Frettchen in der wohnung??

Diskutiere Frettchen in der wohnung?? im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo meine Mam elaubt niocht das mein Fratchen Hugo im Haus ist
K

Kabapulver

Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo meine Mam elaubt niocht das mein Fratchen Hugo im Haus ist
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo!

Warum erlaubt sie das nicht?

Frettchen dürfen nicht alleine gehalten werden, sie brauchen einen Artgenossen.
 
K

Kabapulver

Beiträge
19
Reaktionen
0
mein bruder hat auch eins es heißt Marina wir haben sie nicht zusammen getan weil sie sonst junge bekommen!
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Dann lasst die Tiere kastrieren, dann können sie auch zusammen.

Du möchtest doch auch andere Menschen zu sprechen und etwas gemeinsam unternehmen. Das möchte dein Frettchen auch.
 
K

Kabapulver

Beiträge
19
Reaktionen
0
ok ich werde es meiner Mam sagen!!
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Kastrierte Tiere riechen übrigens auch viel weniger. Dann könnt ihr die beiden vielleicht in der Wohnung in eine passenden Gehege halten.
 
A

Anonymous

Gast
Liebe Leute,

eure Tierliebe in allen Ehren. Alerdings ist die Aufgabe eines jeden Lebewesens, sich zu reproduzieren. Wenn Ihr damit nicht zurecht kommt, haltet keine Tiere. Eine ähnlich bescheuerte Haltung habe ich schon in diversen Katzenforen gelesen. Da entblöden sich doch gewisse Menschen nicht, zu behaupten, die fehlende Kastration macht Krebs.

"Kastrierte Tiere riechen übrigens auch viel weniger."

*edit by manu*
 
F

Fleur

Beiträge
55
Reaktionen
0
Gerrit also sei mir nicht böse aber ich weiß jetzt nicht ob ich lachen oder weinen soll.

Es ist wissenschaftlich belegt das unkastrierte Tiere ( besonders Katzen und Hunde ) eher zu Krebs neigen wie kastrierte.
Vor ein paar Monaten hätte ich beinahe meine Hündin an einer Gebährmuttervereiterung verloren. Das will ich nie wieder erleben!
Hast du schon mal Hunde mit Gesäugekrebs gesehen?? Ich schon!!
Hast Du schon mal erlebt wenn Katzen rollig sind?? Ich schon!
Hast Du schon mal einen Wurf Kaninchen über den Zaun geworfen bekommen weil einfach wahllos vermehrt wurde und man sich nicht um eine artgerechte Unterbringung kümmern wollte?? Ich schon!!

Ich habe hier fast nur Tiere die keiner mehr wollte oder sinnlos in die welt gesetzt wurden weil die Leute keine Ahnung haben also bitte!!

Und was willst Du mit dem Satz: Wenn ihr damit nicht zurecht kommt dann haltet keine Tiere!

Weißt Du mit was ich nicht zurecht komme?? Mit den Personen die wahlos Tiere vermehren weil sie denken es ist richtig oder weil sie wollen das die eigenen Kinder mal Junge aufwachsen sehen. Oder aus Geldgier!

Die Tierheime sind voller ungewollter Tiere die einmal einfach so in die Welt gesetzt wurden!! Da brauchen wir nicht noch mehr solcher Würfe!!

Deine Argumente sind lächerlich sei mir nicht böse
 
C

Cashya

Beiträge
13
Reaktionen
0
Omg was hier so geschrieben wird ist echt unglaublich..

Sollte nur derjenige Tiere halten der auch deren Nachwuchs halten kann? Ich find das eine unmögliche Aussage. Lieber halte ich nur eine kleine Menge Tiere, die dafür artgerecht und wenn ich um sie artgerecht zu halten kastrieren muss, dann tu ich das. Denn ich denk nicht das einem Tier geholfen ist,wenn man es Nachwuchs bekommen lässt, wenn das dafür auf kosten der Haltung geht.
Und da man nicht wie in freier Wildbahn die freie Wahl bei der Partnerwahl hat ist die gefahr "falsch" zu paaren wohl auch höher..
Und ich denk das Tiger das mit dem Geruch vorallem geschrieben hat, damit Kabapulver ein gutes Argument für eine Kastration der Mutter gegenüber hat.
Und zum Thema Krebs und Kastration, so ist es zwar nicht so das eine Kastration Krebs vollkommen ausschließen kann, aber das Risiko wird deutlich verringert. Sicher kann auch ohne Kastration eventuell kein Krebs auftreten, aber mit Kastration stehen die Chancen einfach besser.

Und Deine sarkastischen und beleidigenden Kommentare kannst Du dir echt sparen. Was bitte hat denn das eine mit dem anderem zutun? Meldest Dich hier nur an um zu stänkern?
 
A

Anonymous

Gast
Hallo!

Ja, ich gebs zu, war etwas überdreht geschrieben. Aber ich kann diese Arroganz nicht leiden. Das Leben hat nun mal nur den Sinn, sich zuu reproduzieren. Daran ändern Eure Argumente auch nichts. Und das bestimmte Krankheiten auftauchen liegt mit Sicherheit nicht an der fehlenden Entfruchtung.

Nix für ungut.
 
F

Fleur

Beiträge
55
Reaktionen
0
So so also glaubst du auch nicht Wissenschaftlern und Professoren??
Dann sag mir doch mal wohin mit den ganzen Hunden,Katzen,Meerschweinchen,Kaninchen etc.... wenn jeder so denken würde wie Du.
Ich bin mal gespannt was Du dazu schreibst
 
A

Anonymous

Gast
Guten Abend!

Richtig, ich glaube Wissenschaftlern und Profs nur sehr bedingt. Das liegt daran, daß ich Naturwissenschaften für völlig unzureichend halte. (Naturwissenschaften sind nur "dual") Meine emotionale Intelligenz sagt mir, daß diese Überzeugungen nicht stimmen können.

Wohin mit den ganzen Tieren? Na, dorthin, wo sie hingehören: In die Natur. Zumindest dann, wenn ich nicht in der Lage bin ihre Versorgung zu gewährleisten. Das regelt sich schon. Viel größere Probleme sehe ich da bei uns Menschen.

"Ich habe hier fast nur Tiere die keiner mehr wollte oder sinnlos in die welt gesetzt wurden weil die Leute keine Ahnung haben also bitte!!"

Dem kann ich zustimmen, aber was können die Tiere dafür? Da gilt es doch eher diesen Menschen klar zu machen, daß sie Tiere, die sie einmal angenommen haben nie wieder los werden.

"Hast Du schon mal erlebt wenn Katzen rollig sind?? Ich schon!"

Habe ich. Ist schön. Ein Kugelschreiber hilft. Hast Du schon mal ein rolliges Menschenweibchen getroffen? Ist auch schön! ;)

"Hast Du schon mal einen Wurf Kaninchen über den Zaun geworfen bekommen weil einfach wahllos vermehrt wurde und man sich nicht um eine artgerechte Unterbringung kümmern wollte?? Ich schon!!"

Ich habe mal einen ganzen Wurf Katzenkinder in eine Kühltruhe gelegt. Das ist ein sanfter, natürlicher Tod für die Kleinen. Nicht das es mir Spaß gemacht hätte, aber wir hatten keine Abnehmer. Ist ein Scheiß- Gefühl. Aber deshalb nehme ich dem Tier nicht seine natürlichen Triebe.

Es scheint, als gäbe es hier einige Leute, die die Eugenik für manche Lebewesen in Betracht ziehen. Aus diesem Grund kam ich auch auf diesen sarkastischen Spruch in meinem ersten Beitrag.

Gruß, Gerrit.
 
F

Fleur

Beiträge
55
Reaktionen
0
Sorry aber da kann ich nur noch lachen.
Ich sag nur dazu: Dont feet the Troll :D
und das bist Du eindeutig für mich
 
C

Cashya

Beiträge
13
Reaktionen
0
Das ist doch wohl nicht dein ernst? Ich kann nicht verstehen wie man so was dummes von sich geben kann. Erst diese Sprüche nun der vergleich mit der Eugenik und dann Katzenbabys töten?
Ich denk zu Dir kann man echt nichts mehr sagen, außer das ich hoffe das du als User aus diesem Forum verbannt wirst.
 
A

Anonymous

Gast
Hallo!

Zu den Katzenbabys kann ich nur sagen, daß mir das auch nicht gefallen hat. Damals haben wir auch lange überlegt, was zu tun sei. Allerdings hat mich das zum nachdenken gebracht und die Überzeugungen, die in den vergangenen Nachrichten dargestellt habe mit geprägt.

Aber gut, dann beenden wir das Thema. Viel Spaß noch in Eurem Forum.

Gruß, Gerrit.
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Fleur, du hast den Nagel direkt und zielsicher auf den Kopf getroffen :wink:
 
B

Blacksoul

Beiträge
31
Reaktionen
0
ganz erhlich du bist doch der grösster spinner auf der ganzen welt...sorry an alle anderen das ich das jetzt schreibe,aber dich hätte man damals in die tiefkühltruhe stecken sollen....
 
A

Anonymous

Gast
N`abend!

Also, scheinbar gibt es doch noch Diskussionsbedarf. Alles weitere bitte per PN.

Schüss und schönen Abend,

Gerrit.
 
Thema:

Frettchen in der wohnung??

Frettchen in der wohnung?? - Ähnliche Themen

  • Bald ziehe 2 Frettchen ein, allgemeine Fragen.

    Bald ziehe 2 Frettchen ein, allgemeine Fragen.: Hallo ihr Lieben, In ein paar Wochen sollen zwei Frettchen Fähen bei mir einziehen. Da ich grade ihr Schloss baue, habe ich noch einige Fragen...
  • Frettchen eher wie Hunde oder wie Katzen ernähren?

    Frettchen eher wie Hunde oder wie Katzen ernähren?: Halli Hallo, seit ca. einem Jahr hat mich der Gedanke der Fettchenhaltung fest im Griff ;-) Bis jetzt ist angedacht, dass ich in 1 1/2 bis 2...
  • Frettchen (Fähen) bitte Kastrieren lassen.

    Frettchen (Fähen) bitte Kastrieren lassen.: Hallo Da zurzeit Ranzzeit ist. Wollte ich hier nochmal einen Aufruf starten. Sprich die Information zu dem Thema abgeben.! Bitte lasst eure...
  • Frettchen DRAUßEN???!!!!

    Frettchen DRAUßEN???!!!!: Hallihallo... eine Bekannte von mir will sich vllt. Frettchen zulegen und will sie aber DRAUßEN halten!!!! Kann man die ü-haupt draußen halten...
  • Frettchen hat Zyste am Schwanz - Amputation notwendig?

    Frettchen hat Zyste am Schwanz - Amputation notwendig?: Mein Frettchen hat eine Zyste am Schwanz. Der Tierarzt meinte wenn man die Zyste regelmäßig aufsticht ist es nicht weiter schlimm, da war die...
  • Frettchen hat Zyste am Schwanz - Amputation notwendig? - Ähnliche Themen

  • Bald ziehe 2 Frettchen ein, allgemeine Fragen.

    Bald ziehe 2 Frettchen ein, allgemeine Fragen.: Hallo ihr Lieben, In ein paar Wochen sollen zwei Frettchen Fähen bei mir einziehen. Da ich grade ihr Schloss baue, habe ich noch einige Fragen...
  • Frettchen eher wie Hunde oder wie Katzen ernähren?

    Frettchen eher wie Hunde oder wie Katzen ernähren?: Halli Hallo, seit ca. einem Jahr hat mich der Gedanke der Fettchenhaltung fest im Griff ;-) Bis jetzt ist angedacht, dass ich in 1 1/2 bis 2...
  • Frettchen (Fähen) bitte Kastrieren lassen.

    Frettchen (Fähen) bitte Kastrieren lassen.: Hallo Da zurzeit Ranzzeit ist. Wollte ich hier nochmal einen Aufruf starten. Sprich die Information zu dem Thema abgeben.! Bitte lasst eure...
  • Frettchen DRAUßEN???!!!!

    Frettchen DRAUßEN???!!!!: Hallihallo... eine Bekannte von mir will sich vllt. Frettchen zulegen und will sie aber DRAUßEN halten!!!! Kann man die ü-haupt draußen halten...
  • Frettchen hat Zyste am Schwanz - Amputation notwendig?

    Frettchen hat Zyste am Schwanz - Amputation notwendig?: Mein Frettchen hat eine Zyste am Schwanz. Der Tierarzt meinte wenn man die Zyste regelmäßig aufsticht ist es nicht weiter schlimm, da war die...