China - mit einer Unterschrift helfen...

Diskutiere China - mit einer Unterschrift helfen... im Tierschutz Forum im Bereich Community; Habe ich heute mit einer E-mail über die "4-Pfoten Team" tierschutzvereinigung erhalten...... Links zu den Bildern...
Mimi

Mimi

Beiträge
32
Reaktionen
0
Habe ich heute mit einer E-mail über die "4-Pfoten Team" tierschutzvereinigung erhalten......





Links zu den Bildern:
http://www.flugpate.com/images/newslett ... age001.jpg
http://www.flugpate.com/images/newslett ... age002.jpg
http://www.flugpate.com/images/newslett ... age003.jpg
http://www.flugpate.com/images/newslett ... age004.jpg
http://www.flugpate.com/images/newslett ... age005.jpg
http://www.flugpate.com/images/newslett ... age006.jpg
http://www.flugpate.com/images/newslett ... age007.jpg
http://www.flugpate.com/images/newslett ... age008.jpg

Betreff: China - mit einer Unterschrift helfen...

Liebe Tierfreunde,

die Petitions-Seite zu "Save the pets" - China funktioniert nicht bei allen. Das kann passieren, wenn manche Browser das Programm zur Unterschriftenerfassung nicht unterstützen. Deshalb kopiert bitte einfach den folgenden Text, unterzeichnet mit Eurem Namen und schickt alles an:

[email protected]

Eure Namen werden dann manuell auf die Liste gesetzt!

Diese Petition ist äußerst wichtig!!! Bitte weiterleiten! Dankeschön!

LG Ingrid

Text:

Betreff: Petition "Save the pets" - China

Wir, die Unterschreibenden, fordern das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas dazu auf, Tierquälerei zur Herstellung von Lebens- und Genussmitteln zu verbieten und sich weltweit für den Kampf gegen Tierquälerei einzusetzen.


Name, Ort


---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: M.B. <[email protected]>
Betreff: China - mit einer Unterschrift helfen...
An: [email protected]

Jeder kann was tun, damit dieser HORROR aufhört - Wir, die Unterschreibenden, fordern das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas dazu auf, die grausame Tierquälerei zur Herstellung von Lebens- und Genussmitteln zu verbieten.

http://www.save-the-pets.com
(Seite anklicken, dann oben auf �Beweise" gehen und das untere Video anklicken)

In China werden Hunde und Katzen gekocht, erstochen, ertränkt, erschlagen, erhängt, vergiftet, erwürgt, und mit Elektroschocks getötet�

Sie erleiden dabei unvorstellbare Schmerzen. Häufig ziehen sie sich schwerste Knochenbrüche zu, wenn sie auf Märkten lebendig aufgehangen und zur Schau gestellt werden. Auch auf dem Transport zu den Märkten oder Restaurants, während dem sie in engsten Käfigen zusammengepfercht und oft tagelang ohne Nahrung gehalten werden, sind Knochenbrüche, Schürf- und Schnittwunden an der Tagesordnung. Neben dem Schlachten für Restaurants werden die Tiere auch für den Pelzhandel missbraucht. Häufig werden sie bei vollem Bewusstsein gehäutet und anschließend wie Müll weggeworfen.

Hunde werden gnadenlos von der Polizei �autorisierten" Mobs gejagt und zu Hunderttausenden, im Namen der �Tollwutbekämpfung" grausam zu Tode geprügelt.

Bären erleiden ein Leben voller Schmerz, indem sie verstümmelt werden und ihre Gallenflüssigkeit gemolken wird. Ihre Tatzen werden in chinesischen Restaurants als Delikatessen angeboten oder zu �Pudermedizin" vermalen. Der Markt für chinesischer �Medizin" ist der Hauptgrund, warum weltweit der Bestand der Bären zurückgeht.

Jedes Jahr werden in China 20 Millionen Schildkröten gegessen, nachdem sie lebendig und bei vollem Bewusstsein geschlachtet wurden. Dabei werden sie enthauptet oder ihre Köpfe zerquetscht. Eine Schildkröte ist in der Lage auch nach dieser grausamen Prozedur bis zu einer Stunde am Leben zu bleiben � bei unvorstellbaren Schmerzen.

Für die traditionelle chinesische Medizin werden auch Tiger, Krokodile, Seegurken, Moschustiere, Seepferdchen, Eidechsen, Schuppentiere und Hunde (und viele weitere) missbraucht. Chinas wachsender Wohlstand bedeutet gleichzeitig eine immer weitergehende Ausdehnung der Speisekarte auf seltene Tiere. Häufig werden sie gegessen, weil man sich davon Steigerung der Potenz erhofft. Die Tiere werden geschlachtet und als getrocknete Zutaten verwandt. All diese Tiere werden lediglich als Produkte angesehen, die man missbrauchen und ermorden kann. Häufig bedeutet das, dass diese Tierarten in wenigen Jahren ausgelöscht sein werden � nur, um unseriöse, antiquierte und selbstsüchtige Gelüste zu befriedigen.

Kein Lebewesen hat es verdient so behandelt zu werden!


BITTE WEITERLEITEN!!!
 
Thema:

China - mit einer Unterschrift helfen...