Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1

Diskutiere Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1 im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen, ich plane für dieses Jahr die Anschaffung von 2 Goldstaub Taggeckos, Terrarium + Zubehör und habe dazu ein paar konkrete Fragen...
R

rostekmi

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich plane für dieses Jahr die Anschaffung von 2 Goldstaub Taggeckos, Terrarium + Zubehör und habe dazu ein paar konkrete Fragen.

Hierzu möchte ich mir erstmal ein gesundes Basiswissen (mit Buch, Internet und Foren) aneignen und circa im Oktober mit der Umsetzung anfangen.

Grundidee

Terrarium/Einrichtung
Art: Glas
Größe: 80x50x100 cm (Länge x Tiefe x Höhe)
Beleuchtung: 1-2 LSR, 1 Spot
Einrichtung: Standard Wald / Regen Wald mit Holz, Bambus, Bonsai Baum, Korkwand

Geckos
Art: 2 Phelsuma laticauda
Anzahl: Tier 1 als Jungtier, Tier 2 nach Geschlechtsbestimmung von Tier 1 beschaffen

Fragen zum Terrarium/Einrichtung

1. Ist die Größe des Terrariums für 2 Phelsuma laticauda ausreichend?
2. Phelsuma laticauda klettern gerne, ist hier eine Korkwand geeignet? Was sind geeignete Alternativen?
3. Benötigen Phelsuma laticauda auch Höhlen/Verstecke? Wennn ja wie viele?
4. Spielen die unterschiedlichen Temperaturen im Hoch Terrarium eine Rolle?
5. Ich möchte die Beleuchtung im Terrarium unterbringen, stellt das ein Problem dar?
5. Ich dachte an 2 x LSR T5 oder T8 und einen Spot. Ist die Beleuchtung ausreichend?
6. Welche konkrete T5 oder T8 und welchen Spot sollte ich wählen? (Ggf. mit Link, Marke, Länge, Watt)
7. Wie Gestalte ich den Boden am besten, damit das Wasser durch die Luftfeuchtigkeit sich nicht sammelt? 1 Schicht Tongranulat?

Fragen zu Phelsuma laticauda

1. Ist es in Ordnung zuerst ein Jungtier zu halten und anschließend das Gegenstück zu beschaffen?
2. Sollte das 2. Tier umbedingt älter als das 1. Tier sein? Jünger geht ja durch die Geschlechtsbestimmung nicht.
3. Wie sieht es mit der Winterruhe der Phelsuma laticauda aus und wie funktioniert diese im Detail?
4. Wie sieht es mit dem Kauf im Winter aus, wenn die Tiere eigentlich Winterruhe halten sollten?

Ich möchte mir im September/Oktober das genannte Terrarium kaufen. Dann 1 Monat lang gestalten, testen, Temperatur prüfen usw.. Und gegen November/Dezember das 1. Tier kaufen (Jungtier). Es ist eine lange überlegte Anschaffung wo ich nichts Überstürzten möchte. Die Tiere sollen ja lange Leben und vor allem ein schönes Leben haben.

Das Buch "Der Goldstaub-Taggecko" von Peter Krause werde ich mir übrigens auch noch zu legen.

Über eure Erfahrungen und Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus und Grüße
 
R

rostekmi

Beiträge
6
Reaktionen
0
Rückmeldungen auch zu einzelnen Fragen würden mir schon sehr weiterhelfen. Vielen Dank :)
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi rostekmi

1. Ist die Größe des Terrariums für 2 Phelsuma laticauda ausreichend?
2. Phelsuma laticauda klettern gerne, ist hier eine Korkwand geeignet? Was sind geeignete Alternativen?
3. Benötigen Phelsuma laticauda auch Höhlen/Verstecke? Wennn ja wie viele?
4. Spielen die unterschiedlichen Temperaturen im Hoch Terrarium eine Rolle?
5. Ich möchte die Beleuchtung im Terrarium unterbringen, stellt das ein Problem dar?
5. Ich dachte an 2 x LSR T5 oder T8 und einen Spot. Ist die Beleuchtung ausreichend?
6. Welche konkrete T5 oder T8 und welchen Spot sollte ich wählen? (Ggf. mit Link, Marke, Länge, Watt)
7. Wie Gestalte ich den Boden am besten, damit das Wasser durch die Luftfeuchtigkeit sich nicht sammelt? 1 Schicht Tongranulat?
Zu...

1. Ja, ist ausreichend.
2. Phelsumen lieben glatte Laufflächen. Bei guter und ausreichender Strukturierung des Beckens entfällt eine Rückwand.
3. Nein.
4. Natürlich spielen Temperaturgradienten eine wichtige Rolle.
5. Die Beleuchtung gehört nicht ins Becken!
5. Nein, ist nicht ausreichend.
6. LR BS Desert 70w und 2x T5 HO 24w
7. Walderde/Kokoshumus/Sand-Gemisch.

Man beachte... zweimal 5.

1. Ist es in Ordnung zuerst ein Jungtier zu halten und anschließend das Gegenstück zu beschaffen?
2. Sollte das 2. Tier umbedingt älter als das 1. Tier sein? Jünger geht ja durch die Geschlechtsbestimmung nicht.
3. Wie sieht es mit der Winterruhe der Phelsuma laticauda aus und wie funktioniert diese im Detail?
4. Wie sieht es mit dem Kauf im Winter aus, wenn die Tiere eigentlich Winterruhe halten sollten?
Zu...
1. Ja
2. Nein
3. Keine Winterruhe, aber Zurückfahren der Beleuchtung auf etwa 10h/d.
4. Entfällt


Ich empfehle dir, dich mal ein wenig einzulesen.

Literaturhinweis -> http://www.amazon.de/Faszinierende-Taggeckos-Gerhard-Hallmann/dp/393158710X

http://www.amazon.de/Taggeckos-Gattung-Phelsuma-Hans-Berghof/dp/3937285458/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1408171176&sr=8-1&keywords=phelsumen


Soviel mal von mir


Gruss roro
 
R

rostekmi

Beiträge
6
Reaktionen
0
5. Die Beleuchtung gehört nicht ins Becken!
5. Nein, ist nicht ausreichend.
6. LR BS Desert 70w und 2x T5 HO 24w
Hi roro,

danke für deine Mühe und Antwort. Das hilft mir sehr weiter!

Zu 5. / 5. und 6. habe ich noch eine kurze Rückfrage.

5. Besteht keine Möglichkeit die Leuchten im Terrarium unter zu bringen? Z. B. Gitterkasten um die Lampe? Werden die LSR T5 auch warm bzw. heiß?

5. Wieso nicht ausreichend? Hast du nicht unter 6. auch zwei T5 und Spot vorgeschlagen? Vielleicht hab ich das nicht ganz verstanden. Sorry.

6. BS Desert 70w und 2x T5 HO 24w reichen auch für die Temperaturgradienten aus?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße rostekmi
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
5. Besteht keine Möglichkeit die Leuchten im Terrarium unter zu bringen? Z. B. Gitterkasten um die Lampe? Werden die LSR T5 auch warm bzw. heiß?

5. Wieso nicht ausreichend? Hast du nicht unter 6. auch zwei T5 und Spot vorgeschlagen? Vielleicht hab ich das nicht ganz verstanden. Sorry.

6. BS Desert 70w und 2x T5 HO 24w reichen auch für die Temperaturgradienten aus?
Betreffend Leuchten im Glasbecken: Zum einen besteht Verbrennungsgefahr für die Tiere bei Kontakt mit Leuchtmittel oder deren Schutzschirm, und zusätzlich besteht die Möglichkeit der Stauwärme im Becken.

Für mich ist ein Spot ein ganz gewöhnlicher 40/60/... Watt Spotstrahler, daher habe ich das auch so formuliert.

Wo liegt den das Problem wegen der "Leuchtmittel innen " anbringen?... zuwenig Platz nach oben?... Standartbecken und daher keine grossflächige Gaze im Deckel?... etc...pp.
Es gibt für alles eine Lösung ;)


Die von mir angegebenen Leuchtmittel (BS und LSR) reichen aus, um die nötigen Temperaturgradienten herzuleiten. Voraussetzung ist eine "normale" Umgebungstemperatur, sprich in normalen Wohnverhältnissen. Möglicherweise muss mittels 40 oder 60w-Spot etwas "nach oben" nachjustiert werden.


Gruss roro
 
R

rostekmi

Beiträge
6
Reaktionen
0
Betreffend Leuchten im Glasbecken: Zum einen besteht Verbrennungsgefahr für die Tiere bei Kontakt mit Leuchtmittel oder deren Schutzschirm, und zusätzlich besteht die Möglichkeit der Stauwärme im Becken.

Für mich ist ein Spot ein ganz gewöhnlicher 40/60/... Watt Spotstrahler, daher habe ich das auch so formuliert.

Wo liegt den das Problem wegen der "Leuchtmittel innen " anbringen?... zuwenig Platz nach oben?... Standartbecken und daher keine grossflächige Gaze im Deckel?... etc...pp.
Es gibt für alles eine Lösung ;)

Die von mir angegebenen Leuchtmittel (BS und LSR) reichen aus, um die nötigen Temperaturgradienten herzuleiten. Voraussetzung ist eine "normale" Umgebungstemperatur, sprich in normalen Wohnverhältnissen. Möglicherweise muss mittels 40 oder 60w-Spot etwas "nach oben" nachjustiert werden.

Gruss roro
Hallo und Danke roro! :smilie:

Das Problem ist ein Glasterrarium mit festen Deckel und Alu Gaze.

Der 2. Punkt ist die Optik und der 3. Punkt die Wärme im Raum (Wohnzimmer).

Dachte das es irgendwelche Möglichkeiten geben würde um es Innen anzubringen?!

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, was mach ich dann am besten mit einem 80x50x100 cm Glasterrarium, sprich wie setze ich die Beleuchtung am besten um?

Danke und Viele Grüße rostekmi
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Das Problem ist ein Glasterrarium mit festen Deckel und Alu Gaze.
Hast du ein Foto deines Beckens?

Wo liegt das Problem an der Optik?... Innen verbaute Lampen stören die Optik noch viel mehr. Vor allem wenn noch mit Schutzkorb, Schutzgitter/etc...pp.

Hier als Beispiel zwei Becken à 60x40x60 für Strophurus sp., beleuchtet mit 2x UV-HQI (SR 70w/BS D70w ) und 1x LSR T5 HO Daylight 54w.



Ich sehe auf dem Bild keine "Probleme" was die Optik betrifft und auch wird mein Zimmer, in dem die Becken (Total sechs Stück) stehen, nur unwesentlich wärmer wegen der Terrarienbeleuchtung.

Arbeitstechnisch besteht natürlich die Möglichkeit, die Leuchtmittel innen zu verbauen. Nur sinnvoll und zum Wohl der Geckos eher weniger bis gar nicht zu empfehlen, da wie geschrieben "Verbrennungsgefahr" besteht.

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt was mach ich dann am besten mit einem 80x50x100 cm Glasterrarium?
Das weiss ich auch nicht... :D


Gruss roro
 
Rhouwn

Rhouwn

Beiträge
103
Reaktionen
0
Hallo und Danke roro! :smilie:

Das Problem ist ein Glasterrarium mit festen Deckel und Alu Gaze.
Das ist kein Problem, kleinerer Umbau, und die Sache ist erledigt

Der 2. Punkt ist die Optik und der 3. Punkt die Wärme im Raum (Wohnzimmer).
Wie roro schon schrieb, Lampen innerhalb des Becken sehen abgrundtief kacke aus, das stört das allgemeine Bild unsäglich.
Wärme im Wohnraum... du heizt nicht mit der Sonne ;)


Dachte das es irgendwelche Möglichkeiten geben würde um es Innen anzubringen?!
Ja, mittels eines innen angebrachten Lichtkastens, der sozusagen die Höhe des Beckens massiv verkleinert, was dazu führt, dass das Becken nicht mehr für die gewünschte Art nutzbar ist

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, was mach ich dann am besten mit einem 80x50x100 cm Glasterrarium, sprich wie setze ich die Beleuchtung am besten um?
Am einfachsten: mit Cutter den Glasdeckel entfernen, Rahmen aus Aluwinkeln machen und damit Gaze über den kompletten Deckel kleben.
Wegen Sorgen zur Stabilität, wenn der Deckel weg ist: man kann auch vorne und hinten eine etwas breitere Glasschiene einkleiben, statt der Aluwinkel.


Danke und Viele Grüße rostekmi
Ich habe einfach mal unverschämt dazwischen geschrieben ;)
 
R

rostekmi

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hier als Beispiel zwei Becken à 60x40x60 für Strophurus sp., beleuchtet mit 2x UV-HQI (SR 70w/BS D70w ) und 1x LSR T5 HO Daylight 54w.
o
Hast du auch ein Bild von oben?

Wie liegen die Röhren denn da darauf? Kann mir das schlecht vorstellen. Die Strahler stellt man ja dann einfach darauf. Aber die LSR?

Das Terrarium welches ich mir holen möchte soll in die Richtung gehen:

http://quality-zoo.de/show_product.php?cPath=94_128&products_id=247&SESS=ccc95627f56557f3f2489f0d77f7b619

oder

http://www.ebay.de/itm/Panorama-Glas-Terrarium-80-x-50-x-100-cm-L-x-T-x-H-/351124734989?pt=de_haus_garten_tierbedarf_reptilien&hash=item51c0aa440d

Die ganzen Marken Terrarien finde ich in der Größe und Preisklasse nicht. Erst recht nicht mit Gaze Deckel.

Danke an roro und Rhouwn!

Grüße :smilie:
 
Thema:

Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1

Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1 - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Phelsuma - Der Einstieg in die Terraristik

    Phelsuma - Der Einstieg in die Terraristik: Moin zusammen, ich hege diesen Wunsch schon sehr lange, endlich mal Reptilien zu halten. Nun keimt dieses Bedürfnis wieder auf, jedoch habe ich...
  • Geschlecht meiner Phelsuma Grandis

    Geschlecht meiner Phelsuma Grandis: 2.Versuch Huhu Ich möchte gerne eure Meinung dazu hören. Bisher nahm ich an es sei ein Männchen. Jetzt seh ich nur noch ein Weib. Was meint ihr...
  • vitamin d bei phelsuma nachzuchten

    vitamin d bei phelsuma nachzuchten: nachdem ich jetzt schon öfter gelesen und bei mir im verein reden wir über eine erhöhte vitamin d3 und calzium habe einen tag nach den schlupf...
  • Phelsuma L. Laticauda Neueinsteiger

    Phelsuma L. Laticauda Neueinsteiger: Hallo zusammen Ich bin ein begeisterter Aquarienbesitzer und möchte mir nun auch in einem Terrarium ein Phelsuma L. Laticauda Pärchen zutun...
  • Phelsuma L. Laticauda Neueinsteiger - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Phelsuma - Der Einstieg in die Terraristik

    Phelsuma - Der Einstieg in die Terraristik: Moin zusammen, ich hege diesen Wunsch schon sehr lange, endlich mal Reptilien zu halten. Nun keimt dieses Bedürfnis wieder auf, jedoch habe ich...
  • Geschlecht meiner Phelsuma Grandis

    Geschlecht meiner Phelsuma Grandis: 2.Versuch Huhu Ich möchte gerne eure Meinung dazu hören. Bisher nahm ich an es sei ein Männchen. Jetzt seh ich nur noch ein Weib. Was meint ihr...
  • vitamin d bei phelsuma nachzuchten

    vitamin d bei phelsuma nachzuchten: nachdem ich jetzt schon öfter gelesen und bei mir im verein reden wir über eine erhöhte vitamin d3 und calzium habe einen tag nach den schlupf...
  • Phelsuma L. Laticauda Neueinsteiger

    Phelsuma L. Laticauda Neueinsteiger: Hallo zusammen Ich bin ein begeisterter Aquarienbesitzer und möchte mir nun auch in einem Terrarium ein Phelsuma L. Laticauda Pärchen zutun...