HILFE!!! Mein Kaninchen benutzt meine Couch als Klo....

Diskutiere HILFE!!! Mein Kaninchen benutzt meine Couch als Klo.... im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo, ich hoffe, irgendjemand hat einen Tipp für mich... Ich habe ein Kaninchen (ein Weibchen), ziemlich groß, ein Hasenmischling (selbst die...
S

sasalucky83

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo,

ich hoffe, irgendjemand hat einen Tipp für mich... Ich habe ein Kaninchen (ein Weibchen), ziemlich groß, ein Hasenmischling (selbst die Tierärztin war sich nicht sicher ob Hase oder Kaninchen).

Seit kurzem benutzt sie sobald ich ihr den Rücken zudrehe (oder wenn ich einschlafe), mein Sofa als Klo, was natürlich ziemlich unangenehm ist. Solange ich im Zimmer bin, benutzt sie brav ihren Käfig, ich habe sogar extra so ein Eck-Klo drin, also so ne Schale als Klo.

Im Käfig sind Streu (also Späne), Stroh und Heu, bisher hat das auch ganz gut geklappt, ich konnte sie auch wenn ich nicht daheim war, frei laufen lassen.

Jetzt muss ich sie immer einsperren, wenn ich nur aus dem Zimmer gehe, was natürlich auch nicht so toll ist. Sie jedesmal, wenn ich sie dabei erwische, in den Käfig zu sperren (quasi als Strafe) hat bisher keine Wirkung gezeigt.

HILFE!!!

Vielen Dank!
Sandra
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Hallo Sandra!

Warum lebt dein Kaninchen denn alleine? Kaninchen sind Gruppentiere und möchten einen Gefährten haben... ;)

Das was dein Kaninchen / Hase macht ist völlig normal, es will einfach sein Revier markieren. V.A. auf der Couch oder im Bett ist der menschliche geruch ziemlich stark und dein Kaninchen will seinen geruch drüber 'markieren' ...
Ich hatte das selbe Problem mit meinem Bett. Irgendwann hab ich es einfach so gemacht, dass sie nichtmehr aufs Bett konnte und seit sie wieder kann, geht sie einfach nichtmehr rauf :)

Kannst du nicht irgendwie verhindern, dass es da rauf springt?
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich bin auch der Meinung, das solche Tiere nicht ins bzw. aufs Bett springen, bloß wie will man das bei einem Kaninchen verhindern?
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo und herzlich willkommen hier!

Du solltest auf jeden Fall den Tierarzt wechseln, denn die Dame hat anscheinend keine Ahnung von Kaninchen. Es gibt keine domestizierten Hasen, du hast ein Kaninchen :wink: . Mehr dazu kannst du hier (einfach draufklicken) nachlesen.

Ein Kaninchen ist kein Hund und lässt sich nicht erziehen. Die Strafe versteht es nicht. Vermutlich riecht das Sofa nun nach ihr, darum wird dort auch weiter markiert. Leider benutzen Kaninchen solche Dinge wie Bett, Kissen und Sofa gerne als Klo.

Sie einzige Möglichkeit die du hast, ist, das Sofa zu verbarrikadieren. Oder du legst eine Waschbare Decke bzw vielelicht auch eine Folie darauf.

Und wie bereits gesagt wurde, wenn das Tier alleine lebt, braucht es unbedingt einen Partner. Gruppentiere müssen mind. zu zweit gehalten werden und sind in Einzelhaft sehr unglücklich.

Gruß
Tiger
 
S

sasalucky83

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo Manu, danke für deine Antwort. Also erstmal: ich halte sie alleine, weil ich sie von einer Freundin die sie aus schlechter Haltung gerettet hat, übernommen habe. Ich kann mir unmöglich ein zweites Kaninchen zulegen, da ich schon drei Katzen habe. Ich dachte mir aber, dass es der kleinen bei mir - auch alleine - auf jeden Fall besser geht als im Tierheim.

Leider kann ich nicht verhindern, dass sie auf die Couch hüpft, da sie sich eigentlich nur im Wohnzimmer aufhält, weil da Teppich liegt (Rest der Wohnung Parkett). Meine Couchen stehen U-förmig, ich habe schon versucht, ihr mit dem Tisch, der Sofa-Höhe hat, den Weg zu versperren, aber dann benutzt sie eben die andere Seite zum Hochspringen.

Ich kann schon niemanden mehr zu mir einladen, weil meine Couch ständig mieft - obwohl ich ständig am Saubermachen bin. Wenn ich das Problem nicht in den Griff bekommen, werde ich mich wohl oder übel von ihr trennen müssen, da ich alleine wohne, tagsüber arbeite, und mich meine drei Miezen schon ziemlich auf Trab halten.

Sonst noch irgendwelche Tipps zur Hasi-Erziehung?
 
S

sasalucky83

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo Tiger,

danke für deine Antwort. Wie gesagt, ich bin zwar auch nicht glücklich damit, dass ich sie alleine halte, aber rein vom Platz her packe ich kein zweites Tier, und für Zwergkaninchen ist sie zu groß (sie ist mindestens 30-40 cm lang). Und danke für die Info, dann habe ich also ein Kaninchen :wink:

Folie auf der Couch? Abwaschbare Decke? OK, ist ja ganz praktisch, aber das löst mein Problem immer noch nicht dass ich dann keinen Besuch mehr kriegen kann! Außerdem ist das ja schon bisschen unappetitlich....

Tja so wies aussieht kann ich ihr das wohl nicht abgewöhnen, oder?
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Hallo Sasa!

Bitte schaffe dir ein 2. Kaninchen an! So wird sie jedenfalls nicht glücklich und es wäre sehr zum Wohl des Tieres, wenn du ihr einen Gefährten holen würdest oder sie in eine artgerechte Haltung geben würdest.

HIER findest du mehr Infos über Einzel- bzw. Gruppenhaltung.

Insgesamt für Kaninchen guckst du HIER

Aber.. mal ganz unabhängig von der EInzelhaltung: Würdest du dein Kaninchen wirklich nur, weil es nicht stubenrein ist bzw. ein Revier markieren will abgeben?

Kannst du den Teppich denn nicht irgendwo anders platzieren??
 
S

sasalucky83

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hey Manu,

da ich mein Kaninchen wie gesagt vor dem Tierheim retten wollte, habe ich sie - ohne groß nachzudenken - erstmal aufgenommen, vor ca. 3 Monaten. Ich weiß, dass ich sie nicht alleine halten sollte, aber da sie auch mit meinen Katzen spielt und insgesamt nicht allzu unglücklich wirkt, habe ich mir bisher nicht groß Sorgen gemacht.

Da die Situation aber für sie sowieso schon nicht optimal ist, und jetzt auch noch das Problem mit dem Pinkeln dazugekommen ist, denk ich drüber nach sie herzugeben.

Ich meine, stell dir das mal in der Praxis vor! Jedesmal wenn du aus dem Zimmer gehst und wieder kommst, hast du eine Pfütze und nen Berg kleiner brauner Kugeln auf der Couch - jeden Tag! Seit Wochen! Und da sie sich das partout nicht abgewöhnen lässt, vergeht glaub ich sogar dem größten Tierfreund irgendwann die Lust daran. Oder?
 
S

sasalucky83

Beiträge
14
Reaktionen
0
PS: Den Teppich kann ich leider sonst nirgends hinlegen, da nur noch Schlafzimmer (hasenfrei) und Küche da sind, und da ich den Käfig / Klo nicht unbedingt beim Essen haben muss, habe ich sie im Wohnzimmer platziert, wo sie auch am meisten Platz hat.
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Ich meine, stell dir das mal in der Praxis vor! Jedesmal wenn du aus dem Zimmer gehst und wieder kommst, hast du eine Pfütze und nen Berg kleiner brauner Kugeln auf der Couch - jeden Tag! Seit Wochen! Und da sie sich das partout nicht abgewöhnen lässt, vergeht glaub ich sogar dem größten Tierfreund irgendwann die Lust daran. Oder?
:lol: Das ist bei Kaninchenhaltern des öfteren Normalzustand.

Wenn Besuch kommt, kannst du die Decke/Folie doch einfach vom Sofa nehmen, das ist ja der Vorteil daran :wink:

Hast du denn vielleicht einen Garten?
Oder kannst du ihr einfach nur eines Teil des Zimmers zur Verfügung stellen?

Ich denke, wenn du dem Kaninchen keinen Partner geben kannst, wäre ein neues Zuhause einfach die tierfreundlichste Lösung. Es muss ja nicht gleich ins Tierheim sein, wenn, dann an Kaninchenhilfen wenden oder eben privat vermittlen. Aber das würde ich nur als letzte Möglichkeit in Erwägung ziehen.

Gruß
Tiger
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
UNd das mit den Katzen spielen würde ich lieber sein lassen, die können das kaninchen ernsthaft verletzen und 'spielen' ist das ganz sicher nicht. Hast du dir mal die Diebrain seite durchgelesen?

Hm nunja, ich würde einfach verhindern, dass sie auf die Couch kommt!

Und zu dem " ich hab nicht genug Zeit für 2 Kaninchen, muss mich schon um 3 Katzen kümmern! ":
2 Kaninchen machen nicht mehr aufwand als 1, da sie sich gegenseitig haben und auch gut auf tägliche schmusestunden verzichten können ;)
 
S

sasalucky83

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hey Tiger,

ja ich hab ein kleines Rasenfleckchen draußen, aber da ich Angst habe, dass sie sich erkältet (sie ist da eh recht anfällig, auch schon in der Wohnung), trau ich mich nicht so recht sie rauszubringen. Außerdem hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung, wie man Kaninchen draußen hält. Nur einzäunen? Oder einen kleinen Stall? Was ist wenn es nochmal kalt wird?

Ich wollte hald erstmal sehen, ob es ne gute Lösung für mein Problem gibt, wenn nicht, werd ich sie hald schweren Herzens doch hergeben müssen....
 
S

sasalucky83

Beiträge
14
Reaktionen
0
Liebe Manu,

das mit den zwei Kaninchen ist auch mehr ein Platz- als ein Zeitproblem. Da Leila so groß ist, muss das zweite ja mindestens genauso groß sein, dann würde ein Käfig nicht mehr reichen, und leider habe ich keinen Platz für einen zweiten! Kratzbäume und Katzenklo brauchen ja auch Platz...

Und wegen dem Spielen mach ich mir keine Sorge, Leila hatte noch nie einen Kratzer, sie ist außerdem größer als die Katzen und kann ganz schön zuboxen (sie rammt die Miezis immer in den Bauch, ist aber nicht so brutal wie es jetzt klingt).

Also eigentlich haben da alle ihren Spaß... wenn es Leila zuviel wird, vertreibt SIE die Katzen, nicht umgekehrt...
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Ist überhaupt kein Problem, Kaninchen in Außenhaltung sind viel gesünder und widerstandsfähiger.
Raussetzten kann man, sobald es wieder etwas wärmer ist (im Moment ist zumindesthier richtiges "Süff-Wetter"), bis es wieder richtig kalt wird, haben die Tiere ein dickes Winterfell.

Das Außengehege sollte sicher vor Räubern sein (also von oben und unten zu), pro Kaninchen rechnet man 2m², also 4m² für zwei. Ein isoliertes Häuschen sollte im Winter vorhanden sein, ansonsten noch ein paar Versteckmöglichkeiten.

EDIT:
Käfighaltung empfiehlt sich für kein Kaninchen, egal welcher Größe. Aber "Große" und "Kleine" lassen sich ohne Probleme zusammen halten. Sind ja alles Kaninchen.

Gruß
Tiger
 
H

hasenmama

Beiträge
316
Reaktionen
0
so jetzt will ich mal was dazu sagen!ich habe jetzt schon des öfteren gelesen das manu anderen leuten aufdrängen will sich ein zweites hasi anzuschaffen!Man sollte aber nicht versuchen ratschläge zu geben die man selbst nicht befolgt!oder hast du schon dein zweites hasi???????

so [email protected] sasalucky83: ich habe vollstes verständnis dafür wie du es begründest das du kein zweites halten kannst!ich meine auch ich weiß das es besser ist zwei zu halten und will mir noch immer ein zweites anschaffen da ich sie dann nach draußen verlagern will,aber im winter wollte ich sie schon gerne rein holen aber der platz bei uns in der wohnung reicht einfach nicht aus!und auch ich bin deiner meinung das es besser ist sie alleine zu halten als sie ins tierheim zu geben!wir hatten dieses thema schon oft aber das problem ist ganz einfach das einem so ein tier sehr ans herz wachsen kann und ich denke da ist es von außenstehenden ganz einfach zu viel verlangt das die sagen dann gib dein hasi besser in ein tierheim wenn es nicht geht sich ein zweites hasi anzuschaffen dann geht es halt nicht!und da nützt es auch nicht zehn mal zu sagen es wäre besser wenn du ein zweites dazu holst!

LG Romy


Achso und wegen deinem ninchen da hat tiger eine super idee mit der folie auf der couch.die ist ratz fatz weg geräumt wenn besuch kommt versuch es einfach mal.weil meiner ansicht nach ist es die einfachste und beste lösung.geht schnell und ist nicht teuer
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Hasenmama ich hab dir ne PN geschrieben, weil das hier nicht zum Thema passt...
 
H

hasenmama

Beiträge
316
Reaktionen
0
weiß ich doch hab dir auch geantwortet! :wink:


LG Romy
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Liebe Romy, niemand hat hier dazu geraten das Tier ins Tierheim zu geben.
Übrigens:
Wer sein Tier liebt, der handelt in dessen Sinne und nicht in seinem eigenen. Erst darin zeigt sich Freundschaft oder Liebe.

Gruß
Tiger
 
S

sasalucky83

Beiträge
14
Reaktionen
0
Guten Morgen zusammen,

liebe Romy, danke für deine Antwort, ich fühlte mich schon richtig als Rabenmutter wegen der Kommentare :wink:

Übrigens hab ich gute Nachrichten: Ich habe am Freitag noch mit einer Dame in einer Zoohandlung gesprochen, die auch selber ein Kaninchen (eins!) hat, und die das Problem auch kannte.

Auf Ihren Rat hin hab ich die Couch nochmal grundgereinigt, mit Polsterschaum und danach mit Febreze, außerdem hab ich Leila's Käfig so richtig gründlich mit Essigreiniger saubergemacht (sonst nehm ich immer Sagrotan), damit eventuelle Gerüche rausgehen.

Und - es scheint zu wirken! Ich hab zwar am Wochenende versucht, sie nicht unbeaufsichtigt zu lassen, aber auch wo ich ne halbe Stunde zum Einkaufen weg war, war sie ganz brav und ist nicht auf die Couch gehüpft!!

Jetzt hat sie zwar das Katzenklo für sich entdeckt, aber da ich das sowieso zweimal täglich saubermache, ist das ja nicht so schlimm...

Erfolgserlebnis, juhuuu!!! :D
 
H

hasenmama

Beiträge
316
Reaktionen
0
Hallo sasalucky83 !Das freut mich,das sie nicht mehr auf die couch geht!Hoffentlich bleibt es auch so!


LG Romy
 
Thema:

HILFE!!! Mein Kaninchen benutzt meine Couch als Klo....

HILFE!!! Mein Kaninchen benutzt meine Couch als Klo.... - Ähnliche Themen

  • Kaninchen gehts schlecht! Hilfe!

    Kaninchen gehts schlecht! Hilfe!: Hallo Freunde ;-( Meine Bonny ist ja vor 3 Wochen gestorben. ;( Nun ist Benny, der Mitlerweile eine Partnerin hat auch irgendwas. :S Ich habe...
  • Hilfe! Neues Kaninchen ist nicht handzahm!

    Hilfe! Neues Kaninchen ist nicht handzahm!: Hey ihr Lieben! Wir sind im Moment ein wenig verzweifelt was unseren Neuzugang, Püppi, angeht. Wir haben die 3-4 jährige (Vorbesitzer konnten es...
  • Hilfe! Kaninchen ist unsauber!!

    Hilfe! Kaninchen ist unsauber!!: Hallo ihr lieben, mein Kaninchen, das ich zu Hause halte, da meine anderen es unterdrücken, pinkelt bei mir vor den Kleiderschrank. Was kann ich...
  • Hilfe! Kaninchen spritzen 2 Meter weit aus dem Käfig!

    Hilfe! Kaninchen spritzen 2 Meter weit aus dem Käfig!: Hallo! Meine beiden Kaninchen machen eine riesige Schweinerei. Fluffy (männlich, kastriert) und Tiffany (weiblich), beide ca. 1/2 Jahr alt, haben...
  • Hilfe!!! mein Kaninchen klettert...

    Hilfe!!! mein Kaninchen klettert...: Hallo! Mein Zwergkaninchen (ca.9 Wochen alt) klettert überall dran hoch! Zum Beispiel ist sie einmal an ihrem Käfig, als gerade die Klappe oben...
  • Hilfe!!! mein Kaninchen klettert... - Ähnliche Themen

  • Kaninchen gehts schlecht! Hilfe!

    Kaninchen gehts schlecht! Hilfe!: Hallo Freunde ;-( Meine Bonny ist ja vor 3 Wochen gestorben. ;( Nun ist Benny, der Mitlerweile eine Partnerin hat auch irgendwas. :S Ich habe...
  • Hilfe! Neues Kaninchen ist nicht handzahm!

    Hilfe! Neues Kaninchen ist nicht handzahm!: Hey ihr Lieben! Wir sind im Moment ein wenig verzweifelt was unseren Neuzugang, Püppi, angeht. Wir haben die 3-4 jährige (Vorbesitzer konnten es...
  • Hilfe! Kaninchen ist unsauber!!

    Hilfe! Kaninchen ist unsauber!!: Hallo ihr lieben, mein Kaninchen, das ich zu Hause halte, da meine anderen es unterdrücken, pinkelt bei mir vor den Kleiderschrank. Was kann ich...
  • Hilfe! Kaninchen spritzen 2 Meter weit aus dem Käfig!

    Hilfe! Kaninchen spritzen 2 Meter weit aus dem Käfig!: Hallo! Meine beiden Kaninchen machen eine riesige Schweinerei. Fluffy (männlich, kastriert) und Tiffany (weiblich), beide ca. 1/2 Jahr alt, haben...
  • Hilfe!!! mein Kaninchen klettert...

    Hilfe!!! mein Kaninchen klettert...: Hallo! Mein Zwergkaninchen (ca.9 Wochen alt) klettert überall dran hoch! Zum Beispiel ist sie einmal an ihrem Käfig, als gerade die Klappe oben...