Welche Hunderrasse eignet sich für Senioren?

Diskutiere Welche Hunderrasse eignet sich für Senioren? im Hunderassen Forum im Bereich Hunde; Hi, ich würde gerne mal Eure Meinung zum Thema Senioren und Hunde wissen. Meine Schwiegereltern (70+) waren bis vor ihrem Umzug vor ca 3 Jahren...
M

MeAndMyDoggie

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi, ich würde gerne mal Eure Meinung zum Thema Senioren und Hunde wissen. Meine Schwiegereltern (70+) waren bis vor ihrem Umzug vor ca 3 Jahren immer super agil, fit und gut drauf. Sie hatten ein kleines Häuschen mit Garten und waren immer am Herumwerkeln. Nun wohnten sie die letzten 3 Jahre in einer größeren Stadt in einer Wohnung mit Balkon und ich konnte in dieser Zeit sehen, dass sie immer mehr abbauten. Ich glaube ihnen fehlten die täglichen Aufgaben und Beschäftigungen und die Motivation sich aufzuraffen und raus zu gehen. Vor Kurzem ergab sich nun die Möglichkeit in eine Wohnung mit Garten umzuziehen und mein Mann und ich denken nun darüber nach, ob wir ihnen nicht einen kleinen Hund schenken sollen, der ihnen nochmal ein bisschen "Schwung" in die Bude bringt. Natürlich wollen wir ihnen keinen Welpen holen, denn wir wissen, dass die gerade im ersten Jahr sehr viel Arbeit machen und man ständig hinter den kleinen Kerlen her sein muss. Wir überlegen ob nicht ein gemütlicher kleiner Senior aus dem Tierheim was wäre. Aber welche Rasse soll es sein? Wir dachen evtl an einen Zwergspitz oder Pudel-Mix. Vielleicht auch ein Yorkie. Welche Rasse würdet Ihr empfehlen, oder nach welchen Kriterien würdet Ihr den passenden Hund auswählen? Liebste Grüße und schon mal vielen Dank für Eure Vorschläge :)
 
Hummel128

Hummel128

Beiträge
306
Reaktionen
8
Hallo,

bis auf Jack Russell oder Jagdterrier (die können selbst im höheren Alter noch anstrengend sein, dass sind zumindest so die kleineren Rassen die mir dazu gerade spontan einfallen) würde ich das gar nicht so sehr von der Rasse abhängig machen, sondern würde einfach nach dem Alte, der Größe und dem Wesen gehen. Ein ruhiger, gelassener Hund ab ca. 10 Jahre bis ca. 30cm groß wäre so das, an was ich dabei denken würde.
ABER:
ich finde das sollte vorher mit deinen Schwiegereltern abgesprochen werden. Einfach so einen Hund schenken würde ich nicht machen. Manche Menschen möchten ab einem gewissen Alter einfach keine solch hohe Verantwortung mehr übernehmen, was man meiner Meinung nach auch respektieren sollte.
Und was passiert mit dem Hund, wenn mit deinen Schwiegereltern etwas ist? Auch wenn man es natürlich nicht hofft, so sind sie doch in einem Alter wo immer mal etwas sein kann. Und können sie sich einen Hund auch finanziell leisten? Ein Seniorhund kann auch immer mal wieder was haben, muss vielleicht auch irgendwann dauerhaft Medikamente nehmen.
Und sind deine Schwiegereltern überhaupt "Hundemenschen"? Manche haben bspw. Katzen lieber oder wollen/mögen schlichtweg einfach überhaupt gar kein Tier.
 
Thema:

Welche Hunderrasse eignet sich für Senioren?