Total verändert

Diskutiere Total verändert im Allgemeines Forum im Bereich Mäuse; Seit die 2 neuen Mäuse da sind hat sich meine weiße Maus total verändert. Am ersten Tag war es zwar schlimmer aber die Marotte hat sie immer noch...
W

wendy-27

Beiträge
31
Reaktionen
0
Seit die 2 neuen Mäuse da sind hat sich meine weiße Maus total verändert. Am ersten Tag war es zwar schlimmer aber die Marotte hat sie immer noch, sie zwickt (keine Bisswunden oder ernsthafte beisserei) andauernd die 2 Neuen. Will Sie ins Schlafhaus wo die 2 Neuen sind werden diese erstmal gezwickt. Danach ist zwar ruhe und schlafen angekuschelt und zusammen in einem Haus. Das Laufrad wird nach dem einzug der 2 Neuen so gut wie nicht mehr von der weißen Maus benutzt.



Wird es auf Dauer irgend wann ruhe geben?

Gestern habe ich Taschentuch Schnipels rein getan, bewundernswert wie schnell die Schnipels von der weißen Maus in die Häuser geschleppt wurde.

Schlafen junge Mäuse viel?
 
26.10.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Total verändert . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.766
Reaktionen
86
Hi Wendy!
Wie hast Du die Mäuschen denn vergesellschaftet?

Alle Mäuse schlafen viel :wink: , aber ich weiß jetzt gar nicht, ob junge Mäuse besonders viel schlafen... Wie kommst Du darauf? Hast Du eine besonders auffällige "Schlafmaus"?
Mäuse schlafen oder dösen normalerweise den ganzen Tag, kommen evtl. mal kurz raus und fressen etwas, und dann dösen/schlafen sie weiter. Auch nachts sind sie nicht rund um die Uhr aktiv, sondern legen sich immer mal wieder hin und machen ein Nickerchen. Sollte Deine Maus aber überdurchschnittlich viel schlafen, sodass man vermuten könnte, da stimmt was nicht, würde ich sie vorsichtshalber mal vom Tierarzt durchchecken lassen...
LG, seven
 
W

wendy-27

Beiträge
31
Reaktionen
0
Dann wirst Du SEVEN schon recht haben mit dem dösen.

Vergesellschaft habe ich Sie so wie im Forum wie z.B. von Dir beschrieben.

Ich habe Sie so Vergesellschaft wie es mir erklärt wurde.

Ich habe die 2 Neuen mit den 2 alten (die sind auch eigentlich noch jung) in den alten Becken gesetzt (gereinigt und neues Streu) zum beschnuppern, anschließend ins sauber gemachte Becken zurück gesetzt.

Beissen tut die weiße nicht ,nur zwicken.

Die 2 neue schlafen auch nicht zusammen mit der weißen Maus in einem Haus (meistens getrennt) wenn die 2 neuen zu der weißen ins Haus wollen werden diese immer gezwickt. Was soll ich machen?

Legt sich das irgendwann?
Verhalten sich Mäuse zum Teil wie Ratten, wollen aus machen wer der Chef ist?

Gibt es zwischen den Mäusen auch eine Unterordnung zwischen alt und jung?
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.766
Reaktionen
86
Hi Wendy!
Wer hat Dir das mit der Vergesellschaftung denn so erklärt? (Ich war´s so jedenfalls nicht :wink: )
Ganz falsch war es aber nicht, denn sie haben sich zumindest auf neutralem Gebiet kennen gelernt.
Eigentlich sollten sie nach dieser Phase aber erstmal auf kleinem Platz zusammenhocken (z. B. in einer Transportbox oder einem kleinen Käfig).
Vielleicht probierst Du´s mit der VG nochmal quasi von vorn? Bzw., Du lässt den Schritt mit dem neutralen Boden weg und packst Deine Mäuschen alle zusammen mit eingestunkener Streu, aber ohne jegliches Inventar, nur Futter/Wasser und Heu zum Verstecken für 24 Stunden in eine Transportbox. So sind sie gezwungen, sich miteinander zu befassen, sich aneinander zu gewöhnen und den gemeinsamen Geruch anzunehmen. Aufgrund des Platzmangels in der TB ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich dort beißen, sehr verringert.
Wenn das gut geklappt hat, kannst Du ihnen einen Teil des endgültigen Käfigs wiedergeben, auch ohne Inventar, nur mit der eingestunkenen Streu/Heu aus der Transportbox. Wenn sie da 48 Stunden friedlich waren, kannst Du nach und nach den Platz bis zur endgültigen Größe erweitern und ihnen auch nach und nach ihr Inventar zurückgeben.
So müsste es eigentlich klappen - ich drücke die Daumen und wünsche viel Erfolg!

Zu Deinen anderen Fragen: Ja, Mäuse wollen auch die Rangordnung klären und einen Chef / eine Chefin ausmachen. Da gibt es auch unter Mädels Rangeleien (normalerweise aber nicht blutig oder gar tödlich wie bei den Kerlchen...) Von daher sind Rangeleien und auch Zwickereien nicht unüblich, sollten sich aber nach ein paar Tagen wieder gelegt haben.
Auch bezüglich des Alters gibt es eine Rangordnung. Die jungen Mäuschen (bis ca. 2, 3 Monate) werden normalerweise recht gut von älteren Mäusen akzeptiert, da sie ihnen den Rang noch nicht streitig machen. Im Alter von 5, 6 Monaten kommen die Mäuse ins "Palastrevolutionsalter", wollen ihre Grenzen austesten und fangen an, um ihren Rang zu kämpfen. Ältere Mäuse (ab ca. 1 Jahr, denke ich...) fallen meist langsam in der Rangordnung wieder zurück und überlassen den Vortritt den jüngeren und stärkeren Mäuschen.

LG, seven
 
W

wendy-27

Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich werde die 3 gegen Abend umsiedeln in das kleinere Becken und hoffe es gibt keine bösen beisserei. Mulmig ist mir schon.

Nach dem sie es geschaft haben ins Haus zukommen wo die weiße ist dann liegen diese auch angekuschelt an einander.

Daher war meine frage ob sie ein auf Chef (die weiße Maus)macht.
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.766
Reaktionen
86
Hi Wendy!
Wenn sie doch zwischendurch mal alle zusammen im Häuschen liegen und kuscheln, dann ist das schon mal ein gutes Zeichen. Wahrscheinlich will die weiße Maus wirklich ihre Chefposition deutlich herausstellen - ich denke, wenn die anderen das einmal akzeptiert und sich untergeordnet haben, werden diese Rangeleien auch aufhören.
Ich glaube nicht, dass Du Dir allzu große Sorgen machen musst, wenn Du sie ins kleine Becken umsetzst.
(Vielleicht setzst Du sie besser jetzt schon um - da sind sie nämlich eigentlich schläfrig und träge und müde und wollen wahrscheinlich einfach nur in Ruhe weiterpennen - und damit wäre dann schon mal ein guter Anfang gemacht. Wenn Du sie heute Abend erst umsetzt, dann werden sie ja gerade so richtig munter und haben ohnehin erstmal keine Lust auf Gruppenkuscheln, sondern wären fit für Rangeleien :wink: )
LG und viel Erfolg,
seven

edit: Wenn sie allerdings jetzt gerade friedlich zusammen kuscheln, würde ich sie wohl doch eher in Ruhe lassen... hach, ist manchmal gar nicht so einfach :wink:
 
W

wendy-27

Beiträge
31
Reaktionen
0
Die eine liegt alleine im Haus die andere bei der weißen Maus angekuschelt.
 
W

wendy-27

Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich glaube die Streiterein haben sich etwas gelegt.
Die 3 schlafen inzwischen zudammen in einem Haus je nach Laune,
gestern sind alle 3 zusammen in ein Haus geflüchtet (als ich futter geben habe und Reste aus dem Haus geholhlt habe) und habe eng beinader gessen
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.766
Reaktionen
86
Na guck mal, das hört sich doch schon mal super an!
Ich drücke die Daumen, dass es weiter so gut läuft!
LG, seven
 
W

wendy-27

Beiträge
31
Reaktionen
0
Es gibt weniger gezwicke und gepfiepe, die kleinen haben sich anscheind der weißen angepasst.
Es kommt hin und wieder zum gezwicke aber die kleinen werden nicht mehr so extrem von der weißen Kontrolliert sie können sich frei bewegen.
Gestern hat die weiße die Taschentuchschniepsel in die Häuser getragen und sich mit den anderen angekuschelt
 
W

wendy-27

Beiträge
31
Reaktionen
0
Postives Beobachtet! :D :D :D

Als ich die Futtereste vom Obst und Gemüse aus den Haus gesammelt habe, ist ein wunder passiert.


Alle 3 haben sich vorerst im Bau verteilt, anschließend als ich fertig war, liefen alle wieder in Ihr Schlafhaus, aber stop da fehlte noch eine die eine schaute neugierig und Kontrolliert aus dem Haus wo die andere ist.
Erst als die andere auch im Haus war , nun liegen alle angekuschelt im Haus.


Es geht ja doch mit einem friedlichen bei sammen sein :)
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.766
Reaktionen
86
Na, dann gratuliere ich doch mal!
Die Mädels sind halt manchmal etwas zickig :wink: Aber so wie es sich jetzt anhört, scheinen sie begriffen zu haben, dass sie jetzt ein Team sind. Sehr fein prima!
LG, seven
 
W

wendy-27

Beiträge
31
Reaktionen
0
Wie ich gestern schon geschrieben habe, es gibt keine streiterein und gepfiepe mehr.
Im Gegenteil die Nacht muss wohl Mauseparty gewesen sein, Chaos!
Streu im Wassernapf, Obst und Gemüse verstreut unter und auf dem Streu :)
Gestern haben sie sich gegenseitig geputzt :)

Die weiße ist immer noch wach oder wieder wach, sie ist richtig aufgeblüht und neugierig seit sie sich mit den Neulingen verträgt.
Wie sich eine Maus verändern kann :)
 
Thema:

Total verändert

Total verändert - Ähnliche Themen

  • Wüstenrennmaus total zugenommen

    Wüstenrennmaus total zugenommen: Hey. ich habe seit ca 2 jahren drei wüstenrennmäuse. Und eine hat in den letzten wochen bzw monaten ganz schön zugenommen. :( da es 3 weibchen...
  • Wüstenrennmaus total zugenommen - Ähnliche Themen

  • Wüstenrennmaus total zugenommen

    Wüstenrennmaus total zugenommen: Hey. ich habe seit ca 2 jahren drei wüstenrennmäuse. Und eine hat in den letzten wochen bzw monaten ganz schön zugenommen. :( da es 3 weibchen...