2 Hasen aus gleicher Züchtung oder Haltung

Diskutiere 2 Hasen aus gleicher Züchtung oder Haltung im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Wie ist es eigentlich, wenn ich mir zwei Kaninchen hole, die aus der gleichen Züchtung, Tierheim oder Tierladen kommen? Muß ich sie dann trotzdem...
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Wie ist es eigentlich, wenn ich mir zwei Kaninchen hole, die aus der gleichen Züchtung, Tierheim oder Tierladen kommen? Muß ich sie dann trotzdem Vergesellschaften oder kann ich sie gleich zusammen in einem Käfig setzen? Sie wären ja gleich alt und würden sich ja schon kennen...

Ist nur mal vorab so eine Frage.
Mein Tierarzt meinte, meine jetzige Häsin ist sehr schwach und wird nicht mehr lange leben... Will dann auch nichts überstürzen und am gleichen Tag losrennen, um neue Hasen zu kaufen...

Freue mich über Eure Antworten...
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Hallo!

Wenn die beiden vorher schon zusammengelebt haben, musst du sie natürlich nicht vergesellschaften.
Auch wenn es oft empfohlen wird, ist davon abzuraten, zwei Weibchen zu nehmen. Am besten funktioniert ein Weibchen und ein Kastrat.

Von Kaninchen aus den Tierläden sollte man absehen, soetwas bitte nicht unterstützen. Gute Züchter sind bei Kaninchen leider auch sehr, sehr schwer zu finden.
Daher empfehlen sich Tiere aus dem Tierschutz oder dem Tierheim, da bekommst du auch häufig schon ein eingeschworenes Team :wink:

Weißt du inzwischen, was mit deiner Kleinen los ist?

Gruß
Tiger
 
R

Rico1

Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo!
Ich würde sie mir auch aus dem TH oder vom Züchter holen. Bei uns in einem Tierladen waren die Kaninchen in einem gehege, mit nietrigen glassscheiben. Und dann sind weibchen zu den männchen hin und männchen zu den weibchen. Würd mir also auch keins vom Tierladen holen. Auserdem weiß man nie, wie alt es wirklich ist, die können ja lügen, was ich denke züchter und TH nicht machen.
LG
Laura
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Hallo Tiger...

Erstmal vorab, ich bin gewillt, mir zwei Tiere aus dem Tierheim zu holen, schon weil die kleinen mir dort leid tun... Das war erst nur eine Aufzählung, obwohl ich meine Lissie damals aus einer Zoohandlung hatte...

Also bei meiner Lissie ist die linke hintere Pfote jetzt voll gelähmt. Sie kippt um und hat eine sehr angespannte Körperhaltung (wie ein Fragezeichen!) Sie trinkt nicht mehr richtig, also habe ich ihr einen Tontopf hineingestellt, sonst hat sie aus der Flasche getrunken.
Lissie frisst auch nur noch ganz wenig und geht daraufhin auch nicht mehr auf die Toilette.
Die Heuraufe habe ich das letzte mal vor vielleicht 3Monaten aufgefüllt...

1-2 Bobbeln am Tag sind viel, Urin 1x am Tag... Sonst war das ganze Klo voll...

Nach nochmaliger Kontrolle meinte der Arzt, das es deutliche Alterserscheinungen sind (nicht mehr fressen, trinken) und das sie eine OP nicht überleben wird...

Er hat mir auch gleich durch die Blume gesagt, das die Zeit bald kommen wird, wo ich Abschied von meiner kleinen nehmen muß :cry:

Sie wird bald 7 und hat schon ein ansprechendes Alter erreicht...

Ich hoffe nur, sie quält sich nicht und schläft friedlich ein...
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Hallo! Tut mir leid mit deinem Hasen... Vielleicht legst du ihr Heu auf den Boden, also meine frisst vom Boden lieber als von der Heuraufe! 7 Jahre ist finde ich übrigens nicht soo alt, da ninis oft 12 werden... Egal, ich hoffe, dein Nini wird nicht sehr leiden!
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Oh weh, das klingt aber gar nicht gut.

Warst du noch bei einem anderen Tierarzt? Wurde ein Kotprobe genommen? Wurde das Tier sonst irgendwie untersucht?

7 Jahre ist kein sehr hohes Alter für ein Kaninchen, Altererscheinungen wären da das Letzte, was ich vermuten würde...

Wenn ein Kaninchen nicht mehr richtig frisst, ist das sehr gefährlich. Kaninchen haben einen Stopfmagen, wenn nichts nachkommt, geht auch nichts raus. Es kommt zur Gärung im Magen, was auch für das Tier sehr schmerzhaft ist.

Gruß
Tiger
 
C

cyberschnecki

Beiträge
1.128
Reaktionen
0
Ich würde an deiner Stelle auch noch zu einem anderen TA gehen. Viele Tierärzte haben wenig Ahnung von Kaninchen und Nagern.
Mit 7 Jahren sollte sie aber noch keine "Altererscheinungen" haben (außer dass sie etwas langsamer hoppelt als junge Kaninchen). Bei gesunden Kaninchen liegt die Lebenserwartung bei ca. 10 Jahren.
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Ja, war bei mehreren Ärzten... Alle sagen, dass es am Alter liegt.
Meine Kaninchen wurden bisher nur 5 und 6 Jahre, daher ist Lissie für mich schon "alt"...
Genauso wie meine anderen Tiere. Jedes Tier, was ich hatte, egal ob Meerschweinchen, Wellensittich, Kaninchen oder Kater waren bzw. sind krank.
Mein Kater mit der Schilddrüse (Überfunktion), mein Welli hatte Herzprobleme, mein Meerli Hautprobleme und meine Hasi diewerse andere Probleme.....


Hab kein großes Glück mit Tieren. Obwohl fast alle vom Züchter sind. Außer Lissie nicht...
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Vielleicht ist ja gerade das das Problem - der Zücher?!?! Wie wärs wenn du mal Tierchen aus dem Tierheim ein schönes Zuhause gibst?
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Die Züchter sind unterschieliche, also liegt es nicht an den Züchter an sich...

Der Kater gehört meinen Eltern, das ist ein Kartäuserkater und da rede ich ihnen nicht rein. Die wollten solch eine Rasse haben, die eher selten im Tierheim zu finden sind. Außerdem ist das die Sache meiner Eltern und wenn sie soviel Geld für ihn ausgeben und ihm von richtigen Züchter haben wollen, sollen sie es machen.

Ich habe außerdem gesagt, dass die nächsten Hasis aus dem Tierheim kommen werden!!!
Und den Hamster habe ich von einer Freundin (ist die Züchterin), das Tier war anfangs gar nicht geplant. Bis ich mich in ihn verliebte... Kam also situationsbedingt.

Und der Welli gehörte damals auch meinen Eltern... Habe also keinen Einfluss drauf....
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Naja, dann wünsch ich dir viel Glück mit den Hasis aus dem Tierheim!
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Naja, die kommen erst, wenn ich Platz für sie habe, sprich wenn meine Lisselotte gegangen ist. Aber das dauert hoffentlich noch gaaaaaaaaaaaaanz lange...

Das war erst übrigens nicht bös gemeint, aber du weißt ja wie Eltern sind. Wieso sollen sie sich von ihrem Kind was sagen lassen... :D
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Jaja, ich hab kein Problem mit den Tieren deiner Eltern...
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Wurde denn nun irgendeine Untersuchung gemacht?

Gruß
Tiger
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Hallo,

Lissie wurde geröntgt, es kam aber nichts bei raus. Jetzt ist es wie gesagt schon soweit, hat ihre hintere Pfote oll gelähmt ist und sie andauernd umfällt... Kann nicht mehr hoppeln...

Gestern hatte sie eine Art Kramf und danach war sie gelähmt. Ihr ganzer Körper war schief, die "Wangen" ( weiß nicht wie man bei Hasis dazu sagt) sind eingefallen.
Als Laie würde ich sagen so eine Art Schlaganfall...

Ich leide echt mit ihr mit. Manchmal sage ich mir selber, lass sie doch lieber einschläfern, Lissie quält sich nur..

Aber dann wiederum tut sie mir leid und ich verkrafte das auch nicht. Aber in dieser Situation darf ich nicht an mich denken...

Mußte schon einige Tiere einschläfern lassen und weiß wie grausam das ist...

Vorallem schaffe ich sie zum Arzt, damit sie stirbt, damit würde ich echt nicht klarkommen...
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Aber das ist doch nicht normal Jamie! Wieso kann dir dein Arzt nicht sagen, was für dein Hase für eine Krankheit hat? Wenn er doch so gut ist...?!?!?! Ich kann mir des ned anhören... du erzählst jeden Tag, dass es deinem Hasen immer schlechter geht, aber du weißt ned was er hat ... und er hatte einen schlaganfall (!?) und bald holst du dir neue Ninis wenn der alte tot ist... ich versteh das einfach nicht! Ein Kaninchen hat nicht einfach so eine Pfote gelähmt und wenn dein Arzt meint, es is gebrochen, dann müsste man das auf jeden Fall auf dem Röntgenbild sehen!
........ich will und kann das einfach nicht so hinnehmen! 6 Jahre ist nicht alt! im gegenteil...!!!!!!
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Geh bitte nochmal zu einem anderen Tierarzt. Woher genau kommst du denn (Postleitzahl bitte, kannst es mir auch per PN schicken)? Vielleicht kann ich dir jemand in deiner Nähe empfehlen.

Warum um alles in der Welt macht der Tierarzt denn da nichts? Warum wurde da noch keine Kotuntersuchung gemacht, noch kein Blut abgenommen? (Du kannst da natürlich nichts dafür. Aber wenn du bei mehreren Tierärzten warst...sind die denn alle unfähig? *grmml*)

Die Syntome die dein Kaninchen zeigt, können auf Enzephalitozoon Cuniculi (E. cuniculi) hinweisen und da muss SOFORT gehandelt werden.

Gruß
Tiger
 
Jamie

Jamie

Beiträge
957
Reaktionen
0
Jetzt bin echt echt ein bisschen stinkig Manu!!!

Ich wurde gefragt, wie es meinem Kaninchen geht und habe deshalb die Symptome geschrieben...
Wenn du richtig lesen würdest, hättest du gelesen, dass ich nicht gleich ein neues Kaninchen will!!! Ich habe das so verstanden, dass du meinst:
"Naja, wenn sie tod ist hole ich mir halt neue!!!"

Ich habe in letzter Zeit Tierarztkosten in Höhe von 150EURO gezahlt, weil ich fast täglich bei verschiedenen Tierärzten saß!!!
Also brauche ich mir von Dir nicht unterstellen lassen, Lissie würde mir egal sein!!!

Außerdem weiß ich nicht, ob das ein Schlaganfall war! Ich habe geschrieben, dass es für mich als LAIE so aussieht!!!

Und wenn du es nicht verstehen kannst dann LASS ES!!!!




So, jetzt zu Tiger. Ich war bei mitlerweile 6 unterschiedlichen Ärzten!!!
Ich kann nicht mehr machen, als zu glauben was sie mir sagen!!!
Und sie wissen sich ALLE keinen Rat. Die Röntgenbilder habe ich allen gezeigt (wurde in der Tierklinik geröntgt!!!)


Und ich brauche mir jetzt wirklich keine Vorwürfe von bestimmten Pesonen machen lassen, denn ich liebe dieses Tier und mache alles für sie!!!
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Jamie, ich will keinen Stress mit dir!
Ich will es einfach nicht einsehen, dass "wir" (bzw. eher du) zuschauen müssen, wie dein Tier langsam stirbt...
ICh weiß ned wieso diese Tierärzte so unfähig sind, ich werd da richtig sauer, weil ich dauernd mitbekomme, dass die meisten Tierärzte keine Ahnung haben!
 
T

Tiger

Beiträge
2.490
Reaktionen
0
Nun mal ganz ruhig zusammen :wink:

E.cuniculi ist ein parasitärer Einzeller, der das zentrale Nervensystem befällt. (Genaueres dazu kannst du dir z.B. auch hier (einfach draufklicken) durchlesen).

Ich werde mal schauen ob ich einen Spezialisten in deiner Nähe finden.
Aber du kannst auch einfach einen der Tierärzte darauf ansprechen. Wenn sie keine Ahnung haben, dann haben sie vielleicht evenutell wenigstens Bücher, in denen sie nachschlagen können.
Einen Versuch ist es jedenfalls wert.

Ich drück dir und deiner Kleinen die Daumen!

Gruß
Tiger
 
Thema:

2 Hasen aus gleicher Züchtung oder Haltung

2 Hasen aus gleicher Züchtung oder Haltung - Ähnliche Themen

  • Hase vors Auto gelaufen

    Hase vors Auto gelaufen: Hallo, ich muss hier schreiben, weil mir gestern etwas ganz Schlimmes passiert ist, was ich kaum verarbeiten kann. Ich fuhr mit normaler...
  • Hase und Meerschweinchen

    Hase und Meerschweinchen: Hallo!!! Meine Frage wird jetzt etwas doof klingen,da ich weiß das viele es nicht verstehen können wenn man Hase und Meerschweinchen zusammen hält...
  • Frau Hase stellt sich vor

    Frau Hase stellt sich vor: Ich bin Frau Hase und seit meiner Kindheit ein Fan von Kaninchen und Meerschweinchen. Seit meinem 3. Lebensjahr begleiten mich in...
  • Hase mit Stachem im Hintern ...

    Hase mit Stachem im Hintern ...: Hallo , mein Hase hat einen Stachel im Hintern stecken und ich weis nicht ob ich den Stachel selber rausziehen soll oder ob ich mit Poldi ( mein...
  • Kaninchen- kein Hase!

    Kaninchen- kein Hase!: Hallo! Ich habe ein Mädchen in meiner Klasse mit der ich mich sehr gut verstehe. Sie hat auch ein Kaninchen zuhause; und das ist das Problem. Bei...
  • Kaninchen- kein Hase! - Ähnliche Themen

  • Hase vors Auto gelaufen

    Hase vors Auto gelaufen: Hallo, ich muss hier schreiben, weil mir gestern etwas ganz Schlimmes passiert ist, was ich kaum verarbeiten kann. Ich fuhr mit normaler...
  • Hase und Meerschweinchen

    Hase und Meerschweinchen: Hallo!!! Meine Frage wird jetzt etwas doof klingen,da ich weiß das viele es nicht verstehen können wenn man Hase und Meerschweinchen zusammen hält...
  • Frau Hase stellt sich vor

    Frau Hase stellt sich vor: Ich bin Frau Hase und seit meiner Kindheit ein Fan von Kaninchen und Meerschweinchen. Seit meinem 3. Lebensjahr begleiten mich in...
  • Hase mit Stachem im Hintern ...

    Hase mit Stachem im Hintern ...: Hallo , mein Hase hat einen Stachel im Hintern stecken und ich weis nicht ob ich den Stachel selber rausziehen soll oder ob ich mit Poldi ( mein...
  • Kaninchen- kein Hase!

    Kaninchen- kein Hase!: Hallo! Ich habe ein Mädchen in meiner Klasse mit der ich mich sehr gut verstehe. Sie hat auch ein Kaninchen zuhause; und das ist das Problem. Bei...