HQI Vorschaltgerät Anschließen

Diskutiere HQI Vorschaltgerät Anschließen im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Hallöchen nun hab ich mir für mein Gürtelschweifterrarium diese HQIs geholt ...
Morrogh

Morrogh

Beiträge
112
Reaktionen
0
Hallöchen

nun hab ich mir für mein Gürtelschweifterrarium diese HQIs geholt : http://www.ebay.de/itm/70W-HQI-Strahler-Neu-Komplett-EVG-CDM-TD-Leuchtmittel-/251147815844?_trksid=p4069.m2059&_trkparms=aid=111000&algo=REC.CURRENT&ao=1&asc=27&meid=3809074243323660906&pid=100039&prg=1011&rk=2&sd=120937931614&

Auf dem Artikelbild sieht man das Vorschaltgeräd.

Nun meine Fragen:

1. Außer den passenden Kabeln brauche ich doch nichts mehr?

2. Welche kabel benötige ich (2 oder 3. Aderig)?

3. Und welches Kabel kommt wie ins Vorschaldgerät?

4. Und ein Zündgerät wird nicht mehr benötig oder ist doch mitlerwilw alles in so einem Kästchen enthalten

Und fals das weiter hilft. habe ich noch zwei bessere Fotos der Aufschrift und des Innenlebends.

http://www.bilder-hochladen.net/files/fc9c-r-02e7-jpg.html

http://www.bilder-hochladen.net/files/fc9c-q-4e73-jpg.html

LG Morrogh
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Wenn ich das richtig überflogen habe ist doch alles inklusive Silikonkabel etc dabei und muss nur noch in die Steckdose gesteckt werden?!

Grüße
Marcel

Edit: du hast eine PM
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Du brauchst spezielle hochspannungsfähige silikonummantelte Kabel für die Verbindung Vorschaltgerät-Lampe, weil beim Zünden ca. 5000 V durch dieses Kabel gehen. Danach sind es immernoch ca. 500-600 V.
Beim Anschluß mußt du in den technischen Daten zum Vorschaltgerät schauen, ob ein Verpolungsschutz eingebaut ist. Wenn nicht, kommt es drauf an, wierum du später den Stecker in die Steckdose steckst. Ist es verkehrtherum, hast du (wenn ich mich richtig erinnere), einen Phasenversatz, der das EVG nach einiger Zeit zerstört.

Das Kabel zur Steckdose muß sicherlich 3-adrig sein und am EVG wird ein Anschluß für Erdung sein.

Ich habe mal einige Zündkabel für HQI-Brenner zuviel bestellt und könnte dir ggf. eins abgeben, wenn du brauchst. Ist schon fertig mit Aderendhülsen versehen.
 
Morrogh

Morrogh

Beiträge
112
Reaktionen
0
Also anchden ich nun von einigen nett daruf hingewiesen worden bin was da net alles passieren kann wenn was schief geht geh ich doch lieber zum Fachmann.

Wenn ich den 20 brenner gesehen habe wie er angeschlossen wrd ich glaube dann kann ich das sleber aber jetzt lass ich es lieber machen.

Habe halt gedacht, das genauso einfach wäre wie eine Keramikfassung zu instalieren.


LG Morrogh
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Die dickste Ader des Silikonkabels gehört an die Elektrode der Lampe geklemmt, aus der der Zündfunke springt (das ist die dickere Elektrode im Glühkörper). Die Kontakte müssen fest verbunden und um alle Kontaktstellen herum kein brennbares Material vorhanden sein. Das Schutzglas der Lampe muß intakt sein. In sehr seltenen Fällen kann ein solcher Brenner auch mal explodieren. Beim Betrieb baut sich ein sehr hoher Druck im Glas (bzw Keramik-)koben auf. Ich hab das aber noch nicht erlebt oder gehört und ich arbeite seit einigen Jahren dauerhaft in Umgebung solcher Brenner. Die konventionellen HQI-Brenner für Reptilien (Bright Sun usw.) sind ja in einem Par-Strahler verbaut, der den Explosionsschutz übernimmt.

Wenn du dich exakt an die Poduktdatenblätter hältst, die der Anleitung beiliegen, kann eigentlich nicht viel passieren. Um beste Chancen auf Versicherungsschutz durch deine Hausratversicherung zu haben, mußt du den Fachmann zum Installieren aber direkt ans Terrarium lassen. Trägst du es zum Elektriker, der bauts zusammen und du montierst den Strahler dann zu hause, wird sich eine Versicherung im Schadensfall darüber rausreden wollen. Wie gesagt: der größte Fehler neben zu wackeligem Anschluß der Kontakte kann durch Verpolung an der Steckdose passieren. Und dann brauchst du ein neues EVG. Verpolung überprüft man mit einem Prüfstift (wenn man weiß, was man tut.
 
F

Freddy

Beiträge
18
Reaktionen
0
"Tulipallo" Das ist einer der den Kopf am rechten Fleck hat.
 
J

Jimmy Rustles

Beiträge
27
Reaktionen
0
Die dickste Ader des Silikonkabels gehört an die Elektrode der Lampe geklemmt, aus der der Zündfunke springt (das ist die dickere Elektrode im Glühkörper). Die Kontakte müssen fest verbunden und um alle Kontaktstellen herum kein brennbares Material vorhanden sein. Das Schutzglas der Lampe muß intakt sein. In sehr seltenen Fällen kann ein solcher Brenner auch mal explodieren. Beim Betrieb baut sich ein sehr hoher Druck im Glas (bzw Keramik-)koben auf. Ich hab das aber noch nicht erlebt oder gehört und ich arbeite seit einigen Jahren dauerhaft in Umgebung solcher Brenner. Die konventionellen HQI-Brenner für Reptilien (Bright Sun usw.) sind ja in einem Par-Strahler verbaut, der den Explosionsschutz übernimmt.

Wenn du dich exakt an die Poduktdatenblätter hältst, die der Anleitung beiliegen, kann eigentlich nicht viel passieren. Um beste Chancen auf Versicherungsschutz durch deine Hausratversicherung zu haben, mußt du den Fachmann zum Installieren aber direkt ans Terrarium lassen. Trägst du es zum Elektriker, der bauts zusammen und du montierst den Strahler dann zu hause, wird sich eine Versicherung im Schadensfall darüber rausreden wollen. Wie gesagt: der größte Fehler neben zu wackeligem Anschluß der Kontakte kann durch Verpolung an der Steckdose passieren. Und dann brauchst du ein neues EVG. Verpolung überprüft man mit einem Prüfstift (wenn man weiß, was man tut.
Wird sich die Versicherung nicht auch schon rausreden, wenn man ein Vorschaltgerät an eine Mehrfachsteckdose gesteckt, als kaskadiert hat?
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Wird sich die Versicherung nicht auch schon rausreden, wenn man ein Vorschaltgerät an eine Mehrfachsteckdose gesteckt, als kaskadiert hat?
Denke ich nicht, denn wie willst du es anders lösen¨?... jedem EVG seine eigene Steckdose und Sicherungsmodul (Fi)?... was natürlich sicher nicht verkehrt wäre/ist ;)

Die Versicherung wird bei Mehrfachsteckdosen und-leisten nichts sagen, sofern diese nicht überlastet sind (also zuviel dranhängt), sondern sie wird sich eher für die allenfalls nicht fachmännische Arbeit was das Anschliessen des Brenners angeht äussern... jedenfalls dann wenn etwas passiert ist.


"Tulipallo" Das ist einer der den Kopf am rechten Fleck hat.
Man(n), wieder mal die totale Brillianz in dieser Aussage :eek:h:

Wenn ich das noch weiter kommentieren dürfte... die wenigsten tragen den Kopf in der Hand sondern auf dem Hals, nur was drin ist resp. wieder rauskommt, auf das kommts an. Aber das ist wohl nicht bei Jedem gegeben :(


Gruss roro
 
J

Jimmy Rustles

Beiträge
27
Reaktionen
0
Denke ich nicht, denn wie willst du es anders lösen¨?... jedem EVG seine eigene Steckdose und Sicherungsmodul (Fi)?... was natürlich sicher nicht verkehrt wäre/ist ;)

Die Versicherung wird bei Mehrfachsteckdosen und-leisten nichts sagen, sofern diese nicht überlastet sind (also zuviel dranhängt), sondern sie wird sich eher für die allenfalls nicht fachmännische Arbeit was das Anschliessen des Brenners angeht äussern... jedenfalls dann wenn etwas passiert ist.
Ah ok, ich wusste nicht ob es so ist, deshalb die Frage. Ich hatte mir nur eingebildet einmal gelesen zu haben, dass in der Gebrauchsanleitung einer Zeitschaltuhr steht dieses Kaskadenschalten nicht zu betreiben, womit ich mir hätte vorstellen können, dass dies ein Grund für Probleme sein kann, wenn denn doch mal was passiert. Zum anders lösen fällt mir nichts ein, außer höchstens diese programmierbaren gembird-Steckdosenleisten, weiß aber nicht ob die Versicherung das nicht anders lösen können als Argument sehen würde, aber wie gesagt ich wusste nicht ob es so ist.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Ah ok, ich wusste nicht ob es so ist, deshalb die Frage. Ich hatte mir nur eingebildet einmal gelesen zu haben, dass in der Gebrauchsanleitung einer Zeitschaltuhr steht dieses Kaskadenschalten nicht zu betreiben, womit ich mir hätte vorstellen können, dass dies ein Grund für Probleme sein kann, wenn denn doch mal was passiert. Zum anders lösen fällt mir nichts ein, außer höchstens diese programmierbaren gembird-Steckdosenleisten, weiß aber nicht ob die Versicherung das nicht anders lösen können als Argument sehen würde, aber wie gesagt ich wusste nicht ob es so ist.
Deine Aussage ist grundsätzlich richtig.

Wenn man AN Mehrfachsteckleisten weitere Leisten anbringt, also dort weiteren "Strom" abnimmt kann es natürlich vorkommen dass bei Überlastung der Sicherung diese rausspringt... oder aber sich (bei zB. zu hoher Absicherung) einen Kabelbrand entwickeln könnte.
Um sich sicher zu sein dass dies nicht der Fall ist kann man die Wärmeentwicklung am "Hauptkabel", natürlich alle Verbraucher "stromziehend", ertasten/erspüren, und bei hoher Wärmeentwicklung besser anders resp. Mehrfach verkabeln (also separat abgesicherte Stromkreise nutzen) ;)

(Wir Schweizer und) ich haben in Haushalten eine Netzspannung von 230V (Volt), abgesichert mit 10A (Ampere=Stromstärke), und somit kann ich dort Verbraucher (Lampen und Co.) anschliessen die zusammen nicht mehr als 2300w (Watt) verbrauchen sollten... ansonsten kann es eben zu diesen "Problemen" kommen, was abzuwenden ist (sicher für Mensch und Tier, aber auch im versicherungstechnischen Bereich).

Hier noch ein Bild eines meiner Elektro-Tableau's für die Steuerung des Lichtes:




Gruss roro
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Nach meinem Wissen ist die Absicherung in D und Ö in Wohnräumen mit 16 A und in Nassräumen, also Badezimmern, mit 10 A vorgeschrieben und die Leitungen in den Wänden müssen durchgängig auf 16 A belastbar sein. Serielle Verschaltung von Mehrfachsteckdosen ist nicht zugelassen. Im Brandfall müßte die Versicherung ihrerseits aber nachweisen, daß dadurch der Brand entstand. Wenn nicht, können sie wohl kaum einen Strick draus drehen.
Serienverschaltung von Zeitschaltuhren macht auch insofern weniger Sinn, als daß einerseits die erste Zeitschaltuhr vorgibt, wann die zweite überhaupt Strom bekommt, den sie schalten kann. Andererseits sind viele Zeitschaltuhren nur auf ca. 400 W Last ausgelegt. Ein guter Grund, sie eher parallel zu installieren.

Ich denke, die wichtigsten Sicherheitspunkte sind bei der Installation in diesem thread die Isolation von Kontakten (gegen Berührung) und die Absicherung gegen Sprüh/Tropfwasser. Letzteres ist bei Hochspannung besonders problematisch, weil Lichtbögen(Blitze) mit zunehmender Spannung größere Distanzen überspringen können.
 
Thema:

HQI Vorschaltgerät Anschließen

HQI Vorschaltgerät Anschließen - Ähnliche Themen

  • Osram Powerball HQI Strahler unterschiedliche Farben

    Osram Powerball HQI Strahler unterschiedliche Farben: Hallo, ich habe zwei identische HQI Strahler und habe zur selben Zeit 2 Osram Powerball (70w) gekauft. Einer der Strahler kommt mir aber vieeel...
  • Hqi

    Hqi: Hallo zusammen, baue an einem neuen Lampenkasten als Grundbeleuchtung soll HQI verwendet werden. Ist das das richtige...
  • HQI/HCI Brenner

    HQI/HCI Brenner: Hallo, Ich suche schon länger nach dem idealen Brenner für meine HQI. Kann mir jemand einen empfehlen? Meine Wunschvorstellung: - 70 Watt -...
  • HQI Strahler für Stromschiene umbauen?

    HQI Strahler für Stromschiene umbauen?: Hallo, kann ich einen HQI Strahler, der für den Anschluß an eine 3 Phasen Stromschiene gedacht ist einfach umbauen, indem ich einfach ein Kabel...
  • Beleuchtungseinheit aus der Aquaristik (HQI, T5 und Moonlight)

    Beleuchtungseinheit aus der Aquaristik (HQI, T5 und Moonlight): hi, ich plane gerade den Bau eines neuen Terras für Zwergbartagamen. es handelt sich dabei um eine Holzkonstruktion. Was mir dabei sehr wichtig...
  • Beleuchtungseinheit aus der Aquaristik (HQI, T5 und Moonlight) - Ähnliche Themen

  • Osram Powerball HQI Strahler unterschiedliche Farben

    Osram Powerball HQI Strahler unterschiedliche Farben: Hallo, ich habe zwei identische HQI Strahler und habe zur selben Zeit 2 Osram Powerball (70w) gekauft. Einer der Strahler kommt mir aber vieeel...
  • Hqi

    Hqi: Hallo zusammen, baue an einem neuen Lampenkasten als Grundbeleuchtung soll HQI verwendet werden. Ist das das richtige...
  • HQI/HCI Brenner

    HQI/HCI Brenner: Hallo, Ich suche schon länger nach dem idealen Brenner für meine HQI. Kann mir jemand einen empfehlen? Meine Wunschvorstellung: - 70 Watt -...
  • HQI Strahler für Stromschiene umbauen?

    HQI Strahler für Stromschiene umbauen?: Hallo, kann ich einen HQI Strahler, der für den Anschluß an eine 3 Phasen Stromschiene gedacht ist einfach umbauen, indem ich einfach ein Kabel...
  • Beleuchtungseinheit aus der Aquaristik (HQI, T5 und Moonlight)

    Beleuchtungseinheit aus der Aquaristik (HQI, T5 und Moonlight): hi, ich plane gerade den Bau eines neuen Terras für Zwergbartagamen. es handelt sich dabei um eine Holzkonstruktion. Was mir dabei sehr wichtig...