Kampfhund auf Osnabrücker Spielplatz angeschossen

Diskutiere Kampfhund auf Osnabrücker Spielplatz angeschossen im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Der Hund lief ohne Leine http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/596969/kampfhund-auf-osnabrucker-spielplatz-angeschossen Um was muss man...
M

Mischling

Gast
Niedersaschen hat keine Rasseliste mehr für Hunde.
 
Hummel128

Hummel128

Beiträge
306
Reaktionen
8
Hallo,

also mir persönlich kommt ja schon die Galle hoch, wenn ich das Wort Kampfhund schon höre/lese...

Ich kann den Artikel leider nicht lesen, weil er mir nicht angezeigt wird, ABER:
Wenn ich einen sog. Listenhund halte, dann sollte ich schon eine gewisse Sorgfaltspflicht an den Tag legen, eben weil diese Hunde immer wieder so sehr an den Pranger gestellt werden. Hätte also der Halter dieses Hundes seinen Hund an der Leine gehabt wäre alles gut und man müsste jetzt nicht schon wieder über so etwas diskutieren.
Es gibt Menschen und Vereine die in mühseliger Arbeit versuchen, diese Hunde in der Gesellschaft wieder in ein besseres Licht zu rücken, mit solchen Aktionen wird das aber wieder kapuut gemacht.
Auf der anderen Seite ist es meiner Meinung nach aber auch der vollkommen falsche Weg einfach mal so einen Hund abzuknallen. Rassezugehörigkeit hin oder her. Immerhin hätte durch so ein sinnloses Rumgeballer auch ein Mensch verletzt werden können und dann wohlmöglich auch noch vor den Augen von Kindern? Pfui Teufel, kann ich da nur sagen.
Das hätte man durchaus auch anders handhaben können, ohne das weder Hund noch Mensch verletzt worden wären.

Ich finde es absolut falsch, dass irgendwelche idiotischen Politiker, die keinen Schimmer von diesen Hunden, wahrscheinlich noch nicht mal generell von der Hundehaltung haben, damals so eine Hetze gegen diese Hunde veranstaltet haben, man Verbote und was weiß ich alles ausgesprochen hat.
Sicher ist es schlimm, dass ein Kind durch einen Hund totgebissen wurde, dass will ich gar nicht Schönreden.
Aber es gibt auch genügend Beißvorfälle mit Schäferhunden, interessanterweise schreit da aber keiner nach einem Haltungsverbot und dergleichen. Es wird ja meist noch nicht mal in den Medien darüber berichtet.

Ich selber liebe diese Hunde total und habe noch nie auch nur eine schlechte Erfahrung gemacht, egal ob Rottweiler, Stafford oder Pitbull.
Dafür treffe ich regelmäßig Kleinhundebesitzer, deren Kläffer null erzogen sind, oder Halter, die mit ihrem Hund vollkommen überfordert sind und der an der Leine und erst recht im Freilauf mit denen macht was ER will. Das sind dann aber eher so Jaghunderassen und -mischlinge oder Hütehunde, keine Listenhunde.
Deswegen bin ich auch für eine generelle Abschaffung der Rasselisten und für einen Wesenstest für JEDEN Hundehalter, egal ob Rasse- oder Mischlingshund, groß oder klein.
 
Thema:

Kampfhund auf Osnabrücker Spielplatz angeschossen

Kampfhund auf Osnabrücker Spielplatz angeschossen - Ähnliche Themen

  • Kampfhunde halten

    Kampfhunde halten: Hallo ihr Lieben! Ich persönlich finde Kampfhunde total cool! Ich bewundere diese Hundeart schon seit langem. Muss man sich an einer Anschaffung...
  • Kampfhunde als Therapietiere

    Kampfhunde als Therapietiere: .................
  • Kampfhunde als Therapietiere - Ähnliche Themen

  • Kampfhunde halten

    Kampfhunde halten: Hallo ihr Lieben! Ich persönlich finde Kampfhunde total cool! Ich bewundere diese Hundeart schon seit langem. Muss man sich an einer Anschaffung...
  • Kampfhunde als Therapietiere

    Kampfhunde als Therapietiere: .................