Reise nach Italien -> Hund kommt mit

Diskutiere Reise nach Italien -> Hund kommt mit im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Hallo :D sodelé, ich hab da mal ne Frage und zwar folgendes: Also wir wollen im Mai höchst wahrscheinlich für 14 Tage nach Italien fahren und der...
S

SpeedyGonzales

Beiträge
412
Reaktionen
0
Hallo :D
sodelé, ich hab da mal ne Frage und zwar folgendes:
Also wir wollen im Mai höchst wahrscheinlich für 14 Tage nach Italien fahren und der Hund soll mitkommen. Also Tollwutimpfung wäre dann etwas über einen Monat her. das passt schon mal, aber

1. Sollte der Hund gegen Borelliose geimpft werden?

2. Was brauche ich noch für die Mitnahme?

3. Benötigt der Hund ein Gesundheitszeugnis?

4. Wird er an der Grenze (am Brenner) nochmal untersucht?

5. Welche Pässe (Impfpass oder so) muss ich mitnehmen?

Hoffe auf schnelle Antwort, weil es spontaner Urlaub werden soll.
LG Speedy
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Das Wichtigste ist der EU-Heimtierausweis. Dein Hund muss gechipt sein, Tollwutimpfung ist Pflicht.

Ansonsten denkt bitte an das Futter, es ist nicht gesagt, dass ihr es in Italien bekommt. Wichtig ist eine Notfallapotheke und Verbandmaterial.
Wenn ihr mit dem Auto fahrt, dann laßt den Hund nüchtern, zumindest in der ersten Zeit.

Wie soll der Hund transportiert werden? In einer Transportbox oder auf dem Rücksitz.
Sollte er auf dem Rücksitz sitzen, dann benötigt ihr auch einen Sicherheitsgurt, bekommt man im Tierhandel. Achtet darauf, dass die Gurte breit sind.

Ich wünsche euch einen schönen Urlaub in Italien, wir fahren im Oktober nach Italien.

LG Strassenköterin
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Bedenkt aber, dass euer Hund in Italien, Spanien, Griechenland usw. Leishmaniose, Babesiose etc. kriegen kann. Das sind ziemlich schlimme Krankheiten, da sollte man also vorher gut abwägen.
 
Thema:

Reise nach Italien -> Hund kommt mit