Haltung u Züchter

Diskutiere Haltung u Züchter im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hi Leute! Also bin hier gerade super neu und hab schon gleich viele,viele Fragen :-)) Habe vor mir drei oder vier Kaninchen anzuschaffen,so...
S

sweetyhoney

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi Leute!

Also bin hier gerade super neu und hab schon gleich viele,viele Fragen :))

Habe vor mir drei oder vier Kaninchen anzuschaffen,so jetzt mal elle fragen dazu:

Also zur Kaninchenhaltung auf dem Balkon: Habe einen Balkon, der auch groß genug für artgerechte Haltung wäre. Da ich ihn sowieso nie nutze würde er zum neuen Heim meiner Ninis erklärt. Nur was soll ich denn als Streu nehmen??? Späne und Stroh kosten da ja unmengen wenn ich jede Woche ca. 5qm voll auswechsele. Dachte da an Sand, so wie Vogelsand oder so. Was hält ihr davon? dann könnt ich den sand auch sieben und hätte länger dran oder???

Und dann noch zur Zucht: Ich würde gerne Rassekaninchen haben weil immer wenn ich bei uns in den Zoofachhandel gehen laufen da richtige Hasen rum. Woher finde ich Zwergkaninchenzüchter?

Also das war es zuerst mal.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

lg sweetyhoney
 
A

Anna

Beiträge
111
Reaktionen
0
hallo,
sand als einstreu würde ich so großflächig eher nicht empfehlen :? ich habe von vielen rattenhaltern gehört, dass der sand, wenn er mit urin beschmutzt wird, ganz arg stinken kann....jetzt weiß ich aber leider nicht, wie das bei kanicnhen aussieht? ich würde einfach eine ecke oder die hälfte des balkons mit stroh zum kuscheln einstreuen (je nach dem wo du wohnst, kannst du das stroh auch kostengünstiger beim bauern erwerben), eine box mit sand zum buddeln und vllt. noch eine schale als toilette, damit du nicht jedesmal den ganzen balkon säubern musst.

geh bitte nicht zum züchter, denn in den tierheimen sitzen so viele und tolle kaninchen :( schau dich dort einfach mal um, dort haben sie auch viele zwerge, die schon so lange auf ein schönes zuhause warten.
und auf keinen fall in die zoohandlung gehen, denn dort wird man 1. fast immer schlecht bis gar nicht beraten, 2. wird einem oft ein pärchen als 2männchen oder 2 weibchen angedreht, was dann unweigerlich zu nachwuchs führt :roll: , 3. können die tiere krank sein, 4. inzuchtgefahr!, 5. oft verdammt schlechte haltung, und 6. viel zu jung.
wenn du in einer zoohandlung tiere kaufst, unterstützt du damit nur die sinnlose und auch verantwortungslose vermehrung von tieren, dei früher oder später im tierheim landen oder vor krankheit versterben.

ich hoffe, ich konnte dir helfen!
liebe grüße
 
P

Pebasumajo

Beiträge
30
Reaktionen
0
ich empfehle dir stroh vom bauern. ist die preiswerteste alternative.
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo!

5 m² sind für 3 oder 4 Kaninchen aber zu wenig. Pro Kaninchen sollten mindestens 2 m² vorhanden sein. Auf 5 m² lassen sich also nur zwei Kaninchen halten.

Du musst den Balkon eigentlich nicht vollständig einstreuen. Der Balkon lässt sich dann auch leicht sauber halten, wenn man fegen kann. Verschiedene Untergründe sind gut für die Kaninchen. Du kannst ihnen ja ein Eck mit Stroh und eine Buddelkiste hinstellen.
Allerdings eignet sich nicht jeder Balkon zur Kaninchenhaltung. Wo liegt der Balkon und wie sieht er aus?

Wenn du kleinere Kaninchen suchst, schau im Tierheim oder im Tierschutz. Am besten holst du dir ein Pärchen, also einen kastrierte Rammler und ein Weibchen. Dann sparst du dir die Kastration und die Vergesellschaftung.
Einen guten Züchter für Zwergkaninchen findet man selten bis gar nicht. Sämtlich meiner Kaninchen die vom Züchter kommen und die ich kenne haben einen Macken. Dazu kommt noch, das richtige Zwerge total überzüchtet sind.
Im Tierheim oder beim Tierschutz hingegen findest du mit Sicherheit zwei passende Kaninchen. Du kannst z.B. bei der Kaninchenhilfe (Klick) oder der Bunnyhilfe (Klick) schauen.
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Huhu & Herzlich willkommen!!

Es wurde denk ich schon alles gesagt.. Ich hatte auch iene Zeit lang Sand im Gehege, aber das war dann immer ein Problem beim saubermachen - wohin damit?? Jetzt laufen meine beiden auf dem Pflaster und sie haben damit keine Probleme..

Woher kommst du denn? Hättest du ein Problem mit einem Zahnnini, welches regelm. zum tierarzt muss?
 
S

sweetyhoney

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi Ihr,

Danke für eure schnellen Antworten. Also der Balkon ist 5qm. Er ist aber gepflastert mit so richtigen Platten, kein Beton!!! Kann ich sie da einfach drauf laufen lassen??? Werde demnächst (habe je noch keine Ninis) beim Bauern vorbeischauen und mal nach Stroh fragen. Ok werde auch mal nach einem Kaninchenpärchen ausschau halten, also mal ins Tierheim fahren.

lg sweetyhoney
 
S

sweetyhoney

Beiträge
3
Reaktionen
0
@Manu: Will jetzt noch keine Kaninchen, sondern mich erst mal informieren und erst mal den Balkon "Kaninchengerecht" machen. Also frühstens im Frühjahr.

lg sweetyhoney
 
C

cyberschnecki

Beiträge
1.128
Reaktionen
0
Dem ist nicht mehr viel hinzuzufügen :wink:
Dass in der Zoohandlung richtige Hasen herumlaufen, kann ich mir nicht vorstellen. Hasen werden grundsätzlich nicht als Haustiere gehalten :wink:
Aber, wie die anderen schon geschrieben haben, findest du Tierheim/Tierschutz sicher ein Zwergenpärchen.
Den Balkon würde ich an deiner Stelle überhaupt nicht ausstreuen. Es reicht völlig, wenn der Stall (oder die Schutzhütte) isoliert und ausgestreut ist (unten Streu und drüber eine Schicht Stroh). Und solche Unmengen kosten Streu und Stroh gar nicht. Beim Bauern, beim Pferdebedarf oder auch in manchen Baumärkten findet man meist große Packungen, die auch demensprechend billiger sind. Wichtig ist nur, dass die Streu nicht staubt.
 
BruinMarter

BruinMarter

Beiträge
73
Reaktionen
0
Ich finde es gut aus dem Tierheim Kaninchen zu nehmen, aber bei einem Züchter bekommst du garantiert gesunde und richtige Zwerge. Die Tiere beim Züchter sind grundsätzlich geimpft.
Ich habe mir grade zwei Kaninchen auf einer Kaninchenausstellung gekauft. Dort bekommst du günstige Tiere, wenn sie ohne Bewertung sind und für die Zucht nicht weiter genommen werden. Nimmst du so ein Tier tust du auch eine gute Tat, da Kaninchen ohne Bewertung oder schlechter Bewertung meistens im Kochtopf landen. Sie sind aber trotzdem kerngesund.
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo BruinMarter!

Ich weiß nicht was für Züchter du kennst, aber solche Pauschalaussagen lassen sich überhaupt nicht machen. :wink:

Ich kenne mehr als genug Züchter und auch mehr als genug Kaninchenhalter, deren Kaninchen von Züchtern stammen.

Garantiert gesunde Tiere bekommt man dort nicht (die bekommt man sowieso höchstens im Spielwarenhandel), genauso sind Kaninchen von Züchtern nicht grundsätzlich geimpft.

Dazu kommt noch, dass viele (sogar die meisten) deutsche Züchter ihre Kaninchen immer noch in (dauerhafter) Kastenhaltung haben und sich dies schlecht auf Gesundheit und Psyche der Tiere auswirkt.

Ob es eine gute Tat ist, ein Kaninchen vor dem Kochtopf zu bewahren, ist fraglich. Denn gegessen wird irgendwas werden und dann doch lieber das Kaninchen aus der eigenen Zucht, als das Rindfleisch aus dem Supermarkt...

Was richtige Zwerge angeht bleibt zu hoffen, dass diese nun endlich aussterben (entsprechende freiwillige Vereine gibt es da soweit ich richtig informiert bin bereits), da es sich um ein sog. Letalfaktor handelt. Dieser ist nicht wünschenswert, da zwei Letalgene zwangsweise zu missgebildeten Jungen führen, die keine Chance auf ein Überleben haben. :(
 
BruinMarter

BruinMarter

Beiträge
73
Reaktionen
0
@Tiger
Ich war selber mal Züchterin und in einem Zuchtverein und da wurden die Tiere komplett geimpft. Es gab Sammelimpfungen zweimal im Jahr.

Ich habe mit TH meine schlechten Erfahrungen gemacht eine kranke Katze und ein krankes Kaninchen bekommen. Seid dem hole ich mir kein Tier mehr aus dem TH.

Die Kastenhaltung kann ich dir zum Teil zustimmen. In meiner Zucht hatte ich aber übergroße Ställe für Zwerge und mehrere Ausläufe wo sie auch täglich rauskamen. Meine Tiere wurden alle zahm an Privathalter vermittelt oder starben an Altersschwäche.

Das finde ich jetzt etwas eigenartig. Ein Kaninchen vor dem Kochtopf zu beahren ist nicht nötig, aber aus dem TH zu nehmen das ist O.K.. Das TH Kaninchen könnte doch genauso in den Kochtopf wie das Tier vom Züchter.
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
In ansässigen Zuchtvereinen werden nur Tiere geimpft, bei denen es sich lohnt (Natürlich gibt es auch hier die einen und die anderen Züchter). Es gibt mehr als genug Züchter, die nicht impfen (Wobei es nach der Seuche dieses Jahr mehr wurden). Und das nicht nur hier in der Umgebung.
Zumal man sich auch Züchter nennen darf, wenn man nicht im Zuchtverein ist.

Woran ein Tier stirbt muss nicht dem entsprechen, an dem ein Tier ein Leben lang leidet. Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Kaninchen mit Schmerzen und unentdeckten Leiden umherlaufen und trotzdem alt werden.
Ich kenne übrigens viele Menschen, die trotz viel rauchen sehr alt wurden. Deshalb ist rauchen trotz allem alles andere als gesund.

Klar kann das Kaninchen aus dem Tierheim auch in den Kochtopf (Machen nur relativ wenige Tierheime, aber das gibt es durchaus. Zwar nicht für den Menschen als Futter...).
Ob man es dann noch essen möchte, ist allerdings fraglich. Es geht lediglich darum, dass ein Tier, wenn es schon genutzt, vorher ein einigermaßen anständiges Leben haben sollte.

Nur im Gegensatz zum Züchter produziert ein Tierheim keinen Nachwuchs. Holt man ein Tier aus dem Tierheim, hilft man nicht nur einem Tier, sondern auch weiteren. Und genau darum geht es im Tierschutz und eben auch hier. Darum, auf Dauer für ALLE etwas zu ändern, Menschen zum umdenken zu bewegen.
 
Thema:

Haltung u Züchter

Haltung u Züchter - Ähnliche Themen

  • Buch-Tipp: Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für (Zwerg-) Kaninchen

    Buch-Tipp: Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für (Zwerg-) Kaninchen: Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für (Zwerg-) Kaninchen von Ruth Morgenegg „Ausgehend von ihrer grossen Erfahrung stellt Ruth Morgenegg...
  • Anfangsprobleme und Unsicherheit bei Haltung

    Anfangsprobleme und Unsicherheit bei Haltung: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hab gleich mal ein paar Fragen :D ich habe vor fast 2 Monaten einen kleines Zwerg Kaninchen auf der...
  • Kaninchen Haltung

    Kaninchen Haltung: Hi *, ich bin ein wirklicher Kaninchen Neuling und habe ein paar Fragen die nicht unbedingt auf harten Fakten sondern eher auf Erfahrungswerte...
  • Fragen zur Haltung

    Fragen zur Haltung: Ich kenn mich eigentlich mit Ninchen aus, aber trotzdem muss ich mir noch einmal einen Rat holen. Ich finde das es nachts immer noch recht kalt...
  • Argerechte Haltung?

    Argerechte Haltung?: Ich, alleinlebend, berufstätig, bin "ungewollte Mutter" einer etwa einjährigen Häsin geworden. Sie gehörte einem Nachbarskind als Kuschelhase und...
  • Argerechte Haltung? - Ähnliche Themen

  • Buch-Tipp: Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für (Zwerg-) Kaninchen

    Buch-Tipp: Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für (Zwerg-) Kaninchen: Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für (Zwerg-) Kaninchen von Ruth Morgenegg „Ausgehend von ihrer grossen Erfahrung stellt Ruth Morgenegg...
  • Anfangsprobleme und Unsicherheit bei Haltung

    Anfangsprobleme und Unsicherheit bei Haltung: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hab gleich mal ein paar Fragen :D ich habe vor fast 2 Monaten einen kleines Zwerg Kaninchen auf der...
  • Kaninchen Haltung

    Kaninchen Haltung: Hi *, ich bin ein wirklicher Kaninchen Neuling und habe ein paar Fragen die nicht unbedingt auf harten Fakten sondern eher auf Erfahrungswerte...
  • Fragen zur Haltung

    Fragen zur Haltung: Ich kenn mich eigentlich mit Ninchen aus, aber trotzdem muss ich mir noch einmal einen Rat holen. Ich finde das es nachts immer noch recht kalt...
  • Argerechte Haltung?

    Argerechte Haltung?: Ich, alleinlebend, berufstätig, bin "ungewollte Mutter" einer etwa einjährigen Häsin geworden. Sie gehörte einem Nachbarskind als Kuschelhase und...