Vom Missverständnis zwischen Hund und Vermieter

Diskutiere Vom Missverständnis zwischen Hund und Vermieter im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Ich eröffne also hiermit diesen Thread und habe auch gleich ein Problem. Ich suche schon seit einem guten halben Jahr eine Wohnung in der wir...
Schnattchen

Schnattchen

Beiträge
575
Reaktionen
0
Ich eröffne also hiermit diesen Thread und habe auch gleich ein Problem.
Ich suche schon seit einem guten halben Jahr eine Wohnung in der wir, mein Mann unser Mischlingsmädchen von der Körpergröße eines normalen Schäferhundes und ich, uns wohl fühlen.
Als ich meinen jetzigen Mann vor 6 Jahren kennen lernte hatte, wurden wir schon mal aus meiner damaligen Wohnung hinaus gebeten weil Hunde grundsätzlich nicht geduldet wurden. Nach einem Jahr suche haben wir dann unsere jetzige Wohnung glücklich bezogen und stellen fest, wir sind hier fremde in einer eingeschworenen Gemeinde und alles andere als herzlich willkommen. Na gut, ich suche also seit letzten Sommer wieder eine Wohnung und bin am verzweifeln. Ich bekomme jedes Mal eine Abfuhr wenn ich unseren Hund erwähne. Sagt mal, ich habe doch keine reißende Bestie bei mir, das ist doch nur unser Baby :?: Sie war so brav und hat sich sogar mit meiner alten Miezie vertragen.
Wie sieht es mit euren Erfahrungen aus. Habt ihr auch solche Schwierigkeiten wenn ihr mit euren Vierbeinern umzieht? Oder habt ihr ein paar Ratschläge für mich? Was meint ihr dazu?
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Hi! Ich weiß nich wo du genau herkommst, aber bei uns im Haus is grad im Moment eine Wohnung frei bzw. die 2. wird bald frei. Das ist in Harting (burgweintinger Str.18) Harting ist am Ende von Regensburg, ein kleines Kaff aber super für hunde =))) und Katzen (z.b. unsere) oder Hasen (z.b. meinen)... woher kommst du denn geau? unsere wohnung hat ca. 100m²..lg bis bald manu
 
Schnattchen

Schnattchen

Beiträge
575
Reaktionen
0
Manu, du bist richtig lieb!

Ich wohne aber in der Nähe von Bamberg. Die ländliche Gegend wäre mir sehr recht. Ich lebe lieber auf dem Land als in der Stadt, die kann ich immer noch aufsuchen wenn mir danach ist. Leider Manu, ich wäre gern nach Regensburg gekommen. Es soll sehr schön dort sein.
Aber wie ist das bei euch. Hatte ihr Probleme mit dem Vermieter wenn ihr euch einen Hund zugelegt habt? Hier ist das ganz komisch. Kaum sage ich das ich einen Hund habe schon hat irgendeiner eine Allergie oder sonst eine Ausrede. Das gibt mir sehr zu denken. Ich kann es durchaus verstehen das ein Vermieter sauer ist weil die Wohnung stinkt oder zerstört ist. Aber wir sind wirklich ruhige Mieter. Wo ich wohne sind so frustrierte Leute, die hätten sich garantiert schon beschwert über uns um uns schnell los zu werden!!
Was habt ihr da so für Erlebnise zu berichten?
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
hehe =)
Also Harting ist auch am Ende von Rgbg und ein kleines Kaff. Wir haben direkt neben unserem Haus ein riesen Feld und sonst sind überall wiesen. Ich selbst habe keinen Hund aber bei uns sind Hunde (glaub ich!!!) nicht verboten. Also wir dürfen unsere Tiere halten (Katze; Hase; Hamster; Meerschweinchen....) und die, die früher über uns gewohnt haben, hatten auch mal für ein paar wochen einen Hund. Also wenn der Hund keinen Stress macht bist du bei uns willkommen =)...
Das einzige Problem wäre wenn er sich mit unserer Katze nich versteht, aber die müssten sich ja nich sehn ...(unsere Katze versteht sich mit keiner anderen Katze geschweigedenn mit anderen Hunden und sie is halt immer draußen, aber in Harting gibt es ja mehrere Hunde und mit denen muss sie schließlich auch klarkommen... ) Es gibt bei uns übrigens auch so eine Gruppe von Hunden, die immer miteinander Gassi geht, mit der bin ich auch mal ne zeit lang mitgegangen, weil ich so gern nen hund wollte =) Naja also meld dich wieder ;-) deine Manu
 
Manu!

Manu!

Beiträge
1.340
Reaktionen
0
Oh, jetz is mir nochwas eingefallen: meine mum hat furchtbar schiss vor hunden, aber nur wenn sie sie nich kennt oder so (einer hat sie mal volll angefallen und da lag sie 2Wochen im Krankenhaus)...Aber wwenn sie weiß dass hunde lieb sind, dann hat sie keine Angst, also an ihr solls nich liegen...
Soll ich mal ein Foto von unserem Haus machen und dir des schicken?? Mach ich gern =) Also da wo die wohnung frei is hättest du nen Balkon und ne Garage und halt nen Garten mit uns allen zusammen aber der wird hauptsächlich von uns genutzt, weil die anderen immer keine Lust haben was anzubauen oder so.Aber es steht jedem was zur Verfügung...
lg, manu
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Wohnungssuche

Hallo Schnattchen, bin ein Umzugskünstler, bin alle 2 Jahre aus unterschiedlichen Gründen umgezogen, es war schrecklich.

:( Hatte man die passende Wohnung sich aus der Zeitung herausgesucht, dann Anruf und die Frage des Vermieters: "Haben Sie Tiere?"

Ich habe bei meinen diversen Umzügen unterschiedliche Strategien verwendet. :p

Die erfolgreichste war, dass ich meinen Yorkie erst einmal verschwiegen habe, ihn dann aber bei der Besichtigung mitgenommen habe. :wink:

Es nutzte auch nichts, wenn ich am Telefon sagte:"Lernen sie uns doch erst einmal kennen".

Ich wünsche dir, dass du sooooo viel Glück mit einer neuen Wohnung hast,wie ich es hatte.

Die Strassenköterin mit ihrem kleinen Köterchen
 
Schnattchen

Schnattchen

Beiträge
575
Reaktionen
0
Weist du Strassenköterin, ich bin ja auch ganz schön naiv.

Warum bin ich da nicht von selber darauf gekommen meine Kimmy einfach ins Auto zu packen und vorzustellen. Statt dessen habe ich schon beim Telefongespräch auf ein vermeintliches "Problem" hingewiesen! Strategisch ist das absolut falsch von mir.
Ich danke dir für deinen Hinweis. Ich werde meine Strategie ab sofort ändern. Mal sehen was ich erreiche.
Vielen dank und schönen Sonntag abend euch allen.
 
Strassenköterin

Strassenköterin

Beiträge
2.670
Reaktionen
0
Hallo, Schnattchen, es würde mich brennend interessieren,wie es mit der Wohnungssuche und mit Kimmy weitergeht.

Weißt du, manchmal lößt sich das Problem von selbst, wenn Kimmy auf Anhieb die Sympathie des zukünftigen Vermieters gewinnt, denn unsere liebsten Freunde sind doch im einschmeicheln wahre Meister.

Ich hatte mal auf einen AB gesprochen wegen einer Wohnung,ohne dass ich wußte, dass wir uns kennen.

Als ich auf der Straße stand und mich mit meiner Tochter unterhielt, quietschten Bremsen und der Mann im Auto fragte, ob ich auf Wohnungssuche sei, er hatte mich auf dem AB an meiner Stimme erkannt.

Wir wurden gleich in sein Haus,vor dem wir gerade standen, eingeladen.Bessi hatten wir dabei und die zeigte sich von ihrer allerbesten Seite. Die Leute waren so begeistert, dass wir die Wohnung bekamen.

Die Strassenköterin mit ihrem Kötchen :roll: :oops:

Viiiiiiiiel Erfolg
 
Thema:

Vom Missverständnis zwischen Hund und Vermieter