neuer stellt sich vor und seine kleinen hasen ;)

Diskutiere neuer stellt sich vor und seine kleinen hasen ;) im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; hallo, da ich mich im aquariumbereich schonmal warm geschrieben habe, hab ich mir gedacht ich stell mal meinen stall mit den hasen vor. hier...
1

19esco85

Beiträge
25
Reaktionen
0
hallo, da ich mich im aquariumbereich schonmal warm geschrieben habe, hab ich mir gedacht ich stell mal meinen stall mit den hasen vor.



hier kann man den selbstgebauten stall sehen, der ca. 210cm lang, 70cm breit und 70cm hoch ist, also genug platz für jeden der drei hasen!
der stall wurde in drei bereiche abgeteilt, die man aber durch herausnehmbare türchen zu einem großen bereich erweitern kann.
der stall wurde aussen mit styropor verkleidet und mit einer teichfolie abgedeckt, so kann kein wasser vom regen rein und im winter wird es nicht zu kalt im stall. jedes türchen wurde durch ein schloss gesichert und einem gitterchen!




jeder der bereiche hat für den winter ein eigenes licht, da die türchen mit einem sack verschlossen werden, so kann keine kälte in den stall und das trinken gefriert nicht immer gleich.

so nun zu den kleinne.

der schwarze ist der kleine teddy...


der weisse unser großer knuddel...


und das ist unser mädchen die püncktchen...



da es sich um die hasen meiner freundin und mir handelt darf ich sie natürlich icht vergessen und muß sagen das sie alles im griff hat ;)

so, würde mich über fragen oder kommentare von euch freuen!

gruß uli und yvonne
 
Korkurfan

Korkurfan

Beiträge
3.288
Reaktionen
0
Hallo!!
Die sehen ja toll aus!!
Der stall sieht auch gut aus, gut isoliert und so...
Haben die drei sachon kontakt zueinander, oder??
LG Korkurfan
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Also erst mal herzlich willkommen.

Du möchtest unsere Meinungen hören, OK!

So wie ich es verstanden habe, ist es ein großer Stall, der in drei Bereiche abgegrenzt ist. Man kann die Türen drin raus nehmen.
Nach deinen Aussagen KANN man dies, im Moment ist es aber NICHT der Fall.

Falls das der Fall ist, ist der kleine abgeteilte Stallbereich definitiv zu klein.
Außerdem sind es soziale Tiere, die sich nicht nur riechen, sondern auch beschnuppern und fühlen wollen!

Jamie
 
1

19esco85

Beiträge
25
Reaktionen
0
hey, das ging aber schnell...

ja es sind drei bereiche und die hasen können sich sehen und beschnuppern bzw. eben immer nur zwei.
die türchen im stall haben auch gitter. das es soziale tiere sind ist mir auch klar, darum auch die gitter im stall, nur kann ich die zwei jungs nicht mehr zusammen lassen und die kleine hätte von den zwei keine ruhe.

aber ich werde das mal meiner freundin sagen und die soll sich dann melden, die hat da etwas mehr ahnung.

achso, findest echt das die bereiche zu klein sind, wenn ich manch anderen stall sehe, da können sie sich nicht mal drehen!

achso, im stall gibts in jedem bereich noch zwei ebenen wo die hasen hoch können.

gruß uli
 
E

Evil Bonita

Beiträge
343
Reaktionen
0
Hey!
Heißt das, dass immer ein Kaninchen allein ist?
Ich meine mich zu erinnern, dass Kaninchen sich doch gegenseitig wärmen und schon allein deshalb beieinander sein müssen.

Was die Größe angeht, da kann ich Dir folgenden Link geben:
http://www.diebrain.de/k-gehege.html

Also ja, die einzelnen Bereiche sind zu klein.



achso, findest echt das die bereiche zu klein sind, wenn ich manch anderen stall sehe, da können sie sich nicht mal drehen!
Nur weil andere Ställe noch kleiner sind, heißt das nicht, dass Euer Käfig ausreicht :wink: .
Dann sind die anderen Käfige noch viel mehr zu klein...

Liebe Grüße
Evil Bonita
 
1

19esco85

Beiträge
25
Reaktionen
0
guten morgen,

naja wenn ich das so höre, hat ja fast jeder hasen besitzer einen zu kelinen stall. hab wirklich noch keinen größeren stall wie meinen gesehen. vielleicht stellt ihr mal bilder von euren ställen hier rein, dann kann ich mir mal ein bild machen was die richtige größe ist.

im sommer kommen die hasen in ein freigehege und können fetzen und spielen. nur zur zeit sind die zwei jungs noch nicht kastriert und wenn ich sie zusammen lasse gehen sie aufeinander los.

als sie noch klein waren hatte ich sie alle dei zusammen aber mit der zeit hatte die kleine keine ruhe mehr von den jungs und wurde zu arg beträngt.

dazu kam das die zwei jungs sich anfingen zu fetzen.

da wir nicht wollen das die kleine zu früh junge bekommt (weil das ja nichtgut ist) haben wir sie von einander getrennt (das war alles nur zu ihrem besten)!!!

achso, das sie soziale tiere sind ist mir ja klar aber bevor sie sich gegenseitig verletzen ist das die beste lösung!

wenn ich den stall im ganzen nutze, reicht der stall ja dann auch nicht für die drei hasen!?

der tierarzt hat mir bestätigt das die hasen gesund ernährt sind und genügend bewegung haben.

mfg uli und yvonne
 
E

Evil Bonita

Beiträge
343
Reaktionen
0
Ja, Du hast mit Deiner Beobachtung völlig recht - die meisten ninchenbesitzer haben tatsächlich zu kleine Ställe. Aber hier im Forum findest Du einige, die einen großen Stall haben. Ich selber habe keine Kaninchen und daher kann ich auch kein Foto einstellen :wink: .

Wieso wollt ihr Eure Dame denn decken lassen? Züchtet ihr richtig?

Mit dem Feigehege hört sich doch schonmal gut an.


LG EB
 
1

19esco85

Beiträge
25
Reaktionen
0
hey, also man kann nicht sagen das wir richtig züchten. es gibt keine zucht aber wir haben leute die unbedingt nachwuchs von ihr und den zwei haben wollen und so darf jeder der zwei sie mal decken. aber wir wollen eben das dies erst im sommer geschiet, wegen der kälte.

dann wird der stall auch um eine etage vergrößert, so hat sie dann einen eigenen bereich von ca. 140cm x 70cm x 70cm und ich hoffe das reicht dann bzw. bekommt sie die komplette länge des stalls.

sollte die nachfrage für jungtiere groß sein, werden wir sie vielleicht öffters decken lassen oder noch eine zweite dame hertun.

aber darüber muß ich noch paar sachen lesen und mich informieren!

der auslauf im sommer wird auch noch größer, ca. 200cm x 200cm x 100cm.

gruß uli
 
Korkurfan

Korkurfan

Beiträge
3.288
Reaktionen
0
Warum schauen diese Leute denn nicht mal im TH nach??
Dort gibt es auch viele Hasen, die ein liebes Zuhause suchen...
LG Korkurfan
 
1

19esco85

Beiträge
25
Reaktionen
0
die frage kann ich dir schnell beantworten! bevor wir uns die drei geholt haben, haben wir auch im th geschaut. was ich da aber an hasen gesehen habe, war nicht gerade das was wir uns vorgestellt haben. es waren nur ausgewachsene hasen da, dann keine zwerghasen und ausgesehen haben die hasen auch nicht gerade toll. natürlich ist es sinnvoll tiere aus dem th zu holen aber was machen dann die leute mit dem nachwuchs?

sollten wir nicht alle hasen wegbekommen ist das auch kein problem, der fressnapf nimmt uns auch paar ab. sollten dann immer noch welche übrig sein, bin ich gerade auf der suche nach einem garten, der genug platz für alle hasen bietet!

ich hab mir also vorher schon paar gedanken gemacht.

achs, warum die leute sich keine hasen aus em th holen kann ich dir nicht sagen, vielleicht geht es ihnen wie mir und meiner freundin!
alle wollen eben kleine niedliche hasen und dafür kann ich nichts!

gruß uli
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Natürlich kannst du dazu was! Deine Einstellung ändern!
Auch die kleinen Häschen werden groß, und wo landen sie dann?

Und die Babys in eine Zoohandlung zu geben ist keine optimale Lösung! Erst in die Welt setzen lassen und dann weg mit ihnen... :roll:
Das macht mich echt traurig.
Und der größere Garten muss auch schon vorher da sein, und nicht erst anfangen, wenn zig Babys da sind. (Bist ja schon auf der Suche....)
Sag mir doch mal bitte einen nachvollziehbaren Grund, warum ihr Kaninchennachwuchs wollt.

Das hier ist ein Forum, welches sich sehr für Tierheimtiere einsetzt. Mit Eurer Meinung bzw. Einstellung seid ihr hier bloß gut einer der wenigen....

Jamie
 
Korkurfan

Korkurfan

Beiträge
3.288
Reaktionen
0
Wie schon gesagt: Alle Tiere werden mal groß und sind nicht immer klein und knuffig...
Ich finde, man sollte gerade den Hasen helfen, die es auch nötig haben, auch wenn man gerade was anderes wollte...
Also irgendwie ist das jetzt fies von mir dich zu kritisieren, wir haben unsere Kleinen auch vom Züchter :oops:
Allerdings wollten meine Eltern welche von dort. Ich weiß, dass ist keine Entschuldigung, aber das war auch vor einiger Zeit.
Aber eigentlich sollte man nicht nur Hasen aus dem TH helfen, die Züchter müssen ja auch Plätze für ihren Nachwuchs finden. Und diese Züchterin hat das auch sehr gewissenvoll gemacht, sie hat sich um liebevolle Plätze gekümmert, alle gut gepflegt und es nicht zu viele werden lassen...
So, mal mein Beitrag dazu.
LG Korkurfan
 
1

19esco85

Beiträge
25
Reaktionen
0
na das kann ich so aber nicht auf mir sitzen lassen!wo ist denn das problem?meine katzen hab ich auch aus dem tierheim,nur weil ich jetzt keine hasen von dort geholt habe bin ich ein unmensch?!sorry aber was machen dann die leute mit jungtieren,wenn man alle tiere aus em tierheim holt?

da wir selbst nachwuchs wollten sind die hasen aus em tierheim nicht infrage gekommen und wie schon gesagt waren sie ausgewachsen oder einfach in keinem guten zustand!

für meine jungtiere hab ich schon leute die interesse haben und welche abnehmen und das mit em fressnapf ist doch ne tolle idee,da werden jeden tag kleine hasen verkauft.

ich hoffe nur das von euch jeder die seine tiere aus em tierheim hat,sonst seid ihr nicht besser wie ich...sorry aber dafür habe ich kein verständnis!

@korkurfan:wo ist dein problem,hast es doch genau so gemacht und sagen meine eltern wollten es so ist doch kein argument...
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
nun es behauptet ja niemand dass er seiner tiere nur aus dem tierheim holt... wenn dort nichts passendes ist würd ich mir auch welche von einem guten züchter holen. ich würd die babys nicht in den zooladen geben da du nicht weißt wer sie kauft, wo sie hinkommen und wie sie dort gehalten werden. du weißt nicht ob sie dann evtl in einem kleintierkäfig in einzelhaltung in einer kinderzimmerecke "verschimmeln", nun wenn du genug abnehmer hast ist das ja in ordnung. nur solltest du deine kani dame nicht öfters als zweimal decken lassen, da dass bei ihr zu gesundheitlichen problemen führen kann. auch sollte sie größer als das böckchen sein... naja du hast ja geschrieben dass du dich informierst :wink:
es gibt hier halt genug die wahllos ihre tiere zusammensetzen um zu ducken was bei rauskommt, schnell kann das weibchen daran sterben...
was die größe von kaninchengehegen angeht rechnet man pro tier 2qm..
 
1

19esco85

Beiträge
25
Reaktionen
0
also mehr als 2 mal wird sie nicht gedeckt, wenn überhaupt! aber in den meisten fällen ist das weibchen doch kleiner und warum kann sie daran sterben?!

natürlich informiere ich mich bei solchen sachen immer, darum bin ich auch davon ausgegangen das der stall groß genug ist!

gruß uli

ps.: danke an alle für die infos!
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Dennoch fehlt mir der Grund, warum du sie decken lassen möchtest.
Du kannst ja mal den "Abnehmern" vorschlagen, im TH nach kleinen Häschen zu gucken, wenn sie unbedingt klein sein sollen.
Auch da sitzen viele, die teilweise sogar dort auf die Welt kamen.

Und das du ein Unmensch bist, hat keiner gesagt. Das hast du selber hinein interpretiert.

Jamie
 
1

19esco85

Beiträge
25
Reaktionen
0
für was muß ich mich denn rechtfertigen? ja ich möchte auch kleine hasen und vielleicht gefällt es mir und ich fang das züchten an! muß man dazu nen grund haben? sollte ich keinen der kleinen weg bekommen, werden sie sicher nicht ins th gebracht!

ich mach mir da schon gedanken drüber!
 
rumo

rumo

Moderator
Beiträge
2.867
Reaktionen
3
das problem ist, dass wenn der rammler größer als die häsin ist, auch große babys bei raus kommen können, man weiß halt vorher nicht welche größe sich genetisch durchsetzt ... bis zum sommer ist ja noch genug zeit um sich zu informieren :wink: es gibt auch noch sehr viel was du bei der aufzucht beachten musst, vllt fragt ihr einfach mal einen erfahrenen und guten züchter...
übrigends sollte eine häsin auch nicht älter als zwei jahre sein wenn sie ihren ersten wurf hat...
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Du bist in einem Forum, wo Fragen gestellt werden. Möchtest du auf meine nicht antworten, dann lass es. Aber wunder dich nicht!

Jetzt möchtet ihr vielleicht züchten, wenns euch gefällt...
Dann baut mal an, denn dieser kleine Stall, ist alleine für 3 Kaninchen zu klein!
Ihr haltet sie nicht mal jetzt in Gruppen, was soll werden, wenn ihr 20, 30 Tiere habt?
Übereinander stapeln? Die müssen auch getrennt werden, um Inzucht oder zu zeitige Deckakte zu vermeiden.

Sorry, aber ich verstehe euch in der Hinsicht nicht ganz.

Das ihr euch Gedanken macht, ist ja richtig, aber ihr solltet auch weiter denken! Das Für und Wieder abwegen....
In meinen Augen ist es naiv. "Wenns uns gefällt.."
Ja euch und wer denkt an die Tiere? (Wobei ich natürlich auf keinen Fall alle Züchter unter einen Kamm scheren will. Es gibt auch gewissenhafte Züchter, keine Frage...)
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo Uli,

Handelt es sich bei deinen Kaninchen denn um reinrassige Farbzwerge? Sind sie denn tätowiert?

Zucht bringt eine große Verantwortung und sollte schon einen Grund haben. Problematisch kann es durchaus werden, wenn du dein Weibchen eventuell nur einmal decken möchtest. Denn manche Weibchen lassen sich dann nicht mehr mit Kastraten zusammenhalten, da sie diese zu stark bedrängen.

Kaninchen sind Gruppentiere, das gilt auch für Zuchttiere. Ein verantwortungsvoller Züchter hält seine Tiere nicht einzeln. Das ist bei Kaninchen äußerst schwierig zu bewerkstelligen, fordert viel Einfühlungsvermögen und Kenntnisse. Denn wie du schon festgestellt hast, sind unkastrierte Rammler nicht grade die friedlichsten Genossen. Gerde hier sollte der verantwortungsvolle Züchter auch die Tiere zur Zucht genaustens wählen, die sich in dieser Hinsicht charakterlich entsprechend verhalten um auf Dauer solche Probleme zumindest zu verringern.

Und was auch schon angesprochen wurde und du selbst auch bemerkt hast, die Vermittlung von Kaninchen in ein gutes Zuhause ist nicht einfach. Kaninchen gehören nicht in kleine Käfige und Boxen. Es ist für sie genauso wenig tiergerecht wie für eine Katze. Von Zoohandlungen solltest du aus genannten Gründen unbedingt absehen, da ist ein Tierheim noch die bessere Wahl.

Kaninchenbabys sind sicher eine schöne Erfahrung, aber man sollte sich sehr genau überlegen, ob es das einem Wert ist. Manchmal suchen auch Tierschutzvereine dringend nach Plätzen für schwangere Weibchen. Wenn man also unbedingt möchte, ist das auch eine Möglichkeit.

Ich denke, du würdest deinen Kaninchen einen größeren Gefallen tun, wenn du die beiden Rammler kastrieren würdest und die Tiere miteinander vergesellschaften. Um dein Platzproblem zu lösen könntest du z.B. ein sicheres Freigehege um den Stall bauen, zu dem sie immer Zugang haben. Scheint mir auf deinen Bilden so, als wäre außen herum noch ein wenig Platz? Wäre das vielleicht machbar?

Ich finde es übrigens toll, dass du sich vorher um Informationen bemühst und dir deine Gedanken machst!
Und eine farbenfrohe Bande hast du da! Passen sehr schön zusammen, die Drei!
 
Thema:

neuer stellt sich vor und seine kleinen hasen ;)

neuer stellt sich vor und seine kleinen hasen ;) - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Neues Kaninchen ist nicht handzahm!

    Hilfe! Neues Kaninchen ist nicht handzahm!: Hey ihr Lieben! Wir sind im Moment ein wenig verzweifelt was unseren Neuzugang, Püppi, angeht. Wir haben die 3-4 jährige (Vorbesitzer konnten es...
  • Hallo, bin neu!

    Hallo, bin neu!: Hallo Leute, Ich bin Potter, 18 Jahre und wir haben mit meiner kleinen Schwester (9) zwei Zwergkaninchen. Ich hatte schon vor einer Weile eins...
  • neue Fotos

    neue Fotos: so habe eben noch mehr bilder gemacht!
  • Neues Männchen kaufen oder nicht

    Neues Männchen kaufen oder nicht: Hi zusammen, hab mal ne kurze eine Frage gestern ist das Männchen meiner beiden Wüstenrenner gestorben. Nun habe ich festgestellt das das...
  • Vier blinde Kaninchen, neues Gehege?

    Vier blinde Kaninchen, neues Gehege?: Hallo Ich habe vier blinde Kaninchen: zwei kastrierte Rammler ein Weibchen und ein(noch) unkastrierter Rammler(wird noch kastriert ;) ) Und ich...
  • Vier blinde Kaninchen, neues Gehege? - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Neues Kaninchen ist nicht handzahm!

    Hilfe! Neues Kaninchen ist nicht handzahm!: Hey ihr Lieben! Wir sind im Moment ein wenig verzweifelt was unseren Neuzugang, Püppi, angeht. Wir haben die 3-4 jährige (Vorbesitzer konnten es...
  • Hallo, bin neu!

    Hallo, bin neu!: Hallo Leute, Ich bin Potter, 18 Jahre und wir haben mit meiner kleinen Schwester (9) zwei Zwergkaninchen. Ich hatte schon vor einer Weile eins...
  • neue Fotos

    neue Fotos: so habe eben noch mehr bilder gemacht!
  • Neues Männchen kaufen oder nicht

    Neues Männchen kaufen oder nicht: Hi zusammen, hab mal ne kurze eine Frage gestern ist das Männchen meiner beiden Wüstenrenner gestorben. Nun habe ich festgestellt das das...
  • Vier blinde Kaninchen, neues Gehege?

    Vier blinde Kaninchen, neues Gehege?: Hallo Ich habe vier blinde Kaninchen: zwei kastrierte Rammler ein Weibchen und ein(noch) unkastrierter Rammler(wird noch kastriert ;) ) Und ich...