Päppelchins - der Supergau

Diskutiere Päppelchins - der Supergau im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Huhu Ihrs, Heute, 28.09.06, begegnete uns ein Alptraum, den wir hofften, nie wieder sehen zu müssen. In unserem Tierheim wurden 20 ausgesetzte...
P

päppelchins

Beiträge
36
Reaktionen
0
Huhu Ihrs,

Heute, 28.09.06, begegnete uns ein Alptraum, den wir hofften, nie wieder sehen zu müssen. In unserem Tierheim wurden 20 ausgesetzte Chinis abgegeben, die den gleichen desolaten Zustand haben, wie vor 3 Monaten die 21er Bande. Wir sind bereits am Überlegen, ob es sich hierbei nicht um den gleichen, ehemaligen, verantwortungslosen Besitzer handelt, wie beim Letzten Mal. Es gibt einfach zu viele Parallelen. Ihr könnt Euch kaum vorstellen, wie die Wut in uns hochkocht!!! :evil:

Um Euch erst einmal einen Überblick zu verschaffen zeigen wir Euch folgend ein paar Gruppenbilder und die bereits einzeln fotografierten Zwerge. Wir benötigen leider wieder dringend Eure Hilfe und würden uns über Sachspenden (Futter, Sand, Kräuter, Kalksteine, Flaschen, Näpfe, Davinova T, Korvimin, Bird Bene Bac - gerne auch als Pulver etc.) wie auch Spenden für die Tierarztkosten riesig freuen! Ebenso suchen wir natürlich verantwortungsbewusste Pelletspender, die dem einen oder anderen Notfellchen ein dauerhaftes und artgerechtes Zuhause bieten können. Die Tiere werden nicht einzeln abgegeben. Namen kommen die Tage, hier erst einmal ein paar Buchstaben:

A: 410g Weibchen









C: 420g Weibchen









G: 470g Weibchen







N: 410g Böckchen - Finger an der rechten Vorderpfote fehlen und an der linken Vorderpfote sind sie kurz











O: 560g Böckchen - blind auf dem linken Auge - leichter Schimmer auch bereits auf dem rechten Auge







R: 530g Böckchen







Q: 470g Böckchen







Entsetzte, traurige und wütende Grüße

Andi
 
P

päppelchins

Beiträge
36
Reaktionen
0
Huhu Ihrs,

hier kommen nun a) die Namen der Zwerge und b) auch die Bilder der nun auch geknipsten 13 Süßen.

Namen:

Aruni - indisch für Dämmerung
Banhi - indisch für Feuer
Chhaya - indisch für Schatten
Dhanya - indisch für dankbar / glücklich
Epona - keltisch für Schutzgöttin der Tiere
Fenja - altnordische Riesin
Gaia - griechisch "die Erde" / Erdgöttin
Helios - griechischer Sonnengott
Idefix - der kleine Hund von Obelix
Kari - nordisch für Wind
Lazarus - biblische Gestalt
Mors - römischer Todesgott
Nehemia - persischer Stadthalter in Jerusalem
Omri - König des Nordreichs Israel, Vater von Ahab und Gründer der Stadt Samaria
Pyry - finnisch für Schneesturm / Blizzard
Quaser - kurz Quasi ;-) - in der altnordischen Mythologie ein weiser Mann
Rübezahl - in der tschech./deutschen Sage der neckische Geist bzw. Waldschrat des Riesengebirges
Sulo - finnisch für Zauber
Thor - in der nordischen Mythologie der Gott des Donners
Usko - finnisch für Glaube

Und hier nun die Bilder, wobei ich gleich dazu sagen möchte, dass diese Mäuse bereits deutlich besser aussehen, da sie beim Fotoshot schon zwei Tage lang das Sandbaden genießen durften! ;-)

Thor (in der nordischen Mythologie der Gott des Donners): 430g Böckchen





Usko (Finnisch für Glaube): 409g Böckchen - auf dem zweiten Bild sind div. Verfilzungen zu sehen, die wir noch mit einer kleinen Schermaschine entfernen werden









Pyry (Finnisch für Schneesturm / Blizzard): 392g Böckchen - auf dem ersten Bild wollen wir Euch mal die extremen Verschmutzungen zeigen. Das gesamte Schuppige ist alles DRECK!







Sulo (Finnisch für Zauber): 376g Böckchen







Mors (römischer Todesgott): 441g Böckchen







Lazarus (biblische Gestalt): 378g Böckchen







Idefix (der kleine Hund von Obelix): 496g Böckchen - wiegen ist schon anstrengend,... da muss erst ein 10minütiges Nickerchen gehalten werden... Apfel auch lecker... aber schlafen - ja das ist wichtiger! ;-)



















Kari (nordisch für Wind): 468g Böckchen







Helios (griechischer Sonnengott): 519g Böckchen - auf den letzten beiden Bildern möchten wir Euch die extremen Verfärbungen des weißen Felles durch Urin zeigen:











Dhanya (indisch für dankbar, glücklich): 542g Weibchen





Banhi (indisch für Feuer): 396g Weibchen - auf dem ersten Bild sind div. Verfilzungen zu sehen, die wir noch mit einer kleinen Schermaschine entfernen werden







Fenja (altnordische Riesin): Weibchen 518g







Epona (keltisch für Schutzgöttin der Tiere): 448g Weibchen





Alle samt sind natürlich noch wahnsinnig scheu und brauchen sicherlich genauso lange wie die 21er bis sie wieder anfangen können Vertrauen zu fassen!

Liebe Grüße

Andi
 
P

päppelchins

Beiträge
36
Reaktionen
0
Huhu Ihrs,

wollte Euch mal über den aktuellen Stand informieren:

Aruni: das AB schlägt an und sie ist schon richtig munter und wird zutraulich - fast aufdringlich, denn sie liebt das AB ;-)
Epona: das AB schlägt ganz langsam an, aber sie ist schon munterer,... das sie das AB hasst, hasst sie derzeit natürlich auch mich.... *seufz* aber das wird schon
Fenja: auch sie hat leider einen Infekt, wie sich rausstellte... sie bekommt nun auch AB...welches sie teilnahmslos nimmt... das Greifen mag sie nicht, aber da müssen wir beide wohl durch.
Omri: er lernt mit der angehenden Vollblindheit umzugehen und findet sich im Käfig schon sehr gut zurecht :) Auch er und seine Kollegen Quasi, Rübezahl und Nehemia sind noch recht schreckhaft
Helios: an seinem Bauch hat sich leider noch nichts verändert. Heute werden wir mit dem Doc besprechen, wie nun eine Therapie und ggf. weitere Diagnostik ausschaut. Die gesamte Gruppe ist noch sehr schreckhaft, nur Idefix ist neugierig ;-)
Von den Männerrigen sind Pyry, Sulo, Thor und Usko am mutigsten und zutraulichsten ;-) Sie baden, futtern und schlafen auch, wenn man in ihrer Nähe ist. Leckerlis werden todesmutig ruhig abgeholt ;-)

Drückt bitte besonders für die 5 Schwerkranken die Daumen!

Liebe Grüße

Andi
 
P

päppelchins

Beiträge
36
Reaktionen
0
Huhu Ihrs,

hier mal der aktuelle Stand:

Aruni, Epona und Fenja bekommen nach wie vor AB... 10 Tage ersteinmal, dann schauen wir weiter.
Chhaya bekommt weiter Augentropfen... ich hoffe, dass sie bald mal anschlagen!
Nehemia hat seine Wunde am Fuß doch zu einem Abszess werden "lassen", was ich dadurch entdeckte, dass diese Woche plötzlich viel Blut im Käfig war... das war ein Schreck... aber nun ist er schon wieder schöööön trocken dank der Lösung, die wir 2x tgl. aufgetragen haben.
Helios hat einen Kugelbauch, wo wir uns ganz schön Sorgen gemacht haben. Er wurde am Freitag auf den Kopf gestellt, weil wir befürchteten, dass er eine Wassereinlagerung in der Bauchhöhle hat... falsch gedacht... der kleine Mann hat Angst ... Angst kein Futter mehr zu bekommen und futtert, und futtert, und futtert... so dass grob erklärt seine Verdauung nicht so schnell nachkommt... er bekommt nun unterstützend BBB und Sab Simplex... bis er sich dran gewöhnt hat, dass es immer was zu Futtern gibt.

Die Süßen fangen langsam an zuzunehmen und werden schon etwas zutraulich... schreckhaft sind sie nach wie vor ... klar... aber immerhin schauen sie schon manchmal frech um die Ecke, wenn die Hand in den Käfig kommt. Quasi und Sulo haben es sich zum Hobby gemacht, abends mit Fern zusehen ;-) Sie stehen still am Gitter und schauen in Richtung TV :) Aber wehe ich entdecke sie dabei.... nein das geht nicht... schwups sind sie im Haus verschwunden ;-) *gg

Es sind inzwischen ein paar Spenden eingegangen... leider auch welche, die ich nicht zuordnen konnte... Nicknamen standen nicht bei... daher wollte ich an dieser Stelle ganz lieb DANKE sagen, dass Ihr uns so lieb unterstützt und den Zwergen auf diesem Wege helft. Wer also keine PN bekommen hat, der schreibe mir bitte eine mit seinem richtigen Namen,... so dass ich dann sagen, ob bzw. das es angekommen ist! Lasst Euch mal gaaaanz doll knuddeln!

Liebe Grüße

Andi
 
P

päppelchins

Beiträge
36
Reaktionen
0
Huhu Ihrs,

folgend wollte ich Euch mal ein paar Bilder von den beiden "Damen"gruppen von heute abend zeigen:

Aruni - um sie mach ich mir gerad wieder Sorgen. Beim Bilder knipsen, als ich sie draußen hatte, fing sie an zu torkeln und zu schwanken - ich werde sie noch mal beim Doc durchchecken lassen:





Aruni und Gaia:



Chhaya - sie bekommt derzeit eine antibiotische Augensalbe (Floxal) aufgrund der schweren Bindehautentzündung:







Gaia:



Banhi:



Dhanya:





Epona:



Fenja:





Liebe Grüße

Andi
 
Thema:

Päppelchins - der Supergau