Wie ernährt man einen Welli gesund?

Diskutiere Wie ernährt man einen Welli gesund? im Ernährung und Futter Forum im Bereich Wellensittiche; Ich geb jetzt mal meine Meinung zu dem Thema ab. Gerne diskutiere ich auch darüber, weil man lernt nie aus! Was zur täglichen Versorgung gehört...
zmrzlina

zmrzlina

Beiträge
334
Reaktionen
13
Ich geb jetzt mal meine Meinung zu dem Thema ab. Gerne diskutiere ich auch darüber, weil man lernt nie aus!


Was zur täglichen Versorgung gehört ist Körnerfutter und täglich zweimal frisches Wasser. Meiner Erfahrung nach ist es sinnvoller gutes Futter online bei entsprechenden Händlern zu bestellen. Diese Körnchen sind meist nicht so stark behandelt wie die Supermarkt-Marken. Dies sieht man daran ob Körner glänzen oder nicht.
Durchschnittlich pro Welli einen Löffel Futter.

Dann gehört Vitaminfutter dazu. Das können verschiedene Salate und Gemüsesorten sein. Ab und an auch Obst. Dieses sollte aber wegen der Zuckermengen im Obst nur in kleinen Mengen gegeben werden. Sollte der Vogel darauf reagieren das Obst weglassen. Bei einer bestimmten Krankheit, Megas, darf man Wellis kein Obst geben.

Gerne fressen sie auch Futterpflanzen wie Gooliwoogs. Alternativ kann man auch Körnchenfutter aussäen. Manche Wellis mögen auch Kräuter. Diese dürfen sie aber nur in geringen Mengen futtern.

Knabberstangen sollten die Ausnahme sein. Gekaufte haben oft Produkte intus die nicht gesund sind. Wie Schokolade für den Menschen. Was eine sinnvolle Alternative ist: selbstgemachte Knabberstangen. Dazu Körnchenfutter mit Mehl mischen, Wasser oder Tee hinzufügen, vermatschen und im Ofen rausbacken.
Man kann dies auch in niedliche Plätzchenfomen drücken, grade für die Adventszeit.

Neben Wasser kann man Wellis auch gelegentlich Tee geben. Fenchel und Kamille stellen kein Problem da. Jedoch zur Hälfte mit Wasser verdünnen. Oft gibt man es bei leichten Durchfällen oder mal als ein anderer Geschmack.
MAnchmal können auch Vitamintropfen sinnvoll sein. Die gibt man über das Wasser.


Was auch ab und an auf dem Speiseplan stehen sollte sind Eifutter und Keimfutter.
Für Eifutter gibt es fertige Mischungen. Man rührt es mit etwas Wasser an und kann es pur geben oder mit dem Körnerfutter vermischen. Ich hab auch schon Minikleine Obststücke eingemischt.
Keimfutter ist etwas aufwendiger. Dazu in ein kleines Teesieb Wasser geben bis die Körnchen darin bedeckt sind. Halben Tag stehen lassen. Dann durchspülen und nur so viel Wasser in das Gefäß geben bis die Körnchen von unten ans Wasser kommen. 1 bis 1,5 Tage stehen lassen. Auswaschen und trocknen und verfüttern.
Beide Futterarten sollte man nach spätestens 6 Stunden entfernen.
 
17.08.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie ernährt man einen Welli gesund? . Dort wird jeder fündig!
M

Mischling

Gast

AW: Wie ernährt man einen Welli gesund?

Auf welche Körner achtest du denn, wenn du Mischungen bestellst?
Welche sollte unbedingt beigemischt werden und auf welche sollte man besser verzichten?
Angeboten werden ja viele....

Eignen sich alle Körner als Keimfutter?

Warum hälst du die gekauften Knabberstangen für nicht so dolle/gesund?

Ich weiß, Futter im Tierbereich ist immer ein wenig ein Streitthema, aber du hast jetzt so viele Jahre Erfahrung und da wollte ich jetzt deine ganz persönliche Meinung dazu wissen
 
zmrzlina

zmrzlina

Beiträge
334
Reaktionen
13

AW: Wie ernährt man einen Welli gesund?

Über Futtermischungen hab ich sehr viel gelesen, die einen sagen so , die anderen so. ICh selbst bestell bei Jehl, er wirkt sehr professionell und dort gibt es zwei Futtervarianten. Ich kauf immer schon die fertige. An das selber Mischen hab ich mich noch nicht rangetraut , eben weil ich immer Bedenken habe das von etwas zu viel und zu wenig da ist. Es war einfach Bauchgefühl und ich weiß das einige Züchter auch diese Futtermischung kaufen. Dachte was die machen kann ja nicht falsch sein.

Für Keimfutter gibts auch Extrabeutel zum kaufen. Angeblich quellt es schneller. Kann ich jetzt nur für einzelne Körner der Mischung behaupten. Ich selbst nehme immer die reguläre Mischung. War da bislang mit dem Quellergebnis auch zufrieden. Man sagt auch: Futter quellen lassen und wenn es nicht in kurzer Zeit keimt ist es alt. Daher denk ich muß man nicht unbedingt Keimfutter direkt kaufen sondern kann auch seine Mischung nehmen. Dürfen aber halt keine Obstmischungen oder dergleichen sein. Gibt solche mit Obst oder Krautern als beigabe. Meine Wellis mögen es nicht. Daher hab ich nur den Standart.

In Knabberstangen ist teilweise Zucker, was Wellis ja nicht brauchen. Manches ist auch komisch deklariert und hört sich so ein wenig nach Abfallstoffen an. Denke für Mal ist das nicht das Thema. Wenn ich mal nicht zum Füttern da bin und nichts gebacken habe, dann dürfen sie auch mal. Oder man bekommt auch mal was geschenkt. Aber bei den eigenen weißt du dann halt was drin ist.

Ich hab zb mal selbstgebackene angeboten, gingen zögerlich ran als sie die gekauften noch kannten. Die müßen einfach viel süßer etc. sein. Heute sind sie da viel offener. Und gekaufte Knabberstangen sind hier nicht mehr so schnell weg.

Ich finde sie zum Teil auch echt sehr teuer. Für das bißchen was an Körnchen drin ist. Wie gesagt als Special nichts einzuwenden.
Aber wie du schon sagst, Ernährung ist ja bei Tieren und Kindern immer das Streitthema. Ich selbst bin auf diese Weise jetzt gut gefahren, Henni wird ende des Monats 9.
 
M

Mischling

Gast

AW: Wie ernährt man einen Welli gesund?

Danke für deine Meinung und Erfahrungswerte, wie gesagt, da ist ja jeder anderer Meinung und es ist oft ein Streitthema. Aber ich fragte ja nun nach deinen persönlichen Erfahrungen....:)


Nun habe ich gelesen, dass du für deine Wellis backst oder schon gebacken hast.
Das Rezept würde mich nun sehr interessieren.
Ich selbst habe leider gar keine Ahnung, wie so ein Rezept aussehen könnte
 
zmrzlina

zmrzlina

Beiträge
334
Reaktionen
13

AW: Wie ernährt man einen Welli gesund?

Hüstl, ich bin ja so jmd. der nicht gerade sich unbedingt an Rezepte hält.

Grundmischung:
Körnchen und Mehrl mischen, so viel Mehl das die Körner überwiegen und man nur eine leichte weiße Schicht sieht. Denke immer Mehrl ist nicht Vogelfutter und dient ja nur dem Zusammenhalten. Daher so wenig wie möglich.
Dann dem ganzen Wasser untermengen. Bis so eine feste Pampe entsteht. Alternativ nehm ich für den Geschmack oft auch Kamille uder Fencheltee.
Manche geben noch klein geschnittenes Obst und Gemüse dazu oder ein Ei. Das lass ich meistens weg. Laut anderen Wellihaltern schimmelt das ganze mit frischen zutaten schneller und meine Fressen da relativ lange rum.
Was nett aussieht: die Masse in Weihnachts oder andere Ausstechförmchen drücken und das schon auf dem Backblech. Die lassen sich nicht mehr verschieben!
Rausbacken bis sie hart sind und fertig aussehen.

Ich schau aber auf alle Fälle mal nach ob ich das direkte Rezept finde. Mit Angaben zu allen.
 
Wellimama

Wellimama

Beiträge
61
Reaktionen
3

AW: Wie ernährt man einen Welli gesund?

Also ich back ja auch oft selber,nehme aber meißten die abgeknabberten Stangen was auch ohne Zucker gibt zum Beispiel bei Zoo Plus,diese habe vorher heiß abgeschrubt und aufgehoben,so wie aus einem Zooladen so große Runde die auch ohne Zucker da gibt. Nehme die plastehalterung raus und steck wenn dann backe kleine silbervolistückchen rein und nach erkalten wird die Halterung vorsichtig reingedreht. Auch solch Fruchtwolken,aber sind mit wenig Zuckeranteil die im Net gibt nehme und fülle diese oder Zapfen nehme meistens
500g gemischtes Futter aus Wellitraum,Knaulgras und Welli Spezial. Alles gibt es bei Futtermittel Jehl im internet
2 Eier
2Eßlöffel Mehl und wenn alles vermischt hab noch klein wenig Wasser das alles besser drum bleibt.

Hier mal Bilder von so fertigem und wie vorher aussieht und wo alles aufbewahre,an kühlem Ort
DSCF2159.JPG
DSCF2164.JPG
DSCF2161.JPG
DSCF1881.JPG
DSCF2162.JPG
DSCF2163.JPG
K1024_DSCF1264.JPG
K1024_DSCF1277.JPG
SDC13065.JPG
 
zmrzlina

zmrzlina

Beiträge
334
Reaktionen
13

AW: Wie ernährt man einen Welli gesund?

Wie lange futtern deine denn an so einer Stange?
 
Wellimama

Wellimama

Beiträge
61
Reaktionen
3

AW: Wie ernährt man einen Welli gesund?

Ich hänge immer wenn gebacken habe in der Woche 2 Stangen rein und die halten eigentlich fast eine Woche,da ja auch viel Grünes oder ja das normale Futter mit Korvimin fressen oder häng ja auch statt Stangen Kohi und Silberhirse hin.Doch liebe Zmirzlina ich hab nur 6 und du immerhin 4 mehr.

Aber an den großen dicken da knabbern schon gut 2 Wochen dran und auch an den Wolken mit Sitzstange.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wellimama

Wellimama

Beiträge
61
Reaktionen
3

AW: Wie ernährt man einen Welli gesund?

Bei mir gibt es auch oft Vogelmiere oder Rispengras,was ich zur zeit noch holen kann und es wächst nur von Juli bis ende August,auf den Wiesen. Ich hab das Glück das wir nicht weit von den Neißewiesen wohnen kurtz vor Polen und da bin immer jeden 2.Tag jezt einen Strauß schneiden gegangen,den häng an den fenstersitzplatz und da kloppen sich halb drum:D Wenn es wie jezt auch keine Vogelmiere gibt durch die lange Hitze,alles verbrannt ist,so gibts selbst ausgesätes Vogelgras und ab Herbst sä selber Vogelmiere in 2 Schalen aus,aber dauert eben eh so wächst und somit hab immer eine im wechsel. Auch Golliwoog hab 4 und 2 sind da immer in andrem Zimmer zum nachwachsen,denn das ist leider mühsam.
DSCF0361.JPG
Putzi und Micky beim vernichten der selbst ausgesäten
Reste von Vogelmiere
[/ATTACH]K1024_DSCF1446.JPG
Vogelmiere die gleich beim Nachbar wächst,
aber durch lange Hitze ist alles verbrannt
DSCF1861.JPG
beim Golliwoog
K1024_DSCF0862.JPG
Rispengras
K640_20150718_102144.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wie ernährt man einen Welli gesund?