Was passt am besten zusammen?

Diskutiere Was passt am besten zusammen? im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo, ich habe eine Frage zur Haltung. Nach einem Tierarztbesuch zur Impfung hat sich herausgestellt, dass mein Löwenköpfchen entgegen der...
B

butters

Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe eine Frage zur Haltung. Nach einem Tierarztbesuch zur Impfung hat sich herausgestellt, dass mein Löwenköpfchen entgegen der Aussage der Aufnahmestation, von der ich es habe, ein Männchen ist und nicht kastriert ist. Nun ist es so, dass der kleine Kerl bisher noch alleine wohnt aber möglichst bald Gesellschaft bekommen soll.
Er ist zwar nicht kastriert aber zeigt keinerlei Dominanzverhalten oder Aggressionen sondern ist ein ganz lieber ruhiger Kerl der auch sehr gerne gestreichelt wird (manchmal 3-4h am Stück). Jetzt ist die Frage was am Besten zu ihm passt. Da ich durch sein bisheriges Verhalten keinen Grund sehe ihm eine Kastration anzutun kommt ein Weibchen ja eher nicht in Frage.
Mich interessiert nun: ist es besser ein kastriertes Männchen zu nehmen oder kann es auch nicht kastriert sein bzw. ist es grundsätzlich besser ein Männchen und ein Weibchen zu halten?
Für eine Info wäre ich sehr dankbar.
 
Korkurfan

Korkurfan

Beiträge
3.288
Reaktionen
0
Hi,
erstmal finde ich toll, dass du deinem Nin einen Partner geben möchtest :)
Das Problem ist, dass sich 2 Männchen meist zerstreiten, ich denke mal auch, wenn das eine kastriert ist.
Die beste Kombination wäre ein kastriertes Männchen und ein Weibchen (hab ich auch, klappt einfach super :wink: )
Du kannst auch mal hier schauen, falls du die Seite nicht schon kennst: http://www.diebrain.de :)
LG Korkurfan
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
hi
unkastrierte männchen geht zu 99% nicht gut. auch wenn er zu menschen lieb ist und kein dominanzverhalten zeigt. auch bei einem unkastrierten partner dazu ist es nicht sehr wahrscheinlich dass sie sich verstehen. dein rammler könnt eständig versuchen den kastraten zu decken, was für den nicht angenehm ist. am besten wäre es ihn kastrieren zu lassen. das ist kein alzugroßer eingriff und wird ja auch routinemäßig in den praxen durchgeführt. am besten verträglich ist eine gasnarkose.
 
T

Tigerkatze

Beiträge
35
Reaktionen
0
Kaninchen

Hallo,
zwei UNkastrierte Rammler zusammen zu halten ist (fast) unmöglich.
Sie vertragen sich nicht. Ein Männchen und ein Weibchen wären angebrachter, aber da ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es bald Nachwuchs geben wird (eigene Erfahrung).

Ich habe aber auch mal ein Kaninchen gesehen, dass immer nur alleine lebt. Manche mögen keine Artgenossen...

Ich kann dir eigentlich nur raten, dein Kaninchen zu kastrieren. Dann wird es noch zahmer :).
 
B

butters

Beiträge
68
Reaktionen
0
also ich war jetzt mal im tierheim und hab meinen unkastrierten mal mit einem kastriertem zusammengebracht. interessanterweise war der kastrierte eher der dominante und meiner war eher passiv(war bestimmt auch durch die fahrt und das umfeld etwas gestresst)später wurde er etwas neugieriger und hat an dem andern auch mal geschnüffelt, ist ihm aber eher aus dem weg gegangen. selbst die dame vom tierheim war verwundert wie brav und ruhig mein unkastrierter ist. werde es jetzt mal versuchen die beiden zu hause zusammenzubringen. man sagte mir, dass es klappen könnte da keiner der beiden aggressives verhalten gegenüber dem anderen gezeigt hat. habe die decke auf der die beiden waren und ein paar köttel von dem anderen mitgenommen und ins gehege gelegt. denke mal dass meiner dann auch was dominanter ist da es sein revier ist. man sagte mir, dass man es einfach versuchen sollte, die chance nach 2 stündiger beobachtung aber recht gut sei und solange die beiden sich nicht ineinander verbeissen auch zusammen leben können. was haltet ihr davon? der andere ist ein widder und lt. tierheim auch ein eigentlich sehr ruhiger kleiner kerl...
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo,

Es ist nicht ungewöhnlich, dass unkastrierte Rammler zeitweise verträglich sind. Dass kann sich allerdings sehr schnell ändern. Gerade bei Zusammenführungen von Rammlern kommen richtige Rangkämpfe meiner Erfahrung nach häufig erst Tage nach der Zusammenführung. Unkastrierte Rammler sind durchaus bereit Konkurrenten zu töten wenn dieser „die Frechheit“ besitzt, das Revier nicht zu verlassen. (Was im Gehege, Käfig oder Wohnung nun mal nicht möglich ist)

Ich würde empfehlen den anderen Rammler kastrieren zu lassen. Alles andere ist ein unnötiges Risiko und kann sehr unschön enden.
 
B

butters

Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo,
es ist echt schwierig zu wissen wie man vorgehen soll. In den Foren liest man das eine und im Tierheim hört man das andere.
Ich werde am Mitwoch das kastrierte Kaninchen im Tierheim abholen. Wie schon erwähnt waren mer und mein unkastrierter da ja auch schon 2h zusammen um zu sehen ob sie sich mögen.
Man sagte mir, dass ich den neuen auch dierekt in das Gehege setzen könnte (meiner ist wie gesagt, obwohl unkastriert, extrem friedlich und lieb).
Jetzt ist halt die Frage ob ich den "neuen" direkt ins Gehege lasse (was lt. Tierheim i.O. wäre) oder erst 1-2 Tage separat halte und entsprechend Kot von den beiden in den jeweiligen Gehegen verteile.
Oder sollen beide zusammen auf neutralem Boden zusammengeführt werden? Ich tendiere zu ersterem mit der Option sie erstmal zu trennen wenn es garnicht gehen sollte...
So wie ich meinen unkastrierten einschätze wird er eher friedlich sein.
Kann ich denn die beiden erstmal im Gehege zusammen spielen lassen und ggfls. wieder trennen (kann ja nich die ganze Nacht auf sie aufpassen falls sich bis dahin noch keine Kämpfe abgespielt haben).
Wie gesagt schätze ich mein Kaninchen als alles andere als agressiv ein, möchte die beiden aber auch nicht zu sehr stressen.Hab für den anderen auch ein neues Häuschen gekauft in welches er sich zurückziehen könnte.
Gebt mir doch bitte mal einen Tipp wie ich am Besten vorgehen sollte...
 
S

SpeedyGonzales

Beiträge
412
Reaktionen
0
HI
am besten lässt du die Beiden erstmal in der Wohnung zusammen frei laufen, also auf neutralem Boden. Denn es kann durchaus sein das es nochmal zu auseinander setzungen zwischen den Beiden kommen kann. Und im Käfig hat der eine ja schon sein Revier, das er auch verteidigen wird... also am besten nochmal fre und laufen lassen in der Wohnung. Und gaaaaanz wichtig ist, das du den Käfig mit Essigreiniger sauber machst, bevor die Beiden zusammen rein kommen, damit kein Revierverhalten entsteht.


Hab auch mal ne Frage dazu: Kann man 2 kastrierte Rammler zusammen halten? Also aus dem selben Wurf und gleich alt und die waren auch immer zusammen. Geht das?

Gruß SPeedy
 
Mausi95

Mausi95

Beiträge
616
Reaktionen
0
HALLO
Also cih würde sagen, dass es wohl mehr chancen gobt, dass es klappt, aber auch nicht viele, denn wenn beide erstmal geschlechtsref sind, haben sie beide ein ausgeprägtes revierverhalten...
ich würde es nicht ausprobieren...
LG :D
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
hi
aufjedenfall neutraler boden und keine trennungen zwischendurch. versuchen kannst du es vllt hast du glück und es geht gut, aber du musst damit rechnen dass dein unkastrierter rammler den anderen auf dauer nicht akzeptiert.

@speedy ja zwei kastrierte rammler kann gut gehen. meist besser als zwei häsinnen :wink:
 
B

butters

Beiträge
68
Reaktionen
0
Hi,
hab jetzt mal ein kleines gehege auf neutralem boden aufgestellt. wollte noch etwas futter und ein häuschen mit 2 ausgängen reinstellen.
wie lange muss ich die beiden denn da drin lassen bevor sie ins eigentliche gehege können (wollte dieses vorher noch reinigen und mit glasreiniger behandeln(soll angeblich die gleiche wirkung wie essigreiniger haben)und den sand in der buddelkiste tauschen)? wie merke ich denn (abgesehen von einer beisserei und prügelei) ob es klappt bzw. ob und wann ich die beiden "umsiedeln" kann.
gibt es bestimmte verhaltensweisen auf die man achten kann/sollte?
das problem ist, dass der zaun im provisorium nicht sehr hoch ist und ich natürlich nicht möchte dass die beiden da abhauen.ausserdem würde ich sie ungern über nacht dortlassen (vor allem weil mein erstes ja auch an seine umgebung gewöhnt ist)
Also für tipps und infos bezüglich meinem weiteren verhalten und dem der beiden kerle wäre ich dankbar. vielleicht habt ihr ja auch so eure eigenen erfahrungen mit der vg gemacht...
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
huhu
also sie sollten schön eingie zeit dadrinn bleiben. je nachdem wie sie sich verhalten, aber mind 24std. sie sollten sich gegenseitig nicht mehr ständig durchs gehge jagen und sich ununterbrochen besteigen(ab und an ist ok, das dauert einige zeit bis das aufhört), evtl zusammen fressen können... jedenfalls sich mal über längere zeit in ruhe lassen.

essigwasser ist für die kaninchen halt nicht giftig, deswegen nimmt man am besten das oder zitronenwasser, ist egal. bei allem anderen musst du nochmal gründlich mit wasser nachputzen. da dürfen dann keine rückstände mehr sein.
 
B

butters

Beiträge
68
Reaktionen
0
ok, dann schaun ma mal...
ich kann die beiden dann auch nachts alleine lassen ohne dass es probleme gibt?
wie gesagt kann ich ja nicht die ganze zeit bei ihnen bleiben...
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
am besten ist du machst das wenn du einen tag frei hast. da kannst du morgens anfangen un abends ost das gröbste überstanden. du musst nur die ersten zwei std in sichtweite sein, danach reicht ab und an schauen aus. über nacht kannst du sie dann ruhig allein lassen. ich würd aber drei versteckmöglcihkeiten anbieten, sodass sie sich aussuchen können wohin. dafür reichen auch kartons mit zwei löchern.
 
B

butters

Beiträge
68
Reaktionen
0
ok, danke.
morgen nachmittag geh ich den anderen im tierheim abholen.
das gehege steht, hab überall ein paar leckerchen verteilt und einen karton und ein "zelt" für kaninchen. bin dann mal gespannt wie es sich entwickelt.
werde noch ein katzenklo mit heu reinstellen damit sie ihr geschäft machen können.
 
B

butters

Beiträge
68
Reaktionen
0
hallo,
hab jetzt den anderen hasen zu hause.
bisher liefesfolgendermaßen: butters (der erste und unkastrierte) und Whiskey (derneue und kastrierte) sind seit 14:30zusammen. anfangs sind sie sich aus dem weg gegangen.nachher hat whiskey den kontakt zu butters gesucht und ist ihm nachgelaufen. das ging 3x so mit pausen wojeder in einer anderen ecke geschlafen hat.so um 18 uhr haben sie dann das erste malangefangen zu klären wer der chef ist. bisher ein unentschieden. jeder hat den anderen mal berammelt. whiskey hat sich zwischendurch,später auch mal butters, hingelegtund nix mehr gemacht. der jeweils andere kam dann nach einiger zeit mal und hat wieder angefangen zu rammeln. später haben sie dann nebeneinander im karton(quasi als höhlemit 2 ausgängen) gelegen und waren friedlich. zwischendurch hat buttersmal wieder angefangen zu rammeln und whiskey etwas beiseite zu schubsen.sollte wohlsoviel heissen wie:ich will auch an der türliegen und rausgucken also mach dich nicht so breit.
das geht jetzt seit 1,5h so.zwischendurch besteigt butters whiskey wieder.der scheint nr. 2 in der rangordnung zu sein und ich meine auch gesehehn zu haben, dass er zwischendurch butters mal das fell geleckt hat.
wenn die beiden sich garnicht mögen würden würden sie aber doch bestimmt nicht nebeneinander (teilweise dicht gekuschelt) liegen,oder?
zwischendurch klopftbutters mal mit den hinterbeinen und will whiskey wieder besteigen, der wiederum lässt sich das gefallen und wenn es ihm zu bunt wird rammelt er zurück.
bin mir nicht ganz sicher ob butters jetzt sagen will: hy, der karton gehört mir,hau ab.
wirklich aggressiv sind sie nicht gegeneinander. habe aber das gefühl,dass butters(der erst stundenlang vor whiskey weggelaufen ist) jetzt versucht etwas den chef raushängen zu lassen(vielleicht auch weiler nicht kastriert ist)
mein plan war die beiden entweder morgen abend oder am freitag in ihr eigentliches gehege zu bringen.
wie seht ihr das geschilderte denn bisher?ich habe das gefühl, dass es schon funktionieren könnte. wielange dauert es denn normalerweise bis geklärt ist wer der boss ist undman sich nicht mehr ständig jagtoder berammelt?wie gesagt,zwischendurch liegen beide auch brav nebeneinander.
 
B

butters

Beiträge
68
Reaktionen
0
hallo,
es gibt neuigkeiten. mittlerweile sieht es so aus als wenn whiskey(kastriert) das sagen hat. butters(unkastriert) geht ihm fast immer aus dem weg und lässt sich "verjagen". hin und wieder brummt whiskey mal und verscheucht butters. zwischendurch kommt aber butters auch mal zu ihm und schnüffelt oder legt sich hin. whiskeyleckt butters ab und zu die öhrchen ab.
kommt mir so vor als wenn butters etwas scheu und zurückhaltend ist. gekämpft oder gerammelt wurde bisher nicht mehr. deshalb vermute ich mal, dass die rangordnung geklärt und zu gunsten von whiskey ausgefallen ist. weiss allerdings nicht ob butters whiskey mag oder nicht bzw. einfach nur sehr scheu ist. zusammen gefressen oder sich gegenseitig geputz haben sie sich bisher nicht- hab ein bisschen das gefühl als wenn butters gar keine gesellschaft will(er war ja auch vorher schon wirklich extrem auf mich fixiert und hat mitunter mehrere stunden gestreichelt werden wollen).was meint ihr wann ich die beiden denn mal in ihr richtiges gehege bringen kann? mein plan war morgen oder samstag und dann mal schauen wie es ist wenn butters wieder auf seinem terrain ist.
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
huhu
sieht doch schonmal ganz gut aus. wir menschen werden ja auch nicht sofort beste freunde, das dauert ein weilchen.
wenn sie sich jetzt nicht mehr gestritten haben, kannst du sie wohl morgen früh in das eigtl gehege setzen. da solltest du evtl noch mal ein paar stunden zeit haben, um zu schauen wie sie sich weiterhin verstehen.
die alte einrichtung würd ich erstmal rausnehmen und gegen die vom neutralen gehge ersetzen.
 
Thema:

Was passt am besten zusammen?

Was passt am besten zusammen? - Ähnliche Themen

  • 2 Kaninchen - welchen Käfighaltung ist die beste?

    2 Kaninchen - welchen Käfighaltung ist die beste?: Hallo, unser kleiner Zwergwidder-Löwenkopf-Mischling bekommt demnächst seine erste kleine Freundin. Welche Käfigart empfehlt ihr für 2...
  • Transportbox welche Größe am besten ?

    Transportbox welche Größe am besten ?: Hallo, hab mir vor kurzen eine Box gekauft von der Firma europet bernina in der Größe von 35x25x25 und finde sie ist viel zu klein, wollte sie...
  • Möchte ein Kaninchen haben wie Halte ich am besten !

    Möchte ein Kaninchen haben wie Halte ich am besten !: Ich möchte ein Zwerghasen löwenkopf oder so möchte 1 was ist besser reicht eins habe denn nicht so viel platz schick von euren käfige bilder Tini
  • Wie gestalte ich am besten ein Ninchen Spielzimmer?

    Wie gestalte ich am besten ein Ninchen Spielzimmer?: Hallo Leute, ich würde mich über ein paar schöne Tipps für die Gestaltung des Ninchen-Zimmers sehr freuen. Bisher gibt es dort einen Karton und...
  • Wie gestalte ich am besten ein Ninchen Spielzimmer? - Ähnliche Themen

  • 2 Kaninchen - welchen Käfighaltung ist die beste?

    2 Kaninchen - welchen Käfighaltung ist die beste?: Hallo, unser kleiner Zwergwidder-Löwenkopf-Mischling bekommt demnächst seine erste kleine Freundin. Welche Käfigart empfehlt ihr für 2...
  • Transportbox welche Größe am besten ?

    Transportbox welche Größe am besten ?: Hallo, hab mir vor kurzen eine Box gekauft von der Firma europet bernina in der Größe von 35x25x25 und finde sie ist viel zu klein, wollte sie...
  • Möchte ein Kaninchen haben wie Halte ich am besten !

    Möchte ein Kaninchen haben wie Halte ich am besten !: Ich möchte ein Zwerghasen löwenkopf oder so möchte 1 was ist besser reicht eins habe denn nicht so viel platz schick von euren käfige bilder Tini
  • Wie gestalte ich am besten ein Ninchen Spielzimmer?

    Wie gestalte ich am besten ein Ninchen Spielzimmer?: Hallo Leute, ich würde mich über ein paar schöne Tipps für die Gestaltung des Ninchen-Zimmers sehr freuen. Bisher gibt es dort einen Karton und...