Wüstenrennmaus runtergefallen

Diskutiere Wüstenrennmaus runtergefallen im Allgemeines Forum im Bereich Mäuse; Hallo! Ich habe ein Problem und brauche eure Hilfe ... ganz dringend!!! Meine Wüstenrennmaus Batida (gerade maö 5 Wochen alt) ist heute aus ca...
S

Shorty3

Beiträge
139
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe ein Problem und brauche eure Hilfe ... ganz dringend!!! Meine Wüstenrennmaus Batida (gerade maö 5 Wochen alt) ist heute aus ca. 1 m Höhe auf den Bode gefallen. Erst hatte er einen Schock und hat sich erschrocken. War ganz wild. Dann hat er sich wieder beruhigt. Er muss wohl auf seine Hinterpfötchen gefallen sein. :cry: :cry: :cry: Er kann sich nicht mehr bewegen und schleift sie hinter sich her. Fidel ist er noch und mittlerweile auch wieder recht flott und gebruacht sie schon wieder etwas. Aber ich mache mir Sorgen, denn so richtog laufen kann er nicht. Was soll ich tun? Bitte helf mir, er liegt mir so am Herzen und ich geb mir die Schuld dafür. Was soll ich tun???

Eure Shorty
 
11.07.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wüstenrennmaus runtergefallen . Dort wird jeder fündig!
M

mellekaefer

Beiträge
166
Reaktionen
0
Hallo Shorty

ich würde mal sagen du machst dich ganz schnell auf den Weg zum Tierarzt!!! Denn solche kleinen Tiere haben nicht so viel gegenzusetzen und wenn er sich etwas gebrochen hat muß das behandelt werden.
 
T

Tiger1

Beiträge
2.538
Reaktionen
0
Hallo!

Sofort zum (mäuseerfahrenen) Tierarzt mit dem Kleinen! Da kann leider alles Mögliche passieren, nur ein Tierarzt wird helfen können.
 
S

Shorty3

Beiträge
139
Reaktionen
0
Entwarnung!!!

Ich war heute morgen direkt beim Tierarzt!!! Es ist nichts gebrochen und Batida verhällt sich ganz normal. Ist nur müde, wegen dem ganzen Stress. Er meinte es sei ein Prellung am Füßchen und hat mir ein homöopathisches Mittel gegen Prellungen, Schwellungen und so gegeben, dass ich den beiden ins Wasser tun soll. Aber so läuft er schon wieder rum und wühlt. Ich beobachte ihn aber weiter. Ich danke euch! Das war ein echter Schcok gestern!!! Der Tierarzt meinte auch, da es sich bei ihm um noch ein sehr junges Tierchen handelt sind die Gelenke noch sehr dehnbar und elastisch und ich sollte mir da keine Sorgen machen.
 
L

Lafee

Beiträge
42
Reaktionen
0
Hallo Shorty.
Mir ist das gleiche auch schon passiert, am Wochenende.
Deshalb konnte ich nicht zum tierartzt gehen. Sie hat ihr bein hinterher gezogen,...
Aber nun ist sie wieder voll auf den beinen, und rennt wie noch nie. Ich bin nicht zum Tierartzt gehgangen... Es gng von alleine wieder weg...
Schreib zurück, anja
 
S

Shorty3

Beiträge
139
Reaktionen
0
Ich finde gerade bei solchen Tieren muss man mit der Gesundheit immer sehr vorsichtig sein. Ich war beim Tierarzt und er hat mir ein Mittel auf pflanzlicher Basis gegeben, die dem anderen Mongolen auch nicht geschade hat. Danach ging. Du solltest immer zum Tierarzt gehen. Gerade wenn sie dir runtergefallen ist. Tierärzte haben aber normalerweise immer 24 Stunden Notdienst, zumindest ist das bei uns so. Genauso die Tierkliniken.
 
S

sunny11

Beiträge
78
Reaktionen
0
Ich würde auch immer zum tierartzt gehen. Wenn meinem Tier irgendetwas fehlt, schlepp ich es zum Tierarzt. Sicher ist sicher
 
S

Shorty3

Beiträge
139
Reaktionen
0
Ganz genau, sicher ist sicher und gerade bei so kleinen Tieren. Ich meine, man liebt ja seine Tiere auch, egal ob klein oder groß und man will ja das es ihnen gut geht. Deswegen finde ich so etwas nicht verantwortungsbewusst. Man sollte immer zum Arzt gehen, egal was das Tier hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
T

Tiger1

Beiträge
2.538
Reaktionen
0
Deswegen finde ich so etwas nicht verantwortungsbewusst. Man sollte immer zum Arzt gehen, egal was das Tier hat
Gerade bei dem Wetter sollte man allerdings bedenken, dass es zum Kreislaufkollaps kommen kann.

Auch ist es immer großer Streß für die Tiere, gerade wenn die Tiere nicht sehr zahm sind und sie schon Kreislaufprobleme haben kann ein Tierarztbesuch auch tödlich enden. Dies ist aber kein Grund, sich hinzusetzten und nichts zu tun!

Sollte man wirklich das Gefühl haben, man kann nicht mit dem Tier zum Tierarzt, kann man diesen auch kommen lassen. Einige Tierärzte machen Hausbesuche und in Extremfällen ist dies die Beste Lösung.
 
S

sunny11

Beiträge
78
Reaktionen
0
aha, unsere Tiere stehen im kühlen Raum, die REnnmäuse
 
S

Shorty3

Beiträge
139
Reaktionen
0
Achso...na gut. Das wusste ich allerdings auch nicht. Und schon wieder was dazu gelenrt. Meine Rennies stehen auch im Kühlen. :D
 
S

Sirius1

Beiträge
335
Reaktionen
0
hej...

wichtig ist, wenn TA, dann früh am morgen und immer Kühlakkus an der Box, das ganze in weißen Tüchern einschlagen ... und nur kurze Wege ...

grüße
sirius
 
S

Shorty3

Beiträge
139
Reaktionen
0
Na dann bin ich ja garnicht mal so schlecht, denn das habe ich alles eingehalen!!! :wink:
 
I

Isa MIK

Beiträge
29
Reaktionen
0
Naja der Tierarzt

Mir ist mit meiner Rennmaus, auch mal so etwas passiert,.....sie ist aus c.a. 1.5 Metern von meinem Rücken gesprungen,..... :!:

Naja ich war natürlich voll in Panic weil er nur noch die Hinterbeine Benutzt hat und mit der Schnautze also immer duch alles durch wühlte,...auserdem war mein Maxi ruhiger als sonst (vieel ruhiger!) :cry:

Naja dann bin ich zum Tierarzt (einer der sogar erfahrung hat (angeblich)). Naja der hat dann Promt eine Fehldiagnose gemacht,... der meinte nähmlich das mein Max Arthrose hätte,...weil er nämlich schon 4.5 war (lebt imma noch jetzt schon 5.5Jahre alt xD). Und verschrieb dem kleinen ein therapeutikum. :evil:

Naja,..nach c.a. ner Woche (ich hatte die Medizin immer brav zum Futter gemischt) war alles wieda weg was man bei ner Arthrose ja so eig. nich sagen kann,....so war es wozhl so das es zwei gebrochene Forderpfötchen waren die ihn so gehämt hatten. ---> dafür brauch man keeene Medizin oda so weil die tierchen überlebenkünstler in solchen sachen sind und so,... :D

Naja damit wollt ich nur sagen: Zum Tierarzt gehn ist auch nich immer das Gescheiteste! In manchen fällen schon z.B. wenn die Maus net mehr frisst oda so. Aba bei sowas sollte man erst ein- zwei tage erst mal schaun und wenn es besser wird gar nix machen,...denn ne fehldiagnose und dann irgendne Medizin die gar nich nlötig ist,..kannn auch schaden!!!!
:!: :!:

Naja denkt mal drüber nach,...und schreibt was ihr dazu denkt! cucu, de ISA
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.338
Reaktionen
0
Hallo!

Man muss sich natürlich den richtigen TA aussuchen, aber nicht zu gehen ist definitiv die falsche Entscheidung!

Hat deine Maus keinen partner?
 
S

Sirius1

Beiträge
335
Reaktionen
0
guten Morgen,

Mal davon ab, dass man sich strafbar macht, wenn man ein krankes tier nicht zum TA bringt:

wenn eine Maus nich tmehr frisst, dann ist es sehr sehr sehr spät!
gerade mäuse hören erst auf zu fressen, wenn sie im Prinzip shcon halb tot sind (ganz drastisch ausgedrückt!) ...

jeder, der seine Tiere aufmerksam beobachtet, sollte die Krankheiten schon vorher erkennen können, am Verhalten oder an krankheitstypischen Symtpomen!

Und man sollte vorher shcon nach einem guten TA suchen!
Nur weil einer schlecht ist, heißt es nicht, dass es keine besseren gibt!

als Entschduldigung mit einem kranken Tier, nicht zum TA zu gehen, zählt dsa nicht!

und ganz ehrlich: ich frage mich, was eine rennmaus auf deinem Rücken macht, wenn sie 1.5 Meter tief fallen kann!
Meine Renner turnen auch mal auf mir rum, aber dabei sitze ich immer auf dem Boden und passe AUF, dass die tiere nicht fallen können respektive immer direkt von meinem Rücken aufden Käfig zurücklaufen können ....!

wenn man die Sicherheit seiner Tiere nicht gewährleisten kann,d ann muss man sie (leider) im Käfig oder im gesicherten AUslauf lassen...

viele Grüße
Sirius
 
I

Isa MIK

Beiträge
29
Reaktionen
0
Numero uno:

Ja meine maus lebt seid einem Jahr alleine,...ja ich weis das dass nicht richtig ist aber ich habe mich (bei einem neuen besseem Tierarzt) informiert das es wahrscheinlich besser ist eine Maus diesem alters nicht mehr zu vergeselschaften weil der Stress zum tod führen könnte/wird.

Zweitens:
1.5 Meter waren tatsächlich übertrieben: Ich saß aufm boden und sie ist mir von der Schulter gesprungen: Bei zwei damals noc zwei gehaltenen tieren kann man sich halt nicht immer 100% auf beide konzentrieren

Ich bilde mir ein das ich in der lage bin meinen Rennmäusen rund um die uhr die nötige sicherheeit zu gewähren,...halte solche tiere schließlich nicht zum ersten mal!


Drittens:

Ich stehe mit Vielen züchtern und qualitativ sehr sehr hohen Tierärzten in verbindung die mir eben den tipp gaben die MAus erst mal eins zwei Tage zu beobachten wenn nur solche verletzungen und auffälligkeitench ser sehr viel informiert weiles nicht das erste mal ist das mir so etwas wie eine fehldiagnose (bei allen möglichen Tierärzten passiert) Und drch so eine fehldiagnose sind mir mal drei tiere wegen einer ansteckenden falsch interpretierten virus erkrankung eingegangen!
 
S

Sirius1

Beiträge
335
Reaktionen
0
oh nein, das arme Tier lebt auch noch alleine? da ist ja schrecklich :(
und das seit einem Jahr ... das ist Tierquälerei! auch wenn das jetzt hart klingt, nichts anderes ist es ... und jetzt sag bitte nicht, "sie ist aber glücklich" ... einem so hochsozialen Tier kann es in Einsamkeit NIEMALS gut gehen!

ganz ehrlich, wenn das Tier nicht 7 Jahre alt ist, eine beidseitige Lungenentzündung hat, blind ist und nur drei Beine hat, dann kann man das schon noch vergesellschaften, man muss es nur richtig machen!

mit einem Jungtier von vielleicht 6-7 Wochen sollte das Problemlos gehen, sofern deine arme Maus nicht schon so dermaßen gestört ist, dass sie nicht mehr weiß, was ein Artgenosse ist!

bitte bemühe dich um ein TIer und dass bei kompetenten Leuten!

auf dieser HP www.rennmauswaldorf.de findest du alles Wissenswerte über Vergesellschaftungen!

wenn mand as mit einem Jungtier macht, dann ist die Sache nach 2-7 Tagen gegessen .... (wenn man nicht arg viel Pech hat!) ...

ich habe hier auch gerade einen nicht mehr ganz jungen Mongolen in der Vergesellschaftung und auch wenn es jetzt ein paar Tage stressig für ihn ist, hat er danach ein schönes Leben!

grüße
sirius
 
Henrieke

Henrieke

Beiträge
782
Reaktionen
0
Sirius, soetwas kann man auch weniger vorwurfsvoll sagen/schreiben.
Sie hat es ja gut gemeint und hat sich informiert. Aber wie man weiß, kennen sich eben nicht alle Tierärzte in allen Gebieten rund um den nager gut aus.
Und mit 5 1/2 Jahren ist die Maus wirklich schon recht alt.. was natürlich nicht heißen muss, dass eine Vergesellschaftung nicht klappen würde.
Das es Stress für das Tier bedeutet ist klar und ich denke, da sollte der Halter am besten wissen, wie es um sein Tier steht.
 
S

Sirius1

Beiträge
335
Reaktionen
0
Hallo,

findest du,es klang vorwurfsvoll?
das war nicht beabsichtigt, es sollte pragmatisch sein ... kann natürlich sein, dass die Wahrheit nicht gefällt und es daher "unbequem" für die betroffenen klingt! aber das ist nicht mein Fehler .... :( :(

vor einem Jahr war das Tier 4.5 Jahre alt,.... da kann man noch problemlos vergesellschaften und auch mit 5 Jahren geht das noch!
wie gesagt: man muss es nur richtig machen!

da sollte der Halter am besten wissen, wie es um sein Tier steht.
da gebe ich dir recht, sofern der Halter AHNUNG hat .... ansonsten ... eher nicht! :(

grüße
sirius
 
Thema:

Wüstenrennmaus runtergefallen

Wüstenrennmaus runtergefallen - Ähnliche Themen

  • Evtl. trächtige wüstenrennmaus, partner gestorben.....

    Evtl. trächtige wüstenrennmaus, partner gestorben.....: Hallo, ich habe insgesamt 6 wüstenrennmäuse gehabt, 4 mädchen und 2 jungs, es saßen je 2 mädchen zusammen und die jungs extra, vor 2 wochen habe...
  • 3 schwarze Wüstenrennmäuse suchen

    3 schwarze Wüstenrennmäuse suchen: Ich habe hier auch noch mal einen Aufruf. Drei Wüstenrenner aus schlechter Haltung warten noch auf ein neues Zuhause! Sie sind knappe 5 Monate...
  • Schwangerschaft einer wüstenrennmaus

    Schwangerschaft einer wüstenrennmaus: woran erkänne ich wan meine Wüstenrennmaus schwanger ist? sie beginnt schon ein Nest zu bauen.
  • Hilfe Meine Wüstenrennmäuse Fressen sich gegenseitig auf !!!

    Hilfe Meine Wüstenrennmäuse Fressen sich gegenseitig auf !!!: hi Leute brauche dringend hilfe ich habe seit ein Paar monaten Wüstenrennmäuse Mänchen und Weibchen. Sie hat vor ein Monat ein wurf von 3...
  • Mal ein paar Fragen zu Wüstenrennmäuse

    Mal ein paar Fragen zu Wüstenrennmäuse: Wie haltet ihr eure? Größe des aquas? Wie oft macht ihr sie sauber? Welches Futter bekommen sie? Welches Geschlecht haltet ihr und wieviele? Habe...
  • Ähnliche Themen
  • Evtl. trächtige wüstenrennmaus, partner gestorben.....

    Evtl. trächtige wüstenrennmaus, partner gestorben.....: Hallo, ich habe insgesamt 6 wüstenrennmäuse gehabt, 4 mädchen und 2 jungs, es saßen je 2 mädchen zusammen und die jungs extra, vor 2 wochen habe...
  • 3 schwarze Wüstenrennmäuse suchen

    3 schwarze Wüstenrennmäuse suchen: Ich habe hier auch noch mal einen Aufruf. Drei Wüstenrenner aus schlechter Haltung warten noch auf ein neues Zuhause! Sie sind knappe 5 Monate...
  • Schwangerschaft einer wüstenrennmaus

    Schwangerschaft einer wüstenrennmaus: woran erkänne ich wan meine Wüstenrennmaus schwanger ist? sie beginnt schon ein Nest zu bauen.
  • Hilfe Meine Wüstenrennmäuse Fressen sich gegenseitig auf !!!

    Hilfe Meine Wüstenrennmäuse Fressen sich gegenseitig auf !!!: hi Leute brauche dringend hilfe ich habe seit ein Paar monaten Wüstenrennmäuse Mänchen und Weibchen. Sie hat vor ein Monat ein wurf von 3...
  • Mal ein paar Fragen zu Wüstenrennmäuse

    Mal ein paar Fragen zu Wüstenrennmäuse: Wie haltet ihr eure? Größe des aquas? Wie oft macht ihr sie sauber? Welches Futter bekommen sie? Welches Geschlecht haltet ihr und wieviele? Habe...
  • Schlagworte

    rennmaus ist runtergefallen

    ,

    rennmaus runtergefallen was kann passieren

    ,

    wüstenrennmaus gestürzt