Der Beweis Liebe unter Kaninchen und Katze!!!

Diskutiere Der Beweis Liebe unter Kaninchen und Katze!!! im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Also mein Hase lebt schon jahre lang alleine,und ich denke er fühlt sich auch so wohl.Sonst würde er sich ja bemerkbar machen,unteranderem ist die...
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
Also mein Hase lebt schon jahre lang alleine,und ich denke er fühlt sich auch so wohl.Sonst würde er sich ja bemerkbar machen,unteranderem ist die Freundschaft zwischen meiner Shiva und spyke recht eng..... grins :wink:


 
X

xXxFroschxXx

Beiträge
185
Reaktionen
0
Hi :(

Kaninchen sind Gruppentiere. Sie sollten mindestens zu 2 gehalten werden. Woher willst du denn wissen wei sich dein Kaninchen fühlt? Auch eine Katze (oder ein anderes Tier) ersetzt keinen Partner. Die verschiedenen Tierarten sprechen völlig andere Sprachen!

Die Katzenicht in den kleinen Käfig vom Kaninchen tun. Was ist wenn die Katze doch mal schnappt, das Kaninchen kann nicht fliehen oder verstecken.
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich späre meine Katzen nicht ins gehäge,er ist immer auf wenn ich da bin...um das mal klar zu stellen!die katze kennt das kaninchen spyke von klein auf und bisher ist noch nie etwas passiert....
 
19nini91

19nini91

Beiträge
180
Reaktionen
0
ja ist ja alles schön mein hund versteht sich auch super mit meinen nins und meeries ^^
aber wildnickels mag sie nciht die werden gejagt ;)
und was ist mit dem 2.nickel?
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Kaninchen sind gefragte Beutetiere, die werden sich tunlichst hüten zu zeigen, wenn es ihnen schlecht geht. Wenn man einem Kaninchen ansieht dass es ihm nicht gut geht, ist sein Zustand bereits sehr schlimm.

Kaninchen sind Gruppentiere, die Artgenossen benötigen. Nicht Mensch und auch keine andere Tierart können dem Tier das bieten, was es braucht.
Dein Kaninchen braucht einen Artgenossen um Sozialverhalten ausleben zu können. Einzig und allein mit einem Artgenossen ist dies möglich.

Übrigens gab es auch mal eine Geschichte von einem Mann, der von Hochhaus sprang und am dritten Stock vorbeifiel. Weißt du, was er dort sagte? "Bisher ist doch noch gar nichts passiert." Und dann kam der Boden... :wink:
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich habe schon versucht meinen Spyke mit anderen artgenossen zusammen zu führen,was gescheidert ist.Damlas hatte ich 7 widderkaninchen und spyke,ich durfte alle abgeben weil sie sich nicht verstanden haben.... er lebte schon immer in einem eigenen käfig und selbst von meiner freundin den anderen hasen,mochte er nicht,von ihr habe ich spyke.er ist schon alt und die ärtzin meinte das er nicht mehr lange leben wird,weil er vor kurzem seinen ersten epileptischen anfall hatte,desswegen werde ich mit sicher heit ihn den stress nicht mehr zumuten.Er ist mein ein und alles wie meine Katzen...
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Wenn er einen Anfall hatte, ist es natürlich verständlich.

Ist er denn kastriert?
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich habe schon versucht meinen Spyke mit anderen artgenossen zusammen zu führen,was gescheidert ist.Damlas hatte ich 7 widderkaninchen und spyke,ich durfte alle abgeben weil sie sich nicht verstanden haben.... er lebte schon immer in einem eigenen käfig und selbst von meiner freundin den anderen hasen,mochte er nicht,von ihr habe ich spyke.er ist schon alt und die ärtzin meinte das er nicht mehr lange leben wird,weil er vor kurzem seinen ersten epileptischen anfall hatte,desswegen werde ich mit sicher heit ihn den stress nicht mehr zumuten.Er ist mein ein und alles wie meine Katzen...

unteranderem zeigt er es wenn die katzen ihn stören,dann jagt er sie aus dem käfig oder geht dahin wo er ruhe hat.
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
Ja er ist kastriert.das hatte damals meine freundin schon gemacht.
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
er ist 8 jahre alt,ich weiss sie können bis zu 10 jahre werden....
Langsam gehts mir an den kragen,komme mir hier vor wie bei einer steinigung.was soll ich machen wenn er sich nicht mit anderen kaninchen VG will.
Alles kann mal schief gehen,auch kaninchen unternander können sich böpsartig weh tun,wie ich erlebt habe,aber warum sollte ich diese tiere jetzt trennen obwohl es bisher immer gut genagen ist.oder sollte ich spyke jetzt nicht mehr aus dem käfig lassen?sie verstehen sich,und da bin ich mir sicher....man kann ja auch nen hund und ne katze zusammen führen,warum sollte diese kombination dann nicht gehen.risiken sind überall,und solange ich aufpasse wird nichts grässeres geschehen als das der hase abhaut oder meine shiva aus dem käfig geht.und nochwas...man sagt ja katzen hören nicht,meine tuns und das sogar auf den namen....

Tut mir leid aber das alles musste jetzt mal raus weil ich da schon etliche diskusionen hier im forum hatte und es langsam leid bin.
 
19nini91

19nini91

Beiträge
180
Reaktionen
0
huhu keiner will dich angreifen wir wollen alle nur helfen ;)
wie hast du den versucht die vg zuimachen?
Ich hbe schon 3 hinter vll kann ich dir ja sagen was du falsch gemacht hast wenn du was falsch gemacht hast
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
das ging nicht an dich,sorry..
habe den hasen von meiner freundin die ihn abgegeb hat,sie hatte noch einen zweiten hasen und mit ihm hat er sich auch nicht verstanden.
erst habe ich es versucht mit käfig an käfig.dann habe ich meine 7 hasen und spyke versucht gemeinsam im garten mit frei gehege zu haten hat auch nicht geklappt.

ich musste damals schon die 7 hasen abgeben weil ich keine zeit für jeden einzelnen hatt und das fiel mir sehr schwer darum habe ich es bei spyke belassen und den katzen.jedes tier ist anders und keiner weiss wie sie denken,aber vom verhalten her kann ich sehen wie er sich am wohlsten fühl und das ist so wie er die letzten 3 jahre lebt.mit den anderen hasen hats nur raufereien gegeben und das nicht zu knapp,unteranderem auch wunden die echt schlimm waren...warum sollte ich ihn zwingen?
Wenn er neben meinen katzen liegt ganz entspannt und ausgestreckt heisst das mit sicherheit nicht das er sich nicht wohl fühlt oder?
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
er sieht alle anderen artgenossen als konkurenz oder so,was im gegensatz zu den katzen nicht ist..
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Blacksoul,

ich habe dir per PN geschrieben, was du falsch gemacht hast
und wie du es richtig machen kannst.

muss das jetzt sein? Wenn du die Käfige nebeneinander stellst und sie dann für 10 min beschnuppern lässt, dann aber gleich wieder auseinander reißt, is es doch klar, dass das so nicht funzt!

und es ist auch klar, dass sich kein Kaninchen wohl fühlt, wenn es alleine mit einer Katze lebt.
oder woran willst du das erkennen? dass es trotzdem nicht stirbt?
oder hat es dir das geflüstert?
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Selbst wenn damals Fehler gemacht wurden (was vermutlich der Fall war), wenn ein Kaninchen 8 Jahre alt ist und bereits einen Anfall hatte (wobei ich hier noch ein paar fachkundige Tierärzte kontaktieren würde), wäre eine Vergesellschaftung ein hohes Risiko.

Kaninchen sind territorial und akzeptieren erst mal keine fremden Kaninchen. Man darf und kann nicht erwarten, dass ein Kaninchen, dass so lange einsam war, anderen um den Hals fällt.
Oder dass ein Tier, dass, aus welchen Gründen auch immer, vorher Probleme mit anderen Kaninchen hatte (und das wird garantiert seinen Grund gehabt haben), sich beim Gruppenwechsel freut, andere Tiere zu sehen.
Soziale Tiere heißt nicht, dass sie im menschlichen Sinne (bzw. umgangssprachlich) sozial sind.

Zwingen kannst du ihn nicht, aber du hast ihm ja überhaupt nicht die Wahl gelassen. Nur wenn die Tiere dies nach ihren Regeln ausmachen können, kann es überhaupt funktionieren.

Aber wie gesagt, es wäre ein hohes Risiko. Es fraglich, ob es wirklich sinnvoll wäre, dieses Risiko einzugehen.
Das kannst nur du alleine entscheiden.
Aber man darf sich als Tierhalter nicht einreden, das Tier wäre glücklich. Denn das kann keiner von uns sehen. Wie gesagt, Kaninchen zeigen Unwohlsein sehr selten.
Wir können den Tieren nur die Möglichkeit geben, glücklich zu sein. Und diese Möglichkeit ist eine möglichst artgerechte Haltung.

Auch Kaninchen, die in kleinsten Kästen gehalten werden, liegen entspannt da. Auch in der Zoohandlung ist dies zu beobachten. Denkst du wirklich, diese Tiere fühlen sich in dem Moment wohl?

Klar sieht er die Katzen nicht als Konkurrenz. Gerade das ist es ja. Die Katzen sind für ihn nichts anderes als ein "Einrichtungsgegenstand". Nichts, worüber man sich aufregen müsste, aber auch nichts, was sich mit ihm unterhalten könnte. :lol:

Wie gesagt, du musst es selbst entscheiden, was du für das Beste hältst. Darüber nachzudenken schadet ja auf keinen Fall, oder? :wink:
Ich für meinen Teil verstehe schon, wenn du die (angeschlagene) Gesundheit deines Tieres nicht aufs Spiel setzten möchtest und lieber versuchst, das Beste aus der Einzelhaltung zu machen.

Was du aber auf jeden Fall ändern könntest wäre der Käfig. :wink: Oder ist der 24 Stunden am Tag offen? Der sieht auf dem Bild so leer aus?

EDIT: Ich habe dein Thema mal hierher verschoben, ich denke, hier passt es besser her.
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
wenn ich zu hause bin ist der käfig immer auf,und der hase hat die ganze wohnung zum auslauf,im sommer kommt er in den garten.ohne käfig!!!
der käfig ist so gross wie jeder andere seinen hasen auch hält,ein gewöhnlicher hasen käfig.
die VG fand in der wohnung statt,unteranderem im garten,und das käfig an käfig stellen habe ich ausprobiert.
Ich weiss nicht was er für eine vorgeschichte hat,ich weiss nur das er mit anderen hasen nicht zurecht kommt...
Bisher habe ich immer die tiere zu zweit oder wenn es ging in gruppen gehalten,desswegen zwei katzen und damals 7 hasen...
Ich denke nicht das ich was falsch gemacht habe,selbst der arzt meint das es dann besser wäre ihn alleine zu halten.nein er spricht nicht mit mir,aber die körperhaltung eines tieres sagt viel aus!!!
er hat ja früher noch nicht einmal einen menschen an sich heran gelassen,das hat sich alerdings geändert,es dürfen ihn nicht viele anfassen aber ich zb.darf es.mit mir schmust er und lässt sich von mir kraulen,was er dann geniesst,zeigt sich in dem er sich lang macht oder auf der seite liegt und ich seinen bauch streichel.ein hase der angst hat,zb vor den katzen,würde sich niemals so geben in der gegenwart von ihnen.Oder?

mit dem anfall,meinte der arzt es lege daran das er schon alt ist,so ist er aber kern gesund...
und ich werde auf seine alten tage ihn nicht mit stress bombadieren...
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
der käfig ist so gross wie jeder andere seinen hasen auch hält,ein gewöhnlicher hasen käfig.
Keiner von uns (zumindest die, für die ich sprechen kann) hier hält seine Kaninchen in einem Käfig :wink:
Diese Käfige sind viel zu klein. Eventuell könntest du ihm ein Gehege bauen?

käfig an käfig stellen habe ich ausprobiert.
Das wird leider viel empfohlen, kann aber die Situation nur noch schlimmer machen. Ich musste oft feststellen, dass die Tiere sich nach solchen "Käfig-an-Käfig-stellen" viel aggressiver verhalten haben, obwohl am Gitter Ruhe war.

aber die körperhaltung eines tieres sagt viel aus!
Die Körperhaltung zeigt das Verhalten des Tieres, nicht (unbedingt) wie es sich fühlt. Wie gesagt, Kaninchen zeigen so etwas nicht. Sie legen auch in Gefangenschaft ihr natürliches Verhalten NICHT ab.

ein hase der angst hat,zb vor den katzen,würde sich niemals so geben in der gegenwart von ihnen.
Wieso sollte er denn Angst vor ihnen haben? Wenn er Panik vor ihnen hätte, würde er das wohl eher nicht machen. Aber das hat er doch nicht?

Hast du schon mal einen anderen Tierarzt aufgesucht? Klingt mir eigentlich nicht sehr vertrauenserweckend, wenn ein Tierarzt sagt, es läge am Alter.
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
Manu warum muss ich immer alles wiederholen,du drehst mir ab und an die worte im munde um,oder vergisst einfach sachen die ich geschrieben habe.der käfig ist ständig auf wenn ich zu hause bin.desshalb brauch mein hase kein gehege weil er die ganze wohnung zur verfügung hat.auf einem foto von dir,sehe ich das auch du so einen "kleinen" käfig hast,einen ganz normalen hasenkäfig,und ne katze die in dem revier des hasens sitzt...spärst du die katze aus wenn er auslauf hat???oder wie machst du das?Hast du auch mehrere hasen,so wie es sich gehört?
nein er hat keine angst,er kuschelt sogar mit meiner shiva....liegen zusammen in einer ecke und dösen zb...

es wurde mal auf spielzeug angesprochen,das habe ich nicht im käfig,weil der hase dort nur drin ist um zu schlafen,und ich der meinung bin das der käfig zum spielen zu klein ist.desswegen liegt es an einem ort der wohnung immer im flur,wo auch der hase steht,und von dort aus kann er tun und lassen worauf er gerade lust hat.

unteranderem,hätte ich da mal ne frage,mein hase läuft nicht auf laminat,oder fliesen,krallen bekommt er regelmässig geschnitten,voran liegt das?kann mir da einer vielleicht hälfen?ein ort wie die küche oder badezimmer meidet er desswegen.und wenn muss ich im dort ne unterlage wie decke hinlegen...
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Du bist 24 Stunden am Tag Zuhause?

Manus Kaninchen sind zu zweit und leben in einem großen Außengehege. Das Bild stammt aus Zeiten, in denen sie noch keine Foren besucht hat. (Mal frech für Manu Antwort)

Kaninchen brauchen kein Spielzeug. Aber Kaninchen brauchen Unterschlüpfe und erhöhte Sitzmöglichkeiten.
Zudem muss du ihm doch irgendwo Heu füttern? Machst du das vom Boden aus oder hat er eine Raufe?

Wenn Kaninchen die Krallen geschitten werden müssen, deutet es darauf hin, dass sie
a) sich zu wenig bewegen (was gibst du ihm denn so als Anreiz? Alleine herumhoppeln wird schließlich langweilig)
b) keine Möglichkeiten geboten werden, natürliche Buddeltriebe auszuleben. Buddelkisten sind für Kaninchen in Innenhaltung daher Pflicht :wink:
 
Thema:

Der Beweis Liebe unter Kaninchen und Katze!!!

Der Beweis Liebe unter Kaninchen und Katze!!! - Ähnliche Themen

  • liebes Kaninchen beißt aufeinmal D:

    liebes Kaninchen beißt aufeinmal D:: Hi mein Kaninchen coco beißt aufeinmal meine Mama obwohl sie sie nur Streicheln wollte . . . komisch sonst ist Coco immer lieb (hat nur einmal...
  • Kleiner Witwer traf die neue Liebe

    Kleiner Witwer traf die neue Liebe: Hallo Leute... hab mir letzten Donnerstag 2 "Löwen-Zwergies" geholt: Rammler BROWNIE und Dame WHITY, WHITY ist leider Sonntag morgen verstorben...
  • Der liebe Tierarzt :D

    Der liebe Tierarzt :D: Huhu, ich war am Sonntag mit meiner Lisel beim Tierarzt, weil sie wieder irgendwelchen Blödsinn angestellt hat und sich dabei ihren rechten...
  • mein hasi liegt am liebsten auf dem Käfigboden!

    mein hasi liegt am liebsten auf dem Käfigboden!: Hallo ihr lieben!Meinen Hasi kann man es noch so schön machen in seinem Stall mit Hobelspänen,Stroh,Heu.....Aber er macht alles wieder weg mit den...
  • mein hasi liegt am liebsten auf dem Käfigboden! - Ähnliche Themen

  • liebes Kaninchen beißt aufeinmal D:

    liebes Kaninchen beißt aufeinmal D:: Hi mein Kaninchen coco beißt aufeinmal meine Mama obwohl sie sie nur Streicheln wollte . . . komisch sonst ist Coco immer lieb (hat nur einmal...
  • Kleiner Witwer traf die neue Liebe

    Kleiner Witwer traf die neue Liebe: Hallo Leute... hab mir letzten Donnerstag 2 "Löwen-Zwergies" geholt: Rammler BROWNIE und Dame WHITY, WHITY ist leider Sonntag morgen verstorben...
  • Der liebe Tierarzt :D

    Der liebe Tierarzt :D: Huhu, ich war am Sonntag mit meiner Lisel beim Tierarzt, weil sie wieder irgendwelchen Blödsinn angestellt hat und sich dabei ihren rechten...
  • mein hasi liegt am liebsten auf dem Käfigboden!

    mein hasi liegt am liebsten auf dem Käfigboden!: Hallo ihr lieben!Meinen Hasi kann man es noch so schön machen in seinem Stall mit Hobelspänen,Stroh,Heu.....Aber er macht alles wieder weg mit den...