Ein paar probleme mit meinen 2 zwerge.

Diskutiere Ein paar probleme mit meinen 2 zwerge. im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo erstma ;) Ich beschreibe sie zuerst: -Weiblich [beide] -1 jahr alt -Neu bei mir -Namen: Snoopy & Ronaldinho Probleme: -Futter: Ich habe...
B

BeGreen

Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo erstma ;)
Ich beschreibe sie zuerst:
-Weiblich [beide]
-1 jahr alt
-Neu bei mir
-Namen: Snoopy & Ronaldinho
Probleme:
-Futter: Ich habe KEINE ahnung, will aber ihnen gesunde nahrung geben.
-Heute sassen sie 1-2 stunden rührlos im käfig. ?
-Sie lassen sich um keinen preis anfassen.?
-Tierarzt kosten? z.B. eine untersuchung (weil sie ja neu sind)

Ich bin für jeden tipp dankbar.
mfg BeGreen
 
seven

seven

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
Huhu Begreen,
von Kaninchen hab´ ich nicht allzu viel Ahnung, ich wollte nur sagen, dass ich Deinen zweiten Thread gelöscht habe, weil er ja identisch mit diesem hier war :wink:

Ach, doch - ein bisschen kann ich sagen zu den Ninchen:

Sie brauchen pro Tier mindestens 2qm Platz und natürlich viel Auslauf.
Sie sollten kein Trockenfutter bekommen (also Getreide und sowas - getrocknetes Gemüse ist in Ordnung). Am liebsten haben sie vieeeel Heu, und frisches Gemüse mögen sie auch sehr gern... Sollten sie derzeit Trockenfutter gewöhnt sein, darfst Du es aber nicht sofort komplett absetzen, sondern solltest es allmählich reduzieren und durch getrocknetes Gemüse ersetzen...
Hier ist ein interessanter Link für Dich: www.diebrain.de -da findest Du auf jeden Fall schon mal reichlich Infos, und ich denke, hier tauchen sicher auch noch die Kaninchen-Profis auf :wink:

LG, seven
 
Korkurfan

Korkurfan

Beiträge
3.288
Reaktionen
0
Hallo BeGreen und erstmal Herzlich Willkommen hier :)
seven hat dir ja schon einiges erzählt, nur beim getrockneten Gemüse bin ich ein bisschen skeptisch, ich füttere lieber frisch :)
Auf alle Fälle IMMER Heu zur Verfügung stellen, das ist ihre wichtigste Nahrung!!!
Als Leckerchen kannst du ihnen ab und zu ein Stückchen Obst anbieten, aber nicht zu oft wegen dem Zucker. Musst ausprobieren, was ihnen am besten schmeckt, nur bitte keine Steinobst (Kirschen etc.) füttern. Zweige vom Baum mögen sie auch gern, am besten Apfel oder Birne.
Wegen dem rührlos im Käfig sitzen: ich denke, sie müssen sich einfach noch ein bisschen eingewöhnen in ihr neues Zuhause, das würde auch das "nicht anfassen lassen" erklären.
Eine kleine Untersuchung machen zu lassen ist keine schlechte Idee, im Frühjahr (also jetzt um die Zeit) sollte man sie impfen (Kaninchenschnupfen, Chinaseuche)
Wo hast du die beiden denn her?
Sind sie Geschwister und miteinander aufgewachsen?
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, www.diebrain.de/k- index.html was seven auch schon vorgeschlagen hat ist natürlich auch eine super Seite, mir hat sie sehr geholfen :wink:
Hoffe mein Roman ist nicht zu anstrengend :oops:
LG Korkurfan
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
huhu
die zwei vor mir haben ja schon fast alles geschrieben was wichtig ist :wink:
wer hat dir denn zu zwei weibchen geraten? oft kann es bei denen zu richtigen zickenkriegen kommen. es kann natürlich auch gut gehen. wichtig ist dass du ihnen viel platz, versteck und ausweichmöglichkeiten bietest, dann kommts nicht so schnell zum streit.
zu dem rührlos im käfig sitzen, auch kanis bewegen sich nicht pausenlos, vllt wollten sie sich nen bissl ausruhen :wink: auch dass sie sich noch eingewöhnen müssen ist möglich...
 
seven

seven

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
@Korkurfan: Sorry, dann hab´ ich mich etwas mistverständlich ausgedrückt ;)
Ich habe das mit dem Gemüse-Trockenfutter geschrieben, weil ich das von anderem Trockenfutter mit Getreide abgrenzen wollte - da kommt es nämlich schon mal gern zu Missverständnissen, wenn jemand schreibt "Ich füttere Trockenfutter", und dann brüllen gleich 100 Leute: "Du darfst aber kein Trockenfutter geben" - und nach weiteren 250 Beiträgen stellt sich dann heraus, dass derjenige Gemüse-Trockenfutter meinte ;)
Klar, dass Frischfutter immer besser ist als getrocknetes Gemüse - aber letzteres darf man zumindest zusätzlich noch geben, wenn man denn unbedingt möchte (oder?)
LG, seven

edit: Pssst - übrigens haben wir beide diebrain verlinkt - ich die Übersichtsseite und Du direkt die Kaninchenseite :D
 
B

BeGreen

Beiträge
29
Reaktionen
0
Nun gut....

Danke für all die Tipps, ich habe die 2 von jemanden den ich nicht kenne (internet-anzeige).
Mir sind sie zu unsympathisch, deswegen will ich sie auch wieder weggeben.
was haltet ihr von tierheimen? oder lieber privat besitzer?
danke.mfg.
 
B

BeGreen

Beiträge
29
Reaktionen
0
ergänzung:

Natürlich schaffe ich mir neue an.
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
mmh wieso hast du sie denn geholt wenn du sie unsympathisch findest?
wenn du sie wirklich nicht mehr haben möchtest, dann versuch sie privat in ein neues zu hause zu geben und achte daruaf dass sie es gut haben.
bist du dir denn sicher dass du kaninchen haben willst?
 
B

BeGreen

Beiträge
29
Reaktionen
0
Missverständniss?

Ich finde die häschen gemein und von der persönlichkeit her unsympathisch.
andere häschen sind nicht so.

kaninchen oder hamster? berate mich :) [/u]
 
seven

seven

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
Ähm - BeGreen, das finde ich jetzt ehrlich gesagt ziemlich schade...
Tiere sind doch keine Klamotten, die man umtauscht, weil sie nicht passen?
Ich könnte noch verstehen, wenn Du ja zwei Mädels hast, dass die sich evtl. derart anzicken, dass man ein Mädel weggibt und einen kastrierten Kerl dazuholt. Aber die beiden wegen "unsympathisch" wegzugeben, fände ich nicht toll - und die Tiere mögen es auch sicher nicht, so herumgeschubst zu werden...
Wie wäre es denn, wenn Du Dich erstmal ein wenig mit den beiden beschäftigst und sie kennen lernst? Versuchst, ihr Zutrauen zu gewinnen (man kann sie sicher prima mit Leckerchen bestechen?) Und dann sind sie Dir plötzlich gar nicht mehr so unsympathisch?
Je nachdem, welche Vorerfahrungen die Tiere so gemacht haben, ist es verständlich, dass sie erstmal sehr scheu sind - aber wenn Du ein wenig Geduld mitbringst, werden sie sicher schnell merken, dass sie vor Dir keine Angst haben müssen...
Ich glaube, ich könnte Tiere, die ich mir ins Haus geholt habe, nicht einfach "umtauschen" - ich hätte immer ein schlechtes Gewissen *seufz*

LG, seven

edit: Du warst schneller :wink:
Tiere sind nicht gemein - sie haben vielleicht schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht und reagieren deshalb anfangs vielleicht aggressiv...
Eine unserer beiden Ratten, die als Einzeltiere in zwei Tierheimen saßen, war anfangs total scheu und hat sofort zugebissen, wenn man in den Käfig gefasst hat... Wir haben uns mit ihr befasst, sie mit Leckerchen bestochen - heute kann man mit ihr alles machen, und sie kommt überhaupt nicht mehr auf die Idee, auch nur ansatzweise beißen zu wollen....

Ein Hamster hat auch seinen eigenen Kopf - und er wird nicht zwangsläufig zutraulich... Auch Hamster können zickig sein und Geduld benötigen.
Ein Haustier ist halt ein Lebewesen mit eigenem Charakter, das nicht dazu da ist, dem Menschen alles recht zu machen :wink:
 
B

BeGreen

Beiträge
29
Reaktionen
0
Natur....

Vom vorbesitzer habe ich erfahren das sie schon immer so waren.
Snoopy hat mich gebissen, ich hab geblutet, wer weiss was ich jetzt im blut habe?!
Mir tut es auch leid, aber es geht nicht. :(
 
seven

seven

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
Hat der Vorbesitzer Dir auch erzählt, wie er sie gehalten hat?
Wie viel Platz sie hatten?
Wie viel er sich mit ihnen beschäftigt hat?

Wie gesagt, ich kenne mich mit Kaninchen eigentlich nicht aus, eher mit Mäusen und Ratten...
Und gerade bei Ratten ist es so, dass man mit viel Geduld und Liebe aus den bissigsten Tieren freundliche, aufgeschlossene Tiere machen kann. Dass das nicht von jetzt auf gleich geht, und dass man da natürlich wirklich Zeit und Geduld braucht, ist klar. Und dass es nicht immer klappt, ist leider auch klar.
Aber meinst Du nicht, es wäre wenigstens einen Versuch wert? Dass Du ihnen z. B. 2-4 Wochen gibst, in denen Du Dich intensiv mit ihnen befasst? Und wenn es dann keinen Ansatz zur Besserung gibt, dann gibst Du sie ab?
Denn ich meine, wenn Du jetzt neue Tiere holst - wer gibt Dir die Garantie, dass es mit denen einfacher ist?

LG, seven
 
B

BeGreen

Beiträge
29
Reaktionen
0
richtig

ich werde bestimmt noch ein paar wochen behalten.
------------------------
kann man 3-4 hamster zussamen in 1 käfig tun?
[/list]
 
seven

seven

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
Dass Du sie erstmal behalten willst, finde ich gut! Vielleicht wird´s ja noch mit den beiden!

Zu den Hamstern machst Du vielleicht besser einen separaten Thread im Hamster-Unterforum auf, damit es hier nicht so unübersichtlich wird - denn hier finden Dich die Hamster-Experten ja nicht ;)
Nur soviel: Nein - Hamster sind Einzelgänger, sie sollten daher auf jeden Fall allein gehalten werden.
LG, seven
 
B

BeGreen

Beiträge
29
Reaktionen
0
Gut Danke.

Gut Danke.
Bei weiteren fragen zu den zwergen schreibe ich wieder hier rein.
Aber als er zugebissen hatte..kan er mir da infiziert haben? sie wurden noch nie geimpft.

PS: Snoopy hat mir eben ganz wenig von der hand gegessen. :) :(
 
seven

seven

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
Hm - ob Dein Kaninchen Dich da mit irgendwas infiziert haben kann, weiß ich leider nicht. Wann war das denn? Eine Blutvergiftung z. B. müsste man ja recht schnell erkennen... Ob Kaninchen irgendwelche Krankheiten durch Bisse übertragen können, müssen Dir unsere Experten beantworten....

Ansonsten: Na schau mal - das mit Snoopy klingt doch schon mal gut... Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Ihr drei Euch doch noch anfreundet :wink:

LG, seven
 
B

BeGreen

Beiträge
29
Reaktionen
0
ok

ok, also wo bleiben die experten??
gestern abend. ich fühle mich gut aber meine spucke schmeckt mir so schlecht, ich weiss nicht woher das kommt.
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
hi
naja wir können ja nicht immer online sein :wink:
also so weit ich weiß können kaninchen keine krankheiten übertragen. allerdings solltest du schauen ob du noch gegen tetanus geimpft bist. blutvergiftungen können durch alle tierbisse ausgelöst werden.
wie seven schon sagte, gib ihnen zeit bei dir. zwing sie zu nichts. lass sie frei im zimmer laufen und setz dich zu ihnen, biete ihnen da immer wieder leckerchen in form von obst oder gemüse aus der hand an. versuche sie erst mal nicht zu streicheln, nur zu füttern. mit streicheln und bzw leichten berührrungen kannst du dann nach und nach anfangen. hebe sie nicht hoch, dass mögen sie gar nicht...
versuch erst mal mit ihnen "grün" zu werden, wenn es gar nicht klappt, dann such dir eine anderes haustier :wink:
 
B

BeGreen

Beiträge
29
Reaktionen
0
alles klar

ich bin geimpft :)
ja ok, also jetzr hat er einen ganzen salatblatt verdrückt. von meiner hand. aber beim auslauf? keine chanze.
und der ronaldinho sieht mich nur kommen und flitzt ins häuschen :(
 
Thema:

Ein paar probleme mit meinen 2 zwerge.

Ein paar probleme mit meinen 2 zwerge. - Ähnliche Themen

  • Geld Probleme...!?

    Geld Probleme...!?: Also Leute So richtig weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll... Ich habe unerwartet 7 Baby Kaninchen bekommen und würde am liebsten 3 Stück von...
  • Probleme mit den Kaninchen ?!

    Probleme mit den Kaninchen ?!: guten morgen leutz.. so langsam aber sicher bin ich am ende der ratschläge wegen meinen Hasies.. sie sind knapp 6 Monate alt (2 jungs, kastriert...
  • Probleme mit den Kaninchen ?! - Ähnliche Themen

  • Geld Probleme...!?

    Geld Probleme...!?: Also Leute So richtig weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll... Ich habe unerwartet 7 Baby Kaninchen bekommen und würde am liebsten 3 Stück von...
  • Probleme mit den Kaninchen ?!

    Probleme mit den Kaninchen ?!: guten morgen leutz.. so langsam aber sicher bin ich am ende der ratschläge wegen meinen Hasies.. sie sind knapp 6 Monate alt (2 jungs, kastriert...