Hasin will Männchen decken

Diskutiere Hasin will Männchen decken im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo Ninchen gemeinde. Nun ist in meiner Ninchenlaufbahn auch etwas seltenes unterfahren, Tizi = Weibchen laut Tierarzt! und ein Männchen aus...
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Ninchen gemeinde.


Nun ist in meiner Ninchenlaufbahn auch etwas seltenes unterfahren, Tizi = Weibchen laut Tierarzt! und ein Männchen aus der Tiernotstation.


Tizi hoppelt Schneeball hinterher springt ihn drauf und macht eine Stellung wie beim Menschen, nicht in der Ninchen üblichen schnelle, eher wie bei Menschen.


Wie kommt es das ein Weibchen ein Männchen ( decken will )
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo!

Weibchen fordern so männliche Tiere zum Deckakt auf.

Eventuell ist deine Dame hitzig und würde gerne :wink:. Solch ein Verhalten ist bei Weibchen nicht unüblich, es besteht also kein Grund zur Sorge. Das legt sich wieder.

Du solltest nur beobachten, ob sie anfängt ein Nest zu bauen. Viele Weibchen werden scheinschwanger. Ein bis zweimal pro Jahr ist ok, öfters sollte dies nicht vorkommen.

Unter anderem ist Rammeln auch eine Dominanzgeste (wobei eines mit dem anderen zusammhängt).
 
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
Gut zu wissen weil bisher haben unsere Ninchen immer nur ihren Schwanz gehoben und sich geduckt..


Danke für die Info.
 
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo nochmals


Also es wird immer schlimmer, unsere kleine Löwenkopfdame ist permanent dabei den Schneeball ( Männlich Kastriert ) zu decken, er ist schon wirklich genervt und wir auch!


Nachts gehts erst richtig ab, Schneeball ein großer Hase wen durch den Käfig poltert weil er seine ruhe haben will macht schon großen lärm.

Die Häsin macht das jetzt seit 3 wochen, durchgehend am Tag versucht sie es bestimmt 60 mal.

Er hoppelt gleich weg, manchmal ist sie auf seinen rücken und verbeist sich in sein fell und trägt sie mit.

Sie ist ein Weibchen, Tierarzt hat das auch bestätigt.


Wisst ihr einen rat?
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Haben die Tiere genug Platz, sich auszuweichen? Wenn ich Käfig lesen, klingt mir das so nach Kaninchenminiknast?

Falls es nicht besser wird solltet ihr einen Tieraarzt aufsuchen und die Gebärmutter überprüfen lassen. Eventuell hat sie dort Probleme, kommt bei Kaninchenweibchen, besonders in Innenhaltung, leider recht häufig vor.
Wie alt ist denn die Dame?
 
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
Die Tiere haben genug auslauf, Tagsüber ist der Käfig immer offen und können durchs Zimmer hoppeln, sogar wen sie rumhoppeln nervt das Weibchen das Männchen.

Zum Käfig, es sind 2 übereinander zu je 120 x 60



Weibchen ist ca. 3-4 Monate alt, Männchen ca 1-2 Jahre.


Wir haben die beiden jetzt erstmal getrennt, da das Weibchen schon extrem Rabiat wird.

Er lag im Käfig sie springt auf ihn drauf beist sich ins fell und lässt nicht los, er springt auf und springt durch den Käfig und sie hängt an ihn drann bis sie den halt verliert oder das Fell nachgibt.
 
C

cyberschnecki

Beiträge
1.128
Reaktionen
0
Das ist leider viel zu wenig Platz. Kaninchen brauchen dauerhaft mindestens 2m² Platz pro Tier, in deinem Fall also 4m². Bei dir beschränkt sich der Platz aber auf 1,44m². Dauerhaft deshalb, weil Kaninchen nicht wie der Mensch nachts schlafen und tags aktiv sind, sondern ihre Schlafphasen über den ganzen Tag verteilt haben. Gäbe es die Möglichkeit, den Käfig nachts auch offen zu lassen? Dadurch würde sich das Problem auch jeden Fall verringern.
Viele Weibchen sind extrem dominant "ihren" Männchen gegenüber, vor allem bei Scheinschwangerschaft können sie sehr agressiv werden, weshalb es auch nicht ganz ungefährlich ist, sie auch so kleiner Fläche zusammen zu halten (auch wenn es sich nur um ein paar Stunden handelt), wo sie praktisch keine Möglichkeit haben sich auszuweichen. Davon abgesehen, dass ein Kainchen auch nachts das Bedürfnis hat zu Springen, Haken zu schlagen oder einfach längere Strecken zu hoppeln...

Dass du sie jetzt getrennt hast, wirft ein neues Problem auf. Es kann passieren, dass sie sich schon nach ein paar Stunden nicht mehr erkennen. Sie sind sich unbekannt, das heißt: Setzt du einen der beiden in das Revier des anderen, muss dieses verteidigt werden - der Eindringling muss vertrieben werden. So wie einander völlig unbekannte Tiere müssen sie vergesellschaftet werden (darüber kannst du hier nachlesen: http://diebrain.de/k-vergesellschaftung.html ).
Danach können sie (mit genügend Platz) ziemlich sicher wieder friedlich zusammenleben.

Ich wünsche dir noch viel Glück mit den Hopplern... :)
 
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
Das mit den 2m² pro Tier ist eine Wunschvorstellung der Tierschützer.

Fakt ist jedoch das beide im Käfig nur NAchts schlafen Tagsüber auch auserhalb des Käfiges hoppeln können.


Unsere Tiere sind sehr Tagaktiv und nachts schlafen sie auch sehr intensiv.


Zum thema das sie sich nach ein paar Stunden nicht mehr kennen stimmt nicht wirklich, so groß ist das Kurzzeitgedächtniss schon, bei Tagen würde ich das verstehen, aber nicht bei Stunden.

Ich werde sehen was ich mit den beiden nun mache.


Kann man eine Häsin Sterelisieren lassen?
 
A

Anonymous

Gast
dies ist keine Wunschvorstellung,
die 2qm Regelung ist Angesetzt an das Tierhaltungsgesetzt BIO

Biokaninchen haben 2qm Platz pro Tier plus Auslauf!

dies wollen Halter von Kaninchen gerne auch in der Haltung durchsetzen, da dort immernoch die tierschutzwidrigen 80er Käfige genutzt werden.


ja man kann sie sterilisieren, aber es wird eher kastriert.
denn beim sterilisieren bleiben die Hormone erhalten, es kann weiterhin zu Tumoren kommen, sie werden trotzdem scheinschwanger u.s.w. u.s.f.



von wegen deine Tiere sind Tagaktiv.
ein paar zeilen weiter oben schreibst du vollgendes:

"Nachts gehts erst richtig ab"


kann ja wohl nicht so ganz hinhauen, oder????
 
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
Mit abgehen habe ich es abgemildert, also schreibe ich es jetzt dir im Klartext.


Nachts will das Männchen schlafen, doch das Weibchen springt auf ihn drauf und will ihn poppen :D , er will seine ruhe und haut von ihr ab, sie hoppelt ihn hinterher verbeist sich ins fell und poppt ihn wieder. Er hoppelt wieder weg, egal wo er ist, unten oder oben wo er auch platz hat hinhoppelt, sie folgt ihn und lässt ihn nicht schlafen oder zumindest in ruhe.

Hoffe das es jetzt ned zu deutlich ausgedrückt ist. :wink:

Wen ich beide Nachts Trenne ist ruhe im Käfig, Dicker schläft ruhig und sie auch.
 
C

cyberschnecki

Beiträge
1.128
Reaktionen
0
Wenn du sie die ganze Nacht beobachten würdest (was ich aber nicht denke und auch nicht von dir erwarte), würdest du sehen, dass sie keineswegs die ganze Nacht schlafen. Die Ruhephasen von Kaninchen dauern selten länger als 20 Minuten, dafür wird eben öfters geruht bzw. "geschlafen". Das kommt natürlich auf das Alter, den Gesundheitszustand und das Wesen des jeweiligen Tieres an...

Du wolltest doch wissen, was du dagegen tun kannst. Wir haben dir geraten, den Kaninchen mehr Platz zur Verfügung zu stellen, weil sich bei einem ohnehin schon sehr tempramentvollen Weibchen die Probleme nur noch steigern,wenn die beiden eingesperrt werden und Kaninchen nachts genauso das Bedürfnis auf Bewegung haben wie tags. (Und in einem Käfig haben die Tiere nun mal nicht viel Bewegungsfreiheit...)
Was ist denn nun das Problem, dass du ihnen das nicht gönnen kannst?

Zippen kann man im Übrigen sterilisieren lassen, ja. Da dies aber eine sehr schwierige OP ist, wird sie von einem verantwortungsbewussten Tierarzt auch nur durchgeführt, wenn es sich nicht vermeiden lässt (z.B. bei Gebärmutterwucherungen).
 
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich finde trozdem das die Tiere genug auslauf haben, und wen Sie nachts im Käfig bleiben müssen, ist das auch keine Quälerei, ansonsten würde ich sagen Knastis sind alle gequält...


Ja also muss ich ne Lösung finden denn so gehts nicht weiter, und einen 4 m² Käfig oder Stall wirds auch nicht geben, habe auch kein Bauernhof.. :?
 
A

Anonymous

Gast
man braucht keinen Bauernhof, man braucht ein einfaches Auslaufgitter Kosten umdie 30€ gekauft, umdie 10€ gebaut

Nachts aufstellen, Tagsüber wegnehmen.
 
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
Solche Auslaufgitter bringen nichts, über dieses Gitter springen die Tiere mit einen Hops drüber, vor allen unsere kleine.


Da müsste man 1m hohes gitter setzen..
 
C

cyberschnecki

Beiträge
1.128
Reaktionen
0
So etwas kann man auch kaufen, ich habe schon einige gesehen (allerdings muss man sich ein bisschen umschauen, bis man so etwas findet).
Alternativ kann man sich auch im Baumarkt passende Platten zuschneiden lassen und dann mit Gewebeband verbinden. Soetwas ist schnell "gebaut", man hat kaum Aufwand damit. Das Zuschneiden machen die meisten Baumärkte gratis und das Holz ist auch nicht sehr teuer. Dünne Möbelplatten, ca. 2mm dick, lassen sich auch leicht wieder zusammenklappen und gut verstauen (hinter Schränken zum Beispiel). In vielen Baumärkten findet sich auch Verschnittware, "Reste", manchmal sind auch größere Stücke dabei. Mit ein bisschen Glück findest du auch dort etwas und kannst einen Auslauf fast ohne Kostenaufwand bauen.

Ich hoffe, du kannst diese Tipps gebrauchen ;)
 
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
Naja das Risiko gehe ich nicht ein, sonst gibts ein paar Kabel weniger.

Hasen wurden getrennt und beide sind Happy, der große macht Luftsprünge und rackert im Käfig rum, und beim Auslauf treffen sie sich ja eh, und sobald sie nicht mehr Scheinschwanger ist wird sie Sterelisiert.

danke @ all.
 
C

cyberschnecki

Beiträge
1.128
Reaktionen
0
So ein Beitrag macht mich wirklich wütend, ehrlich.

Erstens kann man einen Ausauf auch so konstruieren, dass Kaninchen nicht rüber kommen und zweitens kann man -um sicher zu gehen- alles, was gefährich sein könnte, verstecken: Kabel lassen sich ganz einfach z.B. hinter der Sesselleiste verstecken und giftige Pflanzen müssen nicht am Boden stehen. Ansonsten sehe ich keinen Grund, den Kaninchen den Platz nicht zur Verfügung zu stellen, den sie leicht verwenden könnten.
Was mich noch mehr verwundert ist das Kommentar, dass die beiden glücklich seien. Kannst du dir vorstellen glücklich zu sein, wenn du von deinem Partner getrennt wirst bzw. überhaupt keinen Kontakt zu Artgenossen zu haben außer in der kurzen Zeit, die du außerhalb deines notdürftigen Quartieres verbringen darfst?
Es ist schwer festzustellen, ob ein Kaninchen glücklich ist oder nicht. Man kann sich nur auf Studien und Untersuchungen verlassen und seinen Schützlingen demnach das Leben so angenehm wie möglich machen.

Ich hoffe, du gelangst an einen Tierarzt, der dir das alles noch einmal erklärt und dich von deinem Vorhaben abhält.
 
F

FloriRacer

Beiträge
16
Reaktionen
0
1. Werde ich gewiss nicht die Wohnung umbauen wo ich über Hürden laufen muss.
2. Werde ich auch nicht alles verbarikatieren.
3. Überlege mal wie ein Kaninchen in Natur lebt, ich denke nicht das es 2m² Höle mit fließend Wasser hat?

selbst im Tierheim wohnen 2 Hasen auf einen kleinen 120 x 60 Käfig!

Sie haben Tagsüber auslauf, Nachts sind sie getrennt und so bleibt es auch.

Wir haben eine Kompetente Tierärzting kontaktiert und alles geschildert, und sie weis das es schwierig währe das Weibchen zu Sterelesieren aber nicht unmöglich und auch nicht mehr so gefährlich.

Das Weibchen wird Sterelesiert und das wird sich nicht ändern, denn es geht so nicht weiter.


Wen du wütend bist, dann sei es.


Ich könnte mich auch über vieles aufregen, aber nicht über so sinnloses wie das hier. Den Tieren gehts gut und sind nicht 24Std lang in einer kleinen Box gepfercht.

Am besten das Thema wird geschlossen

danke
 
A

Anonymous

Gast
selbst im Tierheim wohnen 2 Hasen auf einen kleinen 120 x 60 Käfig!




Mit dieser Aussage hast du dich bei mir komplett Disqualifiziert und ich werde auf keine deine Fragen mehr eingehen.

Schonmal in den Sinn gekommen das tausende von Kaninchen jährlich abgegeben werden weil sie nicht mehr gewollt werden?

das Tierheime sich fast aussschliesslich nur von Spenden finanzieren?

und somit weder den Platz noch die finanziellen Möglichkeiten haben ihre Tiere artgerecht unterzubringen?



Andere Frage.

Kinderheime

da leben 4 Kinder im Zimmer in Doppelstockbetten mit 50 anderen Kindern zu sammen mit 1-2 Betreuern,
ist das die Ideal"Haltung" von Kindern?

wäre nicht ein Reihenendhaus mit Mama und Papa besser?


Leider muss man nunmal kompromisse finden in Heimen in denen Tiere unterkommen.

Aber wenn ich mir ein Tier hole, dann halte ich es so artgerecht wie möglich. bei dir wäre das sogar möglich aber du willst es nicht...

Ich kanns nicht verstehen. sorry.




ps du brauchst darauf nicht antworten, das ist lediglich meine Meinung und meine Gedanken dazu. das ist kein Angriff noch sonst irgendwas.

Bloss laut gedacht.
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
3. Überlege mal wie ein Kaninchen in Natur lebt, ich denke nicht das es 2m² Höle mit fließend Wasser hat?
Wie kommen manche Menschen nur zu diesem äußerst unsinnigen Irrglauben, Kaninchen würden in Höhlen leben?

Kaninchen ziehen ihre Jungen in Bauten groß und nutzen diese als Rückzugsmöglichkeiten bei Gefahr oder zum ruhen (oft Tagsüber, meistens aber nur Stundenweise).

Aber allein diese Bauten sind bis zu 45 Meter lang, wenn es sich um eine große Kolonie handelt.
Auch ansonsten legen Kaninchen bei der Nahrungssuche täglich große Strecken zurück. Kaninchenreviere sind bis zu 2 ha groß, zumindest die der Weibchen. Rammler besetzten oft größere Reviere

Ein Kaninchen in einem Käfig zu halten ist etwa das gleich wie eine Hauskatze in einem Käfig zu halten. Vermutlich wäre letzteres mit Auslauf noch tiergerechter, da Raubtiere weitaus mehr Zeit mit schlafen verbringen können als Pflanzenfresser, wie Kaninchen es sind.

Wenn deine Tierärztin ein Kaninchen sterilisieren will, solltest du dringend den Tierarzt wechseln, denn das ist völlig unsinnig. Dabei werden lediglich Eileiter durchtrennt und das Tier kann keinen Nachwuchs mehr bekommen. Verhalten ändert man damit in keinster Weise. Es ist schockierend, wenn ein Tierarzt das tatsächlich nicht weiß. Oder du hast deinem Tierarzt nicht richtig zugehört... :?

Übrigens verstoßen Kastrationen, wenn sie nicht der Nachwuchsverhinderung dienen oder keine medizinische Notwendigkeit besteht gegen das Tierschutzgesetz.

Das dein Tier nun Luftsprünge macht sollte dir eigentlich deutlich vor Augen führen, unter welchem Stress das Tier gestanden hat. Stress ausgelöst durch zu wenig Ausweichmöglichkeit.
Es gibt keine Garantie dafür, dass eine Operation auch nur irgendetwas ändert. In genug Fällen wird sie das nicht. Und was willst du dann tun?
 
Thema:

Hasin will Männchen decken

Hasin will Männchen decken - Ähnliche Themen

  • Häsin rammelt

    Häsin rammelt: Hallo zusammen, Ich habe zwei 3 Monate alte Zwergwidder, der Bock ist kastriert seit fast 1 Monat. Beide verstehen sie sich gut und kuscheln auch...
  • Häsin bedrängt Rammler

    Häsin bedrängt Rammler: Hi ich habe 2 Kaninchen und beide verstehen sich super gut. alles erleben beide zusammen nur seit einiger zeit rammeln beide nur noch wenn sie ins...
  • Häsin pinkelt plötzlich meine Tochter an

    Häsin pinkelt plötzlich meine Tochter an: :shock: Hallo, unsere bis dahin super liebe und stubenreine Häsin dreht wohl grade ein wenig durch. Wenn sie rausgelassen wird, spielt sie mit...
  • Häsin ist scheu

    Häsin ist scheu: Hallo Ich habe zwei Zwerge. Lucky und Lilly. Lilly habe ich dieses Jahr im Mai dazu geholt. Sie ist immer noch sehr scheu. Wenn ich sie...
  • Meine Häsin lässt sich kaum anfassen...

    Meine Häsin lässt sich kaum anfassen...: Hallo, seit ca. 2 Monaten habe ich eine Häsin zu meinem Rammler gekauft. Diese ist jedoch vom Charakter her das völlige Gegenteil, was natürlich...
  • Meine Häsin lässt sich kaum anfassen... - Ähnliche Themen

  • Häsin rammelt

    Häsin rammelt: Hallo zusammen, Ich habe zwei 3 Monate alte Zwergwidder, der Bock ist kastriert seit fast 1 Monat. Beide verstehen sie sich gut und kuscheln auch...
  • Häsin bedrängt Rammler

    Häsin bedrängt Rammler: Hi ich habe 2 Kaninchen und beide verstehen sich super gut. alles erleben beide zusammen nur seit einiger zeit rammeln beide nur noch wenn sie ins...
  • Häsin pinkelt plötzlich meine Tochter an

    Häsin pinkelt plötzlich meine Tochter an: :shock: Hallo, unsere bis dahin super liebe und stubenreine Häsin dreht wohl grade ein wenig durch. Wenn sie rausgelassen wird, spielt sie mit...
  • Häsin ist scheu

    Häsin ist scheu: Hallo Ich habe zwei Zwerge. Lucky und Lilly. Lilly habe ich dieses Jahr im Mai dazu geholt. Sie ist immer noch sehr scheu. Wenn ich sie...
  • Meine Häsin lässt sich kaum anfassen...

    Meine Häsin lässt sich kaum anfassen...: Hallo, seit ca. 2 Monaten habe ich eine Häsin zu meinem Rammler gekauft. Diese ist jedoch vom Charakter her das völlige Gegenteil, was natürlich...