wie pflege ich mein Maus?

Diskutiere wie pflege ich mein Maus? im Allgemeines Forum im Bereich Mäuse; Hi Leute, Ich habe jetzt seit einer Woche eine maus aber weiß nicht genau wie ih mich um sie kümmern kann. Kann mir jemand einen Rat oder Tipp...
K

Keks94

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi Leute,
Ich habe jetzt seit einer Woche eine maus aber weiß nicht genau wie ih mich um sie kümmern kann. Kann mir jemand einen Rat oder Tipp geben wie ich sie beschäftigen könnte oder ihr was schönes bauen könnte?

Und mag meine Maus mich wenn sie gerne in meinen Ärmel krabbelt??? Bitte schnell antworten!!!

DANKEEE!!! :D
Eure Keks :p
 
21.05.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wie pflege ich mein Maus? . Dort wird jeder fündig!
S

Schnuffi4

Beiträge
139
Reaktionen
0
Zuerst solltest du Mäuse nicht alleine halten.
Da ich mich mit Mäusen nicht auskenne empfehle ich dir die Seite www.nager-info.de. Da steht erstmal das Wichtigste.
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.793
Reaktionen
105
Huhu Keks,
und erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Schnuffi hat eigentlich schon das Allerwichtigste gesagt: Mäuse sind Rudeltiere. In Einzelhaltung werden sie todunglücklich, und das wirkt sich unter Umständen auch auf die Lebensdauer der Maus aus.

Ich nehme an, Du hast eine Farbmaus?
Dann wäre es wichtig zu wissen, ob Du ein Männchen oder ein Weibchen hast.

Wenn Du ein Weibchen hast, ist alles kein Problem, da kannst Du ein oder mehrere Weibchen dazu vergesellschaften. (Nicht einfach dazusetzen, da muss man ein bisschen was beachten. Am besten sagst Du dann nochmal Bescheid und wir helfen Dir, falls Du nicht weißt, wie´s geht ;) )

Wenn Du ein Männchen hast, sieht´s düster aus. Unkastrierte Farbmausmännchen lassen sich nämlich nicht miteinander vergesellschaften, die beißen sich über kurz oder lang tot.
Das heißt, dass das Kerlchen kastriert werden müsste, und dann könnte man ihm ca. 4 Wochen später ein oder mehrere Mädels dazuholen.

Von daher wäre es erstmal wichtig, dass Du
a) Schnuffis Link gründlich liest und
b) die obigen Fragen beantwortest, damit wir Dir richtig weiterhelfen können ;)

LG, seven
 
K

Keks94

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi,
Ich weiß aber nicht wie alt meine Maus istund meine Mutter meint das es dann blödsinn ist noch eine Maus dazu zu holen. Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich den Käfig gut gestalten aknn was ich ihr bauen kann oder so??!! Ich weiß nicht genau was eine Farbmaus ist, meine maus ist ganz normal grau. Ist es schlimm wenn ich sie Tagsüber mal wecke und mit ihr spiele? :wink:
Bitte antworten!!
Eure Keks :p
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.793
Reaktionen
105
Hallo Keks!

Erstmal darfst Du Deiner Mutter einen freundlichen Gruß von mir bestellen - Farbmäuse sind Rudeltiere, und wenn man sie in Einzelhaltung hält, ist das Tierquälerei.
Frag´ Deine Mutter mal, ob sie gern ihr gesamtes Leben in einer Zweizimmerwohnung verbringen möchte, wo einmal am Tag ein Elefant vorbeischaut und ihr etwas zu essen und zu trinken vorbeibringt.
So ungefähr fühlt sich eine Maus in Einzelhaltung.
Zwar werden Farbmäuse nur ca. 1-2 Jahre alt - aber für die Tiere ist das eine lange Zeit - es ist ihr ganzes Leben!

Ach ja - und Farbmäuse sind dämmerungs- bzw. nachtaktiv. Sie tagsüber zu wecken, bedeutet enormen Stress für sie.
Außerdem sollte man sie nie gegen ihren Willen aus dem Käfig nehmen (es sei denn, sie müssen zum Tierarzt), sondern immer warten, ob sie freiwillig kommen. Mäuse sind keine Kuscheltiere, sondern eher Beobachtungstiere - manche werden sehr zutraulich, andere bleiben ihr Leben lang scheu. Das muss man dann auch so akzeptieren.
Wenn Dein Mäuschen also gegen Abend wach wird, kannst Du gern die Hand in den Käfig halten, ihr Leckerchen anbieten - und schauen, ob sie kommt. Das erfordert manchmal ein wenig Geduld, unter Umständen mehrere Tage oder gar Wochen - aber es lohnt sich! Eine Maus, die gegen ihren Willen aus dem Käfig gefischt wird, wird irgendwann ganz scheu und panisch, möglicherweise fängt sie sogar aus Angst an zu beißen.

Ich tippe jetzt einfach mal, dass Du eine Farbmaus hast.
Und es wäre wirklich enorm wichtig, dass sie Gesellschaft bekommt.
Von daher wäre es ebenfalls sehr wichtig zu wissen, ob Du ein Männchen oder ein Weibchen hast. (Bei einem Männchen müsstest Du die Hoden sehr deutlich erkennen können.)

Schau doch bitte noch mal bei www.diebrain.de - da gibt es auch Fotos von Rennmäusen bzw. Farbmäusen, dann wären wir hier wenigstens ganz sicher...

LG, seven
 
K

Keks94

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi,
Ich ahbe ein Weibchen. Und sie kommt immer freiwillig auf meine hand, ich zwinge sie nicht. Und meine ist auch manchmal Tagsüber wach und dann geht sie gerne auf meine hand. Das ist doch dann in Ordnung oder?
LG keks
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.793
Reaktionen
105
Hi Keks!
Solange die Maus von sich aus kommt und es freiwillig macht, ist es auf jeden Fall in Ordnung. (Du hattest nur selber geschrieben "wenn ich sie tagsüber mal wecke" - das solltest Du keinesfalls tun. Ist sie wach und kommt freiwillig an, ist das ok.)

Nochmal zu der Einzelmaus:
Ein Mädel lässt sich super mit einem oder zwei weiteren Mädels vergesellschaften. Und zwei Mäuse machen auch nicht mehr Arbeit als eine (falls Deine Mutter Angst davor haben sollte).
Red´ doch bitte nochmal mit ihr und sag´ ihr, dass das für Deine Maus wirklich total wichtig ist - sie braucht Artgenossen!

LG, seven
 
K

Keks94

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi seven,
Ich versuche schon die ganze Zeit meiner Mutter zu sagen das Keks(so heißt nämlich auch meine Maus) noch jemanden braucht aber sie meint das wir ja nicht wissen wie alt sie ist und das es dann Schwachsinn ist!! Und mein Vater mag Mäuse überhaupt nicht und hasst die, deshalb wird es auch daran scheitern aber ich bleibe dran meine Eltern zu überreden!!
Und noch eine Frage, wann wachen Mäuse so in der Regel Abends auf??

LG Keks
 
K

Keks94

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi,
Ich wollte nur mal fragen wie groß der Käfig sein muss wenn man 2 mäuse hat!? Weil ich habe jetzt für die eine Maus ein 80er Aqarium. Weil wenn ich das weiß und i-wo was hergriege bekomme ich wahrscheinlich noch eine Maus! Cool oder??
Okay, bitte schnell antworten!!
LG Keks
 
Gonzo11

Gonzo11

Beiträge
50
Reaktionen
0
Ich hab ein Aquarium das 80cm lang und je 40m breit, resp. hoch ist. Das ist aber schon eher unter der Mindestgrösse. An vielen Orten steht man soll mehrere Etagen drin haben, mir ist aber viel wichtiger, dass sie richtig buddeln können, so hab ich über 15cm Einstreu drin. Dazu gehört auch noch ein Sandbecken...
Zum Kletern hab ich Sachen drin, die man beim Aquariumzubehör kriegt. Da gibts ganz tolle Äste zum klettern und ganz interessant grosse Steine mit einem Loch in der Mitte, den lieben meine beiden Mäuse.
Stell keine Plastiksachen in den Käfig nur natürliche Sachen, falls sie es annagen (sind ja Nager). Also z.B. ein Holzhaus, Kokusnussschale.... einfach Sachen aus natürlichen Materialien. Ganz toll ist auch so ein Holztunnel mit ein paar Löchern an den Seiten. Natürlich siehts auch besser aus.
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.793
Reaktionen
105
Hallo Keks!
Erstmal finde ich es toll, dass Du nicht aufgibst und weiter versuchst, Deine Eltern zu überzeugen! Die können manchmal ganz schön stur sein :wink:
Vielleicht hilft es, wenn Du darauf hinweist, dass in der Schweiz ab August ein neues Gesetz gilt, nach dem es strafbar ist, Rudeltiere in Einzelhaltung zu halten. Das gilt dann zwar leider noch nicht für Deutschland, aber wer weiß, vielleicht kommt das ja auch irgendwann mal noch.
Die Vorwürfe gehen auch keinesfalls an Dich - Du siehst es ja ein und bemühst Dich. Ich finde es schade, dass Deine Eltern sich da so wenig Gedanken drüber machen...

Zum Käfig:
Die Mindestgröße für zwei Farbmäuse (das gilt aber auch für eine Maus...) sollte 80x50cm Grundfläche und 50cm Höhe betragen - je größer, desto besser.

Ein Aquarium ist für Farbmaushaltung übrigens nicht sehr gut geeignet, weil die Belüftung da sehr schlecht ist.
Außerdem klettern Farbmäuse sehr gern, daher brauchen sie auf jeden Fall Klettermöglichkeiten. Im Zooladen gibt es schöne Vogelspielplätze aus Holz (schau mal in der Vogelabteilung vorbei), unsere Mäuse haben die geliebt.
Sehr schön wäre auch ein hinreichend großes Laufrad - zum Beispiel das Wodent Wheel von rodipet - erhältlich z. B. bei www.rodipet.de .

Vielleicht zeigst Du Deinen Eltern auch mal die von mir oben schon genannte Seite www.diebrain.de - da stehen jede Menge wichtige Infos zur Mäusehaltung drin.

Wenn Deine Eltern sehen, dass Du wirklich bemüht bist und am Wohl der Tiere interessiert - vielleicht lassen sie sich dann umstimmen.
Ich drücke ganz fest die Daumen!

LG, seven
 
Gonzo11

Gonzo11

Beiträge
50
Reaktionen
0
Ich hab vergessen zu sagen, dass das Aquarium bei mir auch mit dem Wohnort zu tun hat. Klar hatte ich es vorher, aber ich wohne in den Alpen und wir haben ein Holzhaus, das heisst es gibt öfters mal ein bisschen Durchzug, wenn es richtig stürmt draussen, auch ein bisschen mehr. Da Mäuse ja sehr empfindlich sind, sind sie im Aquarium einfach besser geschützt. Dafür wird es jeden Morgen ganz abgedekt und so eine Weile ausgelüftet, meistens auch nochmals am Nachmittag, wenn die kleinen Mäuschen auf meinen Schultern die Welt erkunden wollen.

Viele Grüsse
Esther
 
K

Keks94

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi Seven,
Im Moment mache ich alles was meine Eltern wollen und will in meiner Mathe arbeit unbedingt mindestens eine 3 schaffen weil wenn ich erstmal keine Maus erwähne und fleißig bin, vllt. bekomme ich dann nach den Sommerferien eine 2. Maus!!!^^ Ich hoffe!!! Also meine Maus, die ist wahrscheinlich ein Weibchen aber ich bin mir nicht ganz sicher... Also bei einem Männchen würde man die Hoden ganz deutlich erkennen?? Bei Keks ist es wie bei den Meerschweinchen!! Kann man bei Mäusen i-wie das alter rausfinden???? Und kann ich meiner Keks mit Klopapier rollen vllt. eine Röhre bauen?? Oder kann das ihr i-wie schaden?? Und was das Rad angeht muss ich sparen!! Aber das bekomme ioch schon hin!!
Okay, danke das du mir die ganzen Infos gibst!! :)
LG Keks
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.793
Reaktionen
105
Hey, Keks!
Ein Laufrad ist erstmal nicht sooo wichtig... Mäuse mögen Laufräder zwar meist sehr gern, aber wenn Du den Käfig ansprechend gestaltest, ist ein Laufrad nicht das Wichtigste ;)
Und ja, Du kannst aus Klorollen oder auch Küchenrollen prima Röhren oder auch Labyrinthe für Dein Mäuschen bauen.
Wie alt eine Maus ist, lässt sich nur schwer sagen. Mit ca. 5 Monaten sind Farbmäuse ausgewachsen - und "farbige" Mäuse, die alt werden, bekommen wie die Menschen meist auch graue Haare - zwar nicht so extrem, aber unsere Seven und unsere Nine z. B. waren schwarze Mäuschen, und als sie ca. 1 Jahr alt waren, sah man das eine oder andere weißgraue Härchen im Fell auftauchen ;)

Ich drücke ganz fest die Daumen für Deine Mathe-Arbeit (sofern es sich nicht um Geometrie handelt, könnte ich evtl. sogar ein wenig behilflich sein, falls ich mich mit meinen alten grauen Zellen noch erinnere ;) )

Und ja - bei einem Mäusemännchen, das älter ist als 4-5 Wochen, müssten die Hoden ganz deutlich zu erkennen sein...

Es wäre so schön, wenn Deine Eltern irgendwie einsehen könnten, dass Du da ein Lebewesen hast, für das Du (bzw. im Endeffekt ja Deine Eltern) Verantwortung tragen - und dazu gehört für Farbmäuse einfach zwingend notwendig mausige Gesellschaft...

Auch hier drücke ich also weiter die Daumen - bleib dran! Du schaffst das!

LG, seven
 
K

Keks94

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hey Seven,
Also meine Mutter habe ich eigentlich schon auf meiner Seite was Keks betrifft!! :D Meine Maus war schon von anfang an eine graue Maus, ist das dann auch eine Farbmaus? Und kann ich dann jetzt das Terrarium mit holzwänden nehmen? Bitte antworten!
LG Keks
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.793
Reaktionen
105
Du kannst ein Terrarium mit Holzwänden nehmen, ja! Wenn es die Mindestgröße oder mehr hat. Und wenn es gescheit belüftet ist - also mindestens einen Gitterdeckel - besser noch wäre, wenn man zusätzlich in die Holzwände "Fenster" sägen und die dann mit Gitterdraht bespannen würde.
Und zum Thema Farbmaus:

Hier mal ein Foto von zwei unserer Farbmäuse - die sind zwar eher braun als grau, aber nun gut ;)



Und zur Sicherheit hier noch eins von der grauesten Maus, die wir je hatten ;) Ist allerdings eine grau-weiß-gescheckte, also nicht erschrecken ;)


LG, seven
 
Thema:

wie pflege ich mein Maus?

wie pflege ich mein Maus? - Ähnliche Themen

  • Farbmäuse in Pflege, 1 krank - bitte um Hilfe/Tipps

    Farbmäuse in Pflege, 1 krank - bitte um Hilfe/Tipps: Hallo, ich habe von einem Bekannten 4 Farbmäuse in Urlaubspflege. Eine davon hat Schnupfen. Der Besitzer meinte, das hätte sie schon immer...
  • Hilfe! Dringend! Wilde Pflege-Maus in Wohnung entflohen!!!

    Hilfe! Dringend! Wilde Pflege-Maus in Wohnung entflohen!!!: Freitag abend habe ich eine kleine Feldmaus gefunden (wohl 10-14 Tage alt; Augen bereits geöffnet). Die ist mir heute abend (22.30) bei der...
  • Hilfe! Dringend! Wilde Pflege-Maus in Wohnung entflohen!!! - Ähnliche Themen

  • Farbmäuse in Pflege, 1 krank - bitte um Hilfe/Tipps

    Farbmäuse in Pflege, 1 krank - bitte um Hilfe/Tipps: Hallo, ich habe von einem Bekannten 4 Farbmäuse in Urlaubspflege. Eine davon hat Schnupfen. Der Besitzer meinte, das hätte sie schon immer...
  • Hilfe! Dringend! Wilde Pflege-Maus in Wohnung entflohen!!!

    Hilfe! Dringend! Wilde Pflege-Maus in Wohnung entflohen!!!: Freitag abend habe ich eine kleine Feldmaus gefunden (wohl 10-14 Tage alt; Augen bereits geöffnet). Die ist mir heute abend (22.30) bei der...