Seit heut beißt und knurrt meine Häsin wer weiß rat?

Diskutiere Seit heut beißt und knurrt meine Häsin wer weiß rat? im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Habe ein Meerschwein sowie eine Hasendame zusammen im Käfig die Häsin ist circa 7 Monate alt und lies sich bis heute jederzeit streicheln anlagen...
S

Sandra_Mannheim

Beiträge
3
Reaktionen
0
Habe ein Meerschwein sowie eine Hasendame zusammen im Käfig die Häsin ist circa 7 Monate alt und lies sich bis heute jederzeit streicheln anlagen usw. kein Spur von Aggresivem Verhalten.

Als ich heute den Käfig sauber gemacht habe ist sie gegen die Schippe gegangen als ich sie beruhigen und rudig anfassen wollte sprang sie auf meine Hand und wollte zu packen. Habe es dann noch mal probiert sie knurrt und wenn man dann nicht zurück geht beißt sie.

Komischerweise kommt sie aber an den Käfig holt sich Obst und Drops ohne etwas zu machen.
Habe das Verhalten den ganzen Abend bebachtet sobald dicht am Käfig ist beobachtet Sie Ihr Umfeld ganz genau und mir kommt es sovor als ginge sie in Kampfhaltung. Zu dem Meerschwein ist sie wie immer sehr lieb leckt es ab es darf sogar auf ihr liegen usw.

Was kann ich machen habt Ihr Erfahrung wäre Euch für Tips und ratschläge sehr dankbar.
 
H

Hasen_Mama87

Beiträge
348
Reaktionen
0
Erst einmal muss ich dir sagen, dass dein Ninchen-Mädchen einen Artgenossen braucht, genau wie dein Meeri. Die beiden können sich nicht miteinander verständigen.

Es könnte möglicherweise auch der Grund sein, warum sich dein NInchen plötzlich anders verhält. Ich habe schon von Fällen gehört, wo die Ninchen Durchfall bekamen weil sie ohne Artgenossen waren.

Vielleicht ist sie auch nur darauf bedacht das Meerschweinchen zu beschützen, weil sie ja sonst niemanden hat.
 
E

Evil Bonita

Beiträge
343
Reaktionen
0
Das ist wahr. Leider meinen immer noch viele, Nins und Meeris seien Sozialpartner. Leider stimmt das nicht. Immer wieder höre ich diesbezüglich Leute, die Anfänger falsch beraten. Daher muss ich Dir sagen, dass Du wohl auf 2 Meeris und 2 Nins umstellen musst.
Guck mal unter www.diebrain.de Da gibts einige gute Tips.

zudem versuche mal einen Plan zu schaffen, wie Du beiden einen Partner geben kannst.
Wir beraten Dich hier gerne.
Denn das könnte wirklich das Problem sein.

LG EB
 
H

Hasen_Mama87

Beiträge
348
Reaktionen
0
Dazu muss man auch noch sagen, dass du natürlich auch einen größeren Käfig brauchst (ich weiß ja nicht wie groß dein jetziger ist). Für zwei Ninchen kann der Käfig nicht groß genug sein.

Falls du jedoch an keinen Käfig dieser Größe rankommst, kann ich nur ebay empfehlen oder du musst deinen Tieren mehr Auslauf in deinem Zimmer bzw. auf einer Wiese gönnen.

Denk in Ruhe über die Anschaffung der jeweiligen Artgenossen nach, du tust deinen Tieren damit einen großen Gefallen. :wink:
 
S

Sandra_Mannheim

Beiträge
3
Reaktionen
0
Erst mal vielen Dank für Eure schnellen Tips.

Muß mir jetzt wirklich ersthaft überlegen was ich mache. Das ist nocht so einfach, denn der Hase ist wie gesagt erst einige Monate aber das Meerschwein ist schon 7 Jahre alt da kann ich wahrscheinlich kein zweites dazu setzen.

Und mit einem zweiten Hasen soll ich auch ein Weibchen nehmen oder lieber ein Böckelchen. Ob das aggresive Verhalten der Hasendame sich dann legt oder geht das weiter? Heute ist sie ganz normal habe sie gerade gestreichelt hatte am Anfang ein wenig Angst, dass sie mich packt.

Hatte zu dem Meerschwein einen Hasenbock der war total verschmußt der folgte eim wie ein Hund aber leider ist er gestorben .

Jetzt liegt die Kleine im Käfig auf dem Rücken und kullert sich total süß kann garnicht glauben, dass das gestern der selbe Hase war.
 
H

Hasen_Mama87

Beiträge
348
Reaktionen
0
Bei Meerschweinchen sehe ich da kein Problem. Es gibt viele Meerschweinchen in Tierheimen die auf ein neues Zuhause warten und mit Sicherheit gibt es auch Meeris, die schon etwas älter sind.

Ist dein Meeri weiblich oder männlich? Kastriert?
 
E

Evil Bonita

Beiträge
343
Reaktionen
0
Hey
Also Meeris kannst Du relativ frei zusammensetzen. (Nur bitte nicht unkastrierte Pärchen). Vielleicht gibt es in einem Tierheim o.ä. ein Meeri, was dann bei Dir sein "Gnadenbrot" erhalten könnte.

Das Nin sollte einen kastreirten Bock bekommen. Denn 2 Nin-Damen können sehr zickig sein. Kastrierter Bock geht besser. (Wenn Du selber kastrieren lässt, musst Du ca 6 Wochen abwarten, da der bock so lange zeugungsfähig ist.)

Du tust Deinen Tieren damit einen Riesen Gefallen!
LG EB
 
Mausi95

Mausi95

Beiträge
616
Reaktionen
0
Hey...

Ich würde auch, wie meine"Vorschreiber" schon gesagt habwen, sagen, dass dein Kaninchen einen Partner braucht. :!:
Da dein Ninchen noch ziemlich jung ist, KÖNNTE man auch noch ein Weibchen holen. Natürlich wäre ein Männchen etwas besser, doch nätürlich könnte es sein, dass sie sich auch nicht mögen. ich will dir KEINE Angst machen, sondern nur zeigen, dass alle Ninchen einen eigenen Charakter haben...!!! :shock: Also... kommt es immer drauf an... Risiko hast du bei allen Tieren/Paarungen usw.!!!

Das klingt Vllt. :oops: hart, aber entw. musst du eins von den tieren abgeben und ein neues tier der gleichen art holen, oder du holst von beiden Tierarten noch eins...

Ich finde es hart, ein Tier abzugeben und sowas kann ich nicht, also würde ich dir raten, noch zwei tiere zu holen. Natürlich nur, wenn das vom Platz und vom Geld/Zeit usw. auskommt.

Wünsche dir Glück...
CUCU
Mausi95
(P.S. sry wegen dem ganzem Text) :roll:
 
Kaschka

Kaschka

Beiträge
171
Reaktionen
0
Hallo, Sandra-Mannheim,

ich habe zwei Kaninchen, allerdings in getrennten Käfigen.
Beide haben zu Beginn die kleine Schaufel angegriffen, wenn ich damit
Knödelchen entfernen wollte.
Inzwischen hat sich das ziemlich gelegt. Sie beschnuppern sie nur, und das weibliche Kaninchen markiert anschließend die ganze Schaufel ausgiebig, während der kastrierte Rammler nach dem Beschnuppern kleine Hüpfer auf oder gegen die Schaufel vollführt.
Vielleicht halten die Kaninchen die Schaufel zunächst für einen Gegner. Versuch doch mal' das Kaninchen mit einer Hand zu streicheln, während Du mit der Schaufel im Käfig hantierst.
Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Kaschka :)
 
H

Häsje

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich habe das selbe Problem und brauche dringend Rat!!

Meine Kaninchendame 18 Wochen alt, faucht und beißt mich seit vorgestern!! :x

Also ihr erster Partner ist am 11.5. plötzlich verstorben (hab ich hier auch drüber geschrieben)
Weil wir wieder ein Häschen von der Züchterin wollten, haben wir jetzt bis Dienstag waren müssen...
Seit Dienstag ist der Kleine nun bei uns und seitdem ist sie nicht mehr wieder zu erkennen...
Also Drops und so nimmt sie immer noch aus der Hand aber gestern morgen zum Beispiel hab ich sie gestreichelt und sie hat mir volle Kanne in die Hand gebissen und heute morgen, hab ich ihr Häusschen zurecht gerückt und da hat sie gefaucht und mich angegriffen ich konnte die Hand gerade noch wegziehen!! :( Gestern im Auslauf hat sie mich auch angefaucht? Was soll das denn?? Vor ner Woche hab ich noch mit ihr auf dem Boden gelegen und sie hat mir die Haare "geputzt" Achso meine Hände haben wie immer gerochen, also daran kann es nicht liegen...
Die Beiden sitzen logischerweise nicht in den selben Käfigen und haben auch noch keinen Auslauf zusammen...
Wenn sie Auslauf hat und an seinem Käfig schnuppert verhält sie sich ruhig, pinkelt zwar wie wild aber das war´s auch, aber sobald er an Ihren kommt wird sie zur furie...
Gestern hat sie ihm durch die Gitter in die Nase gebissen und es hat geblutet :cry: ...

Was soll ich machen?? Ich bin ratlos und stinksauer!! :cry:
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo,

warum bist du stink sauer? Weil sich dein Kaninchen wie ein Kaninchen verhält?

Fremde Kaninchen werden im eigenen Revier im Normalfall nicht geduldet und erst mal attackiert.

Dass dein Kaninchen dich angreift kann mehrere Gründe haben. Einmal riechst du wahrscheinlich nach dem anderen Kaninchen. Zudem ist dann Weibchen scheinbar wahnsinnig gestresst und überfordert mit der Situation. Stress äußert sich oft in Aggression.

Die beiden neuen Kaninchen sollten keinen Kontakt miteinander haben. Bis zur Vergesellschaftung auf neutralem Raum sollten sie räumlich getrennt werden. Meide jeden Kontakt zwischen den beiden, sonst machst du den Kaninchen und dir unnötig das Leben schwer.

Hier (Klick) steht auch noch mal, wie genau eine Vergesellschaftung aussehen sollte.
 
H

Häsje

Beiträge
18
Reaktionen
0
Neine ich rieche bzw. roch beide Male nicht nach dem anderen Kaninchen...denn ich kam frisch aus dem Bad und ich gehe immer erst zu ihr :wink:(wie jeden Morgen sie kennt das, nach dem Bad gehe ich zu ihr und bis vorgestern war das auch kein Problem) geb ihr ein Leckerchen und streichle sie und aus dem Nichts kommt ne Attacke... :(
Sie hatte ja bis vor 3 Wochen einen Partner und diese Vergesellschaftung war auch nicht ohne, da hatte sie es nicht leicht und es wundert mich, dass Kanis das so schnell vergessen...:( Aber das liegt wohl in Ihrer Natur...
Ich frage mich nur was sie jetzt mit Ihrem Käfig hat, ich trau mich ja bald nicht mehr reinzugreifen...
Und sauer bin ich, weil ich in letzter Zeit nur Pech mit Kanis hatte viel Geld in Tierärzte gesteckt habe, ein Kani weggeben musste und ich dachte jetzt kehrt mal wieder Ruhe ein und dann sowas...Ich bin kurz davor das alles hin zu schmeißen, aber das liegt wohl auch daran, dass keiner so Herzensgut wie mein OCean war und ausgerecht der viel zu früh sterben musste :cry:
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
hi
trenn die zwei erstmal räumlich und lass deine dame erst mal zur ruhe kommen. sie greift dich an, weil sie meint dass du in ihr revier eindringst.
versuch erstmal nur das nötigste in ihrem gehege zu machen, an eine stelle futter zu legen, sie damit abzulenken damit du sauber machen kannst. mit 18 wochen ist jetzt wohl auch in der pupertät meist werden die damen dann zickiger. wenn sie sich etwas beruhigt hat, kannst du versuchen die zwei auf neutralem boden zu vergesellschaften.
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo,

Was erwartest du denn von deinem Tier?

Wenn dein Weibchen von dem Rammler attackiert und verängstigt wurde, ist es doch umso verständlicher, dass sie nun erst mal so gestresst reagiert.
Vergessen hat sie das wohl nicht, ganz im Gegenteil.

Nicht nur du, sondern auch dein Kaninchen scheint in letzter Zeit einiges mitgemacht zu haben. Vergesellschaftung(en) (und wohl zumindest die zweite für sie schwierig), eine Operation, der Verlust eines Partners und nun ein völlig neues Kaninchen.

Ist es da verwunderlich, dass sie so gestresst reagiert?


Wie Rumo schon vorgeschlagen hat, lass das Tier erst mal wieder zur Ruhe kommen (und dich vielleicht auch ;) ). Trenn die beiden möglichst räumlich. Gib dem Weibchen viele Möglichkeiten und Anregungen, sich zu beschäftigen und zu bewegen. Bedräng sie aber nicht.
Je weniger gestresst das Tier (und auch du) an die Vergesellschaftungen ran gehen kann, desto besser stehen die Chancen, dass die beiden sich auch vertragen werden.
 
H

Häsje

Beiträge
18
Reaktionen
0
Danke Rumo für die Tip´s so werd ich es machen :) Hab ja auch schon Erfahrung aber es ist doch halt doch immer ne neue Situation...

Also Danke!!
 
H

Häsje

Beiträge
18
Reaktionen
0
so mal ein kurzes Update:

Die Beiden sind mittlerweile ein Herz und eine Seele, letztes WE war Vergesellschaften angesagt... :)

Ich habe Ihren Käfig über den sie ja wie eine Löwin gewacht hat komplett gereinigt...2 Stockwerke...neu bestückt etc...
Und dann hab ich die beiden aufeinander los gelassen und es war viel harmonischer als ich es mir vorgestellt hatte... :D
Sie hat ihn nur mal in den Po gezwickt das wars (könnte aber auch daran liegen, das ich ihn ein wenig mit Ihren Streu abgerieben habe, sie hat schon ab und an nach dem schnuppern etwas blöd aus der Wäsche geschaut *hihi*...jetzt wohnen sie schon seit Montag zusammen und sind ein Kopp un ein Arsch :D
 
Mausi95

Mausi95

Beiträge
616
Reaktionen
0
Das freut mich für dich aber was sind ein kopp und ein arsch???? ist das ein sprichwort=????
 
H

Häsje

Beiträge
18
Reaktionen
0
ja das ist ein Sprichwort...wenn man sich besonders gut versteht und alles gemeinsam macht, dann ist man ein Kopp un ein Arsch!! :lol:
 
Mausi95

Mausi95

Beiträge
616
Reaktionen
0
achso, jetzt habe ich verstanden... danke *zwinker*
 
Thema:

Seit heut beißt und knurrt meine Häsin wer weiß rat?

Seit heut beißt und knurrt meine Häsin wer weiß rat? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Info-Seiten und -Bücher

    Kaninchen Info-Seiten und -Bücher: Hallo liebe Foris, hier mal eine kleine Liste an Internetseiten und Büchern, die ein paar grundlegende Informationen zur Kaninchenhaltung geben...
  • Kaninchenbaby humpelt seit dem Sturz

    Kaninchenbaby humpelt seit dem Sturz: Hallo! Ich habe seit letzter Woche einen 7 Woche alten Kaninchenbaby namens "Chicko". Er ist so süss, lieb und total der Schmusehase. Er hat den...
  • Nicht mehr stubenrein seit der VG

    Nicht mehr stubenrein seit der VG: hey, seit ich meinen weibl. nini mit meinem kastraten am do vg hab, ist sie nicht mehr stubenrein. vorher hat sie immer in ihre toilette gemacht...
  • nicht mehr stubenrein, seit Mitbewohner...

    nicht mehr stubenrein, seit Mitbewohner...: Hallo! Meine 1,5-jährige Zwergkaninchen-Dame ist nicht mehr stubenrein. Also sie verliert nicht nur überall Kötel, sondern pinkelt auch schon mal...
  • Bunny ist seit seiner kastration wie umgewandelt!

    Bunny ist seit seiner kastration wie umgewandelt!: Hallo ich vor kurzen gefragt ob eine kastration bei unserem Bunny wirklich von nöten ist. Und ich muss sagen es war von nöten. Er ist seitdem wie...
  • Bunny ist seit seiner kastration wie umgewandelt! - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Info-Seiten und -Bücher

    Kaninchen Info-Seiten und -Bücher: Hallo liebe Foris, hier mal eine kleine Liste an Internetseiten und Büchern, die ein paar grundlegende Informationen zur Kaninchenhaltung geben...
  • Kaninchenbaby humpelt seit dem Sturz

    Kaninchenbaby humpelt seit dem Sturz: Hallo! Ich habe seit letzter Woche einen 7 Woche alten Kaninchenbaby namens "Chicko". Er ist so süss, lieb und total der Schmusehase. Er hat den...
  • Nicht mehr stubenrein seit der VG

    Nicht mehr stubenrein seit der VG: hey, seit ich meinen weibl. nini mit meinem kastraten am do vg hab, ist sie nicht mehr stubenrein. vorher hat sie immer in ihre toilette gemacht...
  • nicht mehr stubenrein, seit Mitbewohner...

    nicht mehr stubenrein, seit Mitbewohner...: Hallo! Meine 1,5-jährige Zwergkaninchen-Dame ist nicht mehr stubenrein. Also sie verliert nicht nur überall Kötel, sondern pinkelt auch schon mal...
  • Bunny ist seit seiner kastration wie umgewandelt!

    Bunny ist seit seiner kastration wie umgewandelt!: Hallo ich vor kurzen gefragt ob eine kastration bei unserem Bunny wirklich von nöten ist. Und ich muss sagen es war von nöten. Er ist seitdem wie...
  • Schlagworte

    Hase kampfhaltung