passende Hunderasse gesucht

Diskutiere passende Hunderasse gesucht im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Hallo ihr lieben, Nach dem tod meines geliebten golden retrivers 'Janosch' vor einem jahr will ich mir nun einen kleinen Hund zulegen. Nun suche...
N

nina1

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

Nach dem tod meines geliebten golden retrivers 'Janosch' vor einem jahr will ich mir nun einen kleinen Hund zulegen.
Nun suche ich seit tagen im netz nach einer Hunderasse die zu mir passen könnte, finde jedoch nichts. und genau da liegt mein problem!

Ich suche einen Hund der nicht sehr viel auslauf braucht, nicht größer ist wie max. 30-35cm, den man überall mit hinnehmen kann, der auch ruig genug ist um mit im bett zu schlafen usw.
kennt jemand eine rasse die in entwa dazu passt? bin total am verzweifeln... Bitte helft mir!

Danke schonmal im vorraus für eure Antworten
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo!

Jeder Hund ist ein Individuum. Den Charakter kann man nicht an der Rasse festmachen.

Was verstehst du denn unter „nicht viel Auslauf“?
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Hallo Nina, wie Pouco schon schreibt, jeder Hund, ob klein oder groß, braucht täglich 3x seinen Auslauf. Das ist gut für die Kondition, das ist wichtig für das tägliche "Geschäft" und was ganz wichtig ist, er benötigt den sozialen Kontakt zu seines gleichen.

Wenn du einen kleinen Hund suchst, vielleicht ist ein Yorkie was für dich. Meine Yorkies haben jeder ein Gewicht von ca. 3,5 kg.
Allerdings sind sie sehr pflegeintensiv. Auch kleine Hunde benötigen eine gute Erziehung.Ob du deinen Hund im Bett haben möchtest, das mußt du selber entscheiden. Ich habe mit vielen Hundefreunden über diese Thema diskutiert. Fakt ist, dass viele Hundefreunde ihre Hunde im Bett haben, da spielte die Größe des Hundes keine Rolle.

Als ich einen zweiten Yorkie suchte, habe ich "Yorkie in Not" eingegeben, da aber nichts gefunden. Aber es wurden immer befreundete Tierheime angegeben, bis ich in Thüringen gelandet bin. Dort fand ich dann meinen kleinen Strolch. Der Anfang war sehr schwierig, aber ich würde ihn nie wieder hergeben.

Bei der Suche überlege dir bitte, ob du nicht einem Hund aus dem Tierheim ein neues Zuhause bieten willst.

Da du ja Hundeerfahrung hast, dürfte das ja keine Schwierigkeiten geben.

Bei der Suche wünsche ich dir viel Erfolg, bitte gib uns Nachricht, was du so alles bei der Suche erlebt hast.

LG von der Strassenköterin mit ihren Kötern
 
N

nina1

Beiträge
4
Reaktionen
0
Das jeder hund ausluaf braucht ist mir bewusst. Nur macht es meienr meinung nach schon einen Unterschied welche Rasse.

Unser Golden Retriever brauchte zu guten Zeiten 2x täglich einen spatziergang von rund 2 Std. und noch viele kleinere zwischendurch.
Dagegen sind die 5 spaziergänge á 10 min. die der Dackel von meinem Freund täglich braucht doch ein erheblicher unterschied der wohl nicht nur am Charakter auszumachen ist... auch von züchtern oder erfahrenen hundebesitzern hört man des öfteren das es dort grobe unterschiede bei den jeweiligen Rassen gibt, aber das es bei den einzelnen hunden variiert is mir auch bewusst. Genauso wie die verschiedenen charaktere variieren, aber auch zum teil mit der Hunderasse zu tun haben... So sind auch manche Hunde verdammt ruhig und schlafen den halben Tag, und andere sind kaum ruhig zu kriegen, was auch mit dem Ursprung zu tun hat.

Ich weiß nicht ob ihr das verwirrte Zeug was ich schreib versteht, ich hoffe es einfach mal...

Den kontakt zu seines gleichen wäre auch min. einmal am Tag gewährleistet, spätestens wenn ich zu meinem Pferd in den Stall fahre wo sich viele Hunde tummeln, wobei da vor noch am meisten angst hätte weil ich nicht weiß ob mein hund sich mit denen verstehen würde bzw. nicht wüsste was wenn nicht.

Über das Thema Tierheim habe ich mir auch schon gedanken gemacht, nur ist meine sorge dass man meistens nicht weiß was den hunden im tierheim schon passiert ist. Wenn die eine schreckliche erfahrung in ihrem leben gemacht haben kann es gut sein das die irgendwelche ticks haben von denen keiner was weiß.

naja, ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Danke euch allen.

lg, nina
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Dagegen sind die 5 spaziergänge á 10 min. die der Dackel von meinem Freund täglich braucht doch ein erheblicher unterschied der wohl nicht nur am Charakter auszumachen ist...
Du glaubst deswegen aber nicht, dass man mit allen Dackel nur so kurz spazieren gehen kann? :shock:
Ich war schon mit mehr als genug Dackeln spazieren, die nicht tot zu kriegen waren. Nix mit wenig Auslauf. :lol:

Ich verstehe schon, was du meinst. Einige Hunderassen werden für bestimmte Zwecke gezüchtet und die Wahrscheinlichkeit den ein oder anderen Charkter dort anzutreffen mag höher sein. Es gibt durchaus genetisch fixierte Besonderheiten, auch im Verhalten. Aber das heißt nie, dass es so sein muss.
Es gibt "Jagdhunde" die kein Interesse an Wild haben, "Wachhunde" die kein bisschen Mumm in den Knochen haben und "Hütehunde" die Schafe lieber in Stücke reißen als sie zu hüten.

Es kann mit der Rasse zusammenhängen, aber letztendlich ist es reine Charaktersache. Bei einem Welpen kannst du nicht entscheiden, ob er später ein Hund wird, der viel Auslauf braucht oder ein solcher, der lieber das Sofa hütet. Egal was für einer Rasse er angehört.


Ein Welpe ist ein weitaus größeres Überraschungspaket als der erwachsene Tierheimhund. Denn der Charakter von erwachsenen Hunden lässt sich weitaus besser einschätzen, der eines Welpen nicht.

Auch bei einem Hund, den du von klein auf hast, weißt du nie genau, wie er in verschiedenen Situationen reagiert. Es gibt genügend Hunde vom Züchter, immer in guten Händen, die plötzlich überrascht haben.

Macken hat (fast) jeder Hund, egal ob vom Züchter oder vom Tierheim. :wink:

Es gibt nicht nur Tierheime, sondern auch Tierschutzvereine die mit Pflegestellen arbeiten. Dort leben die Hunde in Familien und lassen sich weitaus besser einschätzen als im Zwinger.


Aber du hast immer noch nicht geschrieben, was du genau unter "wenig Auslauf" verstehst. :wink:
 
N

nina1

Beiträge
4
Reaktionen
0
Unter "wenig auslauf" verstehe ich dass ich nicht gezwungen bin 2-3 stunden spazieren zu gehen. Sicher wären ein paar mal in der Woche längere spaziergäng schön, aber nicht das ich gezwungen bin meinem Hund 4 stunden auslauf täglich zu bieten. Wenn man sich für einen Hund interessiert bekommt man ja letztendlich von den Züchtern auch gesagt wie viel man mindestens mit diesem Hund gehen muss, und das variiert doch ziehmlich.

Dass man das Verhalten eines Hundes nicht an der Rasse bestimmen kann ist mir selbst bewusst, nur will ich mir nicht einen Hund zu legen wo allein von der Rasse schon gesagt ist dass er min. 4 oder 5 std. ausgang am Tag braucht.
Mit sicherheit gibt es Hunde die gern auf dem Sofa liegen und hunde die lieber stundenlang draußen unterwegs sind, aber es lässt sich doch schon an der Rasse sagen wozu ein Hud neigt!

Das beispiel mit dem Dackel von meinem Freund war auch nicht auf alle Dackel bezogen! nur die züchterin wo der gekauft wurde hat gesagt, das lange spaziergänge mit solch einer rasse schwierig wären, da durch die kurzen Beine und den generellen Körperbau und die genetik die hunde nach einiger Zeit einfach keine Kraft und Lust mehr haben. Wie lang das bei den einzelnen Hunden dauert wäre Unterschiedlich bei manchen nach einer std. , bei anderen schon nach einer halben und oder erst nach zwei std.
Versteht ihr?

lg, eure nina
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
auch gesagt wie viel man mindestens mit diesem Hund gehen muss
Wieviel man letztendlich mit dem Hund spazieren gehen muss ist und bleibt vom Hund abhängig.
Kein Züchter kann das sagen. :wink:

Natürlich kann man sagen, wozu eine Rasse neigen könnte. Aber was nützt dir das, wenn du es letztendlich doch nicht wissen kannst? :?

Es gibt einfach keine Rasse, bei der man von vorne herein sagen kann, der Hund braucht keine 2-3 Stunden Auslauf.


Reiner Auslauf ist natürlich sowieso nicht unbedingt das Ausschlaggebende. Es hängt davon ab, was mit dem Hund gemacht wird.

Was hast du denn für Pläne mit dem Hund?
 
N

nina1

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich habe meinen Traum gefunden

Ja, letztendlich hat sich alles zum guten gewand.
Durch einen zufall habe ich erfahren dass ein einsteller aus dem stall wo ich mein pferd stehen hab kleine welpen zuhause hat. Mischlinge (mutter ist ein yorkshire terrier)
naja, auf jeden fall als ich vor ein paar tagen auf dem weg zu nem freund lief ich bei denen vorbei und hab mir mal die hundebabys zeigen lassen. na und da lag sie dann. Ich hab mich auf den ersten Blick in die kleine Josy verliebt und bin seit dem jeden Tag da vorbei! Die welpen sind jetzt 3 wochen alt und mit 8 wochen wollen die die abgeben.
Also hat sich soweit alles geregelt.

DANKE für eure Hilfe!

Ich werde noch einmal berichten wenn ich die kleine bei mir hab! Aber vorerst bin ich glücklich ohne ende
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Hallo Nina, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, bin gespannt, wie alles weitergeht.

LG von der Strassenköterin mit ihren Kötern
 
Z

*Zoey*

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo!
Der Bichon a poil Frise ist ein Hund der nicht viel auslauf braucht,
Aber er freut sich ab uns zu über einen Spaziergang mit seinem Herrchen!!!
Er ist selbstverständluch auch Kinderlieb und gibt fast keinen Menschen den er nicht mag!! :D
Jedoch sind die meisten so dass sie am liebsten in Herrchens Bett schlafen!!! :)
Sie bleiben auch gerne mal alleine zu Hause z.b. wenn man in die Arbeit muss ect.!!!
das einzoge wofür man mehr zeit haben muss ist die haar pflege!!! :!:[/b]
Aber dieses Probem kann man mit einem Hundefriseur beheben!!!!
Wenn du mehr Fragen hast kannst du mich liebend gerne Fragen!!!!
smilie_31
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Es gibt keinen Hund, der keinen Auslauf oder ab und zu nur einen Spaziergang benötigt.
Es ist richtig, dass kleine Hunde mit kleineren Strecken zufrieden sind, dafür dann aber mehrmals am Tage, so dass man auf die gleiche Zeit kommt.
Unsere Hunde "lesen die Hundezeitung", indem sie erschnüffeln, wer vor ihnen schon da war, sie lieben es, immer neue Strecken zu erkunden.
Sie möchten beim Spaziergang gefordert werden, in dem sie Bällchen holen, Stöckchen tragen.
Sie mögen es, neue Freundschaften zu schließen oder ihre Freunde zu treffen.
All das kann man zu Hause nicht erleben.

Also bitte niemals sagen, ein Hund ist mit wenig Auslauf zufrieden.

LG Strassenköterin
 
M

Mäuse-Fan

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo!
Der Bichon a poil Frise ist ein Hund der nicht viel auslauf braucht,
Aber er freut sich ab uns zu über einen Spaziergang mit seinem Herrchen!!!
Er ist selbstverständluch auch Kinderlieb und gibt fast keinen Menschen den er nicht mag!! :D
Jedoch sind die meisten so dass sie am liebsten in Herrchens Bett schlafen!!! :)
Sie bleiben auch gerne mal alleine zu Hause z.b. wenn man in die Arbeit muss ect.!!!
das einzoge wofür man mehr zeit haben muss ist die haar pflege!!! :!:[/b]
Aber dieses Probem kann man mit einem Hundefriseur beheben!!!!
Wenn du mehr Fragen hast kannst du mich liebend gerne Fragen!!!!
smilie_31
is ja nett von dir aber wie sie schrieb hat sie sich schon einen Hund ausgesucht.Und mal ehrlich jeder Hund braucht viel auslauf.Kein Hund kann sich in ner Wohnung, oder Haus austoben.Und ob der Hund alleine bleiben kann, hat nun wirklich nichts mit der Rasse zu tun, sondern wohl eher mit erziehung :wink:
 
R

rita

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hunde brauchen generell recht viel Auslauf, unabhängig davon, um welche Rasse es sich handelt. Wenn man nicht so gerne spazieren geht, dann wäre es besser sich zu überlegen, ob man nicht ein anderes Haustier haben möchte. Es gibt ja genügend Tiere, die damit zufrieden sind immer zu Hause zu bleiben.
 
P

Pauline&Lucas

Beiträge
1.556
Reaktionen
0
ich gehe mit meinem hund 4stunden am tag raus

1stunde früh
1stunde mittags
1stunde abends
1stunde eh ich ins bett gehe


ich habe ein shi-tzu pikenessen mischling

es freut mich das du dich für ein hund entschieden hast
er müsste mitlerweile ca 2-3jahre alt sein
 
R

Ryoko

Beiträge
950
Reaktionen
1
Ich kann dir eine absolut optimale Hunderasse empfehlen:

Ein Mischling aus dem Tierheim.
Züchter sollten heutzutage nicht mehr unterstützt werden, denn die Nothilfen brechen vor lauter Hunden. Also geh einfach in ein nettes Tierheim, schau dich dort um ob sie einen kleinen Hund haben und verliebe dich. Dort gibt es alte, gesunde, kranke, ruhige, aktive - du brauchst nur zu fragen und wenn du nur ein wenig Geduld hast findest du ganz sicher einen ruhigeren kleinen Hund.

Du könntest auch in einer Nothilfe für Rassehunde ein Exemplar suchen, dass eher ruhig ist. Viele französische Bulldoggen z.B. sind eher ruhig, bzw. sind schnell müde und zufrieden.
Aber wenn man sich in einen Hund verliebt hat, dann geht man meistens auch Kompromisse ein. Also schau dich einfach mal im Tierheim in deiner Nähe um, wer weiß, vielleicht wartet dort schon jemand auf dich ;)
 
C

CarosTierwelt

Beiträge
453
Reaktionen
0
also ich finde Französische bulldoggen toll.... die sind eig ziemlich ruig ich mein jeder welpe ist gleich will viel spielen und so aber sie sind eig sehr ruig und lieb....
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Ich kann mich nur anschließen. Auch Rassehunde findet man in einem Tierheim. Mein Yorkie stammt auch aus dem TH.

LG Strassenköterin
 
K

kittelchen

Beiträge
21
Reaktionen
0
Wenn man zu faul ist sich mindestens 3 mal am Tag aus den Hausschuhen zu pellen, um mit dem Hund ordentlich spazieren zu gehen, sollte man sich vielleicht lieber eine Katze anschaffen, die gehen meist lieber alleine spazieren.

Ich hoffe der kleinen Josy geht es gut.
 
C

CarosTierwelt

Beiträge
453
Reaktionen
0
ich würde dir eine franzäsische bulldogge entfernen, vielleicht googelst du mal danach =)
 
Thema:

passende Hunderasse gesucht

passende Hunderasse gesucht - Ähnliche Themen

  • Menschen mit Haustierwunsch für seriöses TV-Format gesucht

    Menschen mit Haustierwunsch für seriöses TV-Format gesucht: Menschen mit Hundewunsch für seriöses TV-Format gesucht Für die neue Staffel eines erfolgreichen Haustier-Formats des öffentlich-rechtlichen...
  • Entlebucher Besitzer gesucht

    Entlebucher Besitzer gesucht: Hallo, ich bin neu hier im Forum und wollte mal hören, ob es ausser mir noch weitere Besitzer eines Entlebuchers gibt? LG Entlie
  • Hunderassen-Poster????

    Hunderassen-Poster????: Hallo, suche schon seit langem ein Poster wo die Hunderassen oben sind, solches was manchmal auch beim Tierarzt hängt. Vielleich könnt Ihr mir...
  • Hunderassen-Poster???? - Ähnliche Themen

  • Menschen mit Haustierwunsch für seriöses TV-Format gesucht

    Menschen mit Haustierwunsch für seriöses TV-Format gesucht: Menschen mit Hundewunsch für seriöses TV-Format gesucht Für die neue Staffel eines erfolgreichen Haustier-Formats des öffentlich-rechtlichen...
  • Entlebucher Besitzer gesucht

    Entlebucher Besitzer gesucht: Hallo, ich bin neu hier im Forum und wollte mal hören, ob es ausser mir noch weitere Besitzer eines Entlebuchers gibt? LG Entlie
  • Hunderassen-Poster????

    Hunderassen-Poster????: Hallo, suche schon seit langem ein Poster wo die Hunderassen oben sind, solches was manchmal auch beim Tierarzt hängt. Vielleich könnt Ihr mir...