Perlen im Terrarium

Diskutiere Perlen im Terrarium im Leguane, Chamäleon, Warane, Eidechsen Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Guten Tag, da ich heute aktuell Bilder meiner Perlen (Timon lepidus) erstellte, beginne ich auch hier mal zu zeigen, welche Schätze in meinen...
S

Smaragd

Gast
Guten Tag,
da ich heute aktuell Bilder meiner Perlen (Timon lepidus) erstellte, beginne ich auch hier mal zu zeigen, welche Schätze in meinen Terrarien stecken.

Der aktulle Anlass ist, dass sich eines der Tiere schon vor Wochen eingegraben hatte und bei vollem Betrieb sich einen Schönheitsschlaf gönnte. Natürlich war ich reichlich beunruhigt, da es aber nicht stank, lies ich sie schlafen.

Gestern tauchte sie wieder auf und beide schauten mich an, so mit dem Blick, na Bedienung, wo bleibt das Menü?

Aber lasst Bilder sprechen :smilie:
Ihr Terrarium 200 x 80 x 100Anhang 27500 betrachten
Ihr Freilandterrarium Anhang 27496 betrachten

Das aktive Tier: Anhang 27497 betrachten Anhang 27498 betrachten Anhang 27499 betrachten

Tier nach Auszeit: Anhang 27501 betrachten Anhang 27502 betrachten Anhang 27503 betrachten Anhang 27504 betrachten

na @skippy wat hast zu vertellen?

Gruß Smaragd
 

Anhänge

R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi Smaragd


Da muss ich doch auch noch meinen Senf dazu abgeben ;)

Sehr schön und der Art angepasst eingerichtetes Terrarium... so stellt man sich eine saubere Haltung vor.

Man sieht den Tieren auch an dass es ihnen gut geht... gut genährt und farbenprächtig.


Danke für die Einblicke :smilie:


Gruss roro
 
S

Smaragd

Gast
Dankeschön für das Lob,
da wir gerade Licht als Thema haben, erwähne ich mal was den Biestern auf den Pelz scheint.

Da ist ein
Leuchtbalken drin, mit 4 x T5 Biovilat
2 x HQI 70 Watt Einbaustrahler
1 x BS 70 Watt links auf weiße Marmorplatten
1 x 35 Watt Fotolampe Mitte
1 x 70 Watt Lightstorm rechts auf Wurzelformation

Das Terrarium ist in Feucht und Trocken unterteilt.
Links ist eine Wand gemauert mit weißen Steinen, dazu Sand, Geröll, Steine und Marmorplatten wirr gestapelt.

Mittig ist eine Art Mauer für Pflanze
Rechts ist Rinde als Wand mit Pflanzen, Korkröhren und viel Zeugs aus der Natur verteilt. Das Terrarium lebt :smilie:
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Hallo Smaragd,

ich lese bei dir öfter mal, dass du Fotolampen verbaust. Was hat man sich denn darunter vorzustellen? Das sagt mir nämlich leider gar nichts, würde mich aber interessieren.

Grüße
Marcel
 
S

Smaragd

Gast
Hallo Smaragd,

ich lese bei dir öfter mal, dass du Fotolampen verbaust. Was hat man sich denn darunter vorzustellen? Das sagt mir nämlich leider gar nichts, würde mich aber interessieren.

Grüße
Marcel
Hi,
ich dachte diese Frage kommt nie ;)
Das kam von einer kleinen Klicke, die wir uns immer mal wieder zusammen tun und irgend etwas rum tüfteln. Plötzlich kam ein Link zu einer Fotolampe, die man womöglich mal im Terrarium testen könnten ? Gesagt getan, einige erwarben sie und überlegten, wo sie rein könnte.

Ich setzte sie als 1. im Tarrarium der Perleidechsen ein. Dort hatte ich schon reichlich Licht, noch mehr hätte die Wärme hoch getrieben, also die 3. Lampe wurde diese Fotolampe.
Weitere Becken folgten, immer da, wo ich keine zusätzliche Wärme wollte, aber mehr Licht. Das ganze wurde bei uns allen ein Erfolg, aber leider stiegen auch schon die Preise des guten Stücks, weil plötzlich die Nachfrage explodierte. Bei mir liegen nun schon einige Erfahrungen vor, habe einige LSR abgeschafft, dafür mehr SR 35 Watt plus diese Fotolampe. Der Pflanzenwuchs ist enorm geworden und die Werte sind besser denn je.

Ich verschweige auch nicht, dass es Kritik hagelte, nur theoretisch kann man meckern, der Erfolg gibt uns Recht.

Eine LSR oder HQI ist teuer, benötig immer noch ein EVG, also zusätzliche Kosten, diese Fotolampe ist eine gedrehte Birne in einer normalen Fassung ohne EVG.
http://www.ebay.de/itm/Spiral-Fotolampe-Energiesparlampe-35W-5400K-Tageslicht-/110649158488?pt=DE_Foto_Camcorder_Studio_Beleuchtungssets&hash=item19c3342b58&_uhb=1#ht_3810wt_1139
das ist sie, ich kaufte sie damals für knapp 5,00€

Nochmals unterstreichen ! als alleiniges Leuchtmittel sollte sie nicht eingesetzt sein, in einer Gruppe verschiedener Leuchtmittel leistet sie gute Dienste. Phillips hat andere Fabrikate, man kann dies noch steigern, auch den Einkaufspreis wieder hoch treiben.

Gruß Smaragd
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Hi Smaragd,

danke für die ausführliche Erklärung. Dann werde ich mir davon auch mal ein oder zwei Exemplare besorgen und ausprobieren :)

Grüße
Marcel
 
Adonine

Adonine

Beiträge
346
Reaktionen
0
Auch ich danke für den herrlichen Einblick in die Terrarien, die schönen Bilder Deiner bezaubernden Perlen und die Erklärung für das Leuchtmittel.

Werde ich mir ev. auch mal anschauen.

Marcel, hälst Du uns auf dem Laufenden, wenn Du das mal ausprobierst?

Gruß
Dani
 
Thema:

Perlen im Terrarium

Perlen im Terrarium - Ähnliche Themen

  • Terrarium für Omanosaura jayakari - Omaneidechsen

    Terrarium für Omanosaura jayakari - Omaneidechsen: Emanuel hat Interesse an eines meiner Anlagen, daher stelle ich den Strang hier bereit. Da es einige Bilde sind, wird es eine Folge, bitte erst...
  • Takydromus Sexlineatus und neues Terrarium

    Takydromus Sexlineatus und neues Terrarium: Hab mich nach Langem mal wieder dazu durchgerungen ein Terrarium zu zu legen :smilie: Es ist wieder ein Vollglasterrarium mit 1m Breite, 50cm...
  • Cordylus Tropidosternum Terrarium

    Cordylus Tropidosternum Terrarium: Hallo Gemeinde ;-) Ich hab nun Platz gefunden um für Cordylus ein größeres Terrarium zu bauen,nun ist das aber so.Dort wo es hinkommen soll steht...
  • Halsbandleguane Terrarium - welche Höhe?

    Halsbandleguane Terrarium - welche Höhe?: Hallo, ich plane derzeit ein Terrarium für Crotaphytus (vermutlich bicinctores, wenn ich sie denn bekomme). Die Grundfläche steht mit 150x90...
  • Halsbandleguane Terrarium - welche Höhe? - Ähnliche Themen

  • Terrarium für Omanosaura jayakari - Omaneidechsen

    Terrarium für Omanosaura jayakari - Omaneidechsen: Emanuel hat Interesse an eines meiner Anlagen, daher stelle ich den Strang hier bereit. Da es einige Bilde sind, wird es eine Folge, bitte erst...
  • Takydromus Sexlineatus und neues Terrarium

    Takydromus Sexlineatus und neues Terrarium: Hab mich nach Langem mal wieder dazu durchgerungen ein Terrarium zu zu legen :smilie: Es ist wieder ein Vollglasterrarium mit 1m Breite, 50cm...
  • Cordylus Tropidosternum Terrarium

    Cordylus Tropidosternum Terrarium: Hallo Gemeinde ;-) Ich hab nun Platz gefunden um für Cordylus ein größeres Terrarium zu bauen,nun ist das aber so.Dort wo es hinkommen soll steht...
  • Halsbandleguane Terrarium - welche Höhe?

    Halsbandleguane Terrarium - welche Höhe?: Hallo, ich plane derzeit ein Terrarium für Crotaphytus (vermutlich bicinctores, wenn ich sie denn bekomme). Die Grundfläche steht mit 150x90...