Welches Abgabealter muss ein Babyhäschen haben??

Diskutiere Welches Abgabealter muss ein Babyhäschen haben?? im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo! Meine Häsin hatte letzte Woche leider einen Unfall und ist dabei gestorben. :cry: Mein Rammler hat tierisch gelitten unter dem allein...
H

Honey86

Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo!

Meine Häsin hatte letzte Woche leider einen Unfall und ist dabei gestorben. :cry: Mein Rammler hat tierisch gelitten unter dem allein sein und darum hab ich Ihm gestern eine neue "Frau" gekauft. :D
Jetzt hab ich ne Frage. Die "Züchterin" wollte die nächste Woche in ne Zoohandlung geben und desshalb musste ich mir jetzt schon eins aussuchen, aber die kleinen sind erst 5 Wochen alt.... Ist das nicht eigentlich zu jung?? Sie knabbert alles und mag sehr gern Trockenfutter (was ich eigentlich gar nicht gerne verfüttere aber bei der "Züchterin" hatten die das als fast Hauptfutter) nur kann sie zum beispiel noch gar nicht Möhre kauen, da lutscht sie nur dran rum....
Die Vergesellschaftung hat super geklappt. Mein Rammler hat sich sofort in die kleine verliebt und schlabbert ihr das kleine Gesichten ab und die haben heute schon durch die Wohnung getobt. Liegen jetzt erschöpft im Käfig und die kleine hat sich an seinen dicken Bauch angekuschelt und schläft tief und fest...
Ich hab nur angst das sie irgendwas "verpasst" und dadurch Mängel hat... Braucht sie noch Milch?? Sie ist auch sehr dünn, aber die kleine Maus ist auch wie ein kleiner Wirbelwind und kann nicht 5 Sekunden auf ihrem kleinen Puschel sitzen bleiben...

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...

Liebe Grüße

Monika + Frederik (Rammler) + Püppy (Babyhäschen)
 
H

Honey86

Beiträge
39
Reaktionen
0
Hhmm also laut Diebrain ist die Kleine dann ja zu jung....

Aber steht ja auch das die mit 5-6 Wochen abgestillt werden.. also kann es vom Körperlichen ja nicht mehr ganz so schlimm sein nur das sie nicht mehr so viel erfahrungen sammeln kann. Mein Rammler (ist jetzt 1 jahr) geht echt liebevoll mit ihr um... Denke mal das sie bstimmt von ihm ganz schön viel lernt... ich hoffe es zumindestens...


:D Sie macht sogar schon von alleine ins Klo, obwohl die bei der alten Besitzerin nur draussen gehalten wurden in einer riesen Voliere.... :D

Liebe Grüße

Monika
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
hi
die kleinen müssen bis zur 8. woch eigentlich bei de rmutter bleiben und dürfen dann auch erst mit der 16. vergesellschaftet werden. eigentlich hätte dass die züchterin wissen müssen. du kannst da jetzt eh nichts mehr drann ändern. du musst nur mit dem futter aufpassen, da es wenn es so jung ist noch sehr empfindlich ist. gib ihr erstmal nur heu und versuch dann langsam mit kleinen stücken frischfutter. immer erst eine sorte, wenn es diese verträgt dann die nächste...
 
H

Honey86

Beiträge
39
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort.

Also verstehen tuen sich die beiden super. Er geht total liebe voll mit ihr um und sie kuschelt sich total gerne an in ran... Sie ist auch total frech und neugierig...

Futtern tut sie von sich aus hauptsächlich Heu. Ab und zu knabbert sie mal am Apfel aber da frisst jede Maus mehr... Möhre versucht sie, aber kriegt sie nix von ab.
Naja Züchterin kann man die Vorbesitzerin nicht nennen. Eher Vermehrerin. Die hatten zwar viel Platz aber die Mama von meiner süßen hatte die 6 kleinen 5 Wochen alten da rum laufen und dann hatte sie schon wieder 6 Kleine 1 Woche alte Babys im Nest liegen..
Nicht gerade schön für die Mama häsin in meinen Augen.

Liebe Grüße

Monika
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
nein, züchterin würd ich das nicht nennen... die tiere können einem leid tun :(

schön wenn sich die zwei verstehen. die kleine wird aber noch in die "pubertät" kommen und versuchen den chef posten ansichzureißen :wink: hoffe das bleibt trotzdem harmonisch bei den beiden
 
B

Brownie2804

Beiträge
1.134
Reaktionen
0
DEN Chefposten hat seit der ersten Minute mein Mädchen, kaum mit dem Jungen im Käfig wurde alles in Beschlag genommen, SIE liegt meistens aufm Haus und SIE hat auch die Hosen an ;) aber ihm scheints nichts auszumachen... wobei der Junge eher ruhig ist und sie ab und an quer feldein im Käfig rumrennt...
 
Mausi95

Mausi95

Beiträge
616
Reaktionen
0
Das stelle ich mir aber SEEHHR niedlich vor. Das ist doch süß... so ne kleine rennt im Käfig herum und makiert den Chef. Auch wenn es nicht gut von der "Züchterin" war.
LG
Mausi95
 
K

knuddelsue

Beiträge
2
Reaktionen
0
Das optimale Alter ist wenn sie 10 Wochen alt sind!!!
Ich würd sie überhaupt nicht von einer züchterin holen,damit gebt ihr ihr nur die möglichkeit und den platz um neue kaninchen zu "produzieren"
In Tierheimen gibt es mehr als genug kaninchen die ein zuhause haben wolle :roll:
 
Mausi95

Mausi95

Beiträge
616
Reaktionen
0
Also ich habe sie von einer sehrlieben hobbyzüchterin und ich finde jetzt eig. nichtm dass ich einen fehöer gemacht habe... wenn ich jetzt schon eins hätte und das andere gestorben wär etc., dann hätte ich mir eins aus dem tierheim in seinem/ihrem alter geholt aber so finde ich das nicht schlimm.....
(nicht böse gemeint, will nur mal meine meinung vertreten...) :D

Aber in einer sache muss ich dir recht geben....
Man sollte meiner meinung nicht zum RICHTIGEN züchter gehen... es gibt auch gute, aber die muss man wie die nadel im heuhaufen suchen.... die restlichen behandeln die tiere wienorale"gegenstände, produkte usw." aber ich bin an eine sehr liebe und gute hobbyzüchterin geraten, die sehr viel ahnung hat und die tiere sorgfältig behandelt und darauf achtet, dass die ninchen nur in gute hände kommt... :D
 
L

*LiZ*

Beiträge
243
Reaktionen
0
ich habe eins von meinen nini aus ner zoohandlung (werden dort aber gut gehalten) und mein anderes hab ich durch en privatverkauf vom internet.
ich denke das es immer auf den jeweiligen züchter an kommt, ob ihm was an den tieren liegt oder ob ers einfach nur wegem geld macht :?
 
F

Fazzel

Beiträge
4
Reaktionen
0
Also ich bin von diesem Thema schockiert.
1. Mit Kaninchen kann man kein geld verdienen,ausser man hat eine neue rasse herrausgezüchtet, oder man vermehrt nur. DAs vermehren sind dann aber keine Züchter, zumindest werden sie auch von anderen züchtern nicht als züchter betitelt, auch wenn sie es gerne selbst machen.
2.DAs mindestabgabealter ist von tier zu tier unterschiedlich. Wenn das fünf wochenalte, z.b. sehr groß für sein alter wahr(z.b. dadurch, dass es ein einzelkind ist) dann wären fünf wochen zwar nicht gerade sehr gut aber es geht gerade so. Manche kaninchen, von größe und entwicklungsstadium abhängig sollte man erst mit 8-10 wochen abgeben. DAs mindestabgabedatum bei Züchtern( nicht vermehrern) liegt normalerweiße, bei 6-7 wochen.
3.Das thema zoohandlung!!!
Wenn sman z.b. in den Dehner geht und sich ein mit "D E (Dehner- Edelzwerge)" tätowirtes "Zwergkaninchen" hohlt hat man meist vor sich kein Zwergkaninchen, sondern einen mischmasch aus Zwergkaninchen und der nächstgrößeren rasse. Dabei wir ein rammler, z.b. ein Farbenzwerg separator auf eine kleinsilber gelbhäsin gelassen. Dies hat den vorteil(für den vermehrer und die zoohandlung), dass man relativ kleine tiere(meist aber welche die, weil beim geburtsdatum getrickst wurde nach 7 Monaten (dannn sind kaninchenübrigens meist ausgewachsen) dann das doppelte wiegen wie ein normaler Zwerg.) und relatif viele tiere( meist 3-4 mehr pro wurf )mehr bekommt.
Dies sin dann auch übrigens keine Züchter, sondern vermehrer. (Ach übrigens , was ich eine unverschämtheit finde ist ,dass Züchter, wenn sie einmal zu viele jungtiere haben, die nicht zur zucht gebrauchbar sind nur 5-8 €(das ist meist schon ralativ viel) pro tier bekommen und diese vermehrer einen festpreis, wenn sie eine mindestmenge!! aan tieren bringen ca. 10€. Man bekommt sie in der Zoohandlung meist für 40€+!!. Wenn man sie beim Züchter kauft bekommt man sie auch nur deswegen, weil er sie nicht schlachten will, denn kaninchenfleisch (besonders von zwergkaninchen, weil es so zart ist) ist meistens teuerer, als das kaninchen dass du bei ihm kaufst.)

Um nochmal auf das thema alter zurückzukommen. Die Tiere, die man meist in solchen geschäften sieht, sin meist nicht mehr als 4-5 wochen alt, da sie dann viel kleiner und süßer wirken. Also ich würde, wenn ich noch ein paar kaninchen breuchte sie auf jeden fall bei einem Zücdhter hohlen, denn ich durch empfehlungen kenne , oder der seriös wirkt.
Bei zoohandlungen ist es auch manchmal besser, wenn sie privat sind.

MFG
FAzzel
 
M

mariya

Beiträge
1
Reaktionen
0
a b c

very nice post like this forum
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Ich schließe mich dieser Meinung an. Kaninchen aus Zooläden zu holen ist ein absolutes No-Go! Die Tiere sind viel zu jung und dementsprechend fehlgeprägt, ein Kaninchen, das weniger als 10 Wochen alt ist, gehört nirgendwo anders hin als zu seiner Mutter. Die Tiere im Zooladen mögen vor der Kasse "gut" gehalten werden, wie es im Lagerraum aussieht weiß der Kunde aber nicht - nicht selten sitzen dort eigene Gebärmaschinen in winzigen Käfigen und hauen einen erbkranken Nachwuchs nach dem Nächsten raus. Zudem darf man Zooläden schon alleine aus dem Prinzip heraus nicht unterstützen, dass sie an alles und jeden verkaufen - an Schlangenhalter, in Einzelhaltung, in Käfighaltung. Die Beratung ist fast immer falsch oder mangelhaft, Geschlechter werden falsch bestimmt (und der ungewollte Nachwuchs widerrum freundlich aufgenommen und wieder verscherbelt). In den meisten Fällen aber unterstützt man mit Zooläden Massenvermehrungsanlagen, aus denen die Tiere billig über die Grenze kutschiert werden. Allein die Sterberaten beim Transport können da 30 % und höher liegen. Und dank dieser Vermehrung hat man Kaninchen, die früh sterben, Zahnfehlstellungen haben oder anderweitig beeinflusst sind. Dafür kassiert der Laden natürlich Geld - wenn das Kaninchen früh stirbt, kauft man eben umso schneller ein Neues... eine Rechnung, die bei vielen Haltern leider aufgeht.
Will man als Tierfreund sowas wirklich unterstützen?
Wenn mir ein "Züchter" erzählen würde, er bringe seine Tiere in den Zooladen, würde ich kehrt machen und auf der Stelle gehen. Das hat weniger als nichts mit Tierliebe und mit Zucht schon gar nichts zutun. Nicht zu vergessen - unverkaufte Tiere im Zooladen werden nicht selten getötet und als Frostfutter verscherbelt.

Im Tierheim gibt es so viele Tiere, die wirklich einen Platz brauchen. Auch Babys. Und die Rammler sind sogar schon kastriert. :wink:

Hier mal zwei Links, die man sich bzgl. Zooläden unbedingt durchlesen sollte:

http://www.peta.de/zoohandel

http://www.youtube.com/watch?v=a8UBchUzXEM

http://gegen-zooladekaeufe.cms4people.de/
 
F

Fazzel

Beiträge
4
Reaktionen
0
Nur so noch zur info
1. Das mit den Gebärmaschinen:
Das ist verboten!! Das machen auch keine läden, weil wenn sie da erwischt werden, können sie dicht machen.
2. Nicht alle Zooläden sind schlecht!! (nur viele)(private sind öfters besser)
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Wenn du das glaubst, hast du leider noch nicht hinter die Kulissen schauen können. Einfach mal die Links anschauen... Dort allein finden sich Beweise leider schon zu genüge. Wo kein Kläger, dort kein Richter, und das ist in Sachen Tierschutz in Deutschland leider Alltag. Solange Menschen Tiere in solchen Einrichtungen als Ware kaufen, wird es auch nicht aufhören.
 
F

Fazzel

Beiträge
4
Reaktionen
0
Schau dir mal die schweine an, und rechne dir aus , was nach mindestgröße stall von gewicht kaninchen in vergleich zu schwein
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Der Satz ist für mich leider unverständlich. Und die Mindestgröße artgerechter Haltung hat auch nichts mit der Massenvermehrung und zu frühen Trennung von der Mutter zutun, worum es mir in meinem Beitrag eigentlich ging. Tiere werden in Zooläden standartmäßig als Ware behandelt und auch getötet. Tierfreunde unterstützen sowas einfach nicht.

Und an dieser Stelle zurück zum Thema: Ein Kaninchen sollte nicht vor der 10. Woche von seiner Mutter getrennt werden.
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
Da gebe ich Ryoko Recht

Mein erstes kaninchen stammte aus der Zoohandlung und nach 3 Tagen habe ich es dann begraben. Es war laut aussage 9 wochen alt.
 
Thema:

Welches Abgabealter muss ein Babyhäschen haben??