T. Steudneri fressen nicht ?!

Diskutiere T. Steudneri fressen nicht ?! im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Ich habe mit vor 2 tagen 2 tropiocolotes steudneri angeschaftt in einem 30er terrarium . es ist ein männchen und ein weibchen , die beide auch...
I

itzy3000

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich habe mit vor 2 tagen 2 tropiocolotes steudneri angeschaftt in einem 30er terrarium . es ist ein männchen und ein weibchen , die beide auch sehr aktiv sind . doch jetzt ist mein problem : sie fressen nicht ! Ich habe es erst mit fruchtfliegen versucht und dann mit getrockneten mehlwürmern und es gab leider keinen erfolg . woran kann das liegen:sad:
 
S

Steffen2004

Beiträge
8
Reaktionen
0
Auf keinen Fall Fruchtfliegen oder ähnliches füttern bei Zwerggeckos! Kann tödlich sein!
 
I

itzy3000

Beiträge
4
Reaktionen
0
was ?? in der zoohandlung wurde mir gesagt dass die fruchtfliegen problemlos fressen können . soll ich dann mikroheimchen nehmen ?
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi itzy3000

Ich habe mit vor 2 tagen 2 tropiocolotes steudneri angeschaftt in einem 30er terrarium . es ist ein männchen und ein weibchen , die beide auch sehr aktiv sind . doch jetzt ist mein problem : sie fressen nicht ! Ich habe es erst mit fruchtfliegen versucht und dann mit getrockneten mehlwürmern und es gab leider keinen erfolg . woran kann das liegen:sad:
1. Tiere die "umziehen" müssen sich erst mal eingewöhnen, dann fressen sie auch irgendwann mal. Das ist sehr individuell.

2. Das Terrarium scheint mir (nur mir :confused:) gar etwas klein ausgefallen zu sein... oder ist das nur zu Quarantäne-Zwecken??
Mein Bruder hält eine Gruppe (ca. 3.7.x) in einem 120x60x50er Becken... dies nur zur Info

3. Als insektivores (insektenfressendes) Lebewesen ist irgendwie klar dass sie nicht wirklich auf "getrockneten mehlwürmern" stehen. Es sollte schon noch bejagdt werden können/dürfen, dh. ich würde mal hier im Forum ein wenig in den Threads rumstöbern und so wird auch die Futterliste ganz einfach erstellt werden können.

4. Warum ein Paar?
Der Paarungsdruck des Männchens und somit verbundenen Stress für das Weibchen kann ganz einfach abgewendet werden durch entweder Trennung des Paares, oder aber durch Einbringen von mehreren Weibchen.


Soviel mal von mir


Gruss roro

Edit @ grmblmonster... diesmal war ich schneller :D
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Reaktionen
0
Kannst du auch. Das oben geschriebene ist Quatsch.

Der Grund, warum deine Tiere noch nicht fressen, ist ganz simple: Du hast sie erst ein paar Tage. Die Tiere müssen sich erst etwas eingewöhnen.

Gut wäre, wenn du unterschiedliche Futtertiere im Wechsel anbietest. Also Fruchtfliegen, Microgrillen/-heimchen, sehr kleine Schaben oder Asseln und dergleichen. Der Mix machts.

Alles in allem: Lass deinen Tieren etwas Zeit zum Eingewöhnen, in ein paar Tagen fressen die schon :)
 
S

Steffen2004

Beiträge
8
Reaktionen
0
Wenn ihr mint dass das Quatsch ist ok dann verüttert weiter... mir wurde unabhängig von einander ausdrücklich gewarnt vor der verfütterung von drosophila bei zwerggeckos... Dies bestätigte mir ein Züchter von Zwerggeckos auch noch dazu... Die Fliegen sollen irgendeinen Haken an sich haben, was denn Zwerggeckos schadet und auf längere Zeit zum frühzeitigen Tod führt...
Also das Risikio ist mir zu hoch! Ich verfüttere keine mehr!
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Wenn ihr mint dass das Quatsch ist ok dann verüttert weiter... mir wurde unabhängig von einander ausdrücklich gewarnt vor der verfütterung von drosophila bei zwerggeckos... Dies bestätigte mir ein Züchter von Zwerggeckos auch noch dazu... Die Fliegen sollen irgendeinen Haken an sich haben, was denn Zwerggeckos schadet und auf längere Zeit zum frühzeitigen Tod führt...
Also das Risikio ist mir zu hoch! Ich verfüttere keine mehr!
Ich habe um Quellen gebeten.. auf irgendwelche fadenscheinige Erklärungen deinerseits kann ich persönlich verzichten. Denn zum Einen sind deine Ausführungen total unsachlich wie auch nicht von fachlichem (hohem) Niveau...

Zum zweiten völligen "Stuss". Wer dir so was gesagt hat/haben soll ("haben soll" darum weil es vlt. aus deinem Kopfkino entstanden ist, und du allenfalls uns einfach ein bisschen Hoch nehmen willst... möglich aufgrund deiner komischen Ausführungen) hat dir einen Bären aufgebunden... und du bist noch auf den Zug aufgestiegen :D


Meine Sicht ist das Drosophila sp. ohne irgendwelche Probleme verfüttert werden können, und auch verfüttert werden sollen... jedoch wie geschrieben ist die Abwechslung das A und O der Futtergabe.

Dazu kommt dass ich seit Jahren... oder Jahrzehnten ;)... Fruchtfliegen im Futterprogramm habe, und auch die "Zwerggeckos" bekommen davon ab OHNE irgendwelche Komplikationen oder Leiden davonzutragen... kannst mir glauben, ich pflege schon lange "Zwerggeckos" :smilie:

Und falls du mir nicht glaubst... es gibt tausende Halter die es mir gleich tun... nicht wie bei deiner, sagen wir mal, sehr umstrittenen Ansichtweise!

Fazit der Geschichte:

Wenn du eine Quellenangabe machen kannst, dies bitte per Link, lass ich mich gerne eines Besseren belehren. Aber nur dann... und wie gesagt, 1. die Futtermischung machts aus, und 2. mach ich das schon x-Jahre so.

Also... Grundsätzlich und etwas salopp fomuliert... absoluter Unsinn was du da verzapfst... vlt. zuerst mal etwas nachlesen bevor man im www sowas vom Stapel lässt!


Gruss roro
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Wenn ihr mint dass das Quatsch ist ok dann verüttert weiter... mir wurde unabhängig von einander ausdrücklich gewarnt vor der verfütterung von drosophila bei zwerggeckos... Dies bestätigte mir ein Züchter von Zwerggeckos auch noch dazu... Die Fliegen sollen irgendeinen Haken an sich haben, was denn Zwerggeckos schadet und auf längere Zeit zum frühzeitigen Tod führt...
Also das Risikio ist mir zu hoch! Ich verfüttere keine mehr!
Noch was... und rein aus Neugier:

1. Was verfütterst du dann wenn nicht "Fruchtfliegen"?... womöglich die "wehrhafteren" Heimchen/Grillen/Heuschrecken/Schaben/etc..pp.?

2. um welche "Zwerggeckos" ging es gleich noch mal???... Ausführungen in Fachforen werden noch gerne auch fachlich besprochen, nicht?!

3. Züchter?... wohl eher Vermehrer, darum auch weil dieser so wie du ausführst der fachlichen Kompetenz auch nicht wirklich mächtig ist.

roro
 
I

itzy3000

Beiträge
4
Reaktionen
0
ja ich bekomme bald geld wegen meine konfirmation und deswegen werde ich mir erstmal ein größeres terra kaufen . und ich habe mir heute heimchen gekauft die die beiden problemlos fressen . und das dass ich mir mehr weibchen zulegen sollte mach ich dann wenn ich das frößere terra habe . wie viele sollte ich denn in einem wiegroßem terrarium halten ?
 
I

itzy3000

Beiträge
4
Reaktionen
0
ich habe noch mal ne frage : wie oft soll ich die tropiocolotes steudneri füttern ? ich hab da bisher so gemacht , dass jeden abend jeder gecko 2 heimchen bekommen hat . soll ich das ändern ?
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Reaktionen
0
Hör mal, es ist Feiertag. Viele von uns haben eine Familie und unternehmen heute etwas. Ich möchte dich also bitten, nicht jede halbe Stunde die gleiche Frage nochmal zu posten.
 
Thema:

T. Steudneri fressen nicht ?!

T. Steudneri fressen nicht ?! - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri

    Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri: Guten Abend, ich bin der Sebastian und habe beschlossen meine übrigen Terrarien wieder mit Leben zu füllen :). Ich bin auf der Suche nach...
  • Fressen T. steudneri Kellerasseln

    Fressen T. steudneri Kellerasseln: Hallo, fressen eure Tropiocolotes steudneri Kellerasseln? Ich überlege eine Asselzucht aufzubauen.Da meine steudneries erst in 3 Wochen kommen...
  • Tropiocolotes steudneri fressen Terflies

    Tropiocolotes steudneri fressen Terflies: Hallöchen, ich bin gerade total sprachlos. Ich hatte auf einer kleinen Messe hier in der GEgend ein Päckchen Terflies zur Beschäftigung meiner...
  • Tropiocolote steudneri Jungtier scheint nicht zu fressen

    Tropiocolote steudneri Jungtier scheint nicht zu fressen: Hallo, vor ca 1 Woche hab ich ein Jungtier in meiner einen Gruppe Tropiocolote steudneri entdeckt. Es sah "propper" aus und war immer mal wieder...
  • Tropiocolote steudneri Jungtier scheint nicht zu fressen - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri

    Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri: Guten Abend, ich bin der Sebastian und habe beschlossen meine übrigen Terrarien wieder mit Leben zu füllen :). Ich bin auf der Suche nach...
  • Fressen T. steudneri Kellerasseln

    Fressen T. steudneri Kellerasseln: Hallo, fressen eure Tropiocolotes steudneri Kellerasseln? Ich überlege eine Asselzucht aufzubauen.Da meine steudneries erst in 3 Wochen kommen...
  • Tropiocolotes steudneri fressen Terflies

    Tropiocolotes steudneri fressen Terflies: Hallöchen, ich bin gerade total sprachlos. Ich hatte auf einer kleinen Messe hier in der GEgend ein Päckchen Terflies zur Beschäftigung meiner...
  • Tropiocolote steudneri Jungtier scheint nicht zu fressen

    Tropiocolote steudneri Jungtier scheint nicht zu fressen: Hallo, vor ca 1 Woche hab ich ein Jungtier in meiner einen Gruppe Tropiocolote steudneri entdeckt. Es sah "propper" aus und war immer mal wieder...