Kaninchentraining

Diskutiere Kaninchentraining im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hi Leute. Ich bin neu in diesem Forum und habe eine Frage zum Thema Kaninchentraining. Ich habe meinen kleinen Jar Jar Binks schon eine Weile (er...
K

kleiner krümmel

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi Leute.
Ich bin neu in diesem Forum und habe eine Frage zum Thema Kaninchentraining.
Ich habe meinen kleinen Jar Jar Binks schon eine Weile (er ist noch kein Jahr alt) und wir verstehen uns super. An der Leine läuft er auch schon, nur nicht in die gewünschte Richtung. Ich würde ihm gerne beibringen auf seinen Namen zu hören, da es immer schwieriger wird ihn aus meinem Zimmer raus in den Garten zu bringen ( er kann recht stur sein).
Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich ihn beibringen kann auf seinen Namen zu hören und an der Leine in meine Richtung zu gehen?
Danke
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.134
Reaktionen
0
ich persönlich finde so etwas nicht artgerecht... aber jedem das seine ;)

ich wüsste nicht, wie man einem kaninchen beibringen soll, auf seinen namen zu hören.. vielleicht mit leckerlies oder nem möhrchen? ;)
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
hi
nein leinen und kaninchen gehören nicht zusammen. kaninchen sind fluchttiere. mit der leine können sie nicht ausweichen und schutz suchen. wenn sie sich erschrecken an der leine kann das böse folgen haben. es kann sich strangulieren oder knochen brechen, alles leider schon vorgekommen.

auf seinen namen trainieren, mmh, meine haben nach einiger zeit selbst drauf gehört. bevor du ihnen futter gibtst, kannst du enfach ihre namen sagen, sie verbinden es dann mit was positiven.
 
Korkurfan

Korkurfan

Beiträge
3.288
Reaktionen
0
Also mit Leine hab ich selbst schlechte Erfahrung gemacht, ich hab versucht es meiner Buddy anzuziehen, aber das hat ihr überhaupt nicht gefallen, sie hat mich 3 Tage lang gehasst dafür. Dann hab ich auch gelesen, dass Leinen total schlimm sind und hätte mich selbst ohrfeigen können :twisted:
Auf den Namen hören meine wenn sie wollen, also wenn ich Futter sag, kommen sie angestürmt :wink:
LG Korkurfan
 
L

*LiZ*

Beiträge
243
Reaktionen
0
ich habe zwar noch keine erfahrung mit dem hasen an der leine, aber ich persönlich halte nichts davon, die leine gehört zu einem hund und nicht zu einem hasen, sorry!
und auf den namen hören tun meine auch nur wenns was leckeres zum futtern gibt :wink:
 
M

meinerkatze

Beiträge
53
Reaktionen
0
hi also Kaninchen an der Leine zu halten ist nicht Artgerecht. Hasen lieben es einfach frei ihre Umgebung zu erkunden. pass einfach nen bisschen auf deinen Hasen auf wenn er frei rumläuft und das gefällt ihm sicher besser. also bei meinen beiden ist es so sie hören nciht auf ihren namen aber auf meinen Pfiff, wenn sie rein sollen gepfiffen und ab geht es ins gehege und raus gehen die ganz von alleine.wenn es bei dir nicht so klappen sollte versuche es doch einfach mit kleinen leckereien zu locken und mit viel geduld kommt er dann irgendwann ganz alleine in den garten. viel glück =)
 
M

Mascada

Beiträge
38
Reaktionen
0
Huhu,
vergiss es!
Tu die Leine einfach weg, weil ehe er gehorcht, ist er tot...vorallem, wenn er ja nicht in die Richtung will, in die er soll; es passiert schneller als man denkt, dass das Kaninchen erschrickt, läuft, erstickt, sich etwas bricht, etc.
Also, weg damit.
Diese Leinen sind pure Tierquälerei!!

Lg
 
Thema:

Kaninchentraining