Abdeckung für Glasterrarium

Diskutiere Abdeckung für Glasterrarium im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; hi, Tipp für Alugaze: kriegt man eigentlich in jedem Baumarkt, aber meistens unter dem Begriff Fliegengitter Aluminium ..:smilie: Grüße, Bonny
Bonny

Bonny

Beiträge
13
Reaktionen
0
hi,

Tipp für Alugaze: kriegt man eigentlich in jedem Baumarkt, aber meistens unter dem Begriff Fliegengitter Aluminium ..:smilie:

Grüße, Bonny
 
Bonny

Bonny

Beiträge
13
Reaktionen
0
hi,

ist richtig, aber Fliegengitter aus Alu ist einfach zu kriegen, billiger als Edelstahl, rostet auch nicht und nur vorläufig im Einsatz. Und hier ist wohl jeder cent in der von Dir vorgeschlagenen Beleuchtung und in einem angemessen großen Terra besser aufgehoben! :smilie:

Grüße, Bonny
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Jimmi, konntest du schon etwas erreichen?


Gruss roro
 
J

Jimmi

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo

Ja ich habe heute mal eine Abdeckung gebaut,ich habe nun eine bright sun dessert 70w, einen spot 40 watt, 2 Röhren leider hab ich ned die richtigen noch bekommen solar natur 9000k jeweils 15 watt,und falls es zu kalt sein sollte habe ich noch eine Fassung mit einer keramischen Wärmestrahler installiert!
Ich habe leider auch nur das Fliegengitter bekommen,und nächste Woche red ich mal mit einen Glaser.
Die bright sun hängt halt zurzeit auf der rechten Seite direkt über dem Gitter!

Und so sieht es jetzt halt mal Lichttechnisch aus
 

Anhänge

J

Jimmi

Beiträge
16
Reaktionen
0
hmmm ging ja nicht lange gut :mad:
Die bright sun leuchtete jetzt ca 3 stunden und im Terra ging die Temperatur langsam auf 27 Grad,jetzt ist sie leider ausgegangen :-(
Muss ich wohl morgen wieder ran
 
J

Jimmi

Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich werd morgen mal das Vorschaltgerät wo anders Positonieren vielleicht wird es im ja zu heis in den Kasten,denn die Lampe ging wieder an brennte 10 min und ging wieder aus! Und die Kontakte in der Fassung werd ich dann gleich kontrolieren wie ich gelsesen hab gibt das auch oft ärger!
Könnten meine Vermutungen richtig sein?
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
HiLimmi


Da geht was, das freut mich.

Ja, ist richtig. Die Kontakte in der Keramikfassung muss man kontrollieren. Es kommt auch vor, dass nach zwei bis drei Monaten die Lampe in der Fassung nachgedreht werden muss, da sie sich lösen kann.

Lies mal hier zur BS nach -> http://www.reptile-food.ch/bright-sun-uv-leuchten


Nun zum Problem mit dem Abschalten.

Welches EVG verwendest du?

EVG's müssen die Wärme abgeben können, ansonsten schalten sie sich ab, um sich abkühlen zu können.


Ich kann's auf den Bildern nicht sehen wie der Beleuchtungskasten gebaut ist.
Sollte dieser allerdings oben geschlossen sein, empfehle ich dir diesen so umzubauen, dass die Abwärme entweichen kann. Grund dafür ist, umso wärmer es da drin wird, umso kürzer wird die Lebenserwartung der Lampen und Röhren sein.

Ich hätte das so gebaut, dass der Beleuchtungskasten oben offen ist, dann hätte ich im oberen Bereich Verstrebungen eingebracht, wo das Beleuchtungsgedöns angebracht werden kann, und somit das Problem gelöst ist, dass die Wärme entweichen kann.



Nach wie vor sehr wichtig!

- Glassdeckel hinten entfernen und gegen Gaze austauschen.
- Becken besser strukturieren, dh. mit mehr Klettermöglichkeiten sowohl vertikal wie auch horizontal ausstatten... und Grünzeugs zBsp. ein Ficus rein.


Wie oft, wann und womit fütterst du dein Tier?
Supplementierung?


Gruss roro
 
J

Jimmi

Beiträge
16
Reaktionen
0
Von Lucky Reptile war es ein Set mit der Fassung.
Ja der Kasten ist oben zu,ich habe nur auf der Vorderseite einen Schlitz mit 100*400 mm breite.
Man merkt jetzt schon das Wärme herauskommt,aber ich hab mir gedacht ich bau von einen alten computer einen Ventilator rein.
Denn die original Abdeckungen von exo tera haben ja auch einen drinnen! Ob es funkt weis ich noch ned.
Zur Fütterung die ersten Heuschrecken die ich geholt habe hab ich 9 Stück in den Felsen gegeben,die hat er sich über die Woche aufgeteilt also jeden tag eine oder 2. Einmal hat er auch eine Fliege bekommen :)
Das letzte mal habe ich jeden 2 oder 3 tag 2-3 stück rein gegeben von den kleinen. Die Tiere bestäube ich mit drago vit calzium.
Ja auserdem einmal pro Woche ein kleines stück Banane,einmal versuchte ich einen Löffel Früchtyoghurt aber das schaute er gar nicht an
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi Jimmi

Von Lucky Reptile war es ein Set mit der Fassung.
Okay, das ist gut. Somit Garantie auf die Komponenten.

Funktioniert es jetzt?


Ja der Kasten ist oben zu,ich habe nur auf der Vorderseite einen Schlitz mit 100*400 mm breite.
Man merkt jetzt schon das Wärme herauskommt,aber ich hab mir gedacht ich bau von einen alten computer einen Ventilator rein.
Ich weiss nicht ob das reicht, mit einem Lüfter die Wärme abzuziehen.
Dann ist die Frage betreffend dem Lüfter... wird durch diesen zuviel Zugluft im Terrarium erzeugt, bei dem sich der Gecko erkälten kann?

Wichtig bei der Belüftung des Terrariums ist der Kamineffekt... dh. unten kommt die Luft rein, oben geht die "verpufte" Luft raus... die Frage ist nun, da sich in dem Lampenkasten so eine Wärme entwickelt, und staut, ob dieser Effekt noch gewährleistet ist?... oder ob durch den Stau sich auch das Becken dementsprechend aufheizt... und die Wärme nicht weg kann.
Diesem ist grosse Beachtung zu schenken!

Ehrlich gesagt, ich würde den Kasten nochmals bearbeiten, so dass ich auf der sicheren Seite wäre.


Zur Fütterung die ersten Heuschrecken die ich geholt habe hab ich 9 Stück in den Felsen gegeben,die hat er sich über die Woche aufgeteilt also jeden tag eine oder 2. Einmal hat er auch eine Fliege bekommen :)
Das letzte mal habe ich jeden 2 oder 3 tag 2-3 stück rein gegeben von den kleinen. Die Tiere bestäube ich mit drago vit calzium.
Ja auserdem einmal pro Woche ein kleines stück Banane,einmal versuchte ich einen Löffel Früchtyoghurt aber das schaute er gar nicht an
Nun zur Fütterung und Supplementierung:

Bei Jungtieren füttere ich drei- bis viermal die Woche, je nach dem wie die Wachstumsschübe der Jungtiere sind.

Wichtig ist die Abwechslung der Futtertiere.... Heimchen, Grillen, Fliegen, Schaben, Heuschrecken, Erbsenblattläuse, etc...pp., natürlich alles in geeigneter Grösse, dh. maximal Breite des Geckomauls = Länge des Futtertieres.

Früchte wie Banane, Mango, etc...pp. (alles was angenommen wird) ist okay, allerdings wegen des hohen Fruchtzuckergehalts nicht zu oft anbieten.

Wegen der Supplemente... ich persönlich werte die gekauften Futtertiere mit Junghennenmehl, Fischflockenfutter und Karotten auf, bevor ich sie verfüttere... dadurch muss ich auf weniger "Pülverchen" zurückgreifen.
Konkret werte ich die Futtertiere im Monat zwei- bis dreimal mittels "Pülverchen" auf.
Ich verweise darauf, dass bei einer Übersupplementierung der Futtertiere auch das Gegenteil des eigentlichen Zieles der Supplementierung erreicht werden kann -> Hypervitaminose

Soviel mal dazu.


Wie sieht's mit der Inneneinrichtung des Beckens aus?... unbedingt mehr Struktur reinbringen. Ist echt wichtig.


Gruss roro
 
Thema:

Abdeckung für Glasterrarium

Abdeckung für Glasterrarium - Ähnliche Themen

  • Beleuchtung für Phelsuma Grandis

    Beleuchtung für Phelsuma Grandis: Hallo, in 3-4 Wochen ist mein neues Terrarium fertig. Es ist für ph. grandis die Maße sind folgende: Reines Terrarium (Lichtkasten kommt noch...
  • Beleuchtung für meine L. Williamsi 50x60x120

    Beleuchtung für meine L. Williamsi 50x60x120: Hallo erstmal (: Ich bin irgendwie noch nicht so wirklich fündig geworden und habe schon ein paar threads gelesen. Also ich habe wie oben im...
  • Beleuchtung für ein Terrarium mit hoher Luftfeuchtigkeit

    Beleuchtung für ein Terrarium mit hoher Luftfeuchtigkeit: Hallo zusammen, ich habe mal ein paar fragen zur Beleuchtung. Ich baue derzeit aus OSB ein Terrarium mit Lichtkasten für ein Goldstaub Gecko. Da...
  • 60x40x40 Glasterrarium für Tropiocolotes Steudneri Beleuchtung

    60x40x40 Glasterrarium für Tropiocolotes Steudneri Beleuchtung: Hallo, ich habe ein Glasterrarium in der Größe 60x40x40 und möchte da gerne Tropiocolotes Steudneri einziehen lassen. Ich habe da allerdings...
  • Kondenswasser für die Beregnungsanlage?

    Kondenswasser für die Beregnungsanlage?: Hallo zusammen, Mich würde mal interessieren ob es möglich ist, das Kondenswasser vom Wäschetrockner für die beregnungsanlage zu nehmen?! Oder...
  • Kondenswasser für die Beregnungsanlage? - Ähnliche Themen

  • Beleuchtung für Phelsuma Grandis

    Beleuchtung für Phelsuma Grandis: Hallo, in 3-4 Wochen ist mein neues Terrarium fertig. Es ist für ph. grandis die Maße sind folgende: Reines Terrarium (Lichtkasten kommt noch...
  • Beleuchtung für meine L. Williamsi 50x60x120

    Beleuchtung für meine L. Williamsi 50x60x120: Hallo erstmal (: Ich bin irgendwie noch nicht so wirklich fündig geworden und habe schon ein paar threads gelesen. Also ich habe wie oben im...
  • Beleuchtung für ein Terrarium mit hoher Luftfeuchtigkeit

    Beleuchtung für ein Terrarium mit hoher Luftfeuchtigkeit: Hallo zusammen, ich habe mal ein paar fragen zur Beleuchtung. Ich baue derzeit aus OSB ein Terrarium mit Lichtkasten für ein Goldstaub Gecko. Da...
  • 60x40x40 Glasterrarium für Tropiocolotes Steudneri Beleuchtung

    60x40x40 Glasterrarium für Tropiocolotes Steudneri Beleuchtung: Hallo, ich habe ein Glasterrarium in der Größe 60x40x40 und möchte da gerne Tropiocolotes Steudneri einziehen lassen. Ich habe da allerdings...
  • Kondenswasser für die Beregnungsanlage?

    Kondenswasser für die Beregnungsanlage?: Hallo zusammen, Mich würde mal interessieren ob es möglich ist, das Kondenswasser vom Wäschetrockner für die beregnungsanlage zu nehmen?! Oder...