden kann, wenn die mieze nicht genug trinkt. trinkbrunnen sollen wohl zum vermehrten trinken animieren.
 
M

*mama*

Gast
halli hallo

ich habe mal gelesen da das wasser nicht neben dem Futter stehen soll, katzen wollen zu ihrem trinken laufen...

die qualität des wassers wird verbessert wenn kiesel oder edel steine drin sind... vielleicht kannst du mal mit einem Tierheilpraktiker reden :wink:

LG
 
L

*LiZ*

Beiträge
243
Reaktionen
0
vielen dank für eure antworten =)
momentan bekommt sie nur nassfutter da sie noch kein trofu essen kann, da sie noch zu klein ist.
ich gebe ihr destiliertes wasser, da unser leitungswasser sehr chlorhaltig ist. aber ich werde das mal ausprobieren mit dem weg stellen vom futter.

LG
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
huhu
also destiiertes wasser ist nicht gut!! das entzieht dem körper mineralstoffe! stark chlorhaltiges wasser ist aber auch für menschen nicht gut...
 
L

*LiZ*

Beiträge
243
Reaktionen
0
hey,
ok ok, gut zu wissen mit dem dest. wasser... aber das wasser ist jetzt nicht so chlorhaltig, es hat zwar einen chloranteil, dieser ist aber nicht so hoch.

LG
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
dann würde ich ihr dass einfach so zu trinken geben... die wasserwerke dürfen dem trinkwasser auch nicht soviel chlor zusetzen dass es gesundheitsschädlich ist, da gibt es ja spezielle richtwerte für... wie dann für katzen im wasser sind kann ich dir aber nicht sagen :wink:
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.134
Reaktionen
0
die katze meiner eltern ist jetzt 4-5 jahre alt und hat noch nie wasser ausser schüssel getrunken..sie trinkt schon immer nur "abgestandenes" wasser.. aus einem tropfenden wasserhahn, unter dem ein kleiner eimer ist und die katze immer *süffelsüffel* macht und durch das tropfende wasser dann immer einen nassen kopf hat :D
 
L

*LiZ*

Beiträge
243
Reaktionen
0
ich kenne auch ne katze die nur abgestandenes wasser trinkt :roll:
da gibt man sich so viel mühe und dann trinke die dass :lol:
 
K

Kirschblüte

Beiträge
154
Reaktionen
0
vielen dank für eure antworten =)
momentan bekommt sie nur nassfutter da sie noch kein trofu essen kann, da sie noch zu klein ist.
ich gebe ihr destiliertes wasser, da unser leitungswasser sehr chlorhaltig ist. aber ich werde das mal ausprobieren mit dem weg stellen vom futter.

LG
Hallo,
Trockenfutter sollte sie überhaupt nicht bekommen, weil sie zu wenig Trinkt.
Destiliertes Wasser sollte auch nicht gegeben werden. Entweder Leitungswasser oder Mineralwasser (ohne Kohlensäure).

Angebracht wäre auch noch Aufzuchtmilch, den mit 5 Wochen ist die kleine eigentlich noch zu jung um von der Mutter weg zu kommen.
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Wohnungskatzen müssen, besonders wenn sie mit Trockenfutter ernährt werden, ausreichend zusätzlich trinken.

Futter und Wassernapf sollten nicht nebeneinander stehen, sonst halten die Katzen das Wasser für geruchloses Futter.

Neu sind auch spezielle Mineralwasser mit Zusatzstoffen.

Wenn die Katze jede angebotene Flüssigkeit verweigert, dann hilft auch schon mal der Trick, regelmäßig einen Teelöffel Wasser über das angebotene Futter zu geben.

LG Strassenköterin
 
L

*LiZ*

Beiträge
243
Reaktionen
0
Hey,
also die Kleine ist ja jetzt mittlerweile 6 Wochen alt. Sie bekommt momentan nur Nassfutter und sie trinkt jetzt auch mehr (hab das wasser weiter weggestellt vom Trockenfutter)

vielen dank nochmal für eure hilfe :wink:
 
K

Kirschblüte

Beiträge
154
Reaktionen
0
Hallo,
las bitte das Trockenfutter ganz weg. Katzen die so schlecht trinken dürfen eigentlich keines bekommen, das gibt nur irgendwann Nierenprobleme.
 
Mausi95

Mausi95

Beiträge
616
Reaktionen
0
Hallo...

hatte letztens ein Praktikum im Tierheim und die meinten, dass (wie schon erwähnt) katzen EXTREM trinkfaul sind...
Am besten WASSER mit dem FRISCHFUTTER vermischen, dadurch nimmt sie automatisch flüssigkeit mit auf :D

LG hoffe ich konnte dir etw. helfen
 
C

Caro...Katze^^

Beiträge
144
Reaktionen
0
meine katze trinkt nie aus ihrem napf
meine sucht sich nämlich immer andere
stellen wo sie trinken kann
manchmal der zahnputzbecher, die kloshcüssel
eine satte mit wasser , vogeltränke usw.

vielleicht machts deine auch so
 
G

Gast3412

Gast
meine trinkt auch niemals aus ihrem napf, sondern lieber aus der bis zum rand gefüllten gieskanne oder die wassertropfen vom becken nach dem händewaschen oder duschen... auch aus der toilette hat sie es schon versucht, seitdem vergessen wir nicht mehr den deckel zu schliessen *g*
nachdem wir die blumen giessen, schlappert sie das wasser aus dem übertopf oder leckt das verschüttete wasser auf... nur bloss kein wasser aus dem napf, obwohl wir da anfangs mindestens vier stück im ganzen haus verteilt hatten *g*

sie sieht das meist auch gleichzeitig als spiel, was sie immer total fasziniert, wenn sich ein strudel beim wasser ablassen bildet.... da hat sie dann plötzlich gar keine wasserangst mehr und springt auch in die volle duschwanne...und danach laaaaange sauber putzen...
aber aufpassen duschgel oder shampoo sollte nicht im wasser sein... wir lassen ihr öfters extra etwas wasser ein...
 
Thema:

Meine Kleine trinkt fast nichts...