Spontaner Gast eingezogen, aufeinmal macht es mäh!

Diskutiere Spontaner Gast eingezogen, aufeinmal macht es mäh! im Ziegen und Schafe Forum im Bereich Nutztiere; ​Guten Morgen ihr lieben, gestern spät Abend ist hier ein spontaner Gast eingezogen. Ein kleines Kamerunschaf, gestern frisch geboren, leider...
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
​Guten Morgen ihr lieben,

gestern spät Abend ist hier ein spontaner Gast eingezogen.
Ein kleines Kamerunschaf, gestern frisch geboren, leider nimmt die Mutter es nicht an.
Der Bauer hatte keine Zeit es grosszuziehen und auf die schnelle konnte leider auch kein Ammenschaf gefunden werden, also kam das noch namenslose Schaf hierher.

Die erste Nacht verlief gut.

Leider hat es keine Kolostralmich erhalten, daher kann sie jeden einzelnen gedrückten Daumen gebrauchen!

Wenn sie es schafft, darf sie in Zukunft im Stall leben in dem auch Casper steht.
Da hat sie dann auch Gesellschaft, wenn nicht Rassengleiche, so wenigstens artgleiche.





 
Maine

Maine

Beiträge
14
Reaktionen
2
Das Mädel ist richtig süß ! Wünsche Euch viel Glück und drücke natürlich beide Daumen
Lg Maine
 
Perry

Perry

Beiträge
31
Reaktionen
2
ich drück die Daumen,
so mal als dumme Laienfrage: kann man denn die wichtige Kolostralmilch nicht bei einem anderen Schaf abmelken?
 
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Können kann man das ja, dazu muss nur genau jetzt auch eine Aue frisch Nachwuchs bekommen haben.
Und leider ist dies hier im Umkreis nicht der Fall.

Zumindest die Milch von einer frisch gekalbten Kuh konnte genommen werden.

Und im Internet las ich von einem Rezept um Biestmilch künstlich herzustellen, das habe ich auch gemacht.
Jetzt heisst es abwarten und Tee äh Milch trinken. ;)
 
P

Petra-01

Beiträge
33
Reaktionen
4
Oh, was für ein niedliches Ziehkind. :)

Ich drück alle Daumen daß es bei euch gedeiht und groß wird.
 
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Danke für die Daumen :)

Anbei noch ein paar Bilder.

Schaf (leider hat sie noch immer keinen Namen, das müssen wir dringend ändern!) ist sehr kuschelbedürftig und braucht viel Wärme und Körperkontakt.
Daher wird sie hier auch entsprechend verwöhnt. ;)





 
Hummel128

Hummel128

Beiträge
306
Reaktionen
8
Oh wie süß!
Ich drücke die Daumen, dass ihr die kleine Maus durch bekommt!

Ich finde ja sie schaut aus wie eine kleine Frieda..., oder Lotte.
Darf man fragen wer der Casper ist, der ihr irgendwann gesellschaft leisten soll?
 
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Casper ist mein Pferd das im Stall steht, der soll ihr aber keine Gesellschaft leisten.

Im Stall ist bereits ein Schaf (Isolde), ebenfalls Handaufzucht (aber nicht von mir) jedoch schon ausgewachsen, das noch einen Partner sucht und dieses Schaf soll dann später zu ihr.
 
M

Mischling

Gast

Leider hat es keine Kolostralmich erhalten, daher kann sie jeden einzelnen gedrückten Daumen gebrauchen!
Zumindest die Milch von einer frisch gekalbten Kuh konnte genommen werden.

Und im Internet las ich von einem Rezept um Biestmilch künstlich herzustellen, das habe ich auch gemacht.
Jetzt heisst es abwarten und Tee äh Milch trinken. ;)
Gab es denn keine Möglichkeit, das Muttertier zu melken?
Auch wenn sie es nicht angenommen hat, hatte sie dennoch die wichtige Kolostralmilch.

Leider hat Kuhmilch eine ganz andere Zusammensetzung, ich hoffe, es bekommt keinen Durchfall.
Ziegenmilch ist der Schafsmilch viel ähnlicher, wäre auf jeden Fall besser als Biestmilch oder Kuhmilch.
Habt ihr denn durch den Schäfer nicht die Möglichkeit an Schafsmilch zu kommen?

Die Kolostralmilch für Kälber deckt andere Dinge ab und ist nicht auf Schafe abgestimmt.

Was meinst du, wie lange das Schaf bei euch alleine aufwachsen muss? Ihm werden die anderen Schafe sehr fehlen, ist es doch ein Herdentier. Vll besteht ja noch die Möglichkeit es wieder zu seinen artgleichen Gefährten zu bringen?
 
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Nein die Möglichkeit das Muttertier zu melken gab es leider nicht da diese sehr scheu sind, es wurde versucht, hat aber leider nicht geklappt.

Ja Kuhmilch hat eine andere Zusammensetzung aber lieber das Kolostrum einer Kuh, als gar keines.

Liselotte, so wurde sie nun getauft, erhält hier bei uns Schafaufzuchtmilch. Dazu noch zusätzlich künstlich hergestellte Biestmilch.

Sie hat auch momentan anderes im Sinn als andere Schafe, sie braucht Milch und viel Wärme.
Liselotte kommt schon mit in den Stall, damit dieser auch normal für sie wird und sie diesen schon kennenlernt, interessiert sich jedoch für keine Tiere da, das kommt erst noch.

Schafe sind da nicht so offen und adoptieren und akzeptieren fremde Neugeborene anderer Herden einfach so.
Auch innerhalb der gleichen Herde adoptieren sie nicht so schnell Nachwuchs anderer Auen.
Im Gegenteil, die können sehr gefährlich für die kleinen werden.
Ich denke mal das der Bauer, der seit Jahren Kamerunschafe züchtet, weiss wann ein Tier mit der Flasche aufgezogen werden muss und wann das unterjubeln funktionieren könnte bzw das Zwangsmelken o.ä.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maine
Binchen

Binchen

Beiträge
3
Reaktionen
2
achgott....so ein süßer kleiner Wurm :love:

ich drücke auch ganz doll die Daumen, das alles gut geht und die kleine Liselotte groß und stark wird.

Berichtest Du bald wieder, wie es ihr geht? und auch Bildchen? sowas süßes. Viel Glück!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Panama
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Gerne ein kleiner aktueller Bericht :)

Heute bemerkte man bei Liselotte einen enormen Entwicklungsschub.
Sie war wesentlich öfter wach, fing an spielerisch leichte Hüpfansätze zu machen.
Interessierte sich für die Katzen und Hunde und knabberte verschiedene Dinge an, u.a. meine Hände, da bemerkte ich direkt das die ersten Zähnchen unterwegs sind ^^





 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maine
Maine

Maine

Beiträge
14
Reaktionen
2
Liebe Panama
Danke für die neuen Fotos! Das Mädel ist eine sehr Hübsche! Am Besten gefällt mir Deine Idee der Windel, die mich zum Lächeln gebracht hat! Echt sehr praktisch, trotzdem ungewöhnlich und echt süß.
Lg Maine
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Panama
Maine

Maine

Beiträge
14
Reaktionen
2
Liebe Panama,
wie geht es denn dem kleinen Ziegenmädel?
Lg Maine
 
Thema:

Spontaner Gast eingezogen, aufeinmal macht es mäh!