Mehlkäfer-generationen zusam...

Diskutiere Mehlkäfer-generationen zusam... im Wirbellose Tiere Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hallo Ich hab da mal ne Frage!!:Also ich habe heute beschlossen meine Mehlwürmer selbst zu züchten. Denn so weiß ich das meine Ratten "gutes...
M

*mama*

Gast
Hallo


Ich hab da mal ne Frage!!:Also ich habe heute beschlossen meine Mehlwürmer selbst zu züchten.
Denn so weiß ich das meine Ratten "gutes Futter'" bekommen
da ich respeckt vor jedem Leben habe habe ich mich schon ausgiebig informiert und alles Artgerecht eingeräumt .... nun meine Frage !!


Kann ich die verschiedenen Generationen zusammen in einem ca.40cmx1m Aquarium halten????????
Also nicht das es dann mord und totschlag gibt! :?


Achso es sind nicht ald sooooo viele Mehlis ich will blos eine private
Zucht :wink: (ca.um die 100 Mehlis hab ich jetzt und schon 2 Käfer!(noch sind sie getrennt) :wink: )

Habt ihr vielleicht noch einpaar informationen für mcih oder mit irgendetwas besonders gute erfahrungen gemacht????




Würd mich freun wenn ihr mir helft


L G
*mama* :wink:
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Hallo mama, das ist nicht mein Gebiet, deshalb habe ich dir eine Seite kopiert. Der Autor soll es mir verzeihen:

MEHLWURM-ZUCHT:

Mehlwürmer sind relativ zu züchten!

Entwicklungsstufen:

Der Mehlwurm schlüpft aus einem Ei und frißt sich etwa 10 Monate voll. Dabei erreicht er eine Größe von ca. 28mm.

Danach beginnt er sich zu verpuppen. Nach etwa 2 Wochen schlüpft aus den Puppen der Mehlkäfer.

Die Mehlkäfer leben noch etwa 2 Monate bei einer Größe von etwa 10-15mm.



Futter: Mehl, Äpfel, Gurken, Salat , Haferflocken, Semmelbrösel

Bodengrund: ein wenig Eintreu und Mehl oder Weizenkleie

Die Zucht:

Für eine Mehlwurmzucht benötigt man 3 Stapelboxen (40x40x30 L x B x H), ca. 1 kg Mehlwürmer, 1 kg Semmelbrösel, 1 kg Weizenschrot, 1 kg Haferflocken und 0,5 kg Mehl. Semmelbrösel, Weizenschrot, Haferflocken und Mehl werden zusammengemischt und auf die 3 Stapelboxen verteilt. Die gesamte Menge der Mehlwürmer wird in die erste Box gegeben. Dort verpuppen sich die Mehlwürmer was je nach Größe 3-6 Wochen dauert. Als Nahrung gibt man wöchentlich den Würmern einen halben Apfel oder ein Stück Gurke. Nach und nach wird man die ersten Puppen in der Mehlwurmbox finden, diese werden aussortiert und in die zweite vorbereitete Box gegeben. Etwa nach 3 Wochen entwickeln sich aus den Puppen hellbraune Käfer, welche wiederum aussortiert und in die 3 Box gegeben werden. In diese Box legt man dann einige Eierkartons und gibt einen halben Apfel oder Gurke als Futter für die Käfer mit in die Box. Nach einigen Tagen werden die hellbraunen Käfer dann schwarz, danach sind sie voll entwickelt. Die Käfer legen jetzt laufend Eier in den Untergrund. Nach genauem Betrachten des Untergrundes wird man winzige, etwa 2-3 mm große, Mehlwürmer finden. Die Käfer und die jungen Mehlwürmer müssen nicht getrennt werden, denn nach ca. 1 Monat sterben die Käfer. Die jungen Mehlwürmer entwickeln sich sehr rasch und nach einem Monat hat man schon genügend Würmer um sie weiterzuzüchten und als Futtertiere zu verwenden. Die Zuchtbehälter sollten an einem Ort gelagert werden wo eine Temperatur von über 22°C herrscht. Denn bei niedrigeren Temperaturen dauert alles doppelt so lange und der Ertrag wird sehr gering ausfallen.

Viel Erfolg wünscht die Strassenköterin mit den Köterchen
 
M

*mama*

Gast
ich hab die Puppen nicht gesehen und dementsprechend auch nicht raussammeln können ....und jetzt lhabe ich alle Mehlkäfergenerationen zusammen......es scheint zu gehen..... :wink:

sie habe immer genügend futter so das sie sich nicht anfressen oder so..... :)


das Problem is lnur was mach ich jetzt mit dem ganze tierchen....??????????

Wo bekommt man die "los#"????????

bzw wohin kann ich sie verschenken???????????? :D
 
Thema:

Mehlkäfer-generationen zusam...