Kronengeckos, was füttern?

Diskutiere Kronengeckos, was füttern? im Neukaledonische Geckos Forum im Bereich Geckos; Halo, Ich mache mir gerade Gedanken zur Anschaffung von kronengeckos jetzt habe ich ein paar fragen: Was füttert ihr euren kronengeckos so? Gibt...
J

Jjonas

Beiträge
3
Reaktionen
0
Halo,
Ich mache mir gerade Gedanken zur Anschaffung von kronengeckos jetzt habe ich ein paar fragen:

Was füttert ihr euren kronengeckos so?

Gibt es da Alternativen zu Heimchen? Habe bisher leider keine guten Erfahrungen mit denen gemacht und möchte daher lieber auf diese verzichten...

Sind terfly (flugunfähige Stubenfliege) zu klein?


Gruß Jonas
 
joshim

joshim

Beiträge
102
Reaktionen
0
Moin!

Kurz und knapp: Kauf dir ein Buch!!

Gruss Joshi

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
P

Pumbaa

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,
unsere Kronengeckos fressen sehr gerne Mittelmeer- oder Steppengrillen, Heuschrecken, kleine Schaben, ab und an auch mal heimische Asseln. Je nach Alter die kleine oder mittlere Variante.
Zwischendurch gibts Babybrei (100% Frucht ohne Zucker), zermatschte Banane oder Pfirsich. Banane kommt aber nicht bei allen gut an.

Hoffe ich konnte helfen.

PS: Geben gerade unsere Nachzuchten ab

LG
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Reaktionen
0
Darf ich darum bitten, dass bei einer so simplen Fragestellung, die nach ERFAHRUNGSWERTEN fragt, nicht so bissig geantwortet wird?
Danke.
 
joshim

joshim

Beiträge
102
Reaktionen
0
Hey

Sorry, aber würde man erst ein Buch zur Hand nehmen, müsste man nicht so eine Frage stellen.

Gruss Joshi

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi Jjonas

Ich mache mir gerade Gedanken zur Anschaffung von kronengeckos jetzt habe ich ein paar fragen:
Wie ausführlich hast du dich den seit deinem "Gedanken" weiter mit der Materie befasst?

Hier im Forum hat es einige gute Threads zum Thema... lesen bildet ;)

Dann Fragen stellen... kommt wesentlich besser an ;)

Aber na gut... will mal nicht so sein... aber vorab erst zu dem...

Gibt es da Alternativen zu Heimchen? Habe bisher leider keine guten Erfahrungen mit denen gemacht und möchte daher lieber auf diese verzichten...
Ja, gibt es... resp. einfach eine Erweiterung des Speiseplans.

Was mich aber viel mehr interessieren würde ist, warum du darauf verzichten möchtest.

Verschiedene Grillenarten
Heimchen
Heuschrecken
Schaben
Wachsmaden
Asseln
etc..pp.

und weiter auch verschiedenen Fruchtbrei (Apfel, Banane, Papaya, Mango, Birne) ohne Zuckerzusatz


Sind terfly (flugunfähige Stubenfliege) zu klein?
Würde ich nicht verfüttern.


Vielleicht noch der Hinweis...

... auf folgendes Buch -> http://www.kidoh.ch/3/14873521-1/buch/rhacodactylus-ciliatus-und-auriculatus.html?wea=2227245&origin=pla

... auf eine Pdf zur Haltung -> http://www.napalm.at/CciliatusHaltung.pdf

... oder eine Seite -> http://www.napalm.at/


Und der grosse Rest ist Eigeninitiative^^


Gruss roro
 
J

Jjonas

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi Jjonas


Wie ausführlich hast du dich den seit deinem "Gedanken" weiter mit der Materie befasst?

Hier im Forum hat es einige gute Threads zum Thema... lesen bildet ;)

Dann Fragen stellen... kommt wesentlich besser an ;)

Aber na gut... will mal nicht so sein... aber vorab erst zu dem...


Ja, gibt es... resp. einfach eine Erweiterung des Speiseplans.

Was mich aber viel mehr interessieren würde ist, warum du darauf verzichten möchtest.


Verschiedene Grillenarten
Heimchen
Heuschrecken
Schaben
Wachsmaden
Asseln
etc..pp.

und weiter auch verschiedenen Fruchtbrei (Apfel, Banane, Papaya, Mango, Birne) ohne Zuckerzusatz



Würde ich nicht verfüttern.


Vielleicht noch der Hinweis...

... auf folgendes Buch -> http://www.kidoh.ch/3/14873521-1/buch/rhacodactylus-ciliatus-und-auriculatus.html?wea=2227245&origin=pla

... auf eine Pdf zur Haltung -> http://www.napalm.at/CciliatusHaltung.pdf

... oder eine Seite -> http://www.napalm.at/


Und der grosse Rest ist Eigeninitiative^^


Gruss roro
...also zu deiner ersten frage: hab mich bereits sehr ausführlich damit befasst aber was bringt es hier alles rein zu schreiben was ich schon weiss und wieder die alt bekannten diskusionen über terra grössen und beleuchtung zu eröffnen?
also habe ich nur kurz reingeschrieben was ich noch wissen will....

ich will wen möglich keine heimchen verfüttern da (zu mindest bei mir) heimchen welche nicht direkt gefressen werden pflanzen und rückwände anknabbern und im schlimmsten fall auch die geckos, da heimchen rund um die uhr aktiv sein können...-.-

und wieso würdest du eher keine terfly verfüttern?


danke für die Antworten gruss jonas
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
...also zu deiner ersten frage: hab mich bereits sehr ausführlich damit befasst aber was bringt es hier alles rein zu schreiben was ich schon weiss und wieder die alt bekannten diskusionen über terra grössen und beleuchtung zu eröffnen?
also habe ich nur kurz reingeschrieben was ich noch wissen will....
Für welche Grösse des Beckens und für welche Beleuchtung hast du dich den entschieden?

ich will wen möglich keine heimchen verfüttern da (zu mindest bei mir) heimchen welche nicht direkt gefressen werden pflanzen und rückwände anknabbern und im schlimmsten fall auch die geckos, da heimchen rund um die uhr aktiv sein können...-.-
Ganz einfacher "Trick"... man legt ein/zwei Karottenstückchen ins Terrarium. So werden sich die Futtertiere daran machen und die Pflanzen in Ruhe lassen.

Also deine "Aversion" gegen Heimchen kannste vergessen, denn auch Grillen, Schrecken und Co. fressen Pflanzen an... sofern sie wie geschrieben nichts anderes haben.

und wieso würdest du eher keine terfly verfüttern?
Weil ich in meiner Zeit der Haltung von C.ciliatus nie erlebt habe das sie den Fliegen nachgestellt hätten.
 
joshim

joshim

Beiträge
102
Reaktionen
0
...also zu deiner ersten frage: hab mich bereits sehr ausführlich damit befasst aber was bringt es hier alles rein zu schreiben was ich schon weiss und wieder die alt bekannten diskusionen über terra grössen und beleuchtung zu eröffnen?
also habe ich nur kurz reingeschrieben was ich noch wissen will....

ich will wen möglich keine heimchen verfüttern da (zu mindest bei mir) heimchen welche nicht direkt gefressen werden pflanzen und rückwände anknabbern und im schlimmsten fall auch die geckos, da heimchen rund um die uhr aktiv sein können...-.-

und wieso würdest du eher keine terfly verfüttern?


danke für die Antworten gruss jonas

Also im ernst, was heisst ausführlich damit befasst für dich?
Hättest du dss wirklich müsstest du nicht fragen was man noch füttern kann. In jedem Buch werden min. drei bis vier verschiedene Futtertiere beschrieben.

Aber ok, vielleicht hast du ja wirklich ein ganz minimalistisches erwischt.....

Und wie roro schon sagte fressen die auch alle anderen Tiere die Pflanzen an.

Und mich würde es doch auch interessieren an welche Beckengrösse du gedacht hast?

Gruss Joshi

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
J

Jjonas

Beiträge
3
Reaktionen
0
Haupt frage war es ob sie die terrfly annehmen oder nich und das is ja jetzt geklärt...

Und wollte eig. Nur mal wissen mit welchen futtertieren ihr bisher bessere Erfahrungen Gemacht habt und mit welchen nicht...(hab mich da wohl bisschen falsch ausgedrückt)

Es wären auch nicht meine ersten geckos, habe l. Williamsi l. Picturatus beide Arten auch schon erfolgreich nachgezüchtet...

Das terra für meine zukünftigen kronengecko habe ich 60x65x100 (l:b:h) geplant.

@joshim beruig dich mal wieder waren bisher ja nur fragen und wen diese fragen dich stören antworte nicht darauf!
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Es wären auch nicht meine ersten geckos, habe l. Williamsi l. Picturatus beide Arten auch schon erfolgreich nachgezüchtet...
... was kein Garant für artgerechte Haltung darstellt. Geckos vermehren sich auch in "Scheisshaltungen", wenn ich das so solopp sagen darf.
Soll übrigens keine Unterstellung sein, da ich deine Haltung nicht kenne.... darum nur als Anmerkung zu verstehen.


Und wenn ich schon dabei bin... Die Anfangsbuchstaben der Gattungsnamen werden gross geschrieben, also in denem Fall Lygodactylus, und Art- wie auch Unterartnamen werden klein, in deinem Fall zB. williamsi, geschrieben.


Das terra für meine zukünftigen kronengecko habe ich 60x65x100 (l:b:h) geplant.
Mit welchem Besatz?
Wie soll die Lüftung konzipiert werden?
Wie beleuchtet?
etc...pp.

Man könnte dir damit vlt. etwas weiter helfen.


Gruss roro
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Reaktionen
0
Bitte daran denken, dass nicht jeder besonders geschickt ist, seine Fragen präzise und mit allen Informationen, die man schon hat, zu formulieren.

Danke, dass ihr auf das Thema zurückgekommen seid und auch noch weitergehende Hilfe anbietet. Bleibt nett, Leute :smilie:
 
F

Feuersteins

Beiträge
21
Reaktionen
0
Also ich füttere immer Heuschrecken alle 2 Tage und gebe ihnen auch Babybrei alle 2 Tage also immer im wechsel, wobei ich das auch runder schrauben werde mit der zeit. waren halt bisschen kleiner ca. 6 Monate ab und an kommt noch son Jelly mit rein. Die heuschrecken tauch ich mit dem Kopf noch jede 2te Fütterung in so Mineralien und Vitamie Pulver.
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
Weder Babybrei noch JellyFood ist geeignetes Futter für Kronengeckos.

Heuschrecken? Was für Heuschrecken nimmst du da denn?
 
F

Feuersteins

Beiträge
21
Reaktionen
0
Achso Ich Hab gedacht Ich kann Da son Bio babybrei/fruchtbrei rein tun. Gut Wenn Ich Da bin mach Ich immer etwas verschiedenes letztens gab's mango Oder pfirsich. Heuschrecken nehm Ich diese mittleren Ägyptischen

Und jelly kommt Nur alle 4 Wochen mal rein. Warum ist das nicht gut?
 
Phelsumulious

Phelsumulious

Beiträge
279
Reaktionen
0
Also bei mir werden Fliegen schon auch gern gejagt, ich fütter diese allerdings mit Repashy CGD an.

Diesen Instant Brei kann ich bei mir als beste gekaufte Alternative zu selbst gegatschten Früchten nennen.

LG
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
Jelly ist irgendwas künstlich zusammen gepantschtes.

Befrage mal google zum Thema Repashy Super Foods. Das ist SEHR gutes Futter.

Babybrei kann evtl eine alternative sein, aber was wirklich drin ist, weiß auch nur der, der es zusammen matscht. Dann pürriere ich lieber selbst hin und wieder Obst und bite das an. Den Rest kann man in mini Portionen einfrieren.

Dennoch rate ich immer dringendst zum Repashy
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
... wobei sich der Threadstarter schon lange nicht mehr dazu geäussert hat.
Hoffen wir mal er hat das Geschriebene aufgenommen.


@ Feuersteins

Mir persönlich fehlt da...

... die Abwechslung, was die "Hüpfer" anbelangt
... die Schale mit dem zerriebenen Sepia
... die genaue Bezeichnung der Supplemente


@ gizzmo

Wer sagt den genau was im vom Repashy angebotenen Trockenzeugs alles drin ist?... wobei mir Ingo bestätigt hat, dass das Zeug super ist.

Seit da an bekommen bei mir die M.chahoua und die L.lugubris seltenst was davon ab.


Gruss roro
 
F

Feuersteins

Beiträge
21
Reaktionen
0
Zerriebene sepia ist immer mit drin
 
Thema:

Kronengeckos, was füttern?

Kronengeckos, was füttern? - Ähnliche Themen

  • Projekt Kronengeckos :)

    Projekt Kronengeckos :): Hallo, ich habe vor mir endlich Kronengeckos zu holen,ein langer wunsch geht in Erfüllung :) (bald) Soweit es ging habe ich mioch schon ein wenig...
  • Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu

    Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu: Hallo liebe Geckoliebhaber, ich halte bereits Lygodactylus Williamsi und einen Varanus Tristis Orientalis. Jetzt möchte mir mein Lebensgefährte...
  • Terrarium für Kronengeckos

    Terrarium für Kronengeckos: Hallo, ich würde gerne eine Gruppe (1.2) Kronengeckos pflegen. Ich habe ein Terrarium mit den Maßen 80cmx60cmx80cm, würde das reichen ? Könnte...
  • Bestimmung Geschlecht Kronengeckos

    Bestimmung Geschlecht Kronengeckos: Hallo, ich bin neu hier im Forum und wollte fragen ob ihr mir helfen könnt, denn ich hab seit 6 Monaten Kronengeckos. Leider kann ich nicht selbst...
  • Neues Terrarium für Kronengeckos

    Neues Terrarium für Kronengeckos: Hallo zusammen, nach langer Überlegung ist bei uns jetzt die Entscheidung gefallen und Kronengeckos anzuschaffen. Heute Abend möchte ich schon mal...
  • Neues Terrarium für Kronengeckos - Ähnliche Themen

  • Projekt Kronengeckos :)

    Projekt Kronengeckos :): Hallo, ich habe vor mir endlich Kronengeckos zu holen,ein langer wunsch geht in Erfüllung :) (bald) Soweit es ging habe ich mioch schon ein wenig...
  • Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu

    Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu: Hallo liebe Geckoliebhaber, ich halte bereits Lygodactylus Williamsi und einen Varanus Tristis Orientalis. Jetzt möchte mir mein Lebensgefährte...
  • Terrarium für Kronengeckos

    Terrarium für Kronengeckos: Hallo, ich würde gerne eine Gruppe (1.2) Kronengeckos pflegen. Ich habe ein Terrarium mit den Maßen 80cmx60cmx80cm, würde das reichen ? Könnte...
  • Bestimmung Geschlecht Kronengeckos

    Bestimmung Geschlecht Kronengeckos: Hallo, ich bin neu hier im Forum und wollte fragen ob ihr mir helfen könnt, denn ich hab seit 6 Monaten Kronengeckos. Leider kann ich nicht selbst...
  • Neues Terrarium für Kronengeckos

    Neues Terrarium für Kronengeckos: Hallo zusammen, nach langer Überlegung ist bei uns jetzt die Entscheidung gefallen und Kronengeckos anzuschaffen. Heute Abend möchte ich schon mal...
  • Schlagworte

    kronengecko assel füttern

    ,

    Natürliches Kronengecko futter

    ,

    baby kronen gecko futtern

    ,
    Kronengecko Füttern
    , kronengecko babybrei, Kronengekos füttern, kronengecko frisst nicht